Der Hobbythek-Quatsch-Thread!

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Antworten
Benutzeravatar
Laura1980
alter SuT-Hase
Beiträge: 2772
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Der Hobbythek-Quatsch-Thread!

Beitrag von Laura1980 »

Dorkas: alles klar! Das teste ich: meine sieht tatsächlich ganz ähnlich aus, nur dass sie 4-5 Knöpfe weniger hat! Klasse, danke!
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, Juki Cover MCS 1500 und Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Jonathan
alter SuT-Hase
Beiträge: 2010
Registriert: 31.01.2011, 11:19

Re: Der Hobbythek-Quatsch-Thread!

Beitrag von Jonathan »

travelmate hat geschrieben:
10.05.2020, 08:01
Das ist ja blöd! Wie lange hast du deine Juki denn, Laura? Hattest du sie schon öfter bei der Wartung?
Solche Sachen verfolge ich auch mit Eigeninteresse. Ich bin mit meiner Elna 540 zufrieden, aber perspektivisch wünsche ich mir mehr... Ich habe sie zwar erst ein Jahr, aber in diesem Jahr habe ich halt so richtig angefangen zu nähen. Und nachdem ich mich jetzt ein halbes Jahr mit der Entscheidung gequält habe, ob und welche Ovi ich kaufe :roll: kann ich mich gedanklich ja mit dem nächsten Kauf befassen :lol: Na, ich denke, hier werden das einige kennen! :mrgreen:
Was reicht dir bei der elna nicht? Ich hatte sie nämlich im Auge, nachdem ich jetzt jahrelang auf einer billigen genäht habe. ich Nähe gerne und viel Webware und hätte gehofft ich bin jetzt ein paar Jahre glücklich damit 😳😬.
mit kleinem Tiger (12/10), Babytiger (12/12) und Minibauchtiger geschlüpft 12/14!

travelmate
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1053
Registriert: 15.01.2017, 21:48

Re: Der Hobbythek-Quatsch-Thread!

Beitrag von travelmate »

Jonathan hat geschrieben:
10.05.2020, 08:34
travelmate hat geschrieben:
10.05.2020, 08:01
Das ist ja blöd! Wie lange hast du deine Juki denn, Laura? Hattest du sie schon öfter bei der Wartung?
Solche Sachen verfolge ich auch mit Eigeninteresse. Ich bin mit meiner Elna 540 zufrieden, aber perspektivisch wünsche ich mir mehr... Ich habe sie zwar erst ein Jahr, aber in diesem Jahr habe ich halt so richtig angefangen zu nähen. Und nachdem ich mich jetzt ein halbes Jahr mit der Entscheidung gequält habe, ob und welche Ovi ich kaufe :roll: kann ich mich gedanklich ja mit dem nächsten Kauf befassen :lol: Na, ich denke, hier werden das einige kennen! :mrgreen:
Was reicht dir bei der elna nicht? Ich hatte sie nämlich im Auge, nachdem ich jetzt jahrelang auf einer billigen genäht habe. ich Nähe gerne und viel Webware und hätte gehofft ich bin jetzt ein paar Jahre glücklich damit 😳😬.
Mir fehlt wohl das, was unter Schnickschnack fällt :wink:
Ein paar mehr Stiche, ein Fadenabschneider, Start-Stop'Taste, eigtl auch ein Kniehebel. Und ich würde mich bei einem Neukauf nochmal informieren, ob bei der Technik/Mechanik noch mehr geht. Noch besserer Transpot zB., integrierter Obertransport evtl.
An und für sich ist es eine tolle Maschine. Sie näht dehnbare Stoffe gut, mit Obertransportfuß richtig super. Sie kommt durch mächtig dickes Material bzw viele Lagen zuverlässig durch.
Aber ich bin ein Material-Perfektionist. Das ist bei Wanderschuhen oder Skiern genauso. Und da denke ich, geht bei Nähmaschinen noch mehr, was mir das Nähen komfortabler macht. Aber ganz eindeutig Luxusprobleme.
Mama von zwei Jungs (Sommer 2016 und Sep. 2019) :sling_doppel_2: :tt_ruecken_2:

Benutzeravatar
Flitzpiepe79
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 321
Registriert: 21.01.2008, 13:13

Re: Der Hobbythek-Quatsch-Thread!

