Meerschweinchen-Thread

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

baum
alter SuT-Hase
Beiträge: 2658
Registriert: 02.05.2010, 19:40

Re: Meerschweinchen-Thread

Beitrag von baum »

ich bin gerade fleissig am Gehege bauen-und brauch mal hilfe.
Ich möchte eine Lücke von 25cm Höhe und ca 8,60m länge im einem Holzzaun schliessen.
Volieredraht hab ich erst ab einer Höhe von 50cm gefunden-müsste also auf ganzer Länge gekürzt werden, meine Hände sind jetzt schon voll mit Blasen :?
Dann dachte ich an Bastlerglas-das ist hier aber ziemlich teuer-und das feste gibt es auch nicht in "lange Streifen".
Sichtschutz für Zäune hab ich gesehen sogar mit Motiven, aber ich glaub das hält MArder nicht ab, oder?
Ich hab schon bei Regalböden bis Grillrosten geschaut, aber ich find nichts stabiles mit 25cm höhe.
HAbt Ihr noch eine Idee für mich?

Lösche Benutzer 17612

Re: Meerschweinchen-Thread

Beitrag von Lösche Benutzer 17612 »

Ich glaube da würde ich am ehesten Geld in eine richtig gute Knipszange investieren und das mit dem Volierendraht machen:/

baum
alter SuT-Hase
Beiträge: 2658
Registriert: 02.05.2010, 19:40

Re: Meerschweinchen-Thread

Beitrag von baum »

ich glaub ich komme da nicht drum herum...alles andere ist noch teuerer...guten TAcker und passenden Dinger wäre auch gut....
beim nächsten mal würde ich es anders machen, nur wie weiss ich auch noch nicht, bauen lassen :lol:

HEute war das eingebaute Brett dann 2cm zu kurz-ahhhh
immerhin kommen schon immer alle Nachbarn gucken...vieleicht holen sie ja bald ihr Werzeug mit raus :mrgreen:

baum
alter SuT-Hase
Beiträge: 2658
Registriert: 02.05.2010, 19:40

Re: Meerschweinchen-Thread

Beitrag von baum »

Jaa es gab eine gute drahtzange geliehen....so hab ich heute schon mal 10m draht geknipst...

Morgen versuche ich das mal anzutackern....reingeklemmt sieht es aber auch schon gut aus :)

schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2249
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Meerschweinchen-Thread

Beitrag von schlangengurke »

Hi zusammen,
ihr seid hier ja Profis :)
Ich liebäugele damit, Meerschweinchan anzuschaffen. Wir sind aber immer mal gerne ein Wochenende weg. Muss man Meerschweinchen tatsächlich täglich "frisch" füttern? Habt ihr dann immer jemand, der zum Füttern kommt, oder gibt es auch andere Möglichkeiten? Oder anders gefragt: kann man (ein wenig) auf Vorrat füttern, also freitags einen Batzen Heu / Gemüse rein, und das reicht dann bis Montag?
Ich habe mich bisher hier ein bißchen schlau gemacht: http://www.diebrain.de/. Die Adresse ist hier aus dem Thread.
Für den richtigen Urlaub sieht es natürlich anders aus.
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Benutzeravatar
Sandküste
Miss SuTiversum
Beiträge: 34377
Registriert: 22.06.2007, 10:49
Wohnort: Berlin

Re: Meerschweinchen-Thread

Beitrag von Sandküste »

Hmmmm - das welkt ja, verdirbt. Gerade bei warmen Tagen gar keine Option - also einmal täglich sollte da schon jemand was reinwerfen und das olle rausnehmen.......
Es gibt auch Schweine, die würden das alles auf einmal fressen ;)
Salate, Gräser, Kräuter - das ist ja nach drei Tagen nicht mehr fressbar -
"Think of what makes you smile, makes you happy - and do MORE of that shit!"

"Worrying means you suffer twice" - Newt Scamander

...it costs nothing to respect those who are different to you...
K1 (2001) K2 (2004) und K3 (2007)

schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2249
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Meerschweinchen-Thread

Beitrag von schlangengurke »

danke schon nmal;
Also auf der Diebrain Seite steht folgendes:

Meerschweinchen sollen aus den Futtermittelgruppen Heu, Wiesengrün, Grünfutter, Gemüse, Zweige Komponenten zur Verfügung haben sollten, welche sie nach Bedarf fressen können. Die Tiere müssen die Möglichkeit haben, aus den verschiedenen Futtermittelgruppen auszuwählen / zu selektieren.
Es steht da aber auch, dass Grünfutter auch je nach Saison durch getrocknetes Futter ersetzt werden kann (getrocknete Kräuter)
Und: "Ad libitum" bedeutet nicht, dass jederzeit viele Futtermittel aus jedem Bereich zur Verfügung stehen müssen (es müssen also keine Gemüseberge im Gehege liegen). Es bedeutet, dass die Tiere zu jeder relevanten Futtermittelgruppe jederzeit Zugang haben müssen, damit der Darm und die Verdauung immer gleichmäßig belastet werden und die Nährstoffe gleichmäßig zur Verfügung stehen, und damit die Tiere selektieren können.

