Vollstillen gewünscht

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

Antworten
Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2718
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Vollstillen gewünscht

Beitrag von Sommermama2017 »

Super, dass es aufwärts geht! :)
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15156
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Vollstillen gewünscht

Beitrag von deidamaus »

Das sieht gut aus. Wunderbar. Gewichtsentwicklung gefällt mir langsam auch.

Meinst du mit kleinem Schlauch den mittleren?

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

Mumpitz91
gut eingelebt
Beiträge: 29
Registriert: 04.10.2020, 09:17

Re: Vollstillen gewünscht

Beitrag von Mumpitz91 »

Ich meine tatsächlich den dünnsten Schlauch. Es variiert immer etwas. Aber wenn Sie flott ist braucht Sie auch da für 60 ml knapp15 Minuten.

23.09.4250g KH 0x Stillen
24.09. 7 x Stillen
25.09. 3870g KH 5 x Stillen ab Abends nur noch Pumpen und Füttern per Brust/Finger-Feeding, 25 ml Pre
26.09. 0 x Stillen, 125 ml Pre
27.09. 3965g KH 0 x Stillen, ca. 260 ml (Entlassungstag nicht genau dokumentiert)
28.09. 4050g 2 x Stillen, 195 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
29.09. 3950g 0 x Stillen, 336 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
30.09. 4150g 2 x Stillen, 401 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
01.10. 4250g 3 x Stillen, 400 ml Pre
02.10. 4200g 9 x Stillen, 420 ml Pre
03.10. 8 x Stillen, 368 ml Pre
04.10. 10 x Stillen, 360 ml Pre
05.10. 9 x Stillen / 220 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 1 x Stuhlgang
05.06. 4200 g lt. Hebamme / 4040 lt. Kinderärztin 9 x Stillen / 220 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 1 x Stuhlgang
06.10. 3990 g TM / 10 x Stillen / 390 ml zugefüttert / 6 x Pipi / 1 x Stuhlgang
07.10. 4115 g TM /10 x Stillen / 505 ml Pre / 8 x Pipi / 3 x Stuhlgang
08.10. 4300 g Hebamme / 9 x Stillen / 400 ml Pre / 7 x Pipi / 2 x Stuhlgang
09.10. 10 x Stillen / 9 x Flasche Milchpulver (570 ml) / 1 x Flasche Mumi (60 ml )/ 1 x abgepumpt ( 15 ml) / 4 x Pipi / 2 x Stuhlgang
10.10. 4200 g BW / 14 x Stillen / 7 x Flasche Mipu (450 ml) / 3 x Pipi / 2 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt (10 ml)
11.10. 4170 g BW / 12 x Stillen / 8 x Flasche Mipu (445 ml) / 5 x Pipi / 0 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt ( ca. 12 ml)
12.10. 4190 g BW / 10 x Stillen / 7 x Flasche Mipu (435 ml) / 4 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 2 x abgepumpt (25 ml)
13.10. 4260 g BW / 9 x Stillen ( 4 x BES 265 ml) / 4 x Flasche 180 ml/ 5 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 0 x abgepumpt
14.10. 4180 g BW / 8 x Stillen (520 ml davon 70 ml Mumi - 7 x BES) / 6 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt (20 ml)
15.10. 4220 g BW / 9 x Stillen (6 x BES 390 ml) / 2 x Flasche 105 ml / zugefüttert insg. 495 ml Mipu / 8 x Pipi / 2 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt
16.10. 4250 g BW / 7 x Stillen ( 6 x BES 370 ml) / 1 x Flasche 20 ml / insg. 390 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 0 x Stuhlgang / 2 x abgepumpt (insg. max. 5 ml )
17.10. 4300 g BW

Gestern hat Sie etwas weniger zugefüttert bekommen. Sie schien immer nachm Stillen zufrieden (zumindest so lange bis Sie Blähungen bekommt) und wollte dann nichts mehr. Auf ein zusätzliches Fläschchen wollte ich möglichst verzichten. Da hat Sie nur einmal den Rest bekommen als der Schlauch partout nicht im Mund bleiben wollte. Ich hoffe das passt so. Ich habe da jetzt einfach Mal auf mein Bauchgefühl gehört.
Lieben Gruß
Mumpitz91

