Gartenplanung 2020

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Antworten
Mäusebaby
alter SuT-Hase
Beiträge: 2047
Registriert: 02.11.2015, 22:00
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Gartenplanung 2020

Beitrag von Mäusebaby »

schlangengurke hat geschrieben:
12.07.2020, 12:30
Esperanza hat geschrieben:
30.06.2020, 20:34
Mäusebaby hat geschrieben:
30.06.2020, 20:18
Bei Schneckenkorn habe ich immer Angst wegen der Kinder und Katzen, aber so richtig bio wird hier vieles nix. Wir haben z. B. nur Sonnenblumengerippe.

Und weiß jemand, was das hier ist? Ist ungefähr 1,60m hoch. Sah erst aus wie Salat.

E6FCB271-B57B-4331-88DF-7F072ECF31A4.jpeg
Meine App sagt Blut-Weiderich.
Das glaube ich nicht, die Blätter sehen mir nicht danach aus. Aber eine einzene Pflanze vom Foto her zu bestimmen ist oft schwer . Und ich würde nachher unbedingt wissen wollen, ob die App Recht gehabt hat. :)
War es auch nicht. Blüht jetzt Weiß-Blau. PlantNet schlägt Gemeine Wegwarte oder Endivie vor. Ich bezweifle das aber auch.
2001FA8B-C08B-4D4E-80CF-D2CA3483CC58.jpeg
Wie lange dauert es eigentlich bis Paprikaschoten rot werden?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße,
Mäusebaby mit ihrem Weihnachtswunderwunschkind (09/2015) und zwei **
Bild

schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2243
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Gartenplanung 2020

Beitrag von schlangengurke »

Die Blüten sehen schon nach Wegwarte aus. Die Grundblätter (direkt über dem Boden) sind da normalerweise stark gesägt oder gelappt. Ist das so?
Endivie kenne ich nicht als Pflanze. Aber wenn ihr schon mal welchen im Garten hattet, könnte er sich natuürlich selbst ausgesät haben.
Wie wichtig ist es dir? Wir könnten zusammen durch die "Pflanzensoziologische Exkursionsflora" gehen und die Pflanze bestimmen...
Aber es könnte sein, dass es kein Spaß für dich wird. :lol:
Na, ist nicht ganz ernst gemeint.
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Mäusebaby
alter SuT-Hase
Beiträge: 2047
Registriert: 02.11.2015, 22:00
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Gartenplanung 2020

Beitrag von Mäusebaby »

schlangengurke hat geschrieben:
15.07.2020, 18:00
Die Blüten sehen schon nach Wegwarte aus. Die Grundblätter (direkt über dem Boden) sind da normalerweise stark gesägt oder gelappt. Ist das so?
Endivie kenne ich nicht als Pflanze. Aber wenn ihr schon mal welchen im Garten hattet, könnte er sich natuürlich selbst ausgesät haben.
Wie wichtig ist es dir? Wir könnten zusammen durch die "Pflanzensoziologische Exkursionsflora" gehen und die Pflanze bestimmen...
Aber es könnte sein, dass es kein Spaß für dich wird. :lol:
Na, ist nicht ganz ernst gemeint.
Ich bin schon sehr neugierig, aber krank im Bett, also momentan nicht in Lage, die Pflanze von allen Seiten zu fotografieren. Anfangs sah sie aus wie Salat.
13EBA4E8-9310-48B8-AF10-3F74EE939F2A.jpeg
Jetzt halt so
FECC387D-6822-4995-9206-12ECB85ADBF2.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße,
Mäusebaby mit ihrem Weihnachtswunderwunschkind (09/2015) und zwei **
Bild

Benutzeravatar
Schnuckiputz
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1941
Registriert: 27.09.2012, 00:04

Re: Gartenplanung 2020

Beitrag von Schnuckiputz »

Meine App sagt auch Endivie oder Gemeine Wegwarte.

