Stillbeginn Frühchen 35. SSW

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

Antworten
amorodio
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 306
Registriert: 08.04.2015, 13:02
Wohnort: Leipzig

Re: Stillbeginn Frühchen 35. SSW

Beitrag von amorodio »

29.10.2020 - 2590g; 2x abgepumpt - 11 ml; Flasche x, x ml pre, 11ml mumi
30.10.2020 - xxxxg, 7x abgepumpt - 32,7 ml; 8x Flasche - 240ml Pre, 32,7 mumi
31.10.2020 - 2530 g; 3x stillen, 6x gepumpt - 77,6ml; Flasche x, x ml Pre, 77,6 ml mumi
01.11.2020 - 2560 g; 1x stillen, 7x gepumpt - 196ml; 10x Flasche, 20ml Pre, 220ml mumi
02.11.2020 - 2520g; 8 gepumpt - 248 ml; 12x Flasche - 285 ml Mumi
03.11.2020 - 2500g; 6x gepumpt - 303 ml; 11x Flasche - 295 ml Mumi
04.11.2020 - 2526 g; 8x gepumpt - 356 ml; 10x Flasche -
312 ml Mumi
05.11.2020 - 2550 g (eigene Waage, mit 1er Windel = 22 g), 6x gepumpt - 315 ml; 9x Flasche - 332 ml Mumi
06.11.2020 - 2550 g (nackt) / 2572 g (mit 1er Windel), 7x gepumpt - 445 ml; 1x gestillt; 10x Flasche - 360 ml Mumi
07.11.2020 - 2570 g (nackt); 6x gepumpt -380 ml; 2x gestillt; 8x Flasche - 335 ml Mumi
08.11.2020 - 2590 g (nackt); 6x gepumpt - 370 ml; 3x gestillt; 8x Flasche - 325 ml Mumi
09.11.2020 - 2610 g (nackt); 5x gepumpt - 435 ml; 4x gestillt; 8x Flasche - 375 ml Mumi
10.11.2020 - 2660 g (nackt), 6x gepumpt - 355 ml; 10x gestillt; 8x Flasche - 275 ml Mumi
11.11.2020 - 2680 g (nackt, vorher 30 ml getrunken), 4x gepumpt - 345 ml; 7x gestillt; 7x Flasche - 305 ml Mumi
12.11.2020 - 2720 g; 5x gepumpt - 360 ml; 5x gestillt; 8x Flasche - 335 ml Mumi
13.11.2020 - 2760 g; 5x gepumpt - 315 ml; 7x gestillt; 7x Flasche - 315 ml
14.11.2020 - 2810 g; 6x gepumpt - 405 ml; 8x gestillt; 10x Flasche - 410 ml
15.11.2020 - 2870 g; 4x gepumpt - 295 ml;7x gestillt; 7x Flasche - 305 ml
16.11.2020 - 2880 g; 5x gepumpt - 415 ml; 8x gestillt; 8x Flasche - 350 ml
17.11.2020 - 2900 g; 5x gepumpt - 400 ml; 10x gestillt; 7x Flasche - 300 ml (nächste Mahlzeit 00.15 Uhr am 18.11.)
18.11.2020 - 2920 g; bisher 3x gepumpt (1x nur eine Seite) - 220 ml; bisher 5x gestillt; bisher 4x Flasche - 150ml; bisher 2x BES - 25-30 ml

Hallo deidamaus,

vorgestern hat er am späten Abend, kurz vor Mitternacht, noch eine 45ml-Flasche getrunken. Daher sind wir dann doch bei 350 ml gelandet. Es schwankt immer zwischen 7 und 8 Mahlzeiten, je nach dem wie früh die erste Mahlzeit stattfand.

Ich habe nun 2x Zufütterung mit dem Medela-Becher probiert, aber das war für uns beide nichts. Felix ist dafür auch oft zu unruhig und ich dann leider auch zu ungeduldig. Heute haben wir 2x das BES genutzt. Da hat er allerdings nur wenig getrunken. Beim 1. Mal 5 Minuten und 15 ml. Danach haben wir den Rest noch mit der Flasche versucht, aber da trank er auch nur noch 15-20 ml und wollte definitiv nicht mehr. Beim 2. Mal hat er 9 Minuten getrunken. Da habe ich die kleinste Dosis Milch, 20 ml, eingefüllt. Die hat er nicht komplett geschafft bevor er eingeschlafen ist. Eine "Ecke" der Flasche war noch zu ca. 3/4 gefüllt. Leider kann ich dadurch die getrunkene ml-Anzahl nur schätzen.
Ich würde versuchen jetzt immer mal wieder mit dem BES zuzufüttern. Soll ich erstmal bei der 20ml Füllung bleiben? Den Rest immer wegzuschütten ist ja auch schade (auch wenn ich aktuell genug Milch im Kühlschrank habe).

