Kurze Stillmahlzeiten genauso nahrhaft?

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

Antworten
Molly_82
hat viel zu erzählen
Beiträge: 177
Registriert: 23.06.2011, 08:22

Kurze Stillmahlzeiten genauso nahrhaft?

Beitrag von Molly_82 »

Hallo ihr lieben,

zuletzt habe ich hier vor ca 7 Jahren geschrieben. Doch nun ist unser 3. Kind zur Welt gekommen und ich merke erneut man lernt nie aus ☺️

Meine Tochter ist jetzt 2,5 Monate alt und wie schon mein Großer spuckt sie häufig. Sie nimmt aber auch gut zu. Jedoch scheint sie immer häufiger Bauchweh zu haben. . Nun meine Frage: Kann ich ihr auch kürzere Stillzeiten anbieten? Ich habe im Hinterkopf dass anfangs die Milch zum Durst löschen kommt und später die Nahrhafte. Von wo ich das habe weiß ich nicht mehr. Stimmt das denn? Dann würden kurze Mahlzeiten keinen Sinn machen. Und was wären kurze und lange Mahlzeiten? Schön das es dieses Forum noch gibt!

Viele Grüße Molly

DerStoepsel
hat viel zu erzählen
Beiträge: 242
Registriert: 29.07.2018, 15:15

Re: Kurze Stillmahlzeiten genauso nahrhaft?

Beitrag von DerStoepsel »

Soweit ich weiß, kannst du deinem Kind vertrauen, dass es die Stillmahlzeiten so steuert, wie es das gerade braucht 😊
Also wenn du nach Bedarf stillst, kann dein Kind ja entscheiden, wie oft und wie lange es stillt.
🥳😇😎
Sohn Nr. 1: 05/17
Sohn Nr. 2: 03/20

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1908
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Kurze Stillmahlzeiten genauso nahrhaft?

Beitrag von Leominor »

Ich würde auch auf keinen Fall beim Stillen eingreifen „nur“ weil das Kind spuckt. Das ist bei manchen Kindern einfach so und meistens nur ein Wäscheproblem. Das Tigermädchen war auch so ein Spuckkind. Mit etwa 8 Monaten hatte es sich dann verwachsen.
Der Fettgehalt in der Milch steigt mit jedem ausgelösten MSR. So kann das Kind steuern, ob es eher Durst löschen möchte oder etwas gegen den großen Hunger tun möchte. Solange man sie machen lässt zumindest. Wobei es auch Kinder gibt die in 2-3 Minuten mehrere MSR auslösen und dann satt sind. Meine beiden hatten das nach wenigen Wochen raus und haben dann immer nur kurz gestillt. Am Spucken hat das beim Tigermädchen aber nichts geändert. Der Kleine spuckt eh sehr selten.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Antworten