Windelfreikleidung Nachts bei 16 Grad im Zimmer

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Benutzeravatar
schocki
alter SuT-Hase
Beiträge: 2565
Registriert: 15.09.2009, 20:27
Wohnort: Wetterau

Re: Windelfreikleidung Nachts bei 16 Grad im Zimmer

Beitrag von schocki » 15.02.2018, 11:55

Wir haben etwa 18 Grad im Schlafzimmer und meine Kleine wurschtelt sich immer unter meiner Decke vor. Sie trägt WS Hemd + Wollpulli, Backup (Windelgürtel mit Mulli+ Pannenwalk) und darüber eine im Schritt offene Wollwalkhose. Da die Hose in 86/92 ist und sie erst 66cm klein, reicht die bis zu den Achseln und auch die Füßchen bleiben warm. Die Hose ist von "Das bewegte Kind", war ein gebraucht Schnäppchen weil sie verzogen ist, ist jetzt sehr lang und wie eine Leggins.
LG schocki mit Elfe (07/09),Pirat (08/12), Zwerg (12/14) und Junimädchen (05.06.17)
* (7/11),* (1/14)

sens
alter SuT-Hase
Beiträge: 2070
Registriert: 23.10.2017, 15:58

Re: Windelfreikleidung Nachts bei 16 Grad im Zimmer

Beitrag von sens » 15.02.2018, 13:02

Meine Kinder hatten auch bei kaltem Schlafzimmer ganz normale dünne kurzärmlige Sommer- Schlafsäcke und drunter Langarmshirt/Body und Pulli. Die Schlafsäcke mit Loch unten hatten wir nur am Anfang.
Eine große (135x200er) Erwachsenendecke wird hier kaum abgestrampelt. Daher war´s immer warm genug.
sens den 3en (9J, 6J, 4J)

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11462
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Windelfreikleidung Nachts bei 16 Grad im Zimmer

Beitrag von Serafin » 15.02.2018, 13:09

Halt doch am Bettrand in ne große Wäschewanne/Babybadewanne oder so ab. Dann musst net ins Bad rennen. HIer hat Kind unter meiner Decke geschlafen oder einfach ne Hose aus Wolljersey an. Die zieh ich im runter, dass sie an den Knöcheln hängt, lass pipi machen und zieh sie wieder beim stillen hoch....
kleiner Maulwurf 12/15

sens
alter SuT-Hase
Beiträge: 2070
Registriert: 23.10.2017, 15:58

Re: Windelfreikleidung Nachts bei 16 Grad im Zimmer

Beitrag von sens » 15.02.2018, 13:12

Wie, was...im Bad abhalten? Nachts? Hätte ich den ganzen Thread lesen müssen?*schäm*
Nee, das wäre nichts für mich. Das Töpfchen stand neben dem Bett, ich hab mich maximal zum Schneidersitz hochgesetzt und Baby im Arm abgehalten.
sens den 3en (9J, 6J, 4J)

Benutzeravatar
Katinka5
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 706
Registriert: 27.05.2015, 13:29

Re: Windelfreikleidung Nachts bei 16 Grad im Zimmer

Beitrag von Katinka5 » 15.02.2018, 14:30

Wir haben ähnliche Bedingungen: nachts geht's auf 14 Grad runter, weil wir uns nicht trauen, die alte Therme im Nebenraum nachts zu betreiben, dazu ist der Kleine eine richtige Frostbeule. Wir haben einen dick mit Wolle gefütterten Schlafsack von H*ans natur. Der ist zwar vorne zu öffnen, aber so warm, dass man darunter nicht viel tragen muss. Also , im Zweifelsfall untenrum sogar nichts. Da wäre dann beim Abhalten nur der Reißverschluss zu öffnen...
Grüße von Katinka mit Madame (*Mai 2014) und Brudi (*November 2017)

Neddy
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 137
Registriert: 23.02.2017, 08:46

