"Teilzeit" Windelfrei ?

Babys ohne Windeln? Gibt's denn das? Klar....

Benutzeravatar
FrauEinhorn
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1721
Registriert: 29.07.2009, 22:00

"Teilzeit" Windelfrei ?

Beitrag von FrauEinhorn » 23.05.2010, 09:12

Guten morgen ihr lieben,

Wir hatten heute morgen ein kleines Erfolgserlebnis..Sohnemann macht sein großes Geschäft IMMER nach dem Frühstück,das ist auch das einzige pro Tag. Heute dacht ich mir also ich setz ihn unmittelbar danach mal aufs Töpfchen (abhalten wäre ein Ding der unmöglichkeit bei ihm,er hasst es generell irgendwie festgehalten zu werden),und sofort drückte er los und machte auch noch Pipi !! :o sicher war es nicht bewusst von ihm,aber ich war doch erstaunt das ich den Zeitpunkt abfangen konnte und es geklappt hat !
So motiviert habe ich die Windel auch erstmal ausgelassen,jetzt gerade schläft er (ohne Windel..),mal sehen ob es gut geht 8)

Jedenfalls frage ich mich ob es möglich wäre die Windel erstmal halbtags loszuwerden,denn Nachmittags bin ich oft mit ihm unterwegs,ich glaube ich würde es vor allem unterwegs nicht hinkriegen so sehr auf ihn zu achten.
Bringt ihn das irgendwie durcheinander wenn er nur Vormittags auf Töpfchen darf/kann ? macht das noch jemand so ?
Bild

Benutzeravatar
Kloesschen
SuT-Sponsor
Beiträge: 1640
Registriert: 23.02.2007, 21:31
Wohnort: Stuttgart

Re: "Teilzeit" Windelfrei ?

Beitrag von Kloesschen » 23.05.2010, 09:26

Na klar :D Bei zwei Kindern war es mir auch nicht immer und überall möglich :D Und wenn wir z.B in der Botanik unterwegs waren und ich habe gemerkt das Gabo unruhig wird hab ich ihm einfach die Windel runter und ab in die natur :lol:

Für mich ist der Sinn von Windelfrei das die Kleinen ihre Wahrnehmung für die Ausscheidungen nicht verlernen, da kann ich auch mit Windeln eben ggf. agieren wenn Signale gesetzt werden, weisst wie ich meine? Meist wenn wir Zuhause waren bleibt er dann nackig - da ist es eben einfacher. Ich muss aber zugeben seit er läuft hat er wieder sehr oft Stoffies an :lol:
Viele Liebe Grüße das Kloesschen mit der großen Schwester 06/07 und dem kleinen Bruder 02/09, einem kleinen Wunder 09/10 und einem Baby 02/2013 uuuund noch einem 02/2018) :sling:

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin


Bild

Benutzeravatar
FrauEinhorn
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1721
Registriert: 29.07.2009, 22:00

Re: "Teilzeit" Windelfrei ?

Beitrag von FrauEinhorn » 23.05.2010, 09:40

na,da bin ich ja mal gespannt wie es weitergeht bei uns :D
nachts will ich ihn aber definitiv noch weiter wickeln,er schläft seit kurzem durch ,da wäre es glaube ich nicht so toll ihn zum pinkeln wecken zu müssen :wink:
Bild

Benutzeravatar
Kloesschen
SuT-Sponsor
Beiträge: 1640
Registriert: 23.02.2007, 21:31
Wohnort: Stuttgart

Re: "Teilzeit" Windelfrei ?

Beitrag von Kloesschen » 23.05.2010, 14:16

Oh ja nachts war ich auch immer sehr der Stoffie Freund - er hat schon immer fast durchgeschlafen bzw. wachte nur kurz zum andocken auf - das wäre für uns zu viel Unruhe gewesen ihn dann abzuhalten. Wobei ich finde er pinkelt nachts wirklich sehr wenig!
Viele Liebe Grüße das Kloesschen mit der großen Schwester 06/07 und dem kleinen Bruder 02/09, einem kleinen Wunder 09/10 und einem Baby 02/2013 uuuund noch einem 02/2018) :sling:

Zertifizierte ClauWi-Trageberaterin


Bild

Benutzeravatar
FrauEinhorn
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1721
Registriert: 29.07.2009, 22:00

Re: "Teilzeit" Windelfrei ?