Beitrag von Flitzpiepe79 »

Ich habe die Elna 540 (damals 5300) seit 8 Jahren und bin immer noch sehr glücklich damit.
Ich vernähe hauptsächlich und gerne Webware und vermisse da nix.
Fürs Absteppen/Säumen von Jersey hätte ich mir einen Wellenstich oder Blätterstich gewünscht statt immer nur 3 geteilter ZickZack, aber dafür habe ich jetzt die günstige W6 Cover.
Die Zierstiche benutze ich nie.

Ich lese grad travelmate in der Vorschau.
Den SchnickSchnack kenne ich nicht, vermisse ich daher nicht.
Die Einfädelhilfe habe ich auch noch nie benutzt, fällt mir ein :oops:
Bild

Bild

Jonathan
alter SuT-Hase
Beiträge: 2010
Registriert: 31.01.2011, 11:19

Re: Der Hobbythek-Quatsch-Thread!

Beitrag von Jonathan »

travelmate hat geschrieben:
10.05.2020, 10:03
Jonathan hat geschrieben:
10.05.2020, 08:34
travelmate hat geschrieben:
10.05.2020, 08:01
Das ist ja blöd! Wie lange hast du deine Juki denn, Laura? Hattest du sie schon öfter bei der Wartung?
Solche Sachen verfolge ich auch mit Eigeninteresse. Ich bin mit meiner Elna 540 zufrieden, aber perspektivisch wünsche ich mir mehr... Ich habe sie zwar erst ein Jahr, aber in diesem Jahr habe ich halt so richtig angefangen zu nähen. Und nachdem ich mich jetzt ein halbes Jahr mit der Entscheidung gequält habe, ob und welche Ovi ich kaufe :roll: kann ich mich gedanklich ja mit dem nächsten Kauf befassen :lol: Na, ich denke, hier werden das einige kennen! :mrgreen:
Was reicht dir bei der elna nicht? Ich hatte sie nämlich im Auge, nachdem ich jetzt jahrelang auf einer billigen genäht habe. ich Nähe gerne und viel Webware und hätte gehofft ich bin jetzt ein paar Jahre glücklich damit 😳😬.
Mir fehlt wohl das, was unter Schnickschnack fällt :wink:
Ein paar mehr Stiche, ein Fadenabschneider, Start-Stop'Taste, eigtl auch ein Kniehebel. Und ich würde mich bei einem Neukauf nochmal informieren, ob bei der Technik/Mechanik noch mehr geht. Noch besserer Transpot zB., integrierter Obertransport evtl.
An und für sich ist es eine tolle Maschine. Sie näht dehnbare Stoffe gut, mit Obertransportfuß richtig super. Sie kommt durch mächtig dickes Material bzw viele Lagen zuverlässig durch.
Aber ich bin ein Material-Perfektionist. Das ist bei Wanderschuhen oder Skiern genauso. Und da denke ich, geht bei Nähmaschinen noch mehr, was mir das Nähen komfortabler macht. Aber ganz eindeutig Luxusprobleme.
Evtl kann laurs noch was dazu schreiben, aber ich habe bei der Juli gelesen, dass sie ein besonders tolles Transportsystem bewirbt. Das ist ja letztlich das a und o der Maschine. Also dass sie alle Stoffe gut transportiert und nichts verrutscht durch den Transport. Ich habe allerdings eine kleinere Maschine im Auge...😁. Steht aber bei allen dabei.
mit kleinem Tiger (12/10), Babytiger (12/12) und Minibauchtiger geschlüpft 12/14!

Jonathan
alter SuT-Hase
Beiträge: 2010
Registriert: 31.01.2011, 11:19

Re: Der Hobbythek-Quatsch-Thread!

Beitrag von Jonathan »

Laura sollte das heißen und juki die Maschine. Sorry.
mit kleinem Tiger (12/10), Babytiger (12/12) und Minibauchtiger geschlüpft 12/14!

