Neue Regeln in der Hobbythek

Basteltipps, Handarbeiten, sonstige Freizeitaktivitäten mit und ohne Kind(er)

Moderatoren: frau schneider, gartenbritta, Xapor

Benutzeravatar
mayra
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11192
Registriert: 16.01.2008, 11:02

Re: Neue Regeln in der Hobbythek

Beitrag von mayra »

Novembersonne, ich verstehe das so, das manche das Forum als günstige Werbemöglichkeit nutz(t)en. Und da das Forum auch Kosten verursacht (Server etc.) ist es doch nur fair, das die Gewerblichen entweder was für diese Werbung zahlen, oder sie halt nicht mehr ihre Werke und Links hier posten.

Man kann auch in einer Zeitung nicht einfach so seine Anzeige schalten, das kostet auch Geld. Und nicht zu wenig. Ich wurde mal von einer Redakteurin vom hiesigen Amtsblatt angesprochen bzgl. meiner Stillgruppe. Sie wollten eine Sonderbeilage zum Thema SWS usw. machen. Ich sollte dafür 160.- zahlen!! Für eine einmalige Sache... von zweifelhaftem "Erfolg". Hier haben die Frauen ihre Links jeden einzelnen Tag online, und haben hier vergleichsweise wenig Konkurrenz (im Gegensatz zu Dawanda zb.), also eine gute Chance, Kundinnnen zu gewinnen. Und viele potentielle Kundinnen, das Forum hat doch mittlerweile einige Mitglieder.

Insofern finde ich die Regeln ganz normal und so sind sie auch in anderen Foren, die ich kenne. ODER man hat dann zwischen jedem Beitrag eine Werbung von auswärts geschaltet (was für die "normalen" Nutzer echt lästig ist) um die Kosten reinzubekommen.

Liebe Mods, korrigiert mich, wenn ich falsch liege, aber so verstehe und interpretiere ich das.
mayra mit Schlawiner 07/08 und Lockenkopf 07/10
BildBild

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 9699
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: Neue Regeln in der Hobbythek

Beitrag von SchneFiMa »

Genau, Mayra hat es sehr gut auf den Punkt gebracht.

Ja, wenn man hier postet, was man alles gemacht hat und dann dahinter "für den Shop" dann ist das eindeutig Werbung und Werbung geht halt nicht immer kostenlos. Und die gewerblichen User können gerne weiter ihre privaten Sachen zeigen, oder Werbepartner werden, dann sind die Links erlaubt und auch Bilder.

In anderen Foren gibts halt riesen Werbebanner oder PopUps. Hier gibt es den Werbebanner oben und eben Signaturlinks, wenn man Werbepartner ist. Ich finde das sehr diskret und doch wird es von vielen gesehen.
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei Burschis 26.02.18

novembersonne
alter SuT-Hase
Beiträge: 2950
Registriert: 20.11.2005, 19:33
Wohnort: Minga

Re: Neue Regeln in der Hobbythek

Beitrag von novembersonne »

Ich muss noch darüber nachdenken.

Vermutlich sind das Problem nicht Leute wie Klimperklein, sondern Leute, die das Forum ausnutzen zum Werben und die Abgrenzung zu hilfreichen Profibildern.

Schade find ichs trotzdem....
Aber ich hab das Gefühl, mir wäre das andere Extrem auch noch viel unlieber...

Danke.
Liebe Grüße
kado

Bub 07/2005; Bub 01/2008; lütte Deern 2/2012

Benutzeravatar
kasimira
Profi-SuTler
Beiträge: 3602
Registriert: 22.04.2012, 15:03
Wohnort: nördliches Niedersachsen

Re: Neue Regeln in der Hobbythek

Beitrag von kasimira »

Hallo,
da es gerade im Michas Thread mal wieder hoch kam und es nicht das erste Mal ist, hätte ich das mit dem DIBsen gerne genauer geklärt.
Ich habe jetzt mal im Kaffeklatsch gesucht, aber dazu nichts gefunden.
Dibsen (do inform before sale) heißt für mich, jemand hat einen Stoff (am wahrscheinlichsten aus einer Ü-Tüte, könnte natürlich auch ein Shirt sein) der mir gefällt und ich frage an, ob an mich gedacht wird, falls er verkauft wird.
Ändert sich das DIBsen, wenn der andere vorher sagt, dass ihm Stoff xy nicht so gefällt? Ist das dann schon handeln?

Ich finde das echt schwierig und hätte da gerne eine genauere Erklärung zu, da jetzt schon öfter das Handeln untersagt wurde, wo es nach meinem Verständnis nur ums DIBsen ging.
liebe Grüße,
kasimira

Benutzeravatar
Christiane
Forumsleitung
Beiträge: 9255
Registriert: 31.03.2008, 18:38
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Neue Regeln in der Hobbythek

Beitrag von Christiane »

Wir haben diese "Regel" im Trageforum nicht schriftlich festgehalten, deshalb konntest Du nichts finden und Du hast nicht Unrecht, die Abgrenzung ist nicht immer glasklar.
Wir sind aber zu dem Schluss gekommen, dass wir diesen "Graubereich" beibehalten möchten, weil die Alternativen so aussehen, dass wir entweder Handel(sanbahnungen) zulassen, oder aber ganz verbieten. Beides wollten wir nicht.

