Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Benutzeravatar
Regenbogen3141
gehört zum Inventar
Beiträge: 560
Registriert: 11.06.2018, 15:44

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Regenbogen3141 »

Valeska hat geschrieben:
21.08.2020, 21:15
Ansonsten bleibt, nicht zum ersten Mal, die Erkenntnis, dass es mich einfach deutlich mehr stresst, einen nackten Po zu beaufsichtigen, ein Pipi aufzuwischen und ein Shirt zu wechseln, als eine Windel zu wechseln. Vielleicht sollte ich lieber in den Schlechte-Mutter-Thread wechseln.
Es IST ja auch stressiger, mit diesem empfinden bist du ganz ganz ganz sicher keine schlechte Mutter!
Irgendwer hier im Forum hat doch diesen tollen Satz in der Signatur: "Man bekommt keine Ehrenpunkte dafür, sich das Leben schwer zu machen!" (oder so in der Art...)
:wink:
mit der Motte 09/2018 und Bauchbaby 01/2021

Benutzeravatar
Valeska
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1211
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Valeska »

Landliebe88 hat geschrieben:
21.08.2020, 21:25
Rennen, wenn sie schon drückt, habe ich übrigens aufgegeben, weil sie dann aufhört und dann nicht mehr kann und auf Dauer davon Verstopfung kriegt...
Sie wartet dann brav, bis sie richtig auf dem Topf oder dem Klo platziert ist, erledigt dann ihr Geschäft und wenn sie wieder anfängt, herumzualbern oder mich anzulachen, weiß ich, dass sie fertig ist :D

Wir haben so ein Parkett überall bzw Fliesen in Bad/Küche. Nur ein Teppich am Sofa und ein kleiner Läufer, die sind noch nie nass geworden. Also eigentlich einfach aufzuwischen (und nacktes pipigerobbtes Kind kurz in der Wanne abspülen mach ich inzwischen ganz pragmatisch, leider kann sie noch nicht stehen, sodass ich gefühlt nur am Jonglieren bin mit Duschbrause, Kind, Handtuch 🙊). Trotzdem frustriert es mich immer so - ich weiß ja, dass sie nix dafür kann und Aufwischen dazugehört, deswegen frustriert es mich dann, dass es mich nervt 🙈 Besonders, wenn - Klassiker - das Pipi kommt drei Minuten, nachdem man aufgehört hat, aufm Topf zu sitzen ...
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Benutzeravatar
Valeska
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1211
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Valeska »

Gegen Abend, als die sauberen Oberteile langsam zur Neige gingen 🤪, hab ich auch mal Mull mit Snappi um den Po getan ... Dafür stillzuhalten hat sie natürlich auch keine Lust, aber das kann man wenigstens auch auf dem Bauch draufwurschteln, ist die Snappi halt am Popo, auch gut ... Dann hat man wenigstens eine Chance auf trocken bleibende Kleidung ...
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2497
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Rinrin »

Hmm danke für den Tipp mit den babylegs. Ich hab nur leider gar keine.
Beim Wuz sind wir einfach auf leggings umgestiegen. Aber die konnte mit 20 Monaten auch schon laufen und „sprechen“ - das hat der kleine jetzt noch nicht drauf...
Ich werde mich mal umschauen :D
Bild
Bild

Benutzeravatar
Valeska
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1211
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Valeska »

Ich hatte heute zum ersten Mal das Gefühl, dass hier das "Signalwort" verstanden wurde - bisher hatte ich immer eher das Gefühl, dass die Anhalteposition über der Toilette den Ausschlag zum Lospieseln gibt und weniger meine Ansage ("Pipi-Kacka").

Heute hatte ich sie schon quasi in Position, mein blöder Rock hing aber noch im Weg halb über der Klobrille ... Ich sortiere also meine Kleidung, sage dann an und schwupps! geht das Geplätscher los.
Danke, dass du mir Zeit gegeben hast, meinen Rock noch aus dem Weg zu räumen, liebes Kind!
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Talim
gut eingelebt
Beiträge: 21
Registriert: 24.04.2020, 19:38

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Talim »

Oh, das ist ja süß! ♡
Und zeigt, dass Kinder schon viel mehr von der Welt verstehen, als wir immer meinen.
Die Erste (2/20).