Generell verlangt er heute selten nach Nahrung, sucht quasi nicht/kaum. Die Pipi-Windeln sind heute aber auch nicht so voll wie sonst.

Nach deinem Zufütterungsschema vorzugehen erweist sich daher heute als schwierig. Ich bin gerade etwas überfordert mit der Reduktion.

Gestern hat Felix übrigens an der rechten Brust 18 Minuten getrunken, danach fast eine viertel Stunde Pause und danach an der linken Seite noch einmal 15 Minuten getrunken. Dabei hat er aber am Ende auch nur noch genuckelt. Ich habe das Stillen aufgrund der Pause als 2 Mahlzeiten gewertet - ist das korrekt?

Tut mir leid für den langen Text und falls dieser nicht so gut verständlich war.

lg
Bild
Bild

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15269
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Stillbeginn Frühchen 35. SSW

Beitrag von deidamaus »

Hallo amorodio,

danke für deine Antwort.

Das klingt für mich danach, als ob es im Moment noch besser ist, wenn du weiterhin nach Bedarf zufütterst und zuerst probierst, auf BES umzusteigen. Das hat gleich mehrere Vorteile: Beim Zufüttern wird deine Brust stimuliert und dein Baby bekommt auch immer noch Milch direkt aus der Quelle. Und - ganz wichtig - dein Baby wird nicht durch die Vewendung von künstlichen Saugern im Lernen der richtigen Stilltechnik gestört.
Ich habe nun 2x Zufütterung mit dem Medela-Becher probiert, aber das war für uns beide nichts. Felix ist dafür auch oft zu unruhig und ich dann leider auch zu ungeduldig. Heute haben wir 2x das BES genutzt. Da hat er allerdings nur wenig getrunken. Beim 1. Mal 5 Minuten und 15 ml. Danach haben wir den Rest noch mit der Flasche versucht, aber da trank er auch nur noch 15-20 ml und wollte definitiv nicht mehr. Beim 2. Mal hat er 9 Minuten getrunken. Da habe ich die kleinste Dosis Milch, 20 ml, eingefüllt. Die hat er nicht komplett geschafft bevor er eingeschlafen ist. Eine "Ecke" der Flasche war noch zu ca. 3/4 gefüllt. Leider kann ich dadurch die getrunkene ml-Anzahl nur schätzen.
Kein Problem. Auf ein paar ml kommt es nicht drauf an.
Ich würde versuchen jetzt immer mal wieder mit dem BES zuzufüttern. Soll ich erstmal bei der 20ml Füllung bleiben? Den Rest immer wegzuschütten ist ja auch schade (auch wenn ich aktuell genug Milch im Kühlschrank habe).
Versuche einfach jeden Tag einmal mehr als am Vortag das BES zu verwenden. Stille dein Baby idealerweise erst auf der einen Seite ohne BES und dann auf der anderen Seite erst mit geschlossenem Schlauch und öffne diesen erst dann, wenn er seltener schluckt. Er scheint langsam kräftig genug zu sein, um gut an der Brust trinken zu können. Du schreibst ja auch, dass er gestern zweimal hintereinander recht lange an der Brust war und dort gut getrunken hat. Das ist ganz toll.

Umso mehr Zeit er an der Brust verbringt und dort stillt, umso mehr Milch bekommt er direkt aus der Brust und umso weniger musst du zufüttern. Wichtig ist es jetzt, die Kurve zu bekommen, dass er nicht die Flasche bevorzugt. Deswegen die Umstellung auf das BES, um eine Saugverwirrung zu vermeiden.

