Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 7916
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Beitrag von klecksauge »

Hallo!

Du klingst insgesamt viel besser. :-)

@Misle
Danke für die Erklärung!


Zur Beikost wurden gute Anmerkungen ergänzt.
Letztendlich muss du entscheiden und einen passenden Weg für euch finde. Das kann auch alles zwischen Brei nach Plan und babygeleiteter Beikost sein.

Die Gewichtsentwicklung ist positiv. Ich bin zuversichtlich.
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Fillou
gut eingelebt
Beiträge: 25
Registriert: 01.11.2020, 19:01

Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Beitrag von Fillou »

Seine Daten:
Geburt: 4000g, 52 cm
U2 9.07.2020: 3660g, 52 cm
11.07.2020: 3860g
14.07.2020: 3975g
17.07.2020: 4250g
27.07.2020: 4700g
U3 26.08.2020: 5390g, 58 cm
17.09.2020: 5820g
U4 22.10.2020: 6210g, 62 cm
01.11.2020 : 6210g
5.11.2020: 6300g
8.11.2020: 6350g
12.11.2020: 6270g

So. Nun melde ich mich nochmal. Ich war eigentlich voll entspannt. Vor allem nachdem er am Samstag Stuhlgang hatte. Nun hat er aber die letzten Tage immer wieder so arg gedrückt, dass wir heute morgen entschieden haben ihm doch wieder einen Einlauf zu machen. Und der Stuhlgang der dann als erstes raus kam war eine feste Wurst. Also richtig geformt. Dann kam auch noch flüssiger er Stuhlgang heraus. Danach habe ich ihn erst gewogen und dann hatte er weniger als das letzte Mal. Kommt das nun, weil er Stuhlgang hatte?
Ist der Stuhlgang von der Pastinake so fest? So viel davon hat er eigentlich noch gar nicht geschluckt...

Außerdem ist mir nun schon ein paar mal aufgefallen, dass er wenn wir unterwegs sind schlecht trinkt. Wir gaben gestern einen Ausflug gemacht und da hat er dann 5 Stunden lang nicht getrunken. Ich habe es immer wieder versucht. Aber er hat sich immer nur umgeschaut.

Brustkompression mache ich nun auch...

Unsere Nächte sind auch so anstrengend, dass ich super erschöpft bin. Er wacht stündlich auf. Ich hab so Angst, dass er immer aufwacht, weil er Hunger hat. Also weil er nicht richtig satt wird...

Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2925
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Beitrag von Sommermama2017 »

Auf Einzelgewichte kann man nicht viel geben. Es wird von den Stillmods die ganze Kurve und Entwicklung betrachtet, meine Einzelwerte. Also nur wegen diesem einen Ergebnis würde erstmal nichts geändert werden.
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 7916
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Beitrag von klecksauge »

Gutem Morgen!

Gewicht ist eingetragen und bevor ich da etwas bewerte, warte ich das nächste Gewicht ab.

Gebt ihr gut Fett an die Beikost?

Schön, dass du Brustkompression machst!

Die Nächte klingen sehr anstrengend. Was machst du, wenn er wach ist? Stillen?
Das kann auch einfach eine Phase sein. Er ist ja auch am Tag sehr viel wach und alles ist spannender. Das passt dann auch zu den Nächten.
Könntest du unterwegs in der Trage/Tuch stillen?
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Fillou
gut eingelebt
Beiträge: 25
Registriert: 01.11.2020, 19:01

Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Beitrag von Fillou »

Hallo,

Stillen-und-Tragen.de
FAQFillou
Foren-ÜbersichtRund um's Stillen und TragenStillforumSuche
Baby 17 Wochen nimmt nicht zu
ANTWORT ERSTELLEN

Betreff:
Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Normal

Smilies
:D :) :( :o :shock: :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen: :sling: :sling_doppel_1: :sling_doppel_2: :smilie_und_kind: :tt_ruecken_1: :tt_ruecken_2: :1: :2: :3: :4: :5: :6: :7: :8:
Mehr Smilies anzeigen
Die letzten Beiträge des Themas
Hallo,



Optionen
Dateianhänge

BBCode ausschalten
Smilies ausschalten
URLs nicht automatisch verlinken
Signatur anhängen (die Signatur kann im persönlichen Bereich geändert werden)
Mich benachrichtigen, sobald eine Antwort geschrieben wurde
ANSICHT ERWEITERNDIE LETZTEN BEITRÄGE DES THEMAS: BABY 17 WOCHEN NIMMT NICHT ZU
Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu
von klecksauge » 13.11.2020, 10:30

Gutem Morgen!

Gewicht ist eingetragen und bevor ich da etwas bewerte, warte ich das nächste Gewicht ab.

Gebt ihr gut Fett an die Beikost?

Schön, dass du Brustkompression machst!

