Ab wann milch abpumpen damit der vater länger mit baby allein sein kann

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Atsitsa, SchneFiMa, Teazer, Mondenkind, bayleaf

Arnat
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 257
Registriert: 22.02.2018, 10:07

Ab wann milch abpumpen damit der vater länger mit baby allein sein kann

Beitrag von Arnat »

Ich muss ab spätestens oktober wieder mind vier bis sechs stunden, möglichst am stück ungestört arbeiten können. Ab 01.03.2021 werde ich zudem zwei nächte und drei tage pro woche... Manchmal auch nur zwei tage und eine nacht arbeitsbedingt nich beim baby sein können.
Die kleine ist am 03.07.2020 geboren und nimmt gut zu. Stillen klappt problemlos und im gegensatz zum zweiten kind trinkt sie nicht durchgehend an der brust sondern lässt los wenn sie satt ist und lässt sich gut ablegen - sie schläft sogar nachts sehr gut neben mir und meinem Mann und anfangs der nacht schon oft auch in ihrem bett neben mir.

Wie gehe ich beim abpumpen vor, sodass ich mir nicht bspw spannende, schmerzende Brüste einfange, wenn ich mal nicht pumpe (wenn wir den tag viel unterwegs sind bspw) und wann beginnen wir am besten mit der ersten flasche sodass sie es noch akzeptiert? Meine zweit geborene Tochter hat nichts außer die Brust akzeptieren, meine erste Flasche mit pre Nahrung und meine Brust. Pre Nahrung will ich ihr bis März auf jeden Fall nicht unbedingt geben, im März eventuell schon, weil ich womöglich keine Zeit finde abzupumpen... Da ist dann aber die frage, wie schnell die Milch wegbleibt wenn ich zwei Tage in der Woche nicht stille und ansonsten schon und wie sehr meine Brüste schmerzen werden.
Bei meiner zweiten war es jedesmal wenn ich weg war sehr schmerzhaft, weil sie auch eineinhalb Jahre fast ausschließlich von Muttermilch gelebt hat... Bei der ersten ging es, weil sie ab einem halben Jahr gut gegessen hat und nur abends, nachts und nach dem aufwachen getrunken hat, als sie so acht neun monate war...

Und, wie bewahre ich die Muttermilch am besten auf...?wie kalt sollte die gefriertruhe sein? Wie lange kann man sie aufbewahren? Ich will gerne wieder lange stillen - nummer eins wurde eineinhalb jahre gestillt und nummer zwei etwas über zweieinhalb jahre... Eineinhalb jahre fände ich wieder schön... Bei nummer zwei war es doch sehr anstrengend, weil es so lange auch so exklusiv war. Selbst als ich schwanger mit nummer drei eine woche weg war hat sie danach weiter gestillt (milch war noch da... Schräger Weise)

Abgepumpte Milch da zuhaben wäre sehr entspannend, auch weil mein Mann dann wenn ich mal beim. Friseur bin oder so nicht auf mich angewiesen wäre. Meine Kinder trinken sehr unregelmäßig und an manchen tagen so häufig, dass es schwer planbar ist. Deshalb wäre es selbst für so dinge wie friseur oder mal alleine mit der großen auf den Spielplatz schön, wenn er das füttern übernehmen kann.

So... Danke für die Antworten schon mal... Ist sehr lang geworden der Text... Aber mit abpumpen habe ich wenig und keine positive erfahrung, weil meine zweite wie gesagt das nicht akzeptiert hat. Allerdings haben wir das auch erst nach acht monaten versucht einzuführen, was vmtl auch einfach zu spät war.

Viele Grüße
Arnat

Freshi
gehört zum Inventar
Beiträge: 440
Registriert: 29.10.2018, 19:55

Re: Ab wann milch abpumpen damit der vater länger mit baby allein sein kann

Beitrag von Freshi »

