Zu geringe Zunahme?

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Atsitsa, SchneFiMa, Teazer, Mondenkind, bayleaf

Seekuh142
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 121
Registriert: 26.02.2020, 18:24
Wohnort: Chemnitz

Zu geringe Zunahme?

Beitrag von Seekuh142 »

Hallo,
wir kommen gerade vom Kinderarzt (U6), ich bin noch etwas durch den Wind. Die Gewichtszunahme war in den letzten 12 Wochen zu gering.
Am 10.6. lag das Gewicht bei 8840g und heute bei
9710g. Laut Kinderarzt hätten es aber mindestens 9920g sein müssen. Blase war zum Zeitpunkt des Wiegens voll und die Windel paar Minuten später nass.
Grundsätzlich gab es große Kritik an der geringen Beikostmenge, die sie zu sich nimmt (zumal sie ja dann auch bald abgestillt gehört - das wäre wichtig für die Loslösung und die Psyche allgemein 😒).
In einem Monat soll sie mehr essen, dann wird wieder gewogen...
Ich fühle mich jetzt nicht soo kompetent beraten, mache mir aber auch Sorgen um das Gewicht, 200g sind ja schon nicht wenig. Ich weiß natürlich nicht, wie viel Bedeutung diese eine Momentaufnahme hat.
Kann da jemand von euch was dazu sagen?

Liebe Grüße 🌸🌸
:2: *04.10.19 <3

Benutzeravatar
Valeska
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 668
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Zu geringe Zunahme?

Beitrag von Valeska »

Laut meiner Perzentilen-App entsprechen beide Gewichtswerte ziemlich genau der 80. Perzentile ... wunderbar an der Perzentile zugenommen ... (ich hoffe, ich darf das als Nicht-Stillberaterin hier so schreiben ... man findet solche Apps ganz einfach kostenlos). Wie ist denn der KiA auf seinen "Soll"-Wert gekommen, hat er das erklärt?
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Seekuh142
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 121
Registriert: 26.02.2020, 18:24
Wohnort: Chemnitz

Re: Zu geringe Zunahme?

Beitrag von Seekuh142 »

Pro Woche sollten es 90-120g sein in dem Alter.
Ich hab selbst als Vergleich die WHO-Perzentile für den BMI, da wäre sie etwas abgerutscht, von 47 auf 44.
:2: *04.10.19 <3

Benutzeravatar
Valeska
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 668
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Zu geringe Zunahme?

Beitrag von Valeska »

Hier im.forum in der Grundinfo steht:

* Die normale durchschnittliche wöchentliche Gewichtszunahme liegt für gesunde Stillkinder
in den Lebensmonaten 1-2 im Bereich 170-330 g,
in den Lebensmonaten 3-4 im Bereich 110-330 g,
in den Lebensmonaten 5-6 im Bereich 70-140 g,
in den Lebensmonaten 7-12 im Bereich 40-110 g

Ich an deiner Stelle würde dem KiA was husten und den Kontrolltermin absagen 🙈 aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung als Mama!!
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12317
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Zu geringe Zunahme?

Beitrag von Serafin »

Der Maulwurf hat in den 5 Monaten zwischen U5 und U6 700 oder 800 g zugenommen. Da er davor außerhalb den Perzentilen war hat das keinen gestört. Dein Kind ist ja jetzt eher nicht bei den zierlichen dabei. Mein zweiter hat ein ähnliches gewicht wie deiner bei der U gehabt, das hat gepasst. Und die Aussage der Ärztin lässt darauf schließen, dass sie jetzt nicht sooo qualifiziert in Bezug auf Stillen und die hier andere Gewichtsentwicklung ist. Zudem nehmen Kinder in Schüben zu. Ich schließe mich Valeska an und würde das einfach abhaken und da nicht nochmal auflaufen.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12317
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Zu geringe Zunahme?

Beitrag von Serafin »

9710 - 8840 = 870
Geteilt durch 12 Wochen: 870 / 12 = 72.5

Da bist du doch komfortabel im Normalbereich der Zunahme.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 9734
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: Zu geringe Zunahme?

Beitrag von SchneFiMa »

Hallo Seekuh,

Herzlich willkommen im Forum.
Gerne schau ich mal über das Gewicht, kannst du bitte die Fragen, wie hier unter Wie funktioniert Stillberatung im SUT beschrieben, beantworten und alle Gewichte auflisten, die du so hast.

Ich melde mich heute Abend, spätestens morgen Vormittag.

Viele Grüße
SchneFiMa
ModTeam Stillberatung
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei Burschis 26.02.18

Seekuh142
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 121
Registriert: 26.02.2020, 18:24
Wohnort: Chemnitz

Re: Zu geringe Zunahme?