Oder - keine Ahnung wieviel sie fressen - man könnte eine Blumentopf mit Kräutern reinstellen (wohlgemerkt, es geht tendenziell um Freitag abend bis Sonntag abend).
Wir haben auch Nachbarn, die wir fragen würden, Aber ich möchte ungern komplett darauf angewiesen sein, dass das immer klappt.
Ich will mir aber auch nichts schönreden.
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Apis
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1157
Registriert: 16.02.2009, 21:40
Wohnort: bei Mainz

Re: Meerschweinchen-Thread

Beitrag von Apis »

Ich hatte viele Jahre lang Meerschweinchen - und weiß aus der Begegnung mit anderen Haltern, dass es Schweinchen gibt, die wirklich übers Wochenende alleine daheim waren und mit der Fütterung, wie Du sie überlegst gut klar kamen. Bei meinen Schweinchen hätte das bei einem klappen können, die anderen waren empfindlicher was die Verdauung betraf. Da musste das Futter frisch sein und vor allem durfte ich nicht zuviel auf einmal reinlegen. Denn die haben gleich alles verputzt und bekamen dann Durchfall. Deswegen habe ich sogar 2-3x täglich frisch gefüttert. Wenn wir weg waren, dann habe ich die Fütterung 1x pro Tag machen lassen, jedoch bekamen sie weniger Frischfutter, damit die Verdauung gut lief.
Wenn ich Pflegeschweinchen hatte oder meine in eine gute Ferienbetreuung gab, war es normal, dass die Tiere mindestens 1x täglich, eher 2x, ihr Frischfutter bekamen und auch Wasser- und Heuvorräte überprüft wurden.

Ich würde nach den Erfahrungen Meerschweinchen nur im Notfall übers Wochenende alleine daheim lassen. Als regelmäßige Option käme das für mich nicht in Frage.
Möglicherweise gibt es Notvereine bei Euch in der Nähe? Dort gibt es öfter Menschen, die sich gegenseitig bei der Schweinchenbetreuung helfen; so dass jeder auch mal ein Wochenende weg sein kann.

Ich wünsche Dir alles gute für die richtige Entscheidung. Meerschweinchen sind tolle Tiere, wunderbar zu Beobachten (vor allem wenn es mindestens 3 sind) und sehr kommunikativ. Aber so leichte Haustiere, wie es gerne dargestellt wird, sind sie (in meinen Augen) nicht.
Liebe Grüße von Apis

mit großem Bruder⭐️ (+* 8/09), kleiner Schwester☀️ (*9/11) und kleinster Schwester☀️ (*9/15)

schlangengurke
alter SuT-Hase
Beiträge: 2249
Registriert: 29.10.2011, 17:21
Wohnort: Deutschland

Re: Meerschweinchen-Thread

Beitrag von schlangengurke »

Dankeschön, dann muss ich noch mal in mich gehen. Wir haben in unmittelbarer Nachbarschaft 3 Familien mit Kindern, die das Füttern vermutlich gerne übernehmen würden, so dass ich grundsätzlich ganz optimistisch bin. Ich werde diesbezüglich mal mit ihnen Kontakt aufnehmen. Muss aber heimlich sein, sonst würde die Enttäuschung bei meinen Kindern zu groß.
schlangengurke, die ihr gerne ins Bett schicken dürft, wenn sie nach 22.00 noch im SuT unterwegs ist.
mit Batz und Maus (2009)

Emmi2007
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 870
Registriert: 01.07.2008, 11:30

Re: Meerschweinchen-Thread

Beitrag von Emmi2007 »

Wir haben seit 5 Jahren Meerschweinchen (allerdings in Außenhaltung) und haben die Schweinchen schon mehrfach von Freitag Mittag bis Sonntag Abend alleine gelassen. Das klappt gut, wenn die Temperaturen zwischen 5 und 18 Grad liegen, das Gehege ist im Schatten, da hält sich das Gemüse problemlos. Wenn es deutlich wärmer oder kälter ist oder wir länger weg sind, übernimmt unsere Nachbarin das Füttern. Sie macht das gerne, ich bin aber trotzdem froh, dass es für ein Wochenende meistens auch so klappt.
Liebe Grüße von K. mit Wirbelwind (11/07), Sonnenschein (05/10) und Maikäferchen 2013

Antworten