Benutzeravatar
Laura1980
alter SuT-Hase
Beiträge: 2772
Registriert: 04.07.2013, 15:19

Re: Der Hobbythek-Quatsch-Thread!

Beitrag von Laura1980 »

Ich bin ja von einer Janome MC 5200 umgestiegen. Also bereits eine hochwertige Maschine, mit vielen Stichen und grundsätzlich gutem Nähergebnis auch bei Jersey.

Janome ist baugleich zur Elna...

Der Unterschied war für mich eindeutig und toll.
Ich finde schon, dass alles einfach rund läuft- Transport, Durchstichkraft (!), Geschwindigkeit, der Schnickschnack...
Also ich würde aktuell einfach bei dieser Marke bleiben. Konnte ich bei der Janome nicht so überzeugend sagen.

Ich überlege gerade, ob ich den Transport im Speziellen toll finde. Ich denke, die Antwort muss wohl ja sein, denn es ist mir nie etwas negativ dort aufgefallen. Egal ob dünn und fein, super stretchig oder fette Hosenkreuzung im Schritt/mehrlagig bei Taschen inkl RV...

Und den Obertransportfuss nutze ich gar nicht 😅. Wohl aber ein Teflonfüsschen bei schwierigen Stoffen.
Liebe Grüsse
Laura mit den Jungs S. (*10/2010) und E. (*2/2013)
Und mit dem Mädchen I. (*4/2015)

Aktuelle Maschinchen: Juki HZL DX7, BL Enlighten, Juki Cover MCS 1500 und Cameo 3


Mit Handy unterwegs- Tippfehler vorprogrammiert!

Ich wasche nicht, ich nähe!

Jonathan
alter SuT-Hase
Beiträge: 2010
Registriert: 31.01.2011, 11:19

Re: Der Hobbythek-Quatsch-Thread!

Beitrag von Jonathan »

Vielen Dank, Laura!! Ja, wenn einem nichts auffällt ist es meistens gut 😂.

Dann gucke ich mal weiter. Momentan ist hier Geld ausgeben schwierig, weil wir alles umbauen, aber ich habe sie eigentlich zum 40. Geburtstag bekommen und auch keine Lust, darauf komplett zu verzichten. Mh
mit kleinem Tiger (12/10), Babytiger (12/12) und Minibauchtiger geschlüpft 12/14!

Grizelda
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1531
Registriert: 16.12.2017, 14:46
Wohnort: Raum Augsburg

Re: Der Hobbythek-Quatsch-Thread!

Beitrag von Grizelda »

Ich frage mal hier: Die Maus braucht dringend noch Leggings für den Sommer. Bisher habe ich die aus dem Klimperklein Babyleicht Buch genäht, aber die sind ja für Windelpopos ausgelegt. Wie muss ich den Schnitt denn für einen windellosen Popo ändern. Die hintere Schrittnaht vom Schritt aus gesehen kürzen? Oder meint ihr, es reicht, wenn ich ein oder zwei Größen schmaler zuschneide?
Liebe Grüße von Grizelda mit großer Maus (08/17) und kleiner Raupe (03/20)

Benutzeravatar
Angua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1003
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: Der Hobbythek-Quatsch-Thread!

Beitrag von Angua »

Grizelda hat geschrieben:
11.05.2020, 13:04
Ich frage mal hier: Die Maus braucht dringend noch Leggings für den Sommer. Bisher habe ich die aus dem Klimperklein Babyleicht Buch genäht, aber die sind ja für Windelpopos ausgelegt. Wie muss ich den Schnitt denn für einen windellosen Popo ändern. Die hintere Schrittnaht vom Schritt aus gesehen kürzen? Oder meint ihr, es reicht, wenn ich ein oder zwei Größen schmaler zuschneide?
https://blog.stoffundliebe.de/2019/01/2 ... -love-2-0/

ich nähe diesen Schnitt für meine Tochter gekürzt zu einer 3/4-Hose und dem Kleineren mit Windel passt genau die dann ganz gut als "richtige" Leggins. Ich würde statt Änderungen allerdings einfach den obigen Schnitt empfehlen.
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

Antworten