"Likes" im Forum?

Hilfe bei Fragen und Fehlern

Moderator: Anne

Benutzeravatar
Angua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1072
Registriert: 28.07.2014, 10:46

"Likes" im Forum?

Beitrag von Angua »

Hallo :-)

Im Nähprojekte-Thread (viewtopic.php?f=26&t=212486&start=1630#p5393481 ) kam grade die Anregung, ob man hier nicht Likes einführen könnte und ich dachte, dort geht es vielleicht unter. Gerade in diesem Thread, der ja wirklich wahnsinnig schnell wächst, fände ich es voll nett, wenn man die Möglichkeit hätte, ein kurzes "Wow" da zu lassen, ohne dass die Übersichtlichkeit darunter leidet. Wenn man dann mehr sagen will, ist das ja trotzdem nicht verboten.

Ich weiß, dass es für BB-Foren eine "Danke"-Funktion gibt, die ja generell immer wieder nützlich sein könnte. Vielleicht wollt ihr da mal nachlesen und im Team drüber beraten, ob ihr das sinnvoll fändet? Gerade auch um eher stille Mitleser präsenter zu machen fände ich das sehr praktisch.

Liebe Grüße
Angua
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

nesteagirl
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 605
Registriert: 13.08.2009, 15:47
Wohnort: Oberösterreich
Kontaktdaten:

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von nesteagirl »

Die Idee finde ich super!
N (7/09)
H (6/12)
J (5/17)

Benutzeravatar
Corina
Dipl.-SuT
Beiträge: 4328
Registriert: 21.01.2007, 14:15
Wohnort: GD
Kontaktdaten:

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von Corina »

Ich auch, gerade in DEM thread finde ich es sehr anstrengend, 20x "sieht toll aus" oder so zu lesen :oops: okay, jeder liest gern nette Worte, aber ich komm nicht hinterher 😂
Sohn (2006), Tochter (2009), Sohn (2011) und Tochter (2016)

Benutzeravatar
Nat24
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1342
Registriert: 23.06.2011, 21:13

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von Nat24 »

Ich sehe auch, dass das Kommentieren mühsam ist, aber ich habe auch Bedenken, dass es dann einigen nur noch drum geht, wer hat wieviele Likes, wieviele schaffe ich etc.
Das finde ich auf den Plattformen Instagram und Facebook sehr anstrengend und geniesse, dass es eben hier nicht um so was geht.
Gewöhne dich nie an Ungerechtigkeiten.

Hédi Fried

ich will aber
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1513
Registriert: 17.12.2009, 19:07

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von ich will aber »

Aber sind stille mitleser damit präsenter? Es sind halt mehr likes - ich hatte letztens schinden Eindruck, dass es hier langsam auch anfängt um „höher, schneller, weiter“ zugehen. Das wäre für mich ein weiterer Schritt in diese Richtung....ich bin eher dagegen.

Mallory
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 768
Registriert: 25.06.2013, 17:06
Wohnort: Kreis Würzburg

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von Mallory »

Ich schließe mich ich will aber und Nat24 an.
LG Mallory
mit Krümel 04/2012
und Keks 06/2014

Benutzeravatar
jessy80
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1675
Registriert: 25.01.2016, 08:04

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von jessy80 »

Ich fände es nicht schlecht
Räuberbande (04/02; 03/15; 07/16) *(02/14)

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3285
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von rueckenwind »

Ich bin eigentlich ganz froh über einen "likes-freien Raum" im Internet...
Nicht, weil ich den Wunsch nach Bestätigung nicht gut nachvollziehen könnte oder manchmal nicht auch gerne ohne viele Worte meine Zustimmung/Bewunderung/Wertschätzung ausdrücken wollte, sondern weil ich das Sammeln von 'likes' als ziemlich penetrant im Internet empfinde, das oft zu Wettbewerb, Oberflächlichkeit und einem schieren Sammeln führt.
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Benutzeravatar
Angua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1072
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von Angua »

also, die danke-Funktion sieht wie ich sie für diese Boards so aus, dass da dann drunter steht:

Es sagen danke: Andrea, Anne, Barbara, Clara, Claudia, Daniela, Frederike


Dadurch tauchen die Nicks auf und man sieht, wer alles mitliest, aber eben nicht regelmäßig schreibt. (wenn derjenige denn danke klickt, muss man ja trotzdem nicht).

Wenn ihr sagt, es geht nicht um die vielen likes: also, es ist ja schon jetzt so, dass viel kommentiert wird und das nicht nur "was ist denn das für ein Stoff/wie hast du denn das gelöst" oder so, sondern wirklich reines "oh, das ist schön und das auch und das auch und ich hoffe, ich hab nichts vergessen." Und das ist natürlich voll nett und Teil vom Klima und ich find es immer schade, wenn einzelne Teile da trotzdem komplett untergehen, weil drumherum ein paar Teile mit viel Aufwand und auch noch sauber verarbeitet genäht wurden. (und ja, ich könnte dann die untergegangen Teile loben, aber der Thread wächst ja eh schon in unfassbarem Tempo, darum bin ich da meist sehr stiller Mitleser). Darum ist meine Frage, ob nicht a) der Druck rausgenommen würde, wenn man einfach bei jedem seinen Klick setzen könnte so weit man grade kommt und am nächsten Tag weiterlesen und b) dann nicht nen halben Tag später drei Seiten mehr hat, auf denen sich mehrere Leute (in liebevoller Kleinarbeit) die Mühe gemacht haben, zu (fast) jedem einzelnen entstandenen Stück zu sagen, wie hübsch es ist.

