Frage zu Informationen aus "the womanly Art of breastfeeding"

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Atsitsa, SchneFiMa, Teazer, Mondenkind, bayleaf

DerStoepsel
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 139
Registriert: 29.07.2018, 15:15

Re: Frage zu Informationen aus "the womanly Art of breastfeeding"

Beitrag von DerStoepsel »

Wenn du ein Buch lesen möchtest dann kann ich dir von
Gonzales „Stillen - ein Geschenk für das ganze Leben“ empfehlen!
Da steht quasi alles sehr nett und einfach und nachvollziehbar erklärt was man wissen muss. Ich habe es bei S1 erst gegen Ende des Stillens (nach 2 Jahren) gelesen (hätte ich es schon direkt am Anfang gehabt hätte ich mir seeeeeeeeeehr viel Stress erspart...)
Vor der Geburt von S2 habe ich es noch einmal überflogen und ich nehme es quasi als „Nachschlagewerk“ wenn mal Problemchen oder Fragen auftreten.
🥳😇😎
Sohn Nr. 1: 05/17
Sohn Nr. 2: 03/20

MCM18
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 913
Registriert: 25.01.2018, 15:49
Wohnort: im Süden

Re: Frage zu Informationen aus "the womanly Art of breastfeeding"

Beitrag von MCM18 »

Ah Reh, gut zu wissen, dass das überarbeitet wurde, hätte mich auch sonst gewundert.

Danke auch für den Tipp mit dem anderen Buch.
Ich bin gar nicht so der Ratgeber-Leser.
Das Buch kam von einer lieben Kollegin an meine Mutter, die es wohl von ihrer Mutter hatte oder so und dachte, es könnte ganz nett für mich sein zum ersten Kind.
Ich habe dann auch nur mal so rein geblättert und daher kamen die Fragen.

Aber wenn das Kind "voll" ist und stillen nicht hilft, hilft hier auch tragen besser
Lg MCM mit Sonntagssohn(10/17) und Feiertagssohn (08/20)

Willst du glücklich sein im Leben, so trage bei zu anderer Leute Glück, denn die Freude, die wir geben, kehrt ins eigene Herz zurück (Marie Calm)

Antworten