Die Stillhäufigkeit ist schon sehr gut. Das ist ganz toll. Die Abpumpmenge ist auch gut. Es ist super, wenn du etwas mehr als sein Bedarf ist, abpumpst.
Generell verlangt er heute selten nach Nahrung, sucht quasi nicht/kaum. Die Pipi-Windeln sind heute aber auch nicht so voll wie sonst.
Es gibt immer mal wieder Tage, an denen Babys weniger trinken. Das ist normal. Da dein Sohn noch sehr klein ist, ist es wichtig, ihn trotzdem mind. 10 mal am Tag zum Trinken zu animieren. Dazu auch ruhig wecken. Es kommt nämlich auch immer mal wieder vor, dass die Kleinen ihren Hunger verschlafen.
Nach deinem Zufütterungsschema vorzugehen erweist sich daher heute als schwierig. Ich bin gerade etwas überfordert mit der Reduktion.
Dann machen wir da erstmal eine Pause (s.o.), du fütterst weiter nach Bedarf zu und versuchst die Flaschenmahlzeiten nach und nach durch BES-Mahlzeiten zu ersetzen.

Wenn also Zeit für einmal Zufüttern wäre, probiere es mit dem BES und fülle ruhig etwas mehr als die 20 ml ein (35 ml etwa). Verwende den dünnen oder mittleren Schlauch und schaue, ob etwa 1-2 Tropfen Milch pro Sekunde raustropfen, wenn der Schlauch offen ist. Die Fließgeschwindigkeit kannst du durch die Höhe des BES und durch die Öffnung/das Schließen des Zweitschlauches beeinflussen. Ebenso durch die Wahl der Dicke des Schlauches.
Gestern hat Felix übrigens an der rechten Brust 18 Minuten getrunken, danach fast eine viertel Stunde Pause und danach an der linken Seite noch einmal 15 Minuten getrunken. Dabei hat er aber am Ende auch nur noch genuckelt. Ich habe das Stillen aufgrund der Pause als 2 Mahlzeiten gewertet - ist das korrekt?
Man sagt: Ist die Pause länger als das Stillen, waren es zwei Mahlzeiten. Ich finde die Regel: Ich habe die Brust dazwischen wieder komplett eingepackt besser. Dann braucht man keine Uhr, sondern geht mehr nach Gefühl. Werte es einfach so, wie dein Gefühl es dir sagt.
Tut mir leid für den langen Text und falls dieser nicht so gut verständlich war.
Dafür bin ich da. Alles gut.

Hilft dir das weiter?
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

amorodio
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 306
Registriert: 08.04.2015, 13:02
Wohnort: Leipzig

Re: Stillbeginn Frühchen 35. SSW

Beitrag von amorodio »

29.10.2020 - 2590g; 2x abgepumpt - 11 ml; Flasche x, x ml pre, 11ml mumi
30.10.2020 - xxxxg, 7x abgepumpt - 32,7 ml; 8x Flasche - 240ml Pre, 32,7 mumi
31.10.2020 - 2530 g; 3x stillen, 6x gepumpt - 77,6ml; Flasche x, x ml Pre, 77,6 ml mumi
01.11.2020 - 2560 g; 1x stillen, 7x gepumpt - 196ml; 10x Flasche, 20ml Pre, 220ml mumi
02.11.2020 - 2520g; 8 gepumpt - 248 ml; 12x Flasche - 285 ml Mumi
03.11.2020 - 2500g; 6x gepumpt - 303 ml; 11x Flasche - 295 ml Mumi
04.11.2020 - 2526 g; 8x gepumpt - 356 ml; 10x Flasche -
312 ml Mumi
05.11.2020 - 2550 g (eigene Waage, mit 1er Windel = 22 g), 6x gepumpt - 315 ml; 9x Flasche - 332 ml Mumi
06.11.2020 - 2550 g (nackt) / 2572 g (mit 1er Windel), 7x gepumpt - 445 ml; 1x gestillt; 10x Flasche - 360 ml Mumi
07.11.2020 - 2570 g (nackt); 6x gepumpt -380 ml; 2x gestillt; 8x Flasche - 335 ml Mumi
08.11.2020 - 2590 g (nackt); 6x gepumpt - 370 ml; 3x gestillt; 8x Flasche - 325 ml Mumi
09.11.2020 - 2610 g (nackt); 5x gepumpt - 435 ml; 4x gestillt; 8x Flasche - 375 ml Mumi
10.11.2020 - 2660 g (nackt), 6x gepumpt - 355 ml; 10x gestillt; 8x Flasche - 275 ml Mumi
11.11.2020 - 2680 g (nackt, vorher 30 ml getrunken), 4x gepumpt - 345 ml; 7x gestillt; 7x Flasche - 305 ml Mumi
12.11.2020 - 2720 g; 5x gepumpt - 360 ml; 5x gestillt; 8x Flasche - 335 ml Mumi
13.11.2020 - 2760 g; 5x gepumpt - 315 ml; 7x gestillt; 7x Flasche - 315 ml
14.11.2020 - 2810 g; 6x gepumpt - 405 ml; 8x gestillt; 10x Flasche - 410 ml
15.11.2020 - 2870 g; 4x gepumpt - 295 ml;7x gestillt; 7x Flasche - 305 ml
16.11.2020 - 2880 g; 5x gepumpt - 415 ml; 8x gestillt; 8x Flasche - 350 ml
17.11.2020 - 2900 g; 5x gepumpt - 400 ml; 10x gestillt; 7x Flasche - 300 ml (nächste Mahlzeit 00.15 Uhr am 18.11.)
18.11.2020 - 2920 g; 4x gepumpt (1x nur eine Seite) - 255 ml; 8x gestillt; 6x Flasche -240 ml; 2x BES - 25-30 ml
19.11.2020 - 3010 g; bisher 1x gepumpt - 95 ml; bisher 4x gestillt; bisher 2x Flasche - 90 ml; bisher 1x BES - 15-20 ml

