Verzweifelt weil es nicht (mehr) klappen will

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

Fernweh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2092
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Verzweifelt weil es nicht (mehr) klappen will

Beitrag von Fernweh »

Kuscheln ist immer gut :)

Klecksauge meldet sich bestimmt bald.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 7915
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Verzweifelt weil es nicht (mehr) klappen will

Beitrag von klecksauge »

Hallo Rotkehlchen,

tut mir leid, dass ich erst jetzt schaffe, mich zu melden.

Da hast du ja schon einiges durch. Vor allem deine Erfahrung im Krankenhaus ist weit weg von stillfreundlich. Schade und unbegreiflich.

Fernweh hat schon einige gute Tipps da gelassen. Danke!

Ich habe gerade deine Gewichtsdaten angesehen. Die Zunahme ist aktuell sehr gut.
Es ist gut möglich, dass die Pre reduziert werden kann.

Hast du eine Waage zu Hause? Das wäre wichtig, damit wir engmaschig schauen können, wenn wir reduzieren.

Zum Stillmanagment:
10-12 x stillen wäre super, kommst du dahin?
Brustkompression ist ein super Mittel!

Kannst du nachts häufiger stillen?
Das fördert die Miclhbildung.

Zum BES:
Ja, das ist das beste Mittel um komplett an die Brust zu kommen.
Hattest du dich damit schon beschäftigt?

Zum zufüttern:
Die einzelne Menge von 100ml kommt mir recht hoch vor. Trinkt er die Flaschen immer aus?

Es wäre super, wenn du die Tage ein aktuelles Gewicht ermitteln könntest.
Dann würde ich gerne das Thema Pre reduzieren angehen.
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Rotkehlchen08
Herzlich Willkommen
Beiträge: 10
Registriert: 10.11.2020, 11:00

Re: Verzweifelt weil es nicht (mehr) klappen will

Beitrag von Rotkehlchen08 »

He, danke für die Rückmeldung! Und sorry für meine späte Antwort. Heute war wieder viel Drama beim Trinken. Andocken, abdocken, zwischendurch meckern und die Mumi verteilt sich um den Mund oder läuft wieder heraus :(

Zu deinen Fragen:

Ich habe keine Waage zu Hause sondern müsste erst wieder eine aus der Apotheke besorgen.

An terminfreien Tagen könnte ich es 10-12x schaffen ihn anzulegen. Oft lasse ich mich wegen Haushalt oder sonstiger Rennerei aus dem Konzept bringen. Die Tage, wenn wir nix vorhaben sind mir eh die Liebsten. Unterwegs klappt das Stillen nicht so optimal weil er so unruhig wird. Aber ich gebe mein Bestes, ihn öfter anzulegen. Auch nachts! Heute Nacht hat er sich sogar 2x gemeldet.

Mit der Funktionsweise des BES habe ich mich beschäftigt. Ich bin kurz davor mir ein Set zu besorgen. Habe aber trotzdem Zweifel ob mich der Aufwand nicht doch stresst :/ und ob es Sinn macht wenn er falsch andockt?

Die Pre Flaschen leert er komplett und recht gierig. Ab und an kommt ein Schwung wieder hoch. Er schreit auch nach Absetzen der Flasche bis zum Bäuerchen.

Fernweh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2092
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Verzweifelt weil es nicht (mehr) klappen will

Beitrag von Fernweh »

Du kannst dir ja mal ein BES besorgen und schauen, wie ihr damit klar kommt. Da du ja damit direkt an der Brust zufütterst, bekommt er noch extra Muttermilch und die Milchbildung wird dadurch auch mehr angeregt.
Die Flaschenfütterung birgt halt immer die Gefahr, dass eine Saugverwirrung entsteht und er die Brust dann ablehnt.

Wie schön, dass er sich in der Nacht zwei Mal von alleine gemeldet hat. Weiter so ;)
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Fernweh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2092
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Verzweifelt weil es nicht (mehr) klappen will

Beitrag von Fernweh »

Wie geht es euch?
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Rotkehlchen08
Herzlich Willkommen
Beiträge: 10
Registriert: 10.11.2020, 11:00

Re: Verzweifelt weil es nicht (mehr) klappen will

Beitrag von Rotkehlchen08 »

Hallo Fernweh,
...so lala geht es. :-/ aber danke der Nachfrage ❤
Ich lege ihn viel an aber oft ist es mit Drama verbunden.

Mit Erschrecken habe ich heute einen kleinen subkutanen Knubbel auf meinen linken Brust gemerkt der auch etwas schmerzte. Ich habe dann gleich gewärmt und abgepumpt da der kleine sich nicht anlegen lassen wollte :cry: und immer an und abdockte. Danach war der Knubbel weg und die Brust weicher.
Für mich wieder ein Alarmsignal. Ich werde mir das BES bestellen.

Fernweh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2092
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Verzweifelt weil es nicht (mehr) klappen will

Beitrag von Fernweh »

Ich glaube auch, dass das eine wichtiger Schritt ist, mit dem BES anzufangen. Es gibt hier viele Mamas, die damit Erfahrung haben. Klecksauge wird dich gut dabei begleiten.

Wie läuft das Stillen in der Nacht?

Hast du dir schon eine Babywaage besorgt?
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Fernweh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2092
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Verzweifelt weil es nicht (mehr) klappen will

Beitrag von Fernweh »

Bis das BES da ist, kannst du dir die Infobroschüre dazu anschauen https://www.elterninfo-online.de/shop/b ... paper.html

Es wird immer diese Elterninfo empfohlen, da die beiliegende Gebrauchsanweisung nicht so ideal ist.


Klecksauge, ich hoffe es ist okay, dass ich den Link dazu schon mal poste.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 7915
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Verzweifelt weil es nicht (mehr) klappen will

Beitrag von klecksauge »

Hallo Rotkehlchen,
Die Pre Flaschen leert er komplett und recht gierig. Ab und an kommt ein Schwung wieder hoch. Er schreit auch nach Absetzen der Flasche bis zum Bäuerchen.
Kann es sein, dass er viel Luft mit schluckt?

Schön, dass du dir das BES besorgst.
Danke für den Link, Fernweh.

Richtiges Anlegen ist ganz wichtig, aber das ist auch Übungssache. Das werden wir bestimmt in den Griff bekommen.
Mit Erschrecken habe ich heute einen kleinen subkutanen Knubbel auf meinen linken Brust gemerkt der auch etwas schmerzte. Ich habe dann gleich gewärmt und abgepumpt da der kleine sich nicht anlegen lassen wollte :cry: und immer an und abdockte. Danach war der Knubbel weg und die Brust weicher.
Für mich wieder ein Alarmsignal. Ich werde mir das BES bestellen.
Konntest du danach nochmal erfolgreich anlegen?
An terminfreien Tagen könnte ich es 10-12x schaffen ihn anzulegen. Oft lasse ich mich wegen Haushalt oder sonstiger Rennerei aus dem Konzept bringen. Die Tage, wenn wir nix vorhaben sind mir eh die Liebsten. Unterwegs klappt das Stillen nicht so optimal weil er so unruhig wird. Aber ich gebe mein Bestes, ihn öfter anzulegen. Auch nachts! Heute Nacht hat er sich sogar 2x gemeldet.
Das klingt gut. :-)
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Fernweh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2092
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Verzweifelt weil es nicht (mehr) klappen will

Beitrag von Fernweh »

Wie geht es euch?
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Antworten