der "verflixt und vernäht" thread

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Benutzeravatar
Dorkas
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1810
Registriert: 19.02.2017, 17:51
Wohnort: Hessische Pampa

Re: der "verflixt und vernäht" thread

Beitrag von Dorkas »

Oh nein Grizelda, wie ärgerlich! Kannst du was retten, Seitenstreifen oder so?
Dorkas mit Spätzchen (11/2016) an der Hand und Mausi (09/2019) vorm Bauch.

Grizelda
alter SuT-Hase
Beiträge: 2061
Registriert: 16.12.2017, 14:46

Re: der "verflixt und vernäht" thread

Beitrag von Grizelda »

Seitenstreifen ginge vielleicht, dann müsste ich den Bund vorher abtrennen. Aber in den müsste eh noch in Gummi rein, der ist nämlich zu weit.

Es ist elastic twill, ein bisschen Dehnbarkeit ist also da. Von daher fehlt tatsächlich nur ein ganz kleines bisschen Weite. Seitenstreifen, die unter 1 cm schmal sind, sehen wahrscheinlich auch bescheiden aus. Ich habe mit 0,7 cm NZ genäht, da wäre also noch ein bisschen Luft. Aber die Motivation zum komplett Auftrennen muss ich noch suchen 🙈
DSC_3364.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße von Grizelda mit großer Maus (08/17) und kleiner Raupe (03/20)

Grizelda
alter SuT-Hase
Beiträge: 2061
Registriert: 16.12.2017, 14:46

Re: der "verflixt und vernäht" thread

Beitrag von Grizelda »

Noch so als spontaner Gedanke: Die Seitennaht ist mit farblich passendem Pseudo-Overlockstich genäht, 5 mm breite Naht, NZ 7mm.
Wenn ich erst mit anderer Garnfarbe eine neue, schmalere Naht weiter außen setze, meint ihr ich habe eine realistische Chance, die ursprüngliche Naht erst im zweiten Schritt sauber zu trennen? Oder ist das Schwachsinn und ich trenne besser erst und nähe dann neu?

Stellt sich generell die Frage, ob die paar Millimeter, die ich dabei gewinne, ausreichend sind.
Liebe Grüße von Grizelda mit großer Maus (08/17) und kleiner Raupe (03/20)

Serafin
Miss SuTiversum
Beiträge: 12685
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: der "verflixt und vernäht" thread

Beitrag von Serafin »

Schneide den Bund oben ab, Schneide die Seitennähte auf und dann füge nen Streifen ein. Da spahrst dir das trennen. Ich würde den auch nicht so knapp machen, da das Kind in der Hose ja auch spielen soll.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
Cryptomon
SuT-Legende
Beiträge: 9511
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: der "verflixt und vernäht" thread

Beitrag von Cryptomon »

Laura1980 hat geschrieben:
11.10.2020, 17:54
Und gemerkt hab ich es echt erst bei der Schrittnaht 🙄

Alles mit der Nähmaschine, also weg geschmissen. Da lohnt sich das Trennen echt nicht.
Da ist doch aber nur eine Naht falsch? Also auf dem Bild das untere blaue Teil (linkes vorderes Bein wenn sie angezogen wäre) mit dem Seitenstreifen falsch vernäht. Da ist stattdessen der Saum an den Seitenstreifen genäht.
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

Benutzeravatar
Cryptomon
SuT-Legende
Beiträge: 9511
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: der "verflixt und vernäht" thread

Beitrag von Cryptomon »

Oh und grizelda, ich wird auch seitennaht abschneiden und ~5cm breit zugeschnittenen streifen einsetzen. Der ist dann im Endeffekt etwa 3,5cm breit, du hast aber ja durch das abschneiden ja etwa 1,5cm (2* NZ) verloren, also 2cm pro Bein plus. Auch wenn 1cm zum reinkommen reicht, reicht es für Bewegungen ggf nicht... (Ck2 hat eine von ck1 geerbte Hose, da bekomm ich ihn gut rein -- aber er fällt dauernd um, weil er die Beine nicht gebeugt bekommt und dann das Gleichgewicht verliert :oops:)
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

Erdnuss
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1135
Registriert: 08.04.2015, 03:29

Re: der "verflixt und vernäht" thread

Beitrag von Erdnuss »

Das würde ich auch so machen, ebenso aus Erfahrung. Mottis Jeans Slimfit zum ersten Mal mit einer alten Jeans von mir genäht, prächtiges elastanfreies Uralt-Material, das fiel mir dann hinterher auf. Also Bund ab, Seitenstreifen rein (ich hab schönen Jersey auf einen anderen dicken Stoff aufgenäht und dieses dann eingebaut).

(Crypto, ich schäme mich, aber ich muss über dein Beispiel grinsen.)
Erdnüsslein (9/2014) und Erbslein (11/2017) another love (*3/16)

Benutzeravatar
Cryptomon
SuT-Legende
Beiträge: 9511
Registriert: 07.12.2014, 15:37
Wohnort: Berlin

Re: der "verflixt und vernäht" thread

Beitrag von Cryptomon »

Eine Mottis Jeans aus alter Jeans ist das hier auch :D
Und ja, ich hab auch gelacht... ;)
CK-one¹ 10/2014
CK-two¹ 03/2019

-------

¹ Cryptokind 1 & 2


-------

Was für andere der Ringsling, ist für mich der Onbuhimo!

Passwörter sind wie Unterhosen: Nie offen rumliegen lassen, regelmäßig wechseln, keinen Fremden ausleihen.

Maschinenpark: Brother Innov-is F480, BabyLock enlighten, Silhouette Portrait, Powerzwerg und Elna Easy Cover

Nerina
hat viel zu erzählen
Beiträge: 192
Registriert: 01.10.2016, 20:42

Re: der "verflixt und vernäht" thread

Beitrag von Nerina »

Cryptomon, darüber musste ich jetzt auch grad lachen 🙈

Und für den Rest: so ein Mist.
Irgendwie scheint heute aber ein schlechter Näh-Tag zu sein. Ich wollte eine Treggings für die Kleine nähen und hab mich erst total verschnitten, um dann zu merken, dass der Reststoff nicht mehr für alle Hosenbeine reicht. Also neuen Stoff genommen. Und den hab ich dann an der Innenbeinnaht rechts auf links zusammengenäht :x. Daraufhin hab ich auf der Stelle alle Maschinen ausgeschaltet und mich von meinen Stoffen entfernt...
LG von Nerina
mit dem Großen (2/13) und der Kleinen (6/16)

MissMoneypenny
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 798
Registriert: 01.08.2013, 18:40

Re: der "verflixt und vernäht" thread

Beitrag von MissMoneypenny »

Crypto, danke für den Lacher :lol:

Nerina, bei dir auch so ein Mist🙈 Ich hab auch erst mal alles weggeräumt.

Mein Sohn meinte, dass wäre nicht so schlimm mit meinem Kragen (es sind Vögel auf dem Stoff), ich hätte halt jetzt Stuntvögel :mrgreen:
Allerbester Sohn 04/2013

Antworten