Toilette Sitzverkleinerer nötig?

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Montse
hat viel zu erzählen
Beiträge: 175
Registriert: 12.08.2019, 12:15

Toilette Sitzverkleinerer nötig?

Beitrag von Montse »

Gibt es hier Eltern die ihr junges Kleinkind auch einfach so ohne Sitzverkleinerer aufs Klo setzen?

Wir machen seit Beginn an Teilzeit Windelfrei, Tochter ist jetzt knapp 15 Monate alt und ich will die Windeln jetzt tagsüber ganz weglassen.

Zuhause liebt sie das Töpfchen. Wie ist das, wenn wir unterwegs sind? Ich weiß, dass es so faltbare Sitzverkleinerer gibt. Sind die gut? Irgendwie habe ich nämlich keine Lust, von so einem Ding abhängig zu werden.....vorhin im Schwimmbad habe ich sie mal so aufs Klo gesetzt und am Rücken gehalten, das klappte gut.

Ich habe noch keinerlei Erfahrung und auch keine Freunde/Bekannte im Real Life, die so kleine Kinder ohne Windeln lassen.
Ich freu mich auf eure Tipps!!!
kleine Yogi 07/2018
Krümelchen im Bauch 02/2021

Benutzeravatar
Carraluma
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1719
Registriert: 28.04.2013, 10:57

Re: Toilette Sitzverkleinerer nötig?

Beitrag von Carraluma »

Also für daheim haben wir einen Familienklositz mit Kinderklobrille, was ich super praktisch finde und ich mir für die Kids (bis ins Schulalter hinein) wesentlich bequemer vorstelle als immer irgendwie rumzubaumeln.
Unterwegs habe ich kleine Kinder gehalten (nur wenn wir z.B. im Hotel übernachtet haben Töpfchen oder Sitzverkleinerer mitgenommen.) Töpfchen waren für uns für längere Autofahrten immer ganz praktisch.
Carraluma mit der Tanzmaus (*2012), dem kleinen Waschbären (*2016) und der Minimaus (*Nov. 2019)

Reh
Profi-SuTler
Beiträge: 3395
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Toilette Sitzverkleinerer nötig?

Beitrag von Reh »

Wir haben zuhause auch so integrierte Kinderbrille bei der Klobrille.
Unterwegs halte ich über der Toilette ab. Falls doch mal eine längere Sitzung notwendig würde, könnte ich mir aber auch vorstellen, das Kind unterwegs auf die große Brille zu setzen und festzuhalten.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Paprikagemüse
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1017
Registriert: 21.03.2014, 20:47

Re: Toilette Sitzverkleinerer nötig?

Beitrag von Paprikagemüse »

zu ganz kleinen kann ich nix sagen, aber bzgl bequemer bis ins Schulalter: wir haben auch so einen Familiensitz wo eins in Kindergröße bei ist,unsere haben da aber selten bis nie draufgesessen, also eigentlich nur mal wenn ich es ausprobiert habe. sind alle immer direkt auf die große Brille. unser jüngster ist recht klein, aber mit 90 cm klettert selbst der ohne Hocker o. ä. sehr abenteuerlich auf die große Brille (und der ist nicht für seine Kletterkünste bekannt). ich vermute also, dass entweder die kleine zu unbequem ist oder sie lieber das nutzen wollen was alle nutzen.
von daher so lange sie das gerne mitmacht (manche Kinder haben Angst reinzufallen) würde ich sie auf die große setzen.
2012, 2014, 2016, 2020

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11944
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Toilette Sitzverkleinerer nötig?

Beitrag von Serafin »

Unserer geht schon lange unterwegs auf das große Klo. Zu Hause Töpfchen. Du kannst dich einfach unterwegs aufs große Klo ganz hinten hin setzen und dann das Kind vor dir drauf setzen.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Montse
hat viel zu erzählen
Beiträge: 175
Registriert: 12.08.2019, 12:15

Re: Toilette Sitzverkleinerer nötig?

Beitrag von Montse »

Vielen lieben Dank für eure Tipps und Erfahrungen 😀
kleine Yogi 07/2018
Krümelchen im Bauch 02/2021

Lanali
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 601
Registriert: 28.02.2010, 07:09
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Toilette Sitzverkleinerer nötig?