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1741
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Vollstillen gewünscht

Beitrag von Fernweh »

Der dünnste Schlauch (rot) wird eigentlich nur für Muttermilch empfohlen, für Pre wird der mittlere (weiß) verwendet. Beim dünnsten Schlauch kann es nämlich passieren, dass die Formulamilch ihn verstopft.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Mumpitz91
gut eingelebt
Beiträge: 29
Registriert: 04.10.2020, 09:17

Re: Vollstillen gewünscht

Beitrag von Mumpitz91 »

23.09.4250g KH 0x Stillen
24.09. 7 x Stillen
25.09. 3870g KH 5 x Stillen ab Abends nur noch Pumpen und Füttern per Brust/Finger-Feeding, 25 ml Pre
26.09. 0 x Stillen, 125 ml Pre
27.09. 3965g KH 0 x Stillen, ca. 260 ml (Entlassungstag nicht genau dokumentiert)
28.09. 4050g 2 x Stillen, 195 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
29.09. 3950g 0 x Stillen, 336 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
30.09. 4150g 2 x Stillen, 401 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
01.10. 4250g 3 x Stillen, 400 ml Pre
02.10. 4200g 9 x Stillen, 420 ml Pre
03.10. 8 x Stillen, 368 ml Pre
04.10. 10 x Stillen, 360 ml Pre
05.10. 9 x Stillen / 220 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 1 x Stuhlgang
05.06. 4200 g lt. Hebamme / 4040 lt. Kinderärztin 9 x Stillen / 220 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 1 x Stuhlgang
06.10. 3990 g TM / 10 x Stillen / 390 ml zugefüttert / 6 x Pipi / 1 x Stuhlgang
07.10. 4115 g TM /10 x Stillen / 505 ml Pre / 8 x Pipi / 3 x Stuhlgang
08.10. 4300 g Hebamme / 9 x Stillen / 400 ml Pre / 7 x Pipi / 2 x Stuhlgang
09.10. 10 x Stillen / 9 x Flasche Milchpulver (570 ml) / 1 x Flasche Mumi (60 ml )/ 1 x abgepumpt ( 15 ml) / 4 x Pipi / 2 x Stuhlgang
10.10. 4200 g BW / 14 x Stillen / 7 x Flasche Mipu (450 ml) / 3 x Pipi / 2 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt (10 ml)
11.10. 4170 g BW / 12 x Stillen / 8 x Flasche Mipu (445 ml) / 5 x Pipi / 0 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt ( ca. 12 ml)
12.10. 4190 g BW / 10 x Stillen / 7 x Flasche Mipu (435 ml) / 4 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 2 x abgepumpt (25 ml)
13.10. 4260 g BW / 9 x Stillen ( 4 x BES 265 ml) / 4 x Flasche 180 ml/ 5 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 0 x abgepumpt
14.10. 4180 g BW / 8 x Stillen (520 ml davon 70 ml Mumi - 7 x BES) / 6 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt (20 ml)
15.10. 4220 g BW / 9 x Stillen (6 x BES 390 ml) / 2 x Flasche 105 ml / zugefüttert insg. 495 ml Mipu / 8 x Pipi / 2 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt
16.10. 4250 g BW / 7 x Stillen ( 6 x BES 370 ml) / 1 x Flasche 20 ml / insg. 390 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 0 x Stuhlgang / 2 x abgepumpt (insg. max. 5 ml )
17.10. 4300 g BW / 8 x Stillen (7 x BES 455 ml Mipu) / 3 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 0 x abgepumpt
18.10. 4310 g BW

Stillhütchen brauchen wir seit dem es einmal ohne geklappt hatte gar nicht mehr. Allerdings bekomme ich nun langsam das Problem, dass Sie die Brust verweigert wenn der Schlauch zu ist bzw. wenn ich Sie komplett ohne anlege. Dann lässt Sie nach ein paar Sekunden wieder los und geht dann wieder auf die Suche. Sobald Sie wieder angedockt ist nuckelt Sie ein paar Mal ganz hektische und dann wird wieder losgelassen. Sieht aus wie so ein kleiner Specht der ununterbrochen auf die Brust einhämmert.
Nur wenn aus'm Schlauch was zu holen ist bleibt Sie auch an der Brust.
Lieben Gruß
Mumpitz91

