"Likes" im Forum?

Hilfe bei Fragen und Fehlern

Moderator: Anne

Benutzeravatar
lunchen78
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11180
Registriert: 18.06.2007, 12:52
Wohnort: Nähe von München

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von lunchen78 »

Da hab ich ja was losgetreten :lol:
Corina hat geschrieben:
08.04.2019, 12:06
Ich auch, gerade in DEM thread finde ich es sehr anstrengend, 20x "sieht toll aus" oder so zu lesen :oops: okay, jeder liest gern nette Worte, aber ich komm nicht hinterher 😂
Mir geht es da genauso wie Corina, ich lese eben teilweise nur alle paar Tag mal in dem Thread und wenn dann wieder 10-15 neue Seiten sind, komme ich nicht nach. Ich weiß am Ende nicht mehr, was da alles war und würde aber trotzdem gerne beim Scrollen einfach gerne mal kurz "kommentieren", wenn mir etwas gefällt. Oft sind solche Beiträge ja schon wieder ein paar Seiten zurück, das finde ich manchmal etwas chaotisch. Mir persönlich hat es früher besser gefallen, als noch mehr Sammelthreads von einzelnen Unsern waren, aber da gab es halt auch noch nicht so viele User.

In anderen Bereichen im Forum halte ich das jetzt nicht für besonders sinnvoll, wobei mir die Favoritenfunktion auch gut gefallen würde.
O. 18.Mai 2006
M. 26.Februar 2008

Meine Kinder gehen in die RS in BY

odakko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1291
Registriert: 30.08.2018, 19:38
Wohnort: im, aber nicht aus dem Süden

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von odakko »

Ich bin auch zwiegespalten. Ich finde, dass das SuT für Forenverhältnisse recht ungewöhnliche Regeln hat – aus anderen Foren kenne ich z. B., dass es zur Netiquette gehört, keine ein-Zeilen-Beiträge oder Doppelposts zu verfassen; da sind für kurze "oh, das gefällt mir!"-Reaktionen oder "danke!"-Posts eben die "es sagen danke"-Funktion etc. da, so, wie Corina das beschreibt. Andererseits kann man in wirklich allen anderen Foren, in denen ich bislang unterwegs war, die eigenen Beiträge zumindest so lange editieren, wie es der neuste Beitrag im Thread ist (hilft, Doppelposts zu vermeiden), hat aber (wenn überhaupt) deutlich weniger Bildspeicherplatz zur Verfügung.

Ich denke, durch eine like-Funktion könnten einige "stille Mitleser" zur niedrigschwelligen aktiveren Teilnahme am Forenleben animiert werden, aber ohne eine entsprechende Einschränkung wird die Zahl der "oh, wie schön!"-Posts wahrscheinlich nicht entscheidend zurückgehen – die sind hier doch irgendwie Teil der Forumskultur …
Ohne eigene Kinder, aber mit Tragling (06/18) ... häh? Details gibt's hier ;)
Wenn jemand ein Okinami Nydie irgendwo zu Verkauf stehen sieht, würde ich mich riesig über eine Benachrichtigung freuen :oops:

Aus gegebenem Anlass: gesammelte Infos zum Thema Covid-19/ SARS-CoV-2 / Coronavirus findet ihr hier.

Vanillekuechlein
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1176
Registriert: 19.12.2013, 08:05

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von Vanillekuechlein »

Speziell in der Hobbythek fände ich diese Funktion schön. :)

Und ganz unabhängig davon gefällt mir auch Idies Vorschlag, bestimmte Posts speichern/mit Lesezeichen versehen zu können.
mit Sternchen, Winterkind *11/13, Frühlingskind *5/16 und Sommerkind *7/19

Benutzeravatar
Sabina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7042
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von Sabina »

Im Nähthread überfliege ich normalerweise nur und schaue die Bilder an. Kommentieren tue ich nur, wenn ich etwas aussergewöhnlich finde oder ich etwas fragen möchte. So ging es mir aber auch im ITH. Da habe ich mich irgendwann gänzlich zurückgezogen weil ich das kommentieren (und lesen!) von allen Beiträgen furchtbar anstrengend und auch etwas überflüssig finde.

Vor ein paar Jahren waren mir Likes bei FB auch sehr wichtig, seit einiger Zeit konnte ich von diesem Zug aber wieder abspringen und bin sehr froh nicht mehr Teil von dieser Maschinerie zu sein. Auf FB, Instagram etc. geht es so vielen nur noch darum besser zu sein als der Rest. Mehr Probenähen, mehr Likes, mehr Ruhm und Ehre. Ich mag nicht mehr. Ich lebe wieder weil es Spass macht und nicht um anderen zu gefallen. Deshalb wünsche ich mir auch im SuT weder eine ‚sagt danke‘ noch eine ‚like‘ Funktion.