Die Nächte klingen sehr anstrengend. Was machst du, wenn er wach ist? Stillen?
Das kann auch einfach eine Phase sein. Er ist ja auch am Tag sehr viel wach und alles ist spannender. Das passt dann auch zu den Nächten.
Könntest du unterwegs in der Trage/Tuch stillen?
Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu
von Sommermama2017 » 12.11.2020, 16:45

Auf Einzelgewichte kann man nicht viel geben. Es wird von den Stillmods die ganze Kurve und Entwicklung betrachtet, meine Einzelwerte. Also nur wegen diesem einen Ergebnis würde erstmal nichts geändert werden.
Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu
von Fillou » 12.11.2020, 15:19

Seine Daten:
Geburt: 4000g, 52 cm
U2 9.07.2020: 3660g, 52 cm
11.07.2020: 3860g
14.07.2020: 3975g
17.07.2020: 4250g
27.07.2020: 4700g
U3 26.08.2020: 5390g, 58 cm
17.09.2020: 5820g
U4 22.10.2020: 6210g, 62 cm
01.11.2020 : 6210g
5.11.2020: 6300g
8.11.2020: 6350g
12.11.2020: 6270g

So. Nun melde ich mich nochmal. Ich war eigentlich voll entspannt. Vor allem nachdem er am Samstag Stuhlgang hatte. Nun hat er aber die letzten Tage immer wieder so arg gedrückt, dass wir heute morgen entschieden haben ihm doch wieder einen Einlauf zu machen. Und der Stuhlgang der dann als erstes raus kam war eine feste Wurst. Also richtig geformt. Dann kam auch noch flüssiger er Stuhlgang heraus. Danach habe ich ihn erst gewogen und dann hatte er weniger als das letzte Mal. Kommt das nun, weil er Stuhlgang hatte?
Ist der Stuhlgang von der Pastinake so fest? So viel davon hat er eigentlich noch gar nicht geschluckt...

Außerdem ist mir nun schon ein paar mal aufgefallen, dass er wenn wir unterwegs sind schlecht trinkt. Wir gaben gestern einen Ausflug gemacht und da hat er dann 5 Stunden lang nicht getrunken. Ich habe es immer wieder versucht. Aber er hat sich immer nur umgeschaut.

Brustkompression mache ich nun auch...

Unsere Nächte sind auch so anstrengend, dass ich super erschöpft bin. Er wacht stündlich auf. Ich hab so Angst, dass er immer aufwacht, weil er Hunger hat. Also weil er nicht richtig satt wird...
Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu
von klecksauge » 09.11.2020, 22:44

Hallo!

Du klingst insgesamt viel besser. :-)

@Misle
Danke für die Erklärung!


Zur Beikost wurden gute Anmerkungen ergänzt.
Letztendlich muss du entscheiden und einen passenden Weg für euch finde. Das kann auch alles zwischen Brei nach Plan und babygeleiteter Beikost sein.

Die Gewichtsentwicklung ist positiv. Ich bin zuversichtlich.
Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu
von Fillou » 09.11.2020, 19:54

Misle hat geschrieben: ↑
Fillou hat geschrieben: ↑Habe ich die Brust Kompression richtig verstanden? Das ist wie die Brust ausstreichen, nur mit Kind an der Brust?
Bei der Kompression wird die Brust komprimiert, die Finger bleiben immer an der selben Stelle. Die Kompression eher flächig durchführen anstatt punktuell mit den Fingerspitzen. Am besten im C-Griff. Locker lassen, wenn das Baby aufhört zu trinken und komprimieren, wenn das Baby wieder trinkt.
OK! Super. Jetzt hab ich es auch verstanden. Dann werde ich das mal versuchen!
Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu
von Misle » 08.11.2020, 21:36

Fillou hat geschrieben: ↑Habe ich die Brust Kompression richtig verstanden? Das ist wie die Brust ausstreichen, nur mit Kind an der Brust?
Bei der Kompression wird die Brust komprimiert, die Finger bleiben immer an der selben Stelle. Die Kompression eher flächig durchführen anstatt punktuell mit den Fingerspitzen. Am besten im C-Griff. Locker lassen, wenn das Baby aufhört zu trinken und komprimieren, wenn das Baby wieder trinkt.
Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu
von Fernweh » 08.11.2020, 11:58

Avocado kannst du pur als Fingerfood geben oder auch in den Brei rein. Die musst du nicht erhitzen.
Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu
von Fillou » 08.11.2020, 10:46

Gestern hat er tatsächlich von ganz alleine Stuhlgang gehabt! Ohne Einlauf, nach 6 Tagen. 🥳

Danke für die Erklärung zur Beikost. Den link zur Beikost habe ich auch durchgelesen. Ich bin mir trotzdem noch nicht so sicher wie ich jetzt weiter mache. Dem Darm scheint es auf jeden Fall zu helfen.

Wenn ich ihm Avocado geben möchte, muss ich diese ja nicht vorher kochen oder? Die ist ja weich und ich würde sie ja auch roh essen? Das könnte ich ja auch gut in den Brei machen.

