Mittelalterliche Gewandung für die Familie

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Benutzeravatar
Myeskathry
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1696
Registriert: 17.05.2015, 20:58
Wohnort: Thüringen

Re: Mittelalterliche Gewandung für die Familie

Beitrag von Myeskathry »

Danke für die Komplimente :D Sie ist auch super glücklich damit und will es morgen (und übermorgen) gleich wieder tragen...
Liebe Grüße
Myeskathry mit Ritter (7/12), Möhrchen (7/14) und kleinem Edelmann (4/20)

Benutzeravatar
Myeskathry
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1696
Registriert: 17.05.2015, 20:58
Wohnort: Thüringen

Re: Mittelalterliche Gewandung für die Familie

Beitrag von Myeskathry »

Habe aus gegebenen Anlass die alten Babysachen rausgeholt und dem kleinen Edelmann anprobiert. Die Baby-Kappa passt auch. Nur eine neue kleine Bundhaube nähe ich noch schnell...

Von den Strümpfen/Puschen sind die Füße noch viel zu groß, aber kann er trotzdem schon tragen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Myeskathry mit Ritter (7/12), Möhrchen (7/14) und kleinem Edelmann (4/20)

Benutzeravatar
Louet
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1419
Registriert: 24.10.2012, 18:54
Wohnort: Berlin

Re: Mittelalterliche Gewandung für die Familie

Beitrag von Louet »

Och wie süüüüß!
Bild




"Es gibt keine Extrapunkte dafür, sich das Leben schwer zu machen."

Benutzeravatar
Myeskathry
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1696
Registriert: 17.05.2015, 20:58
Wohnort: Thüringen

Re: Mittelalterliche Gewandung für die Familie

Beitrag von Myeskathry »

Wir waren endlich mal wieder im MA unterwegs. Nur der kleine Edelmann, mein Mann und ich. Die Großen waren wo anders unterwegs.
Mit Freunden haben wir Brennessel-Projekt gemacht. Die Rotte war schon vorbereitet und dann wurde fleißig gebrochen, geschwungen, gehechelt, kardiert und gesponnen. Das Ganze ist super aufwendig und die Ausbeute mager. Zudem war die Rotte noch nicht gut genug und dadurch die Qualität nicht zufriedenstellend. Aber insgesamt waren wir doch erfolgreich und können mit Stolz sagen, dass wir mal Nessel verarbeitet haben :D
Für euch ein paar kleine Einblicke.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Myeskathry mit Ritter (7/12), Möhrchen (7/14) und kleinem Edelmann (4/20)

Benutzeravatar
Angua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1120
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: Mittelalterliche Gewandung für die Familie

Beitrag von Angua »

wie cool!

Das Prinzip sieht aus, als wäre es genau gleich wie bei Leinen, seh ich das richtig?
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

Benutzeravatar
Myeskathry
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1696
Registriert: 17.05.2015, 20:58
Wohnort: Thüringen

Re: Mittelalterliche Gewandung für die Familie

Beitrag von Myeskathry »

Da die Informationen sehr spärlich sind, die wir gefunden haben, haben wir es ähnlich wie Flachs versucht, ja. Die Ausbeute ist sehr gering.
Liebe Grüße
Myeskathry mit Ritter (7/12), Möhrchen (7/14) und kleinem Edelmann (4/20)

sandrilea
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1263
Registriert: 14.05.2008, 09:04
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Mittelalterliche Gewandung für die Familie

Beitrag von sandrilea »

Sehr spannend!
Viele Grüße
sandrilea
Bild Bild

Benutzeravatar
Myeskathry
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1696
Registriert: 17.05.2015, 20:58
Wohnort: Thüringen

Re: Mittelalterliche Gewandung für die Familie

Beitrag von Myeskathry »

Hier gibt es mal wieder etwas neues.
Diesmal sollte es eine Cappe für mich sein. Die Interpretation von einem Kleidungsstücke des 12./13. Jh. Mein Mann stand auch mal kurz Modell 😉
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Liebe Grüße
Myeskathry mit Ritter (7/12), Möhrchen (7/14) und kleinem Edelmann (4/20)

Benutzeravatar
Myeskathry
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1696
Registriert: 17.05.2015, 20:58
Wohnort: Thüringen

Re: Mittelalterliche Gewandung für die Familie

Beitrag von Myeskathry »

Noch etwas erwähnenswertes: diesmal habe ich tatsächlich mit handgesponnenem Zwirn von meiner Handspindel genäht 😊
Liebe Grüße
Myeskathry mit Ritter (7/12), Möhrchen (7/14) und kleinem Edelmann (4/20)

sweetie83
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 139
Registriert: 08.01.2015, 22:48
Wohnort: Schweiz

Re: Mittelalterliche Gewandung für die Familie

Beitrag von sweetie83 »

Darf ich fragen, wie du das Cape genäht hast? Ich finde es sehr schön, auch zusammen mit deinen Kleid. Die Nachstellung der Bilder ist toll. :D
Mit kleiner Maus: 4.11.14

Antworten