Stillprobleme; vollstillen gewünscht

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17674
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillprobleme; vollstillen gewünscht

Beitrag von Teazer »

Dann schreib es einfach als 'MuMi' in die Liste.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Merit
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 05.10.2020, 17:02

Re: Stillprobleme; vollstillen gewünscht

Beitrag von Merit »

Guten Morgen,

Ok :-)

26.09. 3380g Geburt
28.09. 3150g U2 KH
30.09. 3080g Hebamme
01.10. 3080g Hebamme
02.10. xxxxg, 1x Stuhl
03.10. 3000g, 2x Stuhl, Hebamme
04.10. xxxxg, 1x Stuhl
05.10. 3080g, 0x Stuhl Hebamme
06.10. xxxxg, Stillen ca. 1-1,5 stündlich, 90ml Pre, 4x Urin, 0x Stuhl
07.10. 3100g, 13x gestillt, 6x Flasche, 210ml Pre, 30ml MuMi, 5x Urin, 0x Stuhl
08.10. 3100g, 12x gestillt, 4x Flasche, 110ml Pre, 30ml MuMi, 4x Urin, 1x Stuhl
09.10. 3150g, 13x gestillt, 2x Flasche, 4x BES, 240ml Pre, 30ml MuMi, 4x Urin, 0x Stuhl
10.10. 3160g, 13x gestillt, 1x Flasche, 5x BES, 30ml MuMi + 270ml Pre, 7x Urin, 2x Stuhl
11.10. 3160g, 13x gestillt, 1xFlasche, 4x BES, 30ml MuMi + 270ml Pre, 6x Urin, 0x Stuhl

Hab es gestern nur einmal geschafft abzupumpen, da die Kleine wirklich fast den ganzen Tag nur an die Brust wollte. Die Nacht war auch sehr unruhig und sie hat phasenweise angedockt, nur um kurz danach die Brust anzubrüllen. Irgendwann ging es dann plötzlich und sie ist dabei eingeschlafen.

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17674
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillprobleme; vollstillen gewünscht

Beitrag von Teazer »

Oje, das klingt anstrengend. Hoffentlich wird's bald ruhiger.

Warum mischt Du BES und Flasche?
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Merit
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 05.10.2020, 17:02

Re: Stillprobleme; vollstillen gewünscht

Beitrag von Merit »

Die Flasche hat mein Mann ihr gegeben, weil ich da grade nicht konnte und er sie nicht beruhigt bekommen hat.
Soll keine Dauerlösung sein :/

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17674
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillprobleme; vollstillen gewünscht

Beitrag von Teazer »

Okay. Wenn's nur hin und wieder nötig ist, dann wäre Löffel oder Bechern die bessere Option.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Merit
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 05.10.2020, 17:02

Re: Stillprobleme; vollstillen gewünscht

Beitrag von Merit »

Huhu,

Mit Löffel meinst du tatsächlich einfach einen kleinen Plastiklöffel mit dem man ihr die Milch gibt, oder?
Bechern war bislang immer eine ziemliche Sauerei und das meiste ist irgendwo daneben gelandet.

Macht das eigentlich was, wenn die stillabstände nachts etwas größer sind? Meist stille ich sie gegen 23 das letzte Mal und dann erst wieder so gegen 3 Uhr und dann so um 5 wieder.

26.09. 3380g Geburt
28.09. 3150g U2 KH
30.09. 3080g Hebamme
01.10. 3080g Hebamme
02.10. xxxxg, 1x Stuhl
03.10. 3000g, 2x Stuhl, Hebamme
04.10. xxxxg, 1x Stuhl
05.10. 3080g, 0x Stuhl Hebamme
06.10. xxxxg, Stillen ca. 1-1,5 stündlich, 90ml Pre, 4x Urin, 0x Stuhl
07.10. 3100g, 13x gestillt, 6x Flasche, 210ml Pre, 30ml MuMi, 5x Urin, 0x Stuhl
08.10. 3100g, 12x gestillt, 4x Flasche, 110ml Pre, 30ml MuMi, 4x Urin, 1x Stuhl
09.10. 3150g, 13x gestillt, 2x Flasche, 4x BES, 240ml Pre, 30ml MuMi, 4x Urin, 0x Stuhl
10.10. 3160g, 13x gestillt, 1x Flasche, 5x BES, 30ml MuMi + 270ml Pre, 7x Urin, 2x Stuhl
11.10. 3160g, 13x gestillt, 1xFlasche, 4x BES, 30ml MuMi + 270ml Pre, 6x Urin, 0x Stuhl
12.10. 3240g, 13x gestillt, 5x BES, 300ml Pre, 5x Urin, 1x Stuhl

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17674
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillprobleme; vollstillen gewünscht

Beitrag von Teazer »

Guten Morgen. :)

