Plotterwerke-zeige-Thread

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: gartenbritta, Xapor, frau schneider

Antworten
Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1572
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Plotterwerke-zeige-Thread

Beitrag von Paprikagemüse »

das kann man machen, ja..ich mag das nicht sooo gerne, weil es je nach Folie recht steif werden kann oder man einen leichten Kleberand von der oberen Folie auf der schwarzen sieht. letzteres hatte ich bisher aber nur bei wenigen Folien. gegen ersteres hilft es etwas dünne Folie zu nehmen.
auf flock oder glitzerfolie sollte man tatsächlich keine andre Folie pressen
2012, 2014, 2016, 2020

Benutzeravatar
Sabina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7182
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Plotterwerke-zeige-Thread

Beitrag von Sabina »

Meist geht das mit ‚modernen‘ Flexfolien problemlos. Ärger machen können z.B. silber, gold, neon aber auch z.B. hellblau. Hängt wohl von der Pigmentierung/Beschichtung ab. Zudem geht mehrschichtiges Pressen natürlich nicht mit Glitzerfolien. Im Normalfall ist so etwas aber irgendwo auf der Produkteseite oder beim Hersteller nachzulesen.

Oh, überschnitten!

Ja, ich versuche auch möglichst wenige Schichten übereinander zu legen weil es wirklich schnell steif wird. Bei Bildern mit Konturen mag ich es aber die unterste Schicht in der Konturenfarb durchgängig zu pressen. Und sonst sicher mit Offset zu arbeiten.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Benutzeravatar
noisette
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 800
Registriert: 29.08.2013, 23:21

Re: Plotterwerke-zeige-Thread

Beitrag von noisette »

Gut zu wissen. Dann probiere ich da mal etwas rum.
In den Videos sagte sie es geht nicht wegen der Haltbarkeit. Flexfolie auf Folie gepresst würde sich bei der Wäsche schnell wieder ablösen.

Ich glaube in dem Fall war es eher ein Anwendungsfehler meinerseits. Beim Abziehen der ersten (schwarzen) Transferfolie habe ich vor lauter Übereifer einfach irgendwie gezogen. Nicht im Fadenlauf. Da werde ich das Shirt bisl verzogen haben.
Die einzelnen Farbschichten habe ich je nur 5sec angepresst und zum Schluss alles zusammen nochmal 10sec. (150 Grad)
Da dürfte doch eigtl. nicht‘s schrumpfen, oder?
Liebe Grüße Bini mit Madame (11/13) und Monsieur (2/19)
Fuhrpark: Pfaff Performance, Juki MO-214D, BLCS-2

„Es gibt nur einen Weg, um Kritik zu vermeiden: nichts tun, nichts sagen und nichts sein.“ – Aristoteles

Antworten