Wie furchtbar wäre es, wenn man im ‚Wer bist DU?‘ Thread die Fotos der einzelnen Userinnen liken könnte! 😳
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Benutzeravatar
Sabina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7042
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von Sabina »

Äh, ja...Grammatik, Orthographie etc. sind sonst meine Freunde. Heute haben wir Streit! 😄
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Benutzeravatar
Larala
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1553
Registriert: 10.02.2017, 11:56
Wohnort: Niederlande

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von Larala »

Ich bin auch froh über den Like-freien Raum hier im SuT.
mit der Ritterin vom "Ni" 5/17

Benutzeravatar
Katha
Dipl.-SuT
Beiträge: 4509
Registriert: 30.03.2012, 20:38

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von Katha »

Likes fände ich im SuT wirklich, wirklich doof.
Das wäre nicht mehr das SuT, das ich kennengelernt habe.
Und das ist (auch, wenn ich zwischendrin pausiert habe) immer noch "mein digitales Wohnzimmer" (ich glaube Mondenkind hat es mal so genannt.)

Und auch, wenn es in anderen Foren unüblich ist, aber manchmal sind mir die Einzeilenkommentare so wichtig. Weil sie oft ein "ich denk an dich" ausdrücken.
Weil man eben merkt, dass am anderen Ende der Leitung echte Menschen sitzen, die sich kümmern.

Favoriten abspeichern fände ich allerdings super!
Katha mit kleinem Hasen *01/2012
Bild
"Eure Kinder sind nicht eure Kinder.
Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht des Lebens nach sich selber.
Sie kommen durch euch, aber nicht von euch, Und obwohl sie mit euch sind, gehören sie euch doch nicht.
Ihr dürft ihnen eure Liebe geben, aber nicht eure Gedanken, Denn sie haben ihre eigenen Gedanken." Khalil Gibran


Viel vom iPhone, Buchstabendreher, Tippfehler... inkl.

kerstins
Dipl.-SuT
Beiträge: 4997
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von kerstins »

Ich schließe mich denen an, die schreiben, dass sich Likes hier im SuT für sie komisch anfühlen. Es geht mir ähnlich, hier ist es nicht einfach irgendein Forum für mich und sicher auch für die meisten der langen Nutzer und der, die es noch werden. Es ist ein virtuelles zu Hause, wo man das Gefühl hat, manche Leute zu kennen und man einige wirklich gern mag. Und zu Hause verteile ich keine Likes, da umarme ich.

Ich möchte an dieser Stelle noch einmal betonen, wie schön ich es finde, wie rücksichtsvoll und gut hier meist moderiert wird und wie sehr ich die meisten Userinnen schätze, die das annehmen und weitertragen. Vielen Dank.
6/12

Kruschelkistenbewertungen
viewtopic.php?f=352&t=216630

kerstins
Dipl.-SuT
Beiträge: 4997
Registriert: 01.09.2013, 09:16

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von kerstins »

Ich möchte noch einen Aspekt hinzufügen:
Es geht mir auch darum, wie sehr ich hier die gegenseitige Akzeptanz auch anderer Meinungen und Lebensarten und die Vielfalt der unterschiedlichen Userinnen schätze. Im Real Life habe ich zu manchen Berufsgruppen oder Menschen aus anderen Gegenden weniger Kontakt, zwangsläufig. Und Akzeptanz, die genau das ist, kann durch Likes oder nicht-Likes durchaus beeinflusst werden.
6/12

Kruschelkistenbewertungen
viewtopic.php?f=352&t=216630

Benutzeravatar
Corina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4416
Registriert: 21.01.2007, 14:15
Wohnort: GD
Kontaktdaten:

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von Corina »

lunchen78 hat geschrieben:
08.04.2019, 20:35
Mir persönlich hat es früher besser gefallen, als noch mehr Sammelthreads von einzelnen Unsern waren, aber da gab es halt auch noch nicht so viele User.
Das fand ich auch schöner. Da sind auch Nachfragen nicht so leicht untergegangen. Gaaanz am Anfang hat man ja für jedes einzelne Nähwerk noch einen Thread aufgemacht :mrgreen: Aber so einen User-Thread find ich perfekt. Vielleicht könnten sich einige der im Thread Mitschreibenden überreden lassen, lieber (wieder) eigene Threads zu machen? Ich hatte früher auch einen und irgendwann hat sich das blöd angefühlt, als würde ich mich selbst zu wichtig nehmen. Aber das ist eigentlich Blödsinn.

So, wie's ist, komm ich im Projekte-Thread jedenfalls nicht hinterher und schau dann lieber gar nicht rein, was ja eigentlich auch total schade ist.
Sohn (2006), Tochter (2009), Sohn (2011) und Tochter (2016)

Antworten