Vielleicht hilft das zur Orientierung:

Fall A:
User X stellt Bilder seiner Ü-Tüte ein, User Y schreibt "Wenn Du den Stoff loswerden möchtest, denk an mich!"
Das Ereignis ist abstrakt, weil nicht klar ist, ob User X den Stoff überhaupt jemals verkaufen möchte. = DIBS

Fall B:
User X zeigt ein Bild seiner Ü-Tüte und schreibt "Mir gefällt der Stoff nicht, den will ich loswerden.", User Y schreibt "Oh, dann denk an mich!".
Das Ereignis wird also durch die Verkaufsabsicht von X und das Interesse von Y konkret. = möglicher Handel
Liebe Grüße, Christiane

"Be decisive. Right or wrong, make a decision.
The road of life is paved with flat squirrels who couldn´t make a decision." (Unbekannt)

Benutzeravatar
kasimira
Profi-SuTler
Beiträge: 3602
Registriert: 22.04.2012, 15:03
Wohnort: nördliches Niedersachsen

Re: Neue Regeln in der Hobbythek

Beitrag von kasimira »

Super!
Danke, das verstehe ich. :-)
liebe Grüße,
kasimira

Lösche Benutzer 8492

Re: Neue Regeln in der Hobbythek

Beitrag von Lösche Benutzer 8492 »

Christiane hat geschrieben:Vielleicht hilft das zur Orientierung:

Fall A:
User X stellt Bilder seiner Ü-Tüte ein, User Y schreibt "Wenn Du den Stoff loswerden möchtest, denk an mich!"
Das Ereignis ist abstrakt, weil nicht klar ist, ob User X den Stoff überhaupt jemals verkaufen möchte. = DIBS

Fall B:
User X zeigt ein Bild seiner Ü-Tüte und schreibt "Mir gefällt der Stoff nicht, den will ich loswerden.", User Y schreibt "Oh, dann denk an mich!".
Das Ereignis wird also durch die Verkaufsabsicht von X und das Interesse von Y konkret. = möglicher Handel


Aber werden da nicht ein wenig Äpfel mit Birnen verglichen?

Eigentlich müsste doch Fall A weitergehen:
User X stellt Bilder seiner Ü-Tüte ein, User Y schreibt "Wenn Du den Stoff loswerden möchtest, denk an mich!"
User X überlegt sich den Stoff zu verkaufen.
Das Ereignis wird also durch die Verkaufsabsicht von X und das Interesse von Y konkret. = möglicher Handel

Oder Fall B hört am Komma auf
User X zeigt ein Bild seiner Ü-Tüte und schreibt "Mir gefällt der Stoff nicht, den will ich loswerden.".
Das Ereignis ist abstrakt, weil nicht klar ist, ob irgendein User User X den Stoff überhaupt jemals kaufen möchte.

Oder ist in Fall B einfach die Antwort von User Y nicht erwünscht?

Benutzeravatar
Christiane
Forumsleitung
Beiträge: 9255
Registriert: 31.03.2008, 18:38
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss

Re: Neue Regeln in der Hobbythek

Beitrag von Christiane »

Du hast insoweit Recht, als dass Fall A sich noch zu einem Handel entwickeln könnte.

Dazu müsste X aber in klarer Handelsabsicht mit Y in Kontakt treten und das ist hier im Hauptforum öffentlich und per PN verboten.
X könnte den Stoff ja auch in der KK einstellen und Y ein VKR einräumen => alles gut! :wink:

Wenn in Fall B User Y kein Interesse bekundet, ist auch alles in Ordnung, weil wir dann nur eine Willenserklärung haben, nämlich die von X.

Wie gesagt, uns ist klar, dass wir hier keine abschließende und glasklare Regelung getroffen haben, sondern eher eine Leitlinie mit Ermessensspielraum (man merkt gar nicht, dass ich im Hauptberuf Beamtin bin, oder? :P ).

Wenn eine Teamentscheidung im Einzelfall unklar sein sollte, könnt Ihr gerne nachfragen.
Liebe Grüße, Christiane

"Be decisive. Right or wrong, make a decision.
The road of life is paved with flat squirrels who couldn´t make a decision." (Unbekannt)

Benutzeravatar
Schnuetchen22
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 387
Registriert: 08.04.2013, 10:31

Re: Neue Regeln in der Hobbythek

Beitrag von Schnuetchen22 »

Dazu habe ich noch eine Frage:

Angenomme User X zeigt Stoffe und merkt dabei schon an, dass ihm einer davon nicht gefällt.
Dieser gefällt mir aber sehr und ich würde ihn gerne kaufen.
Dann habe ich eigentlich keine Möglichkeit, das User X regelkonform mitzuteilen, oder? D.h., es könnte passieren, dass User X sich irgendwann entschließt, den Stoff in die KK zu stellen, ich das aber nicht bemerke und jemand anders dann den Stoff kauft?

Ich könnte den Stoff in dem speziellen Fall nur bekommen, wenn ich die KK 24/7 beobachte, oder habe ich eine andere Möglichkeit übersehen?
Grüße von Schnute mit Schnuetchen

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 9699
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: Neue Regeln in der Hobbythek

Beitrag von SchneFiMa »

Richtig, da Handel hier im Hauptforum verboten ist.
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei Burschis 26.02.18

Antworten