Ich verstehe, dass Leistungsgesellschaft hier nicht auch noch alles durchdringen soll, aber mein Eindruck ist, dass das schon längst da ist und zusätzlich die "Leistung" ist, dass man auch wirklich jeden in seinem Lob berücksichtigt. Also, nicht Leistungsgehabe "schaut wie toll ich bin, ich lobe alle" sondern Leistungsdruck "ohje, ich hoffe, ich hab wirklich alle gelobt, damit dann keiner enttäuscht ist."

Dabei geht es mir nicht darum, die Arbeit zu reduzieren, die das kommentieren macht. Wenn es mehr zu was zu sagen gibt als "oh, sehr nett" kann man das ja weiterhin tun. Und wer Freude hat es auszuformulieren: bitte. Aber der emotionale Druck für die Autoren kann find ich ruhig raus und die Massen an Postings "ohne Inhalt" könnten weniger werden, ohne dass das Lob für die Näherinnen verschwindet.

Wer sich unbedingt vergleichen möchte kann das auch jetzt schon tun. Es gibt auch jetzt schon riesige Unterschiede im Feedback zu einzelnen Teilen. Das würde durch die Danke/Wow/Like-Funktion nicht schlechter. Meines Erachtens würde es damit weniger Raum bekommen.

Aber es kann sein, dass das wirklich ein Thema für ziemlich genau diesen einen Thread im Forum ist und für alle anderen nicht weiter relevant.
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

Benutzeravatar
Sandtiger
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1728
Registriert: 03.02.2014, 10:16

Re: "Likes" im Forum?

Beitrag von Sandtiger »

Die Frage ist halt auch, wie interpretiert man die "Likes". Ich kenne es aus einem anderen Forum (in dem mein Mann aktiv ist), da heißt das nicht "like" sondern "der Beitrag war hilfreich". Das finde ich besser als reine likes. Allerdings ich persönlich brauche es nicht, ist mir einfach zu unpersönlich. Für mich hat das irgendwie sowas von "schnellebiger und anonymer Konsumgesellschaft". Überspitzt formuliert :"Schnell mal noch ein paar Daumen verteilt, dann muss ich mir nicht selbst Gedanken machen und was eigenes schreiben". Mir persönlich sind zwei Kommentare mit lieben und ehrlich gemeinten Worten deutlich mehr wert, als 20 "likes", oder so ähnlich. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich weder bei Facebook oder sonstigen Plattformen bin, bei denen das gang und gäbe ist. :oops:

Und wenn man selbst keine Likes bekommt, was heißt das dann für einen persönlich? War die Meinung dann einfach nicht "allgemeintauglich" und man ist angeeckt? Wird man nur nicht gelesen/geliked, weil der Thread so unbeliebt oder im Gegenteil so arg frequentiert ist? War das, was man geschrieben hat weniger wert? Oder das Objekt (genähtes, gehäkeltes...) zu langweilig, schlecht etc? Wenn ich "kontra" bekomme, dann mag ich mich auch gerne mal mit der entsprechenden Person fachlich auseinandersetzen, diskutieren, evtl. auch eigene Meinungen/Ansichten überdenken. Aber wenn ich nur "likes" oder halt keine bekomme, fehlt das irgendwie und wird irgendwie unpersönlicher.

Ich habe Angua in der Vorschau gelesen.
Ich verstehe, dass Leistungsgesellschaft hier nicht auch noch alles durchdringen soll, aber mein Eindruck ist, dass das schon längst da ist und zusätzlich die "Leistung" ist, dass man auch wirklich jeden in seinem Lob berücksichtigt. Also, nicht Leistungsgehabe "schaut wie toll ich bin, ich lobe alle" sondern Leistungsdruck "ohje, ich hoffe, ich hab wirklich alle gelobt, damit dann keiner enttäuscht ist."
Aber mit den Klicks hat man das dann doch auch, "hoffentlich alle markiert mit likes?". Den Hintergedanken kann ich schon verstehen, kaum ist man mal nicht im Forum, sind zig neue Seiten mit tollen Werken da. Man kann kaum alles kommentieren und manches geht einfach unter, weil einem die schiere Masse erschlägt. Ich glaube in dem erwähnten Thread wäre es wirklich ganz praktisch. Aber so ganz allgemein, würde ich es nicht wollen. Ich könnt es aber auch einfach nicht nutzen, sondern wie bisher kommentieren. :wink:
Junior 08/2012

Meine Bewertungen für die KK bitte hier eintragen.

Antworten