Mumpitz91
gut eingelebt
Beiträge: 29
Registriert: 04.10.2020, 09:17

Re: Vollstillen gewünscht

Beitrag von Mumpitz91 »

23.09.4250g KH 0x Stillen
24.09. 7 x Stillen
25.09. 3870g KH 5 x Stillen ab Abends nur noch Pumpen und Füttern per Brust/Finger-Feeding, 25 ml Pre
26.09. 0 x Stillen, 125 ml Pre
27.09. 3965g KH 0 x Stillen, ca. 260 ml (Entlassungstag nicht genau dokumentiert)
28.09. 4050g 2 x Stillen, 195 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
29.09. 3950g 0 x Stillen, 336 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
30.09. 4150g 2 x Stillen, 401 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
01.10. 4250g 3 x Stillen, 400 ml Pre
02.10. 4200g 9 x Stillen, 420 ml Pre
03.10. 8 x Stillen, 368 ml Pre
04.10. 10 x Stillen, 360 ml Pre
05.10. 9 x Stillen / 220 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 1 x Stuhlgang
05.06. 4200 g lt. Hebamme / 4040 lt. Kinderärztin 9 x Stillen / 220 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 1 x Stuhlgang
06.10. 3990 g TM / 10 x Stillen / 390 ml zugefüttert / 6 x Pipi / 1 x Stuhlgang
07.10. 4115 g TM /10 x Stillen / 505 ml Pre / 8 x Pipi / 3 x Stuhlgang
08.10. 4300 g Hebamme / 9 x Stillen / 400 ml Pre / 7 x Pipi / 2 x Stuhlgang
09.10. 10 x Stillen / 9 x Flasche Milchpulver (570 ml) / 1 x Flasche Mumi (60 ml )/ 1 x abgepumpt ( 15 ml) / 4 x Pipi / 2 x Stuhlgang
10.10. 4200 g BW / 14 x Stillen / 7 x Flasche Mipu (450 ml) / 3 x Pipi / 2 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt (10 ml)
11.10. 4170 g BW / 12 x Stillen / 8 x Flasche Mipu (445 ml) / 5 x Pipi / 0 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt ( ca. 12 ml)
12.10. 4190 g BW / 10 x Stillen / 7 x Flasche Mipu (435 ml) / 4 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 2 x abgepumpt (25 ml)
13.10. 4260 g BW / 9 x Stillen ( 4 x BES 265 ml) / 4 x Flasche 180 ml/ 5 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 0 x abgepumpt
14.10. 4180 g BW / 8 x Stillen (520 ml davon 70 ml Mumi - 7 x BES) / 6 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt (20 ml)
15.10. 4220 g BW / 9 x Stillen (6 x BES 390 ml) / 2 x Flasche 105 ml / zugefüttert insg. 495 ml Mipu / 8 x Pipi / 2 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt
16.10. 4250 g BW / 7 x Stillen ( 6 x BES 370 ml) / 1 x Flasche 20 ml / insg. 390 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 0 x Stuhlgang / 2 x abgepumpt (insg. max. 5 ml )
17.10. 4300 g BW / 8 x Stillen (7 x BES 455 ml Mipu) / 3 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 0 x abgepumpt
18.10. 4310 g BW / 10 x Stillen ( 7 x BES 415 ml Mipu) / 1 Flasche 100 ml Mipu / zugefüttert insg. 515 ml / 7 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 2 x abgepumpt (ca. 20 ml)
19.10. 4340 BW