Meine zwei Tomatenpflanzen sind inzwischen beide etwa 50 Zentimeter groß und haben die ersten Blüten. Die oberen Blätter sind etwas eingerollt. Aber da das ja wohl die verschiedensten Ursachen haben kann, warte ich einfach mal ab und setze die nächste Düngung aus. Genug Wasser bekommen sie jedenfalls. In den letzten Tagen haben sich die Blätter auch schon wieder etwas entfaltet.
Schnuckiputz mit Schnuppi (06/2012) und Schnute (01/2015)

Benutzeravatar
Schnuckiputz
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1941
Registriert: 27.09.2012, 00:04

Re: Gartenplanung 2020

Beitrag von Schnuckiputz »

Zu schnell auf den Absenden-Button gekommen ...
Da ich eure Gartenbilder immer so schön finde, wollte ich euch auch mal einen Teil unserer Balkonbepflanzung dalassen: Jungfern im Grünen (und dazwischen noch Sauerampfer), die Samen hatte ich einfach mal zum Ausprobieren gekauft. Wochenlang waren die Blütenblätter geschlossen und ich wusste auch schon gar nicht mehr, was wir da eigentlich ausgesät hatten. Umso mehr erfreue ich mich jetzt an dem Anblick (trotz Regenwetter heute beim Fotografieren).
JungferImGruenen.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Schnuckiputz mit Schnuppi (06/2012) und Schnute (01/2015)

Mäusebaby
alter SuT-Hase
Beiträge: 2047
Registriert: 02.11.2015, 22:00
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Gartenplanung 2020

Beitrag von Mäusebaby »

Oh, sehr schön! 😍 Und Sauerampfer ist noch dazu lecker!
Liebe Grüße,
Mäusebaby mit ihrem Weihnachtswunderwunschkind (09/2015) und zwei **
Bild

Benutzeravatar
anirahtaK
Profi-SuTler
Beiträge: 3619
Registriert: 05.02.2013, 17:39
Wohnort: GT
Kontaktdaten:

Re: Gartenplanung 2020

Beitrag von anirahtaK »

Mäusebaby hat geschrieben:
15.07.2020, 16:17

War es auch nicht. Blüht jetzt Weiß-Blau. PlantNet schlägt Gemeine Wegwarte oder Endivie vor. Ich bezweifle das aber auch.
Wegwarte.. haben wir auch massig.
Es scheint da mehrere Sorten zu geben, denn unsere sind 2m hoch, und laut Bestimmungsbuch sollte die bei Weitem nicht so groß werden...

Moppetüte *12.12
- eines Tages fällt dir auf, dass du 99% gar nicht brauchst -

Mäusebaby
alter SuT-Hase
Beiträge: 2047
Registriert: 02.11.2015, 22:00
Wohnort: Bodenseekreis

Re: Gartenplanung 2020

Beitrag von Mäusebaby »

Hat jemand schon mal Wassermelone hochranken lassen? Klappt das? Wurde mir gegens Faulen empfohlen. Ich denk mir, die Früchte sind doch viel zu schwer? Können die Ranken das tragen?
Liebe Grüße,
Mäusebaby mit ihrem Weihnachtswunderwunschkind (09/2015) und zwei **
Bild

Doro31
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1334
Registriert: 08.02.2010, 12:15

Re: Gartenplanung 2020

Beitrag von Doro31 »

Wir haben kleinere Honigmelonen, die wir hochranken lassen. Und schon dieses Gewicht können die Pflanzen nicht tragen. Wir stülpen immer ein altes Kartoffelnetz um die Frucht und hängen die Frucht damit auf (ist im Gewächshaus, da können wir es einfach an der Decke befestigen).
Doro mit den drei Blondschöpfen (11/09, 07/12 und 02/15)

Shauni
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1031
Registriert: 25.03.2014, 14:51

Re: Gartenplanung 2020

Beitrag von Shauni »

Ich kann mir das bei den Wassermelonen nicht so gut vorstellen, auch wenn meine jetzt nie riesig geworden sind. Vielleicht lieber ein Brett oder Stroh drunter, dass sie nicht auf feuchter Erde aufliegen. Mir sind aber auch so noch keine gefault, vielleicht hatte ich aber auch einfach nur Glück...
Viele Grüße
Shauni mit dem großen M (01/14) und dem kleinen j (02/17)

Antworten