Hallo deidamaus,

danke für deine Antwort. Ja, es hilft mir schon weiter.
Gerade hat er beim BES wieder "nur" 15-20 ml geschafft (an beiden Seiten angeboten). Mit der Flasche hätte ich ihm ja 45 ml angeboten.
Das heißt ja nun, dass er dann am Ende viel weniger zugefüttert bekommt als mit der Flasche. Ist das denn dann ok so?

lg
Bild
Bild

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15269
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Stillbeginn Frühchen 35. SSW

Beitrag von deidamaus »

danke für deine Antwort. Ja, es hilft mir schon weiter.
Gerade hat er beim BES wieder "nur" 15-20 ml geschafft (an beiden Seiten angeboten). Mit der Flasche hätte ich ihm ja 45 ml angeboten.
Das heißt ja nun, dass er dann am Ende viel weniger zugefüttert bekommt als mit der Flasche. Ist das denn dann ok so?
Das ist okay so. Wichtig ist, dass er die entsprechende Menge angeboten bekommt. Wieviel er dann davon trinkt, bleibt ihm überlassen. Bei der Zufütterung von Pre über das BES kann es passieren, dass die Pre den Schlauch verstopft und das Baby nicht mehr trinkt, weil einfach nicht mehr Milch kommt. Aber wenn du Muttermilch zufütterst, kann dein Baby mit wenig Anstrengung weiter Milch erhalten (und dies kostet sicherlich nicht mehr Energie als das Trinken aus der Flasche).

Wichtig ist also, dass dein Sohn die entsprechende Menge angeboten bekommt. Wenn er weniger trinkt, ist das völlig okay.

Wir haben ja die Gewichtsentwicklung im Blick und solange diese passt, ist alles okay. Und die ist völlig in Ordnung.

Wie entwickelt er sich ansonsten? Wenn er jetzt geboren worden wäre, wäre es ja in etwa die 38 SSW gewesen, was ja einem normalen Geburtstermin entsprechen hätte. Was sagt die Hebamme? Ist sie zufrieden?

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

amorodio
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 306
Registriert: 08.04.2015, 13:02
Wohnort: Leipzig

Re: Stillbeginn Frühchen 35. SSW

Beitrag von amorodio »

Danke :)

Unsere Hebamme war zuletzt am Freitag da. Ihr Kind ist gerade krank, daher konnte sie diese Woche nicht kommen. Einen neuen Termin haben wir noch nicht.
Bisher war sie jedoch sehr zufrieden. Sie freut sich sehr, dass es mit dem Stillen immer besser klappt und meint, dass Felix von mal zu mal "speckiger" wird. :)
Bild
Bild

Benutzeravatar
Kleine
Profi-SuTler
Beiträge: 3854
Registriert: 13.01.2011, 15:47
Wohnort: zw Muc und dem Bayerwald

