Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

Antworten
Quintess
gehört zum Inventar
Beiträge: 431
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Quintess »

Unser kleines Mädchen wird heute 3 Tage alt.

Das 1. mal angelegt habe ich sie gleich noch im Kreissaal und sie saugt kräftig. Zu Hause stillen wir nach Bedarf (teilweise hängt sie 2 Stunden an der Brust, macht aber auch mal 3 Stunden Pause) jedoch ist noch nicht wirklich viel Milch da.

Heute waren wir beim Kinderarzt zum Neugeborenen Screening und wir haben nun 2 Probleme
1. sie hat mehr als 10% abgenommen
2. ihr Blutzucker war deutlich zu niedrig

Ich muss jetzt pre Nahrung zufüttern. 1 Flasche hat sie bereits vor Ort beim Arzt bekommen.

Ich brauche nun dringend eine Lösung das ganze so stillfreundlich wie möglich zu machen.
Ich habe Angst, dass sie eine saugverwirrung bekommt wenn sie jetzt die Flasche kriegen muss.
Ich weiß, dass ich stillen kann, meinen Sohn habe ich knapp 2 Jahre gestillt und hatte nie Probleme.

Wir müssen heute Abend zur Blutzucker Kontrolle und ich bin verzweifelt.
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Quintess
gehört zum Inventar
Beiträge: 431
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Quintess »

Ach so, sie hatte bis gestern viel abgenommen, von gestern zu heute kaum noch was.
Sie hätte 340 gr abnehmen gedurft und hat nun 350 gr.

Der Unterzucker ist wohl das größere Problem.
Direkt m Kreissaal fiel auf das sie zittrig ist, die Blutzucker Kontrolle da war ok.
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Quintess
gehört zum Inventar
Beiträge: 431
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Quintess »

Und die Flasche beim Kinderarzt lief nur so, sie brauchte quasi gar nicht saugen sondern nur schlucken *heul*
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2952
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Sommermama2017 »

Bechern! Das ist, glaube ich, schnell umsetzbar und auf jeden Fall stillfreundlich. Ich such mal einen Link.
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2952
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Sommermama2017 »

viewtopic.php?f=2&t=148337

Etwas runterscrollen.

Ich hoffe, Blutzucker ist heute Abend in Ordnung, alles Gute!!
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

Quintess
gehört zum Inventar
Beiträge: 431
Registriert: 05.07.2011, 15:25
Wohnort: Rostock

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Quintess »

Vielen Dank

Ich hoffe ich bekomme das ganz schnell hin
Karatekind 07/2006
Wasserspringer 03/2011
Milchmädchen 08/2020

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1915
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Leominor »

Hallo Quintess, herzlichen Glückwunsch zum Babymädchen.

Ihr kriegt das bestimmt hin. Wenn du noch die Fragen hier beantwortest, können dir die Mods auch gut helfen:

viewtopic.php?f=2&t=212847

Alles Gute für euch!
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17718
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Teazer »

Hallo und herzlich willkommen im SuT. Schön, dass Du uns gefunden hast. Wir bekommen das Ganze gemeinsam sicher bald in den Griff.

Bitte beantworte die Fragen, die oben verlinkt wurden. Dann kann ich Dir mehr sagen.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Gaesi
gut eingelebt
Beiträge: 32
Registriert: 16.08.2020, 21:36

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Gaesi »

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt deines Babies ❤️

Ich finde dieses Infoblatt, Seite 3 recht hilfreich, u.a.
- Flasche nicht zu steil halten, generell auch leeres Saugen mit Flaschenposition imitieren
- Brustwechsel Pause imitieren
Usw

http://lll-test.de/images/Infoblaetter/ ... treuen.pdf

Generell bietet La Leche Liga tolle Infoblätter, auch die Hungersignale zu lesen oder das richtige Anlegen.

Lösche Benutzer 18954

Re: Stillfreundliches Zufüttern bei Neugeborenen

Beitrag von Lösche Benutzer 18954 »

Gaesi hat geschrieben:
20.08.2020, 21:50
Herzlichen Glückwunsch zur Geburt deines Babies ❤️

Ich finde dieses Infoblatt, Seite 3 recht hilfreich, u.a.
- Flasche nicht zu steil halten, generell auch leeres Saugen mit Flaschenposition imitieren
- Brustwechsel Pause imitieren
Usw

http://lll-test.de/images/Infoblaetter/ ... treuen.pdf

Generell bietet La Leche Liga tolle Infoblätter, auch die Hungersignale zu lesen oder das richtige Anlegen.
Das ist bestimmt lieb von dir gemeint, Gaesi. Trotzdem ist das kein stillfreundliches Zufüttern. Ich glaube, solche Tipps von Laien sind hier auch nicht gern gesehen. Ich bin mir sicher, dass Quintess mit Teazer zusammen bald zum vollstillen kommt.

Antworten