Beitrag von Seekuh142 »

Valeska hat geschrieben:
03.09.2020, 12:19
Hier im.forum in der Grundinfo steht:

* Die normale durchschnittliche wöchentliche Gewichtszunahme liegt für gesunde Stillkinder
in den Lebensmonaten 1-2 im Bereich 170-330 g,
in den Lebensmonaten 3-4 im Bereich 110-330 g,
in den Lebensmonaten 5-6 im Bereich 70-140 g,
in den Lebensmonaten 7-12 im Bereich 40-110 g

Ich an deiner Stelle würde dem KiA was husten und den Kontrolltermin absagen 🙈 aber das ist nur meine ganz persönliche Meinung als Mama!!
Okay, das ist ja ein ganz anderer Toleranzbereich😅
:2: *04.10.19 <3

Seekuh142
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 121
Registriert: 26.02.2020, 18:24
Wohnort: Chemnitz

Re: Zu geringe Zunahme?

Beitrag von Seekuh142 »

Danke Schnefima!

* Ist Euer Baby ein Junge oder ein Mädchen?
Mädchen

* Wird oder wurde Euer Baby zugefüttert, wenn ja, mit was (Muttermilch, Formulanahrung)? Schreibt bitte die Mengen auf (wie oft und wieviel täglich) und womit zugefüttert wird oder wurde.
Die ersten drei Lebenstage wenige Milliliter Wasser, MuMi, Formular hatte sie verweigert
Zufütterung über Spritze

* Bitte beschreibt, wie Euer Stillalltag für gewöhnlich aussieht: Wie oft und wie lange wird üblicherweise gestillt? Wie lang sind die Schlafpausen?
Stillen nach der Bedarf, dieser schwankt stark, je nachdem, wie aufregend der Tag und die Umgebung ist. Ich denke, im Schnitt stillt sie tagsüber 6-8mal und in der Nacht auch, oder öfter😅
Sie schläft meistens zweimal am Tag, aber auch das variiert anzahlmäßig und erst recht von der Dauer, zwischen 20 min und 3h ist alles dabei, wobei die längeren Schlafphasen nur mit Dauernuckeln an der Brust zustande kommen.

* Wie oft pro Tag scheidet das Baby aus? Wie häufig hat es Stuhlgang?
Von 3x täglich bis aller 3 Tage auch hier alles möglich

* Berichtet auch von Eurem Stillstart und den ersten Wochen nach der Geburt, v.a.:
Wie klappt(e) das Stillen? Unruhiges Baby? Andock-Probleme?
Die Geburt (ET +10) war sehr lang (44h) und anstrengend aber schön und friedvoll, das Baby tiefenentspannt. Erst klappte das Stillen gar nicht, den ersten Lebenstag hat sie nur Fruchtwasser gespuckt und nicht gestillt (abgesehen vom Anlegen im Kreißsaal), danach hat das Anlegen nicht gut funktioniert, aber irgendwie haben wir dann ab Tag 3 oder 4 die Kurve bekommen. Seit dem läuft es prächtig (nur vereinzelt Mal ein kleines Tief für ein zwei Tage und dann ist wieder alles bestens, wie in den meisten Stillbeziehungen).

* Kennt es künstliche Sauger, also z.B. Flaschen, Hütchen, Schnuller?
Nein

* Seid Ihr (bzw. Ist Euer Kind) bereits woanders in Behandlung/Beratung? Stillberatung, Kinderarzt, Hebamme, Osteopath, Krankengymnastik...?
Nein, aktuell gar nicht mehr, nach der Geburt nur die normale Nachsorge

* Gibt es medizinische Besonderheiten, die das Stillen betreffen könnten? Z.B. Orthopädische Auffälligkeiten, Frühgeburt, Gelbsucht beim Baby? Brust-Operationen, Schilddrüsen- und andere chronische Erkrankungen (Übergewicht, Diabetes, PCOS,...) bei der Mutter? Medikamenteneinnahme?
Nein

* Falls dieses Kind nicht Dein erstes ist, beschreibe bitte kurz Deine Stillerfahrung mit Deinem/Deinen größeren Kind/ern.
Erstes Kind


Hier noch die Gewichtsdaten:
04.10.19: 3060g
05.10.19: 2660g
07.10.19: 2700g
08.10.19: 2820g
09.10.19: 2790g
10.10.19: 2830g
15.10.19: 3040g
18.10.19: 3250g
25.10.19: 3460g
29.10.19: 3640g
07.11.19: 4050g
08.11.19: 4140g
14.11.19: 4340g
25.11.19: 4700g
05.12.19: 5070g
16.12.19: 5440g
30.01.20: 6600g
20.02.20: 6990g
19.03.20: 7760g
30.04.20: 8300g
20.05.20: 8550g
10.06.20: 8840g
03.09.20: 9710g
:2: *04.10.19 <3

Seekuh142
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 121
Registriert: 26.02.2020, 18:24
Wohnort: Chemnitz

Re: Zu geringe Zunahme?

Beitrag von Seekuh142 »

Serafin hat geschrieben:
03.09.2020, 12:23
9710 - 8840 = 870
Geteilt durch 12 Wochen: 870 / 12 = 72.5

Da bist du doch komfortabel im Normalbereich der Zunahme.
Je nachdem, was halt als Normbereich herangezogen wird. Mein Kinderarzt "verlangt" 90-120g, aber scheint ja allgemein nicht der größte Experte unter der Sonne zu sein 😐
:2: *04.10.19 <3

Antworten