Beitrag von FrauEinhorn » 23.05.2010, 21:02

Wow..ich kanns gar nicht fassen..hier mal der Bericht von Tag EINS ! :

7:30 : aufgestanden,Windel von der Nacht noch drum & nass. Gewickelt und keine neue angezogen
8:00 : Frühstück,unmittelbar danach aufs Töpfchen gesetzt ,"mach mal Pipi,Tom" . AA + Pipi sind im Topf gelandet :shock:
9:00 - 12:00 : geschlafen ,unmittelbar nach dem aufwachen aufs Töpfchen gesetzt("mach mal Pipi.."),und reingepinkelt !
14:00 bei Oma&Opa zu Besuch,er hatte viel Wasser getrunken und wir waren vorher unterwegs,also dache ich müsse er nun mal..und auch hier wieder: reingepinkelt !
16:00 : Tom sieht den Topf auf einem Stuhl stehen,krabbelt hin,zieht sich hoch,hält den Topf fest und guckt mich an..ich habe (ungläubig) gefragt "musst du Pipi ?!" ,draufgesetzt : reingepinkelt !!!
zwischenzeitlich einmal auf Omas Sofa gepinkelt... :oops:
18:30 - Abendessen,direkt danach draufgesetzt: nochmal AA & gepinkelt


d.h : nur EINEN einzigen "Unfall" ,ich kann das echt nicht fassen ! ist das doch so einfach oder hatten wir heute jede Menge Glück ?!
Ich war auch Mittags sehr mutig,bin windelfrei zum Spielplatz mit ihm gefahren (natürlich Wechselwäsche mit *g* ),dort ist nichts passiert,erst als wir zuhause waren und ich ihn um ca.14 Uhr auf den Topf gesessen habe pinkelte er los !!
Ich wollte doch eigentlich nur die Stinkewindel am morgen loswerden ... *lach :lol: :lol:
Bild

Benutzeravatar
talismama
Power-SuTler
Beiträge: 6905
Registriert: 27.03.2010, 22:20
Wohnort: Niedersachsen

Re: "Teilzeit" Windelfrei ?

Beitrag von talismama » 23.05.2010, 21:33

Oh, das hört sich ja toll an - vorallem, dass er selbst zum Töpfchen hin ist :wink: Da warst du sicher sehr überrascht, oder? Ich sehne ja schon die Zeit herbei, wo meine Lütte so lange ohne Pipimachen hinkommt. Momentan macht sie täglich noch zwischen 15 bis 20 Mal Pipi und 3 bis 4 Mal "groß", was sehr anstrengend ist ohne Windel :roll:
Liebe Grüße von Sina mit Talita (12/09), Jaron (03/13) und Jesaja (4/16)
zertifizierte ClauWi Trageberaterin

Benutzeravatar
FrauEinhorn
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1721
Registriert: 29.07.2009, 22:00

Re: "Teilzeit" Windelfrei ?

Beitrag von FrauEinhorn » 23.05.2010, 21:39

wie alt ist deine kleine denn ? "früher" hat meiner auch etliche male gepinkelt,als ich ihn letzten Sommer immer mal nackig strampeln lassen habe war die Unterlage binnen weniger Minuten durchnässt und auch beim wickeln kam immer der obligatorische Strahl vor dem ich mich hüten musste :lol:
und das große Geschäft ist erst so regelmäßig 1-2tgl und "wenig" geworden seit er nicht mehr so viel Milch trinkt,ich denke mal du stillst ? :wink:
Bild

Benutzeravatar
talismama
Power-SuTler
Beiträge: 6905
Registriert: 27.03.2010, 22:20
Wohnort: Niedersachsen

Re: "Teilzeit" Windelfrei ?

Beitrag von talismama » 23.05.2010, 22:13

Sie ist fast 6 Monate alt und hat einen 2-Stunden-Stillrhythmus. Tja, und da läufts dann nach dem Motto "Viel Input - viel Output"...! Macht aber nix, kommen sicher andere Zeiten.
Ich wünsche euch morgen einen weiteren gaaanz tollen (teilzeit-) windelfreien Tag. :D
Liebe Grüße von Sina mit Talita (12/09), Jaron (03/13) und Jesaja (4/16)
zertifizierte ClauWi Trageberaterin

kalisa
gehört zum Inventar
Beiträge: 446
Registriert: 20.03.2010, 18:47

Re: "Teilzeit" Windelfrei ?

Beitrag von kalisa » 25.05.2010, 16:42

ich denke mal, das wichtigste ist einfach ihm zu erklären, warum manchmal windel und manchmal nicht.. babys sind kompetenter und verständisvoller als man denkt...

@talismama: es geht ja nun nicht hierher, aber ich war enfach irgednwie gerade so ereichtert, als ich gelesen habe, dass ihr auch noch einen 2stunden-rhytmus habt, unsere kleinen sind ja fast gleich alt (heute wird er 6 monate :D ).... allerdings gestern hatte er plötzlich eine 31/2 :shock: :!: stundenpause , ich hab bestimmt 5mal abgehalten, obwohl er nicht musste, das war wohl die hitze ... und dann immer die fragende schwiegermutter: und kam was? :roll:
11/2009 04/2016

kalisa
gehört zum Inventar
Beiträge: 446
Registriert: 20.03.2010, 18:47

Re: "Teilzeit" Windelfrei ?

Beitrag von kalisa » 25.05.2010, 16:44

oh gott, jetzt sehe ich gerade die ganzen tippfehler, wir haben so eine blöde neue tastatur...sorry!..bitte ignorieren
11/2009 04/2016

Antworten