Ich Frage mich aktuell ob überhaupt die Chance besteht, dass die Milch mehr wird. Beim Pumpen kommen aktuell nie mehr als etwas über 10 ml und dass auch nur aus einer Seite. Auf der anderen kommen immer nur 4-5 Tropfen. Das selbe Ergebnis hatte ich bereits kurz nach der Entlassung aus dem Krankenhaus. Heute Nacht habe ich nicht gestillt, da mir die Brustwarzen ziemlich wehtaten. Dafür fühlte sich die Brust heute morgen an einer Stelle etwas fester an wie sonst und tat dort auch leicht weh. Zudem ist über Nacht ein bisschen was ausgelaufen (nur ein paar Tropfen). Ich habe Sie daraufhin heute morgen angelegt und eine Stillprobe gemacht. Auch diese ergab nur 10 g. Das selbe Ergebnis hatte ich vor 9 Tagen auch. Auf Grund der OP's zweifle ich mittlerweile ob sich die Milchmenge überhaupt steigern lässt. Hätten sich mittlerweile nicht eigentlich Erfolge abzeichnen müssen? Oder bin ich zu ungeduldig? Meine Kleine hat Fortschritte gemacht (ausdauernder, tiefere Züge, kein Stillhütchen mehr). Nur bei mir scheint sich so gar nichts zu tun.
Lieben Gruß
Mumpitz91

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15156
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Vollstillen gewünscht

Beitrag von deidamaus »

Ja, deine Milch wird mehr werden. Wichtig ist hier regelmäßiges Stillen (gerade auch nachts). Ich zitiere mal jusl:
Die 24-Stunden-Trinkmenge eines Stillbabys ist von mehreren Faktoren (Alter, Geschlecht, Gewicht, Gesundheitszustand etc.) abhängig. Lawrence und Lawrence geben in "Breastfeeding: A Guide for the Medical Profession", Ausgabe 1999, folgende Durchschnitts-Trinkmengen (in ml, mit Standardabweichung) in 24 Std. an:

jünger als ein Monat 673 +/- 192
1 bis 2 Monate 756 +/- 170
2 bis 3 Monate 782 +/- 172
3 bis 4 Monate 810 +/- 142
4 bis 5 Monate 805 +/- 117
5 bis 6 Monate 896 +/- 122
Wie du siehst, trinkt dein Baby im Moment etwa 250 ml direkt aus der Brust (bei 400-450 ml Zufütterung pro Tag). Garnicht so schlecht, würde ich sagen. Und deine Milchbildung wird durch das häufige Stillen gerade angekurbelt. Das wird sich sicherlich in den nächsten Tagen zeigen (auf der Waage und in der Trinkmenge).

Die Zunahme lag mit 150g in der letzten Woche auf jeden Fall schon fast im Normalbereich. Das freut mich doch sehr.

Zu deinen Brustwarzen: Sind sie gerötet, eingerissen? Werden die Brustwarzenspitzen nach dem Stillen weiß/bläulich?

Ob du überhaupt abpumpen kannst, hängt stark davon ab, ob du den Milchspendereflex auslösen kannst.

Stillproben sind sehr, sehr ungenau. Mach diese bitte nicht. Anhand der insgesamten Zufüttermenge am Tag kannst du besser abschätzen, wieviel dein Baby aus der Brust trinkt.

Haben sich beide Brüste heute morgen voller angefühlt? Auf jeden Fall produziert deine Brust Milch. Die Frage ist halt nur, inwieweit sich die Milchbildung steigern lässt.

Da Abpumpen bei dir nicht wirklich funktioniert (bei mir auch nur zu Vollstillzeiten nach langer Stillpause (5,6 h) max. 40 ml. Dann war Schluss.), heißt dass für dich, dass du die Milchbildung über das Stillen ankurbeln musst.

Zusätzlich gibt es auch noch die Möglichkeit mit Bockshornkleesamen (frei erhältlich) oder Domperidon (off-label-use, verschreibungspflichtig) deine Milchbildung anzuregen. Dadurch kann - je nach Frau - die Milchmenge recht gut gesteigert werden.

Ich bin dafür, jetzt für zwei bis drei Wochen alle Energie aufzubringen, die du hast, um deine Milchbildung bestmöglichst anzuregen und dann zu schauen, was sich in der Zeit getan hat. Dann kannst du entscheiden, was du weiter machen willst. Ich finde, dass sich so ein Zeitfenster ganz gut bewährt.

