Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Atsitsa, SchneFiMa, Teazer, Mondenkind, bayleaf

Antworten
Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17620
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Teazer »

Guten Morgen. :)
Quintess hat geschrieben:
02.09.2020, 16:50
Die Hebamme war heute wieder da zum wiegen
3.340 gr
Eine „Zunahme“ von 160 gr in 2 Tagen :)
Ich freu mich total, endlich scheint das ganze doch Erfolge zu zeigen.
Das freut mich auch sehr. Fixiere Dich aber nicht auf die Zahlen. Wie ich schon erklärte, können diese auch verfälscht sein. Aber die Tendenz ist natürlich schön. :D
Ich brauch leider noch zu lange um sie so wach zu bekommen dass sie auch trinkt.
Das wird sicher bald besser.
Frisch nach dem wecken kneift sie die Lippen zusammen.
In welcher Position stillst Du?
Seit gestern Mittag trinkt sie aber viel „intensiver“ also die Pausen zwischen dem saugen sind kürzer, sie schluckt deutlich häufiger hintereinander und ist wacher beim stillen.
Klasse!
Soll ich auch die Brust wechseln wenn sie noch aktiv an der einen trinkt und schluckt?
Nein, so lange sie saugt und schluckt lässt Du sie an der Brust. Gewechselt wird erst bei uneffektivem Nuckeln.
Quintess hat geschrieben:
02.09.2020, 16:53
Die Waage die ich geholt habe, zeigt auf das Gramm das gleiche an wie die von der hebamme. Das haben wir abgeglichen, so dass ich auch gut wiegen kann ohne da eine Differenz zu haben.
Das wäre kein Problem. Ich vergleiche ohnehin nur Werte derselben Waage. Daher wiege bitte auch selbst an den Tagen, an denen Deine Hebamme kommt. Einmal gleicher Wert bedeutet nicht immer gleicher Wert. Zumal Deine Hebamme vermutlich nicht zur gleichen Zeit kommt wie Du sonst wiegst. Über den Tag kann der yunterschied schonmal dreistellig sein.
Quintess hat geschrieben:
02.09.2020, 17:05
Ja die letzten 2 Tage ist eine echte Veränderung zu merken. Sie schafft es auch den MSR viel schneller auszulösen. Ich denke das hilft ihr enorm.
Auf jeden Fall.
Hab schon meinen „alten“ Körper verflucht, dass der es nicht mehr hinbekommt
Dein Körper ist wunderbar. Aber er ist nur ein Teil des Team. Ihr müsst Euch aufeinander eingrooven und das ist mit jedem Kind anders. Ihr seid aber auf einem guten Weg.
Quintess hat geschrieben:
02.09.2020, 22:25
Windeln :
5 Stuhlgang
2 Urin
2 mal beim wickeln gepullert, 1 mal Stuhlgang auf dem Wickeltisch

Zufüttern:
7 Uhr 40 ml
10 Uhr nichts
12:30 Uhr 30 ml
15 Uhr nichts
17 - 18 Uhr Dauergenuckel
19 Uhr 30 ml
22 Uhr 40 ml
Bitte zähle alles zusammen und poste es mit der Gewichtsliste, so wie ich sie hier gezeigt habe. So habe ich alles auf einen Blick. Danke.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Quintess
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 290
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Quintess »

17.08.3400 gr Waage Kh
19.08. 3080 gr Hebamme
20.08. 3040 Waage Kinderarzt / 3060 Waage Hebamme
23.08. 3130 Waage Hebamme
25.08. 3050 Waage Hebamme (daraufhin habe ich angefangen zu pumpen und ihr das abgepumpte nach dem stillen zu geben)
27.08. 3130 gr Hebamme
31.08. 3180 gr Hebamme und eigene Waage
02.09. 3340 gr Hebamme Und eigene Waage; 8x gestillt, 190 ml zugefüttert, 7 Stuhlgang, 2 Urin, 2x beim wickeln gepullert, 1 mal Stuhlgang beim wickeln

Frisch nach dem wecken kneift sie die Lippen zusammen.
In welcher Position stillst Du?
Im sitzen, im Liegen hat sie teilweise Probleme die Brustwarze richtig zu fassen, gerade wenn die Brust recht voll ist.
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17620
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Teazer »

Quintess hat geschrieben:
03.09.2020, 12:48
Im sitzen, im Liegen hat sie teilweise Probleme die Brustwarze richtig zu fassen, gerade wenn die Brust recht voll ist.
Im Sitzen und Liefen kannst Du die asymmetrischen Anlegetechnik nutzen.

Ansonsten wäre zurückgelehntes Stillen (Video) auch noch eine gute Möglichkeit für Euch, da das Baby dabei den Mund automatisch weiter aufmacht.