Hallo Arnat,
ich bin beim ersten Kind nach acht Wochen wieder Vollzeit arbeiten gegangen. Allerdings habe ich während dem 8h Dienst dort auch 2x abgepumpt und oft direkt vorher zu Hause nochmal, je nachdem wann der Bub zuletzt getrunken hatte.
Ca. 2 Wochen bevor ich damals wieder angefangen hab, hab ich versucht tgl. 50ml (also 25ml pro Brust) abzupumpen um möglichst wenig in Nachfrage-Angebot einzugreifen. Das erste Fläschchen mit Mumi hat der Bub ebenfalls mit 6 Wochen bekommen, es hat aber bis einen Tag vor meinem Arbeitsbeginn gedauert bis wir "den richtigen" Sauger für ihn gefunden hatten. Ich persönlich würde auch kein zweites Mal mit Flasche füttern sondern das Bechern lernen...
In der TK kann die (unter hygienisch einwandfreien Bedingungen abgepumpte) Milch bei - 18grad bis zu 6 Monaten aufbewahrt werden. Im Kühlschrank bei 4grad meine ich bis zu drei Tagen. Ich kann nach meiner eigenen Erfahrung auch nur empfehlen kleine Mengen einzeln einzufrieren, zumindest mein Mann musste bei Mengen über 50ml zu Beginn häufig total viel aufgetaute Milch wegschütten...
Wie deine Brüste eine so lange Pause vertragen wirst du wohl testen müssen. Nach drei Monaten hätte ich eine Pause von länger als vier Stunden noch nicht aushalten können, nach acht Monaten hingegen problemlos.

Ich hoffe das hilft dir ein bisschen weiter...
Manchmal ist das größte Glück ganz klein... (05/18)&(06/20)

Bönthi
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 372
Registriert: 20.03.2020, 09:53

Re: Ab wann milch abpumpen damit der vater länger mit baby allein sein kann

Beitrag von Bönthi »

Hallo Arnat.
Fredi hat dir ja schon sehr ausführlich geantwortet. Was mir noch einfällt: Ist dir bewusst, dass du bei der Arbeit im ersten Lebensjahr deines Kindes Anspruch auf bezahlte Stillpausen oder alternativ Pausen zum Abpumpen hast?
mit Zelli, dem kleinen Zellhaufen (02/20)

Glyzinie
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 740
Registriert: 05.02.2017, 11:51

Re: Ab wann milch abpumpen damit der vater länger mit baby allein sein kann

Beitrag von Glyzinie »

Ich bin nicht angestellt, aber steht einem als Arbeitnehmer bei mehr als 4h nicht sowieso eine übliche Arbeitspause zu? Dass Leute 6h durcharbeiten ohne Pause, habe ich noch nie gehört. Vielleicht könntest du da sowieso heimfahren, ohne dass es jetzt einen großen Bruch gibt.
Mit eiligem Piffi (11/2016)

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6712
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Ab wann milch abpumpen damit der vater länger mit baby allein sein kann

Beitrag von pqr »

Für Deutschland ist 6 h das Limit, das man ohne Pause machen kann.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1187
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Ab wann milch abpumpen damit der vater länger mit baby allein sein kann

Beitrag von ShinyCheetah »

Außerdem ist die Stillpause bezahlt, die normale Pause nicht.
mit Sohn F (Ende September 18)

Glyzinie
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 740
Registriert: 05.02.2017, 11:51

Re: Ab wann milch abpumpen damit der vater länger mit baby allein sein kann

Beitrag von Glyzinie »

Weil Arnat geschrieben hatte: mind. 4-6h durchgehend.

Dass mit der Bezahlung ist ja nochmal ein anderer Punkt.
Mit eiligem Piffi (11/2016)

Kommata
Herzlich Willkommen
Beiträge: 9
Registriert: 30.08.2020, 22:57

Re: Ab wann milch abpumpen damit der vater länger mit baby allein sein kann

Beitrag von Kommata »

Freshi hat geschrieben:
23.08.2020, 10:35
Ich persönlich würde auch kein zweites Mal mit Flasche füttern sondern das Bechern lernen...
Hallo liebe Freshi,

meine Kleine ist nun auch 6 Wochen alt und ich möchte anfangen mit dem Abpumpen, um sie 1x in der Woche ein paar Stunden beim Papa lassen zu können.

Mich interessiert total, wieso du das Bechern bevorzugen würdest. :)

Benutzeravatar
Valeska
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 668
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Ab wann milch abpumpen damit der vater länger mit baby allein sein kann

Beitrag von Valeska »

Fläschchen geben kann Saugverwirrung hervorrufen, sodass man im schlimmsten Fall ungewollt abstillt, weil sie einem Fläschchen viele Fläschchen werden und das Baby die Brust ablehnt.
Das MUSS nicht passieren. Es KANN aber passieren.
Bechern ist eine stillfreundliche Zufütterungsmethode, wo mangels Saugen keine Verwirrung entstehen kann.
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Benutzeravatar
Valeska
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 668
Registriert: 17.03.2020, 20:54

Re: Ab wann milch abpumpen damit der vater länger mit baby allein sein kann

Beitrag von Valeska »

... *aus* einem Fläschchen viele Fläschchen werden
Rakete 12/19

Ich bin Deutsch-Muttersprachlerin, aber mein Handy nicht ...

Antworten