Der Hausgeflügel-Fred

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Antworten
Benutzeravatar
Hasenmama
gehört zum Inventar
Beiträge: 407
Registriert: 11.12.2013, 21:54

Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von Hasenmama »

Hallo!

Da es außer Samsoli und mir bestimmt noch mehr begeisterte Halter von Hühnern, Enten, ... hier gibt, dachten wir, es ist an der Zeit, einen entsprechenden Thread zu eröffnen.

Wir haben derzeit 1.9 Hühner; der Hahn ist ein Marans und lebt mit einigen Marans, Araucana und alten Lohmännern.
Vor einer Woche konnte ich von einer befreundeten Züchterin einen Stamm Brahma gsc Küken bekommen und hoffe, nächstes Jahr dann "richtig" züchten zu können. Brahmas find ich großartig, wobei der wirtschaftliche Aspekt bei der Rasse natürlich etwas zu knapp kommt.

Dann hatten wir letztes Jahr noch 2 Mularden, die uns extrem viel Spaß gemacht haben, weshalb ich dieses Jahr auch gern Enten ausbrüten lassen möchte. Derzeit ist aber keine meiner Hennen gluckig .

Dann erzählt mal: was habt ihr im Hühnerstall?
Gruß von der Hasenmama
mit dem kleinen Hasen (07/13)

Samsoli
gehört zum Inventar
Beiträge: 521
Registriert: 18.08.2016, 09:37

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von Samsoli »

Na, dann häng ich mich hier gleich mal dran (und Danke fürs Eröffnen Hasenmama :) )

Wir haben zur Zeit 1.3 Lakenfelder und 0.10 Vorwerk
(Und weil die Frage bestimmt bald käme, beantworte ich sie im Voraus: Die Zahl vor dem Punkt gibt die Anzahl der Hähne an, die nach dem Punkt die Anzahl der Hennen. In meinem Fall also ein Lakenfelder Hahn, drei Lakenfelder Hennen und 10 Vorwerk-Hennen)
Ich würde aber eigentlich den Lakenfelder lieber wieder gegen eine Vorwerk-Hahn austauschen, die Rasse gefällt mir besser.

Unsere Hühner dürfen jetzt endlich wieder die Freiheit genießen, nachdem sie über vier Monate im Stall ausharren mussten! Und passend zum nahenden Osterfest legen sie grad wie die Weltmeister, so dass reichlich Eier zum Färben da sind und ich auch noch diverse Anfragen aus der Nachbarschaft, Verwandschaft und Arbeitskollegen bedienen kann :)
Ich mit Großem (3/13) und Kleinem (2/16)

monelein
Profi-SuTler
Beiträge: 3891
Registriert: 23.09.2008, 07:51
Wohnort: Düsseldorf

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von monelein »

Oh ich meine mich zu erinnern es gab hier schonmal von Minchen einen Hühner Thread...*grübel*
Unterwegs mit Großkind (10/07) , Mittelkind (3/14) und bald Minikind (8/17)

apfelgarten
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 106
Registriert: 25.06.2013, 15:49

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von apfelgarten »

Hier lese ich gern mit. Wir spielen mit dem Gedanken, uns Laufenten zuzulegen, aber die mögliche Stallpflicht schreckt mich ab..
mit großem Sohn (10/2011) und kleinem Sohn (2/2015)

melly
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1275
Registriert: 19.09.2011, 11:50
Wohnort: Kreis Böblingen

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von melly »

Ich hätte ja sooo gerne Hühner. Leider ist unser Garten zu klein dafür. Dieses Jahr sollen Wachteln einziehen. :D Ich möchte einen möglichst "schicken" Stall bauen, würde mich freuen hier Anregungen zu bekommen. :D
Viele liebe Grüße,
Melly


mit 3 tollen Kids 2003,2005,2013

Marie2
hat viel zu erzählen
Beiträge: 217
Registriert: 10.10.2016, 19:16

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von Marie2 »

Schönes Thema :P
Wir haben drei Les Bleus Damen. Endlich wieder draußen nach der Stall Zeit.
Mit dem großen Wikinger 07/2016 und der kleinen Räubertochter 09/18

Benutzeravatar
Nana
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 979
Registriert: 25.11.2013, 20:49
Wohnort: Österreich

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von Nana »

Ich hänge mich auch an...
Wir wollen bald in unser Haus ziehen und ich hätte gerne ein paar Hühner.
Ich habe bisher bei meiner Recherche erfahren, dass man pro 10m2 Freifläche ein Huhn halten kann. Dann wären es bei uns allerdings nur 2- maximal 3 Hühner. Ist das nicht zu wenig für eine Gruppe?

mit Löwenbär (7/13)
Mit Löwenbär 7/2013
Und Pünktchen 8/2018

Benutzeravatar
Lissi23
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1425
Registriert: 22.12.2009, 20:35
Wohnort: Franken

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von Lissi23 »

Ich denke, das es auch bei Hühnern ausreicht, mindestens zwei zu haben. Oder du informierst dich noch, wegen der Rasse, Zwerghühner brauchen sicher etwas weniger Platz und es gibt es sehr ruhige Rassen. Ich kann das Hühnerforum ( Hühnerinfo) empfehlen, da findet man für fast alle Fragen eine Antwort.
Wir haben einen Grünlegerhahn und 5 Hennen, teils Grünleger, teils Mixe. Und dieses Jahr wollen wir wieder Naturbrut machen, ich hab also jetzt gleich, nachdem die Stallpflicht vorüber war, einige Nesteier ins Nest und hoffe, dass sich die Damen davon bald animeren lassen zu brüten, und nicht erst, wie manchmal im den letzten Jahren, im August erst damit anfangen.
Ich hätte gerne ein paar Maranshennen dazu und werde mir, wenn es soweit ist, von Züchter ein paar Bruteier holen.
Viele Grüße von
Lissi mit
zwei Jungs (04/09), (03/11) und Mädel (10/15)

Benutzeravatar
Lissi23
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1425
Registriert: 22.12.2009, 20:35
Wohnort: Franken

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von Lissi23 »

Ach ja, der alte Threat scheint wohl weg zu sein, der war im 'dies und das' Bereich und wurde gelöscht, weil lange keiner geschrieben hat. :?
Viele Grüße von
Lissi mit
zwei Jungs (04/09), (03/11) und Mädel (10/15)

glückskind
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1414
Registriert: 24.09.2012, 01:37

Re: Der Hausgeflügel-Fred

Beitrag von glückskind »

Wir haben mit drei Hennen angefangen vor 2 Jahren vergangenen August haben wir einen Hahn geschenkt bekommen und auf sieben Mädels aufgestockt. Sie laufen frei auf dem ganzen grindstück, bekommen aber nun wieder ein gehege. Ist bisschen schwierig einzuzäunen weil da so viele Bäume stehen und es einen Hügel raufgeht, ich hoffe aber damit sind sie zufrieden, ich als Huhn würde mich da wohl fühlen :) die fangen nämlich an, aufs Feld oder auf die Straße raus zu gehen. Unsere Maran ist die beste mäusefängerin und unser grünleger Huhn verschwindet derzeit wieder zum eierlegen. Noch hab ich das Nest aber nicht gefunden...
..mit 3 Kindern 2012 und 2015 und 2018

Antworten