Re: Windelfreikleidung Nachts bei 16 Grad im Zimmer

Beitrag von Neddy » 16.02.2018, 16:46

Serafin hat geschrieben:
15.02.2018, 13:09
Halt doch am Bettrand in ne große Wäschewanne/Babybadewanne oder so ab. Dann musst net ins Bad rennen. HIer hat Kind unter meiner Decke geschlafen oder einfach ne Hose aus Wolljersey an. Die zieh ich im runter, dass sie an den Knöcheln hängt, lass pipi machen und zieh sie wieder beim stillen hoch....
Und wie machst du das im stockfinstern? Licht machen ist für mich im schlafzimmer keine option da mein Mann sonst wach wird. Oder könnt ihr ein Nachtlicht empfehlen das hell genug ist um was zu sehen aber dunkel genug dass es praktisch nur eine ecke des zimmers ausleuchtet?

Jetzt hab ich ja viele gute Tipps von euch bekommen. Könnt ihr mir auch noch mut zu reden die windel nachts wirklich weg zu lassen? 😅 hab jetzt immerhin wasserdichte Matratzenschoner gekauft :D
Liebe Grüße von Neddy
Mit Minni (04/2017) :tt_ruecken_1: *Sternchen im Herzen (07/2018) und großer Hoffnung im Bauch (05/2019)

gestillt, getragen und familiengebettet

sens
alter SuT-Hase
Beiträge: 2070
Registriert: 23.10.2017, 15:58

Re: Windelfreikleidung Nachts bei 16 Grad im Zimmer

Beitrag von sens » 16.02.2018, 16:53

Ich hab auf meinem Handy eine Taschenlampe installiert. Die nutze ich nachts wenn dieKinder was brauchen.
DasTelefon liegt nachts im Flugzeugmodus am Kopfende.
sens den 3en (9J, 6J, 4J)

Benutzeravatar
schocki
alter SuT-Hase
Beiträge: 2565
Registriert: 15.09.2009, 20:27
Wohnort: Wetterau

Re: Windelfreikleidung Nachts bei 16 Grad im Zimmer

Beitrag von schocki » 16.02.2018, 16:56

Ich mache nachts nur ein Nachtlicht an, sonst ist das Baby hellwach. Wir haben das rote Gespenst vom Möbelschweden, eins von der Spiegelburg und eins von Phillips, sind für mich alle ausreichend hell.
Ich habe eine Schüssel im Beistellbett stehen, setze mich im Schneidersitz hin, nehme die Schüssel und halte sie darüber ab.

Was für einen Matratzenschoner hast Du? Ich suche da noch die richtige Lösung für uns, da Sie ziemlich wandert nachts.
LG schocki mit Elfe (07/09),Pirat (08/12), Zwerg (12/14) und Junimädchen (05.06.17)
* (7/11),* (1/14)

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11462
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Windelfreikleidung Nachts bei 16 Grad im Zimmer

Beitrag von Serafin » 16.02.2018, 21:37

Ich mach doch da kein Licht. Wenn's plätschert weiß ich, dass er pieselt. Und die Babybadewanne ist so groß, da Treff ich auch im dunklen.

Schau Mal in den Treat, da hab ich genau beschrieben, wie ich es mache. Mit Photo. Evtl musst du die Adresse in deinen Browser kopieren.

viewtopic.php?t=207148&p=4952919#p4952919
kleiner Maulwurf 12/15

Benutzeravatar
Glöckchen
Profi-SuTler
Beiträge: 3934
Registriert: 14.11.2014, 13:49
Wohnort: Herzogenrath

Re: Windelfreikleidung Nachts bei 16 Grad im Zimmer

Beitrag von Glöckchen » 18.02.2018, 15:38

Hier hatte mal jemand Splitpants aus einem altem Schlafsack genäht. Wenn du wirklich nachts dafür aufstehst, dann geht doch auch ein normaler Schlafsack mit Reißverschluss außen herum.
Schummerlicht im Schlafzimmer: Sternenhimmelschildkröten! Dabei kann sogar ich einschlafen und die gehen nach 45 Minuten von alleine aus.
Hat zwei Töchterlein von 09/14 und 03/17

Antworten