Re: Stillbeginn Frühchen 35. SSW

Beitrag von Kleine »

Das erste, was ich bei Mini gemerkt habe, war due Backenmuskulatur...
LG
Anika

mit Grinsebacke (04/11) an der Hand, Mini-Kämpfer (11/14) im Arm und Kampfkuschelkater, Apportierkatze sowie rotem Einohrtiger auf dem Schoß

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15269
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Stillbeginn Frühchen 35. SSW

Beitrag von deidamaus »

Das klingt sehr gut. Speckiger werden ist in dem Alter sehr erstrebenswert. Die Zunahme ist auf jeden Fall völlig normal, das ist toll.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

amorodio
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 306
Registriert: 08.04.2015, 13:02
Wohnort: Leipzig

Re: Stillbeginn Frühchen 35. SSW

Beitrag von amorodio »

29.10.2020 - 2590g; 2x abgepumpt - 11 ml; Flasche x, x ml pre, 11ml mumi
30.10.2020 - xxxxg, 7x abgepumpt - 32,7 ml; 8x Flasche - 240ml Pre, 32,7 mumi
31.10.2020 - 2530 g; 3x stillen, 6x gepumpt - 77,6ml; Flasche x, x ml Pre, 77,6 ml mumi
01.11.2020 - 2560 g; 1x stillen, 7x gepumpt - 196ml; 10x Flasche, 20ml Pre, 220ml mumi
02.11.2020 - 2520g; 8 gepumpt - 248 ml; 12x Flasche - 285 ml Mumi
03.11.2020 - 2500g; 6x gepumpt - 303 ml; 11x Flasche - 295 ml Mumi
04.11.2020 - 2526 g; 8x gepumpt - 356 ml; 10x Flasche -
312 ml Mumi
05.11.2020 - 2550 g (eigene Waage, mit 1er Windel = 22 g), 6x gepumpt - 315 ml; 9x Flasche - 332 ml Mumi
06.11.2020 - 2550 g (nackt) / 2572 g (mit 1er Windel), 7x gepumpt - 445 ml; 1x gestillt; 10x Flasche - 360 ml Mumi
07.11.2020 - 2570 g (nackt); 6x gepumpt -380 ml; 2x gestillt; 8x Flasche - 335 ml Mumi
08.11.2020 - 2590 g (nackt); 6x gepumpt - 370 ml; 3x gestillt; 8x Flasche - 325 ml Mumi
09.11.2020 - 2610 g (nackt); 5x gepumpt - 435 ml; 4x gestillt; 8x Flasche - 375 ml Mumi
10.11.2020 - 2660 g (nackt), 6x gepumpt - 355 ml; 10x gestillt; 8x Flasche - 275 ml Mumi
11.11.2020 - 2680 g (nackt, vorher 30 ml getrunken), 4x gepumpt - 345 ml; 7x gestillt; 7x Flasche - 305 ml Mumi
12.11.2020 - 2720 g; 5x gepumpt - 360 ml; 5x gestillt; 8x Flasche - 335 ml Mumi
13.11.2020 - 2760 g; 5x gepumpt - 315 ml; 7x gestillt; 7x Flasche - 315 ml
14.11.2020 - 2810 g; 6x gepumpt - 405 ml; 8x gestillt; 10x Flasche - 410 ml
15.11.2020 - 2870 g; 4x gepumpt - 295 ml;7x gestillt; 7x Flasche - 305 ml
16.11.2020 - 2880 g; 5x gepumpt - 415 ml; 8x gestillt; 8x Flasche - 350 ml
17.11.2020 - 2900 g; 5x gepumpt - 400 ml; 10x gestillt; 7x Flasche - 300 ml (nächste Mahlzeit 00.15 Uhr am 18.11.)
18.11.2020 - 2920 g; 4x gepumpt (1x nur eine Seite) - 255 ml; 8x gestillt; 6x Flasche -240 ml; 2x BES - 25-30 ml
19.11.2020 - 3010 g; 4x gepumpt - 275 ml (1x nur eine Seite); 10x gestillt; 3x Flasche - 135 ml; 5x BES - 110 ml
20.11.2020 - 3040 g

Es klappt jetzt immer öfters beide Seiten zu stillen, aber noch nicht immer.
Bild
Bild

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15269
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Stillbeginn Frühchen 35. SSW

Beitrag von deidamaus »

Das sind tolle Fortschritte und die Zunahme passt auch. 280 g in der letzten Woche. Das ist reichlich.