Beitrag von Lanali »

Meine Tochter wollte bzw. will ganz alleine auf dem Toilettensitz sitzen. Sie hat das dann wenn wir woanders waren auch ohne Verkleinerer geschafft. Ist wohl recht anstrengend das Gleichgewicht zu halten, ich muss immer vorne dran stehen, falls es wackelt.ich habe keine Ahnung wie sie dabei entspannen kann, aber es hat immer geklappt.
Jetzt haben wir einen faltbaren Sitzverkleinerer für unterwegs, aber wenn wir den vergessen, geht es auch so.
Liebe Grüße
Lanali mit B. (01/2010), S. (11/2012) und N. (09/17)

Benutzeravatar
MamaMonster
Profi-SuTler
Beiträge: 3686
Registriert: 03.03.2015, 12:10
Wohnort: Schweiz

Re: Toilette Sitzverkleinerer nötig?

Beitrag von MamaMonster »

Nötig finde ich ihn nicht, aber mega praktisch. Wir haben zwei Klos, auf einem so eine Doppelbrille, fürs andere eine Sitzverkleinerung zum drauflegen.
Praktisch finde ich vor allem, dass die Kleine alleine rauf kann, sie kann sich nämlich sonst nur kurz halten und fürs grosse Geschäft ist das doof. Und sie würde auch noch nicht drauf wollen, schätze ich. Bis vor Kurzem hat sie das Töpfchen bevorzugt und ich bin echt froh, geht sie jetzt aufs Klo mit der Sitzverkleinerung (die Doppelklobrille mag sie nicht), das ist einfach weniger Putzaufwand. Und festgehalten werden mag sie einfach nicht.
Und der Grosse braucht die Verkleinerung auch noch, wenn er gross muss. Er kann zwar problemlos ohne, muss aber abgestützt bleiben. Und wenn man mal etwas länger braucht, ist es halt schon angenehm, sich einfach hinsetzten zu können und in Ruhe sitzen bleiben, bis man fertig ist, ev noch mit einem Buch. Und das geht halt nur mit Sitzverkleinerung.

Abhängig sind wir deshalb davon nicht, unterwegs ist ohne für keins der Kinder ein Problem, auch im Urlaub nicht. Ich sehe also echt keinen Nachteil darin.
MamaMonster mit Goldjungen (7/14) und Goldmeitli (2/17)
Blog:www.goldwaendlerin.ch

Benutzeravatar
AllerLiebst
alter SuT-Hase
Beiträge: 2304
Registriert: 24.12.2013, 22:47
Wohnort: Nordwesten

Re: Toilette Sitzverkleinerer nötig?

Beitrag von AllerLiebst »

Wir haben auch zu Hause im großen Bad eine Familien-Klobrille und in beiden Bädern das große Ikea-Töpfchen. Wird alles genutzt. Unterwegs geht es aber problemlos auch ohne. Je nach dem wo wir sind, stützt sie sich mit den Händen ab oder fällt hält sich an meinem Bein fest. Als sie noch kleiner war, hab ich sie seitlich am Oberkörper festgehalten.
Liebe Grüße von A. mit Knöpfchen (05/13) voraus, Pünktchen (11/16) an der Hand und Flöhchen (03/19) im Tuch.

Benutzeravatar
palme56
alter SuT-Hase
Beiträge: 2532
Registriert: 29.07.2011, 11:58

Re: Toilette Sitzverkleinerer nötig?

Beitrag von palme56 »

Hier stand der Sitzverkleinerer dekorativ im Bad rum, genutzt haben beide Kinder ihn nicht, nur Besucherkinder. Hier steht ein mehrstufiger Hocker im Bad, das ging immer super mit dem Gleichgewicht, unterwegs haben sie sich bei mir festgehalten. Für unterwegs haben sie schnell gelernt im Stehen zu Pieseln, wenn die Klobrille verdreckt ist.
Liebe Grüße von A. mit Sohn 6/12 und Sohn 3/15

Antworten