Der Hausgeflügel-Fred

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

daisy
Dipl.-SuT
Beiträge: 4144
Registriert: 10.02.2012, 15:51

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von daisy »

Hallo. Ich Grätsche hier mal rein.
Arachnia. Wie haben sich die Wachteln eingelebt?

Sagt mal, wo kauft bzw bestellt ihr euer FUtter? Ich möchte gern Bio Hühnerfutter.
Daisy mit Herbstglück *2008 und Wintersonne *2012, Maikäferchen *2014 und zwei Sternchen

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2677
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von britje »

Das Zwergwachtelfutter bestelle ich im Wachtelshop.
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Benutzeravatar
Lissi23
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1425
Registriert: 22.12.2009, 20:35
Wohnort: Franken

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von Lissi23 »

Ich würde im örtlichen Landhandel nachfragen. Die haben meist auch Biofutter und wenn man gleich 25 kg nimmt, ist es sicher günstiger, als Kleinmengen im Internet zu bestellen.
Ich mische das Futter selbst, Weizen und Legemehl oder Legekorn. Weizen kann man evtl. auch bei Landwirten in der Nähe bekommen, evtl. dann halt nicht Bio.
Viele Grüße von
Lissi mit
zwei Jungs (04/09), (03/11) und Mädel (10/15)

daisy
Dipl.-SuT
Beiträge: 4144
Registriert: 10.02.2012, 15:51

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von daisy »

Danke ihr zwei. Den Wachtelshop hatte ich auch schon entdeckt, aber für Hühner haben die nicht soviel in Bio.

Zum Landhandel werde ich nochmal fahren. Bei einem war ich schon die haben nur konventionelles, aber es gibt hier noch einen.
Daisy mit Herbstglück *2008 und Wintersonne *2012, Maikäferchen *2014 und zwei Sternchen

daisy
Dipl.-SuT
Beiträge: 4144
Registriert: 10.02.2012, 15:51

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von daisy »

Unsere Gackis sind da :D
Entgegen meiner Pläne haben wir jetzt drei Sundtaler. Sie sind schon total zutraulich

Gekauft haben wir sie bei jemandem, bei dem wir nur was aus den Kleinanzeigen abholen wollten.
Ich bin total gespannt, wie das wird und natürlich sind die Kinder super aufgeregt.
Daisy mit Herbstglück *2008 und Wintersonne *2012, Maikäferchen *2014 und zwei Sternchen

Benutzeravatar
arachnia
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 628
Registriert: 22.06.2014, 06:15

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von arachnia »

daisy hat geschrieben:
01.08.2019, 21:40
Hallo. Ich Grätsche hier mal rein.
Arachnia. Wie haben sich die Wachteln eingelebt?

Sagt mal, wo kauft bzw bestellt ihr euer FUtter? Ich möchte gern Bio Hühnerfutter.
Gerade gesehen und ich wollte hier eh mal Werbung für die Wachteln machen:

Unseren 6 Damen geht's prima, der Winter war in ihrer Voliere gar kein Problem und seit ca 3 Wochen legen sie teilweise auch wieder. Ich finde sie immer noch sehr putzig und freue mich über jedes Ei, weil die einfach so besonders sind. Der Aufwand hält sich auch wirklich in Grenzen, sie sind nicht laut - wir sind immer noch sehr glücklich mit ihnen.
LG arachnia (mit Mäusemädchen 04/14) und Wintermädchen (01/17)

daisy
Dipl.-SuT
Beiträge: 4144
Registriert: 10.02.2012, 15:51

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von daisy »

Schön von dir zu hören.

Unsere Wachteln legen jetzt auch. Wir hatten nur viel zu viele Männchen und das hat die Damen sehr gestresst. Jetzt ist es besser.
Daisy mit Herbstglück *2008 und Wintersonne *2012, Maikäferchen *2014 und zwei Sternchen

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2677
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von britje »

Wir machen demnächst auch Ernst.
Ich weiß aber immer noch nicht, welche Rasse?
Zutraulich, leise und flugfaul müssen sie sein.

Ich kann mich einfach nicht entscheiden....
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

daisy
Dipl.-SuT
Beiträge: 4144
Registriert: 10.02.2012, 15:51

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von daisy »

britje hat geschrieben:
12.04.2020, 10:54
Wir machen demnächst auch Ernst.
Ich weiß aber immer noch nicht, welche Rasse?
Zutraulich, leise und flugfaul müssen sie sein.

Ich kann mich einfach nicht entscheiden....
Wir haben Zwerg New Hampshires und lieben sie sehr. Sie sind total lieb, lassen sich streicheln, kommen auf Zuruf. Die Eier sind relativ gross für so kleine Hühner, das kommt aber auf den Stamm an, ein Stamm legt hier grössere als der andere. Wir haben 8 Hennen, eine davon ist recht "mitteilungsbedürftig" die meckert öfter mal, die anderen sind ruhig. Fiugfaul sind sie auch.
Daisy mit Herbstglück *2008 und Wintersonne *2012, Maikäferchen *2014 und zwei Sternchen

Benutzeravatar
britje
alter SuT-Hase
Beiträge: 2677
Registriert: 30.10.2014, 22:43

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von britje »

Hi,
da hatte ich die große Variante im Auge, aber irgendwie...
Sundheimer fänd ich auch schön, aber ich habe auch noch so viele andere auf der Liste. Mag aber auch nicht 5 -10 unterschiedliche Hühnerrassen hier laufen haben :lol:
Liebe Grüße von Christiane mit Nr. 1 ('14), Nr. 2 ('16) und Nr.4 ('19) an der Hand und mit stiller Nr. 3 (*'18+) im Herzen.

Antworten