Habe ich die Brust Kompression richtig verstanden? Das ist wie die Brust ausstreichen, nur mit Kind an der Brust?
Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu
von Fillou » 08.11.2020, 09:50

Seine Daten:
Geburt: 4000g, 52 cm
U2 9.07.2020: 3660g, 52 cm
11.07.2020: 3860g
14.07.2020: 3975g
17.07.2020: 4250g
27.07.2020: 4700g
U3 26.08.2020: 5390g, 58 cm
17.09.2020: 5820g
U4 22.10.2020: 6210g, 62 cm
01.11.2020 : 6210g
5.11.2020: 6300g
8.11.2020: 6350g
15.11.2020: 6500g

Ich mache ihm in den brei Muttermilch rein und beikostöl von babylove. Davon bestimmt 1,5 Teelöffel. Aber es ist ja auxg noch echt wenig brei. Langsam isst er aber die ca. 30 g auf.

Mein Sohn ist nachts nie richtig wach. Er zappelt und strampeln wild herum. Und ist eben unruhig. Dabei sucht er die Brust. Dann Stille ich ihn. Zur Zeit habe ich aber auch das Gefühl, dass er nur nuckeln will. Heute nacht hing er praktisch von 2 Uhr bis 6 Uhr an der Brust. Er braucht ewig bis er ruhig wird. Und dann wacht er recht schnell wieder auf.

Ich weiß nicht wie ich ihn unterwegs in der trage stillen soll. So weit runter kann ich ihn ja gar noch setzen in der trage oder?

Fillou
gut eingelebt
Beiträge: 25
Registriert: 01.11.2020, 19:01

Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Beitrag von Fillou »

Hoppla! Was ist denn da passiert? Sorry!

Hier nochmal:

Seine Daten:
Geburt: 4000g, 52 cm
U2 9.07.2020: 3660g, 52 cm
11.07.2020: 3860g
14.07.2020: 3975g
17.07.2020: 4250g
27.07.2020: 4700g
U3 26.08.2020: 5390g, 58 cm
17.09.2020: 5820g
U4 22.10.2020: 6210g, 62 cm
01.11.2020 : 6210g
5.11.2020: 6300g
8.11.2020: 6350g
15.11.2020: 6500g

Ich mache ihm in den brei Muttermilch rein und beikostöl von babylove. Davon bestimmt 1,5 Teelöffel. Aber es ist ja auxg noch echt wenig brei. Langsam isst er aber die ca. 30 g auf.

Mein Sohn ist nachts nie richtig wach. Er zappelt und strampeln wild herum. Und ist eben unruhig. Dabei sucht er die Brust. Dann Stille ich ihn. Zur Zeit habe ich aber auch das Gefühl, dass er nur nuckeln will. Heute nacht hing er praktisch von 2 Uhr bis 6 Uhr an der Brust. Er braucht ewig bis er ruhig wird. Und dann wacht er recht schnell wieder auf.

Ich weiß nicht wie ich ihn unterwegs in der trage stillen soll. So weit runter kann ich ihn ja gar noch setzen in der trage oder?

Fernweh
alter SuT-Hase
Beiträge: 2107
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Beitrag von Fernweh »

Wie geht es euch?

Das Stillen während dem Tragen ist Übungssache. Irgendwann hat man den Dreh raus, wie es am besten klappt.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 7916
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Beitrag von klecksauge »

Ich melde mich heute Abend bei dir!
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 7916
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Beitrag von klecksauge »

Hallo!
Ich habe mir gerade die Gewichtsentwicklung angesehen. Das zeigt in eine gute Richtung!

Du muss nicht unbedingt ein "Beikostöl" kaufen. Du kannst einfach das Öl verwenden, welches du eh in der Küche verwendest. Die Menge klingt aber gut.

Wie sind eure Nächte gerade?
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Fillou
gut eingelebt
Beiträge: 25
Registriert: 01.11.2020, 19:01

Re: Baby 17 Wochen nimmt nicht zu

Beitrag von Fillou »

Hallo,

Meine Hebamme meinte, dass Beikostöl keinen so starken Eigengeschmack hätte. Dann nehme ich nächstes mal einfach normales Öl!

Ich war heute wegen dem Stuhlgang beim kinderarzt. So wirklich weiter geholfen hat die mir nicht. Eher nochmal wegen dem Gewicht verunsichert. Ich soll nun vor und nach dem stillen wiegen. Dabei soll er zwischen 80-150 ml getrunken haben. Vorhin hatte er 70 ml getrunken. Sie meinte ich soll das machen, weil er nachts so oft aufwacht...

Sie hat was von Zöliakie gesprochen. Nun bin ich beunruhigt.


Seine Daten:
Geburt: 4000g, 52 cm
U2 9.07.2020: 3660g, 52 cm
11.07.2020: 3860g
14.07.2020: 3975g
17.07.2020: 4250g
27.07.2020: 4700g
U3 26.08.2020: 5390g, 58 cm
17.09.2020: 5820g
U4 22.10.2020: 6210g, 62 cm
01.11.2020 : 6210g
5.11.2020: 6300g
8.11.2020: 6350g
15.11.2020: 6500g
19.11.2020 kinderarzt: 6470g, 65 cm

Die Nächte sind seit Anfang Oktober mies. Er wacht extrem oft auf. Oder wird eben zappelig. Dann lege ich ihn an. Oft will er aber nur nuckeln oder will auch gar nicht mehr an die Brust...

Antworten