Du hast Dich noch nicht zum BES geäußert. Was sagst Du dazu?
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Quintess
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 290
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Quintess »

17.08.3400 gr Waage Kh
19.08. 3080 gr Hebamme
20.08. 3040 Waage Kinderarzt / 3060 Waage Hebamme
23.08. 3130 Waage Hebamme
25.08. 3050 Waage Hebamme (daraufhin habe ich angefangen zu pumpen und ihr das abgepumpte nach dem stillen zu geben)
27.08. 3130 gr Hebamme
31.08. 3180 gr Hebamme und eigene Waage
02.09. 3340 gr Hebamme Und eigene Waage; 8x gestillt, 190 ml zugefüttert, 7 Stuhlgang, 2 Urin, 2x beim wickeln gepullert, 1 mal Stuhlgang beim wickeln
03.09. 3340 gr eigene Waage, bisher 7 Stuhlgang, 2 Urin, Rest trag ich morgen als Gesamtmenge nach


Ach ja, stimmt das BES
Ich hab es mir angeguckt und weiß nicht ob ich mich da ran traue. Es sieht doch sehr kompliziert aus :(
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Quintess
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 290
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Quintess »

So hab ich tatsächlich schon öfter angelegt damit ich nebenbei schon anfangen konnte die andere Brust zu pumpen.
Das mit dem zurückgelehnten stillen probiere ich aus.
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17620
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Teazer »

Quintess hat geschrieben:
03.09.2020, 19:33
Rest trag ich morgen als Gesamtmenge nach
Du kannst morgens immer das aktuelle Gewicht und die Liste der letzten 24h eintragen. :)
Ach ja, stimmt das BES
Ich hab es mir angeguckt und weiß nicht ob ich mich da ran traue. Es sieht doch sehr kompliziert aus :(
Wir haben im realen Leben und auch hier im Forum damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Wenn man sich vor der ersten Nutzung damit vertraut macht, ist es überhaupt nicht schwer. Empfehlenswert ist auch die ElternInfo Brusternährungsset vorher zu lesen. Da steht alles Wichtige drin.

Ich möchte Dir wirklich Mut machen, es zu benutzen. Es wird Dir das Leben leichter machen und schneller zum Vollstillen führen.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Quintess
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 290
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Quintess »

Ok danke dir, ich habe es bestellt.
Ich hoffe ich bekomme das hin mit dem Schlauch zusätzlich zur Brustwarze in ihren Mund.
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Quintess
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 290
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Quintess »

17.08.3400 gr Waage Kh
19.08. 3080 gr Hebamme
20.08. 3040 Waage Kinderarzt / 3060 Waage Hebamme
23.08. 3130 Waage Hebamme
25.08. 3050 Waage Hebamme (daraufhin habe ich angefangen zu pumpen und ihr das abgepumpte nach dem stillen zu geben)
27.08. 3130 gr Hebamme
31.08. 3180 gr Hebamme und eigene Waage
02.09. 3340 gr Hebamme Und eigene Waage; 8x gestillt, 190 ml zugefüttert, 7 Stuhlgang, 2 Urin, 2x beim wickeln gepullert, 1 mal Stuhlgang beim wickeln
03.09. 3340 gr eigene Waage, 8x gestillt, 400 ml zugefüttert, 10 Stuhlgang, 2 Urin


Ich komme mit abpumpen nicht mehr hinterher, es kommt nur noch wenig beim pumpen so dass ich seit heute früh zusätzlich pre zum zufüttern nehme.
Mit ist jetzt wichtiger dass sie erstmal zunimmt und kräftiger wird. Ich hoffe ich bekomme die pre dann wieder ausgeschlichen
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17620
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Teazer »

Quintess hat geschrieben:
03.09.2020, 21:40
Ok danke dir, ich habe es bestellt.
Ich hoffe ich bekomme das hin mit dem Schlauch zusätzlich zur Brustwarze in ihren Mund.
Ganz sicher. :) Bau es vor der ersten Nutzung mehrfach auseinander und wieder zusammen und teste es mit Wasser, um die Einstellungen ohne Baby zu üben. Lies schon mal die Elterninfo (gibt's als ePaper zum Direktdownload) und nutze es das erste Mal mit dem mittleren Schlauch, wenn Dein Baby noch nicht zu hungrig und ungeduldig ist.
Quintess hat geschrieben:
04.09.2020, 07:46
Ich komme mit abpumpen nicht mehr hinterher, es kommt nur noch wenig beim pumpen so dass ich seit heute früh zusätzlich pre zum zufüttern nehme
Das würde ich erstmal lassen. Wahrscheinlich trinkt sie jetzt schon effektiver und trinkt mehr direkt aus der Brust. PRE hat Nebenwirkungen. Daher sollte sie nur genutzt werden, wenn wirklich notwendig.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17620
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Teazer »

Quintess hat geschrieben:
04.09.2020, 07:46
Mit ist jetzt wichtiger dass sie erstmal zunimmt und kräftiger wird.
Klar, sie soll angemessen zunehmen. Sie muss aber nichts nachholen und Überfütterung sollten wir auch meiden. ;)

Womit und wie pumpst Du denn?
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Antworten