Wie klappt es mit dem BES? Nach der Tabelle zu urteilen, immmer besser.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

amorodio
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 306
Registriert: 08.04.2015, 13:02
Wohnort: Leipzig

Re: Stillbeginn Frühchen 35. SSW

Beitrag von amorodio »

29.10.2020 - 2590g; 2x abgepumpt - 11 ml; Flasche x, x ml pre, 11ml mumi
30.10.2020 - xxxxg, 7x abgepumpt - 32,7 ml; 8x Flasche - 240ml Pre, 32,7 mumi
31.10.2020 - 2530 g; 3x stillen, 6x gepumpt - 77,6ml; Flasche x, x ml Pre, 77,6 ml mumi
01.11.2020 - 2560 g; 1x stillen, 7x gepumpt - 196ml; 10x Flasche, 20ml Pre, 220ml mumi
02.11.2020 - 2520g; 8 gepumpt - 248 ml; 12x Flasche - 285 ml Mumi
03.11.2020 - 2500g; 6x gepumpt - 303 ml; 11x Flasche - 295 ml Mumi
04.11.2020 - 2526 g; 8x gepumpt - 356 ml; 10x Flasche -
312 ml Mumi
05.11.2020 - 2550 g (eigene Waage, mit 1er Windel = 22 g), 6x gepumpt - 315 ml; 9x Flasche - 332 ml Mumi
06.11.2020 - 2550 g (nackt) / 2572 g (mit 1er Windel), 7x gepumpt - 445 ml; 1x gestillt; 10x Flasche - 360 ml Mumi
07.11.2020 - 2570 g (nackt); 6x gepumpt -380 ml; 2x gestillt; 8x Flasche - 335 ml Mumi
08.11.2020 - 2590 g (nackt); 6x gepumpt - 370 ml; 3x gestillt; 8x Flasche - 325 ml Mumi
09.11.2020 - 2610 g (nackt); 5x gepumpt - 435 ml; 4x gestillt; 8x Flasche - 375 ml Mumi
10.11.2020 - 2660 g (nackt), 6x gepumpt - 355 ml; 10x gestillt; 8x Flasche - 275 ml Mumi
11.11.2020 - 2680 g (nackt, vorher 30 ml getrunken), 4x gepumpt - 345 ml; 7x gestillt; 7x Flasche - 305 ml Mumi
12.11.2020 - 2720 g; 5x gepumpt - 360 ml; 5x gestillt; 8x Flasche - 335 ml Mumi
13.11.2020 - 2760 g; 5x gepumpt - 315 ml; 7x gestillt; 7x Flasche - 315 ml
14.11.2020 - 2810 g; 6x gepumpt - 405 ml; 8x gestillt; 10x Flasche - 410 ml
15.11.2020 - 2870 g; 4x gepumpt - 295 ml;7x gestillt; 7x Flasche - 305 ml
16.11.2020 - 2880 g; 5x gepumpt - 415 ml; 8x gestillt; 8x Flasche - 350 ml
17.11.2020 - 2900 g; 5x gepumpt - 400 ml; 10x gestillt; 7x Flasche - 300 ml (nächste Mahlzeit 00.15 Uhr am 18.11.)
18.11.2020 - 2920 g; 4x gepumpt (1x nur eine Seite) - 255 ml; 8x gestillt; 6x Flasche -240 ml; 2x BES - 25-30 ml
19.11.2020 - 3010 g; 4x gepumpt - 275 ml (1x nur eine Seite); 10x gestillt; 3x Flasche - 135 ml; 5x BES - 110 ml
20.11.2020 - 3040 g; 3x gepumpt - 225 ml; 8x gestillt; 4x Flasche 170 ml; 4x BES - 75 ml
21.11.2020 - 3090 g

Gestern war es etwas stressig, sodass ich nur 3x pumpen geschafft habe. Unterwegs haben wir Felix die Flasche gegeben, daher kam eine 4. zu Stande.

Das BES läuft seit gestern manchmal in der Mitte zwischen den Schläuchen aus. Woran kann das liegen?

Lg
Bild
Bild

Antworten