Jungen abhalten (NG)?

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4778
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Jungen abhalten (NG)?

Beitrag von Reh »

Klingt für den Anfang aber schon mal gut. Ist dein Partnet zuhause?

Beim Rehlein (Kaiserschnitt) hab ich mich immer ganz langsam und vorsichtig hingekniet, während mein Mann das Rehlein ausgezogen hat. Dann habe ich es abgehalten und meinem Mann wieder gegeben. Der hat es wieder angezogen und ich bin langsam und mühevoll aufgestanden.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3682
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Jungen abhalten (NG)?

Beitrag von rueckenwind »

Aber warum hat dein Mann denn nicht gleich auch abgehalten, Reh?

Wir hatten bei allen drei Kindern die schöne Regel, dass mein Mann wenn er Zuhause war für die Entsorgung zuständig war im gleichen Anteil wie ich für die Versorgung (Stillen). Das hat gut geklappt und war gerade in Clusterphasen dann zumindest eine kurze Erholung.
Abhalten fand ich beim Neugeborenen überm Waschbecken am angenehmsten und rückenschonendsten.
An Tag 9 mit Geburtverletzung sehe ich das aber irgendwie auch im Aufgabenbereich des Partners. Leg dich ins Bett, Louja, stille, chille, lass den Papa den Rest erledigen und dich versorgen, du bist im Wochenbett!
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Louja
ist gern hier dabei
Beiträge: 55
Registriert: 20.03.2020, 14:36

Re: Jungen abhalten (NG)?

Beitrag von Louja »

Mein Mann ist zu Hause und versorgt uns alle super. Er wickelt von Anfang an ohne jegliches Aufheben drum zu machen, er schickt mich zurück auf die Couch, wenn ich zu viel rumlaufe, er nimmt den Zwerg, wenn ich mich selbst nicht weiter ertrage und unbedingt schnell duschen muss, etc pp , ich bin quasi für das Stillen und bekuscheln zuständig und er für so ziemlich alles andre. Nur wenn er zb einkaufen oder mit den Hunden draußen ist und der Zwerg muss, dann bin ja doch ich dann dran. Und der Initiator hinter Stoffi und Abhalten war von Anfang an eben ich - auch wenn der Mann jetzt sieht, dass das ne gute Sache zu sein scheint (schon allein was den Putzaufwand am Sohnemann angeht. Und der brüllt wie am Spieß beim Saubermachen mittlerweile v.v ) und im Vorfeld auch nicht dagegen war.
Ich hoffe dass wir das noch etwas besser hinbekommen mit der Zeit
Louja mit Sohnemann 09/20

Reh
Dipl.-SuT
Beiträge: 4778
Registriert: 30.04.2018, 11:24

Re: Jungen abhalten (NG)?

Beitrag von Reh »

Rückenwind, beim Rehkitz hat er es von Anfang an gemacht, beim Rehlein hat er es sich erst getraut, als das nicht mehr ganz so mini war. Spätestens als er nach dem Monat Elternzeit wieder gearbeitet hat, war abends und nachts das abhalten sein Aufgabenbereich.
5 Sternchen im Herzen
Rehlein Stupsi 02/18
Rehkitz Chilli 07/20

Ich kann Groß- und Kleinschreibung, mein Handy nicht immer...

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3682
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Jungen abhalten (NG)?

Beitrag von rueckenwind »

Das beruhigt mich, es las sich für mich irgendwie, als wäre das Abhalten/Wickeln automatisch eure Aufgabe...
Ansonsten probier es wirklich mal am Waschbecken Louja, das hatte eine sehr angenehme Höhe sowohl für meinen Mann als auch für mich und den positiven Nebeneffekt, dass man bei passend hängendem Spiegel die Mimik des Babys gut studieren kann und fix sauber gemacht ist es auch noch. Alles ist ja noch total neu für euch, ihr werdet sicherlich bald ganz viel Routine haben und die Situation entspannt sich. Alles Gute!
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Louja
ist gern hier dabei
Beiträge: 55
Registriert: 20.03.2020, 14:36

Re: Jungen abhalten (NG)?

Beitrag von Louja »

Mir ist schon klar, dass alles Zeit, Übung und Routine braucht - aber von der Seele geredet werden musste es dennoch mal.

Gestern Nacht habe ich das Abhalten am Waschbecken probiert und wieder rutschte der Kleine völlig in sich zusammen, trotz eine Hand am Brustkorb und eine unter sen Oberschenkeln. :? Ich kriegs irgendwie nicht raus und dann brüllt der Kleine natürlich...

(Immerhin klappt das Stillen jetzt besser, wenigstens etwas um nicht zu denken man kann gar nichts ^^` )
Louja mit Sohnemann 09/20

Benutzeravatar
rueckenwind
Profi-SuTler
Beiträge: 3682
Registriert: 29.02.2012, 15:30
Wohnort: Leipzig

Re: Jungen abhalten (NG)?

Beitrag von rueckenwind »

Na klar, dafür ist das Forum ja auch da.
Ich bin mir sicher, es wird immer leichter! Versuch dich nicht so sehr an den Dingen aufzuhalten, die schwierig, anstrengend, "nicht erfolgreich" sind. Schlussendlich sind wir als Eltern immer quasi "ungelernte Arbeiter*innen" und unseren Kindern ist das absolut egal solange wir unseren Job voller Liebe erfüllen!

Ein gewisses Zusammensacken beim Abhalten lässt sich vermutlich nicht verhindern in diesem Alter und ist, denke ich, unproblematisch, da ihr zum einen ja nicht lange abhaltet und du ja auch unmittelbar merkst, wie es deinem Kind geht (dafür kann ein Spiegel hilfreich sein). Hilfreich kann u.U. auch sein, wenn du deinen Rücken zurücklehnst und dein Baby an deinem Bauch abgestützt gehalten wird. Und wenn du den Eindruck hast, dass dir das gerade alles zu anstrengend ist,dann kannst du problemlos auch in einigen Tagen oder Wochen noch einmal damit anfangen.

Ich wünsche dir viel Kraft und Zuversicht für diese anstrengende aber auch einmalig wunderbare Zeit!
T. mit Rumpeltochter (04.11), Purzelsohn (08.13) und Flitzeline (08.19)

Louja
ist gern hier dabei
Beiträge: 55
Registriert: 20.03.2020, 14:36

Re: Jungen abhalten (NG)?

Beitrag von Louja »

Vielen Dank für die aufmunternden Worte.

Vermutlich muss ich wirklich in meinem Kopf einfach mal entspannen quasi - wenn man von perfektionistischen Müttern ließt, denkt man immer, dass man selbst so nicht sein wird, weil man ja gesunden Menschenverstand besitzt... Naja... Offenbar schützt das allein nicht vor der Perfektionismus-Falle. :shock:
Danke fürs Anstubbsen quasi. :)
Louja mit Sohnemann 09/20

Antworten