Ein Kind lebt von Milch und Liebe.
Wenn nun wir, die wir böse sind, verstehen unseren Kindern Gutes zu tun, wie viel mehr wird unser Vater im Himmel denen geben, die ihn bitten.
Lukas 11,13

Viola
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 378
Registriert: 05.04.2017, 21:43

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Viola »

Frage in die Runde : Das kleine Mädchen macht ihr kaka immer ins Klo, wir halten so "mitsitzend" ab. Pipi geht zum Großteil in die Windel, das ist okay für uns alle hier.
Jetzt finde ich das abhalten beim mit auf dem Klo sitzen auch nur mäßig bequem und suche nach Alternativen.

Töpfchen wäre für sie gut zum sitzen, finde ich aber für kaka sehr unpraktisch, weil ich das ja dann da rauskratzen muss. Hat jemand Erfahrung mit so einem Klo-aufsatz für Babys? Oder ist sie dafür zu klein? Könnt ihr einen empfehlen? Sie sitzt noch nicht so lange und schon noch wackelig. (sie ist 7 Monate alt)
mit Mädelshaushalt (2015, 2015, 2020) und einigen Sternen am Himmel

Benutzeravatar
Valeska
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1211
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Valeska »

Wir stellen einen Hocker vor die Toilette, so hoch wie die Klobrille.
Darauf sitzt der Erwachsene, die Knie quasi rechts und links vom Klo, und hält das Baby (mit Blick zum hochgeklappten Klodeckel) über die Toilette. Man kann dabei die eigenen Arme auf seinen Oberschenkeln "ablegen", dadurch ist es auch bei 9,5 kg noch ganz bequem.
Töpfchen benutzen wir auch manchmal zum Abhalten, wenn da was festeres drin landet, schubse ich das notfalls mit ordentlich Klopapier raus ... finde ich nicht so schlimm (vollge... Stoffwindel ist schlimmer).
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

delfinstern
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7069
Registriert: 13.01.2013, 09:20
Wohnort: Nördliches Baden-Württemberg
Kontaktdaten:

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von delfinstern »

Davor Klopapier reinlegen geht auch gut
Liebe Grüße
Delfin*
glücklich verheiratet, mit Delfinzwerg(1/17), Delfinknirps(12/18) und Bauchdelfin (5/21)DelfinBabys-Thread *(11.14) *(2.18)

KK-Bewertung

Benutzeravatar
Regenbogen3141
gehört zum Inventar
Beiträge: 560
Registriert: 11.06.2018, 15:44

Re: Windelfrei-Austausch und Plauder-Thread

Beitrag von Regenbogen3141 »

Viola hat geschrieben:
14.09.2020, 11:09
Töpfchen wäre für sie gut zum sitzen, finde ich aber für kaka sehr unpraktisch, weil ich das ja dann da rauskratzen muss. Hat jemand Erfahrung mit so einem Klo-aufsatz für Babys? Oder ist sie dafür zu klein? Könnt ihr einen empfehlen? Sie sitzt noch nicht so lange und schon noch wackelig. (sie ist 7 Monate alt)
Sitzverkleinerer finde ich noch zu jung, da müssen die schon etwas stabiler drauf sitzen.
Wir haben so ein Ikea-Töpfchen, da kann man den Einsatz rausnehmen, ist prima zum sauber machen. Rauskratzen muss ich eigentlich nie was und wenn ist es immer noch wesentlich angenehmer als Windeln auswaschen.
Notfalls, wie schon vorgeschlagen, vorher etwas Klopapier rein, oder Wasser, dann schwimmts schön drin :mrgreen:
mit der Motte 09/2018 und Bauchbaby 01/2021

Antworten