Vielleicht musst du in zwei Wochen 250 ml weniger zufüttern und es läuft rund, so dass du weiter machen möchstest oder die Zufüttermenge sinkt nicht, dir ist das Hantieren mit BES zu doof und du bist nur genervt und magst komplett auf Pre und Flasche umstellen. Oder es liegt irgendetwas dazwischen vor.

Was meinst du? Wie könntest du dir die nächsten 2,3 Wochen vorstellen?

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15156
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Vollstillen gewünscht

Beitrag von deidamaus »

Auf jeden Fall hat sich die Zunahme jetzt stabilisiert und verläuft exakt zwischen der 50ten und 85ten Perzentile seit etwa einer Woche. Das ist perfekt. Eine normale Zunahme ist immer das wichtigste Ziel.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

Mumpitz91
gut eingelebt
Beiträge: 29
Registriert: 04.10.2020, 09:17

Re: Vollstillen gewünscht

Beitrag von Mumpitz91 »

3.09.4250g KH 0x Stillen
24.09. 7 x Stillen
25.09. 3870g KH 5 x Stillen ab Abends nur noch Pumpen und Füttern per Brust/Finger-Feeding, 25 ml Pre
26.09. 0 x Stillen, 125 ml Pre
27.09. 3965g KH 0 x Stillen, ca. 260 ml (Entlassungstag nicht genau dokumentiert)
28.09. 4050g 2 x Stillen, 195 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
29.09. 3950g 0 x Stillen, 336 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
30.09. 4150g 2 x Stillen, 401 ml (MM abgepumpt inkl. Pre)
01.10. 4250g 3 x Stillen, 400 ml Pre
02.10. 4200g 9 x Stillen, 420 ml Pre
03.10. 8 x Stillen, 368 ml Pre
04.10. 10 x Stillen, 360 ml Pre
05.10. 9 x Stillen / 220 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 1 x Stuhlgang
05.06. 4200 g lt. Hebamme / 4040 lt. Kinderärztin 9 x Stillen / 220 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 1 x Stuhlgang
06.10. 3990 g TM / 10 x Stillen / 390 ml zugefüttert / 6 x Pipi / 1 x Stuhlgang
07.10. 4115 g TM /10 x Stillen / 505 ml Pre / 8 x Pipi / 3 x Stuhlgang
08.10. 4300 g Hebamme / 9 x Stillen / 400 ml Pre / 7 x Pipi / 2 x Stuhlgang
09.10. 10 x Stillen / 9 x Flasche Milchpulver (570 ml) / 1 x Flasche Mumi (60 ml )/ 1 x abgepumpt ( 15 ml) / 4 x Pipi / 2 x Stuhlgang
10.10. 4200 g BW / 14 x Stillen / 7 x Flasche Mipu (450 ml) / 3 x Pipi / 2 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt (10 ml)
11.10. 4170 g BW / 12 x Stillen / 8 x Flasche Mipu (445 ml) / 5 x Pipi / 0 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt ( ca. 12 ml)
12.10. 4190 g BW / 10 x Stillen / 7 x Flasche Mipu (435 ml) / 4 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 2 x abgepumpt (25 ml)
13.10. 4260 g BW / 9 x Stillen ( 4 x BES 265 ml) / 4 x Flasche 180 ml/ 5 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 0 x abgepumpt
14.10. 4180 g BW / 8 x Stillen (520 ml davon 70 ml Mumi - 7 x BES) / 6 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt (20 ml)
15.10. 4220 g BW / 9 x Stillen (6 x BES 390 ml) / 2 x Flasche 105 ml / zugefüttert insg. 495 ml Mipu / 8 x Pipi / 2 x Stuhlgang / 1 x abgepumpt
16.10. 4250 g BW / 7 x Stillen ( 6 x BES 370 ml) / 1 x Flasche 20 ml / insg. 390 ml zugefüttert / 7 x Pipi / 0 x Stuhlgang / 2 x abgepumpt (insg. max. 5 ml )
17.10. 4300 g BW / 8 x Stillen (7 x BES 455 ml Mipu) / 3 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 0 x abgepumpt
18.10. 4310 g BW / 10 x Stillen ( 7 x BES 415 ml Mipu) / 1 Flasche 100 ml Mipu / zugefüttert insg. 515 ml / 7 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 2 x abgepumpt (ca. 20 ml)
19.10. 4340 g BW / 6 x Stillen (5 x BES 290 ml Mipu) / 1 Flasche 100 ml Mipu / zugefüttert insg. 390 ml / 3 x Pipi / 1 x Stuhlgang / 0 x abgepumpt
20.10. 4370 g BW /

Vielen Dank für deinen Zuspruch. Das hilft über die Tage hinweg in denen man zweifelt ob es einen Sinn hat.

