Relaktation und Gewöhnung an die Brust

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Atsitsa, SchneFiMa, Teazer, Mondenkind, bayleaf

Gaesi
gut eingelebt
Beiträge: 32
Registriert: 16.08.2020, 21:36

Re: Relaktation und Gewöhnung an die Brust

Beitrag von Gaesi »

Liebe Atsitsa,

Am 17.7. - Lange vor dem Foreneintrag - fing meine Relaktationsgeschichte an. Gestern habe ich entschieden, die Gewöhnung an die Brust aufzugeben.
Meine Tochter hat sich in drei Wochen nicht umgewöhnen können und scheint sich nicht an unsere ersten drei Wochen Stillen zu erinnern.
Es war für sie zu schwer, ja vielleicht unmöglich, das Trinken in diesem Zeitraum von drei Wochen wieder zu erlernen und das Überstrecken, Schreien wurde immer schlimmer. Statt Fortschritte gab es leider nur Rückschritte.

Danke für die kurze Begleitung meiner letzten Versuche hier.
Ich bin stolz, dass meine Kleine noch etwas Muttermilch aus der Flasche bekommt. Aber für die Brust kann ich nicht weiterkämpfen und möchte es ihr auch nicht noch länger als 3 Wochen zumuten, da sie so stark negativ reagiert.

Für das nächste Kind lernt man...
Es ist unendlich traurig, aber wohl leider nun so. Bevor auch das Baby und die Familie weiteren Schaden nimmt und die Unbeschwetheit und Leichtigkeit des Mama-seins Gänzlich verschwindet, höre ich lieber auf. Ich wollte mit diesem Versuch meine Fehlentscheidung, die schlechte Beratung in der Klinik und meinen seelischen Schmerz beruhigen. Leider nicht geglückt.

Ich verabschiede mich daher aus diesem Thread und bitte um Schließung.

Alles Liebe!


Und an die Mamis, die über die Suchfunktion „Relaktation“ kommen - probiert es! Zögert nicht so lange wie ich, sondern geht es ganz schnell nach dem Abstillen wieder an, wenn ihr es bereut. 15 Wochen waren bei mir wohl leider zu lang.

PiaJosephine
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 132
Registriert: 18.07.2020, 20:25

Re: Relaktation und Gewöhnung an die Brust

Beitrag von PiaJosephine »

Es tut mir leid, dass es für euch nicht funktioniert hat, aber ich finde es bewundernswert, dass du diese Entscheidung nun für euch getroffen hast. Ich weiß, dass das nicht leicht ist. Du wirst die Nähe zu deinem Baby auch ohne zu stillen beibehalten und das ist doch letztlich alles was zählt. Sei stolz auf dich, dass du es so lange versucht hast. Ich wünsche euch alles Gute ❤️

Seifenblasenfrau
Profi-SuTler
Beiträge: 3780
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Relaktation und Gewöhnung an die Brust

Beitrag von Seifenblasenfrau »

Du hast es versucht und ihr geht euren Weg ❤ alles Gute dafür und großen Respekt für dein Kämpfen! Es ist ganz bestimmt keine Niederlage, es ist gut so, wie es ist und ihr entscheidet das Beste für euer Kind!
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1602
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Relaktation und Gewöhnung an die Brust

Beitrag von Fernweh »

Auch von mir alles Gute! Ich weiß selbst, wie schwer diese Entscheidung ist.
Ich wünsche euch, dass jetzt Ruhe einkehrt und du dein Baby genießen kannst.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Benutzeravatar
Atsitsa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 5039
Registriert: 19.04.2011, 13:38

Re: Relaktation und Gewöhnung an die Brust

Beitrag von Atsitsa »

Liebe Gaesi,

ich finde es gut, dass Du für Dich/für Euch eine Entscheidung getroffen hast, einen Weg zu gehen, der sich richtiger anfühlt als ein anderer.

Hier im Forum gibt es viele tolle Themen, vielleicht lesen wir uns an anderer Stelle wieder.

Ich wünsche Dir und Euch alles Gute!
Atsitsa
(ModTeam Stillberatung)

mit ihren Jungs 10/2013, 3/2016 und 1/2018

Antworten