Nachts sollten die Abstände max. 3h lang sein. Nächtliches Stillen ist sehr wichtig für die Milchbildung des gesamten Tages, da die Rezeptoren nachts und in den frühen Morgenstunden sensibler sind.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Merit
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 05.10.2020, 17:02

Re: Stillprobleme; vollstillen gewünscht

Beitrag von Merit »

Huhu,

26.09. 3380g Geburt
28.09. 3150g U2 KH
30.09. 3080g Hebamme
01.10. 3080g Hebamme
02.10. xxxxg, 1x Stuhl
03.10. 3000g, 2x Stuhl, Hebamme
04.10. xxxxg, 1x Stuhl
05.10. 3080g, 0x Stuhl Hebamme
06.10. xxxxg, Stillen ca. 1-1,5 stündlich, 90ml Pre, 4x Urin, 0x Stuhl
07.10. 3100g, 13x gestillt, 6x Flasche, 210ml Pre, 30ml MuMi, 5x Urin, 0x Stuhl
08.10. 3100g, 12x gestillt, 4x Flasche, 110ml Pre, 30ml MuMi, 4x Urin, 1x Stuhl
09.10. 3150g, 13x gestillt, 2x Flasche, 4x BES, 240ml Pre, 30ml MuMi, 4x Urin, 0x Stuhl
10.10. 3160g, 13x gestillt, 1x Flasche, 5x BES, 30ml MuMi + 270ml Pre, 7x Urin, 2x Stuhl
11.10. 3160g, 13x gestillt, 1xFlasche, 4x BES, 30ml MuMi + 270ml Pre, 6x Urin, 0x Stuhl
12.10. 3240g, 13x gestillt, 5x BES, 300ml Pre, 5x Urin, 1x Stuhl
13.10. 3220g, Rest folgt morgen.

Ok, dann stelle ich mir heute Abend den Wecker und schaue, dass ich sie wach bekomme.

Ich habe mir die letzten Tage mal ein paar Gedanken gemacht. Ist es realistisch das abpumpen einzustellen?
Ich bin seit dieser Woche tagsüber wieder alleine und merke einfach, dass es unheimlich schwer ist das Abpumpen unterzubringen, da meine Kleine eigentlich ständig an mir dranhängt (was sehr schön ist) und mich der Gedanke abpumpen zu müssen zunehmend stresst und unter Druck setzt. Was dann zwangsläufig auch die Freude über mein Kind trübt und das möchte ich auf keinen Fall.
Also kurz gesagt: Ist es möglich ohne abpumpen zum vollstillen zu kommen? Oder zumindest 50%MuMi 50% Pre (oder mehr MuMi) teilzustillen und dann in ein paar Monaten die Pre Milch durch Beikost zu ersetzen?

Ich möchte einfach die Zeit mit meinem Kind genießen...das geht eh alles viel zu schnell vorbei und den Stress wie er die letzten 3 Wochen war möchte ich nicht mehr. :-(

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17674
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillprobleme; vollstillen gewünscht

Beitrag von Teazer »

Wenn Dich das Pumpen stresst, dann lass es sein. Babykuscheln ist definitiv wichtiger. Den Weg, den Du beschreibst, können wir gerne gemeinsam gehen.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Merit
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 05.10.2020, 17:02

Re: Stillprobleme; vollstillen gewünscht

Beitrag von Merit »

Super :D

Ansonsten lasse ich erstmal alles wie gehabt, oder? Also 300ml Pre/Tag.

26.09. 3380g Geburt
28.09. 3150g U2 KH
30.09. 3080g Hebamme
01.10. 3080g Hebamme
02.10. xxxxg, 1x Stuhl
03.10. 3000g, 2x Stuhl, Hebamme
04.10. xxxxg, 1x Stuhl
05.10. 3080g, 0x Stuhl Hebamme
06.10. xxxxg, Stillen ca. 1-1,5 stündlich, 90ml Pre, 4x Urin, 0x Stuhl
07.10. 3100g, 13x gestillt, 6x Flasche, 210ml Pre, 30ml MuMi, 5x Urin, 0x Stuhl
08.10. 3100g, 12x gestillt, 4x Flasche, 110ml Pre, 30ml MuMi, 4x Urin, 1x Stuhl
09.10. 3150g, 13x gestillt, 2x Flasche, 4x BES, 240ml Pre, 30ml MuMi, 4x Urin, 0x Stuhl
10.10. 3160g, 13x gestillt, 1x Flasche, 5x BES, 30ml MuMi + 270ml Pre, 7x Urin, 2x Stuhl
11.10. 3160g, 13x gestillt, 1xFlasche, 4x BES, 30ml MuMi + 270ml Pre, 6x Urin, 0x Stuhl
12.10. 3240g, 13x gestillt, 5x BES, 300ml Pre, 5x Urin, 1x Stuhl
13.10. 3220g, 12x gestillt, 5x BES, 280ml Pre, 6x Urin, 0x Stuhl

Antworten