Bockshornkleesamen hatte ich bisher bereits über eine Stilltee getrunken. Da mir der Tee nicht schmeckt bin ich nun seit gestern auf Kapseln umgestiegen. Die sind vermutlich auch etwas hochdosierter. Vielleicht zeigt das ja Wirkung. Über Domperidon werde ich mit meiner Frauenärztin Mal sprechen wenn sich so keine Besserung einstellen sollte.

Die Brustwarzen sind nach dem Stillen teils etwas weiß. Hat sich aber auch schon wieder gebessert. Es war nur den einen Abend, dass Sie auch nach dem Stillen noch wirklich wehtaten.

Es war nur die rechte Brust die etwas gespannt hat und aus der Nachts etwas ausgetreten ist. An der anderen spüre ich manchmal ein leichtes Ziehen (aber auch nur wenn nicht diese sondern gerade die rechte Brust dran ist).

Ich habe mich dafür entschieden es noch weiter zu probieren. Die Gewichtsentwicklung sieht ja tatsächlich ganz gut aus und das obwohl die Zufuttermenge nicht gestiegen ist.
Lieben Gruß
Mumpitz91

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15156
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Vollstillen gewünscht

Beitrag von deidamaus »

Hallo Mumpitz,

ja, es hat Sinn. Mit jeder Minute, die dein Kind an der Brust verbringt, tankt es Nahrung, Wärme, Liebe und noch viel mehr.

Bockshornkleesamen macht nur dann wirklich Sinn, wenn man es hochdosiert (mind. 2,7 g täglich) nimmt. Dies kannst du auf jeden Fall mal probieren. Wenn sich dein Körpergeruch in Richtung Ahornsirup/Curry verändert, dann wirkt es, ansonsten kannst du mit der Dosis langsam hoch gehen. Aber das kann ich dir dann auch noch genau sagen.

Du kannst auf jeden Fall mal Magnesium nehmen, dass hilft gegen Vasospasmus (das sieht man an den weiß verfärbten Brustwarzen) ganz gut. Reicht es nicht aus, kann man auch noch Calcium, B6 und ein Vitamin-B-Komplex einnehmen. Aber zuerst würde ich dir Magnesium empfehlen. Am besten startest du mit einer niedrigen Dosis und erhöhst die langsam, bis die Beschwerden weg sind.

Das leichte Ziehen kommt sicherlich vom MSR, der ausgelöst wird.

Die Gewichtsentwicklung gefällt mir sehr gut. Eine völlig normale Zunahme, obwohl du nicht mehr zufüttern musst. Die Zufüttermenge schwankt zwischen 400 und 500ml am Tag. Ich würde jetzt gerne diese langsam reduzieren. Wichtig wäre noch, dass die eine Flasche mit der recht hohen Zufüttermenge möglichst durch das BES gedeckt wird oder notfalls auff zwei Flaschen-Mahlzeiten aufgeteilt wird. 100ml sind doch sehr viel auf einmal. Zusätzlich ist es sehr wichtig für die Hormonlage, dass du nachts die Milchbildung anregst, d.h. spätestens alle 4 h Stillen (ob mit oder ohne BES).

Begrenze doch jetzt bitte für die nächsten Tage die Zufüttermenge auf 450 ml, die du insgesamt anbietest, so dass du in ein paar Tagen von dieser Zufüttermenge aus langsam reduzieren kannst.

Ansonsten bin ich schon mal sehr zufrieden. Es läuft wunderbar, finde ich.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Kruschelkiste Bewertungen

Antworten