Stillschwierigkeiten (Brustwarzenekzem, Saugverwirrung oder Zungenbändchen?)

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Atsitsa, SchneFiMa, Teazer, Mondenkind, bayleaf

Antworten
Mamica
ist gern hier dabei
Beiträge: 55
Registriert: 11.08.2020, 13:36

Re: Stillschwierigkeiten (Brustwarzenekzem, Saugverwirrung oder Zungenbändchen?)

Beitrag von Mamica »

Danke dir liebe PiaJosephine🤗,

morgen sollte meine elektrische Pumpe ankommen, ich denke an meiner Milchmenge liegen unsere Probleme nicht. Ich hatte nur 2 Tage so das Gefühl, dass es weniger wurde aber jetzt bin ich wieder bei meiner normalen Menge von 80-120mL.

Oh ja vom BES hab ich jetzt schon etwas bammel... aber weil so viele davon überzeugt sind werde ich es wohl auch versuchen 🙃

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26886
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillschwierigkeiten (Brustwarzenekzem, Saugverwirrung oder Zungenbändchen?)

Beitrag von Mondenkind »

Wichtig ist, dass Du VOR der ersten Nutzung das hier liest: Elterninfo BES. Und auch in der Linksammlung Stillwissen findest Du Infos zum BES.
Seit gestern abend haben wir jetzt öfter auch mal länger als 10 Minuten gestillt, soll ich abwarten und sehen wie es sich jetzt entwickelt? oder ist diese geringe Zunahme grund zur Sorge
Wie ist denn die Stillhäufigkeit und die Zufüttermenge derzeit? Ich kann das Gewicht ohne die Informationen nicht beurteilen.
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Mamica
ist gern hier dabei
Beiträge: 55
Registriert: 11.08.2020, 13:36

Re: Stillschwierigkeiten (Brustwarzenekzem, Saugverwirrung oder Zungenbändchen?)

Beitrag von Mamica »

In der Nacht stillen wir etwa 4x und am Tag etwa 6x und das war in der letzten Zeit nie länger als 5 Minuten, gestern aber wieder auch länger als 10 Minuten...
und zufüttern tu ich insgesamt 440mL, je nachdem wie oft ich zum Pumpen komme versuche ich mindestens die Hälfte MuMi zuzufüttern und Rest Pre.

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26886
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillschwierigkeiten (Brustwarzenekzem, Saugverwirrung oder Zungenbändchen?)

Beitrag von Mondenkind »

Übernimm das doch bitte in die Liste. Ich melde mich dann nachher!
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Mamica
ist gern hier dabei
Beiträge: 55
Registriert: 11.08.2020, 13:36

Re: Stillschwierigkeiten (Brustwarzenekzem, Saugverwirrung oder Zungenbändchen?)

Beitrag von Mamica »

02.07. 3870g Geburtsgewicht
05.07. 3615g Entlassung
07.07. 3690g KiA
12.07. 3660g Notambulanz
14.07. 3720g KiA (ab hier MuMi 120ml am Tag zugefüttert)
20.07. 3960g eW
27.07. 4110g eW (ab hier auch etwa 90ml Pre, 120ml MuMi)
02.08. 4360g eW (180ml Pre 120ml MuMi, da immer weniger bzw. kürzere Stillmahlzeiten)
10.08. 4520g eW
12.08. 4580g eW
19.08. 4900g eW (240ml MuMi, 240ml Pre, stillen funktioniert fast nur noch nachts ca. 3x und am Tag höchstens 2x kurz)
22.08. 4960g eW (stillen 3x nachts, 8x tags, 440mL Pre)
25.08. 4925g eW (stillen 6x nachts, 4x tags, 240mL MuMi, einmalig 300mL Pre)
27.08. 5020g eW (stillen 3x nachts, 4x tags aber kurz, 240mL MuMi, 200mL Pre)
31.08. 5065g eW (stillen 3x nachts, 6x tags auch mal länger, 240mL MuMi, 200mL Pre)

Wäre es für dich besser wenn ich die Liste jeden Tag aktualisiere? Soll ich auch täglich wiegen oder reicht dir 2x die Woche?

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26886
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillschwierigkeiten (Brustwarzenekzem, Saugverwirrung oder Zungenbändchen?)

Beitrag von Mondenkind »

Bitte jeden Tag aktualisieren, ja. 3x die Woche wiegen wäre schon gut derzeit.

Hast Du schon mal mit Brustkompression versucht, Dein Kind zum längeren Stillen zu animieren? PInkelt Dein Kind regelmäßig?
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Mamica
ist gern hier dabei
Beiträge: 55
Registriert: 11.08.2020, 13:36

Re: Stillschwierigkeiten (Brustwarzenekzem, Saugverwirrung oder Zungenbändchen?)

Beitrag von Mamica »

Ok dann mach ich das👍

Ja hab ich versucht, aber es hat nicht geholfen. Manchmal wenn er beim Stillen schreit sehe ich, dass er noch Milch im Mund hat. Ich dachte vielleicht nervt es ihn, dass es ihm in den Rachen spritzt oder so. Deswegen habe ich vor dem Stillen aussrr versucht aber das hat auch nicht geholfen.

Meine elektrische Pumpe ist heute angekommen und da kommt viel weniger Milch bei raus als mit der manuellen.🤷🏽‍♀️ Ich teste sie morgen nochmal ansonsten mach ich einfach mit der manuellen weiter.

Ja er pinkelt regelmäßig, etwa 6 nasse Windeln am Tag. In der Früh eine sehr volle. Stuhlgang hat er aktuell jeden 2ten Tag, dann aber sehr viel.
Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass er seit 2 Wochen Eisentropfen bekommt, wegen Eisenmangel. Seit dem hat er nicht täglich sondern eben jeden 2ten Tag Stuhlgang. Soll ich die Windeln auch in der Liste führen wie in den anderen Threads?

PiaJosephine
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 132
Registriert: 18.07.2020, 20:25

Re: Stillschwierigkeiten (Brustwarzenekzem, Saugverwirrung oder Zungenbändchen?)

Beitrag von PiaJosephine »

Ist das eine Doppelmilchpumpe? In der Apotheke kannst du dir so eine Pumpe auf Rezept holen, das übernimmt dann die Krankenkasse. Hat sich für mich jetzt so angehört als hättest du dir die elektrische selbst gekauft...?

Mamica
ist gern hier dabei
Beiträge: 55
Registriert: 11.08.2020, 13:36

Re: Stillschwierigkeiten (Brustwarzenekzem, Saugverwirrung oder Zungenbändchen?)

Beitrag von Mamica »

Ist eine einfache Pumpe. Genau hab ich selbst gekauft. Die manuelle funktioniert aber scheinbar einfach besser für mich 🤷🏽‍♀️

02.07. 3870g Geburtsgewicht
05.07. 3615g Entlassung
07.07. 3690g KiA
12.07. 3660g Notambulanz
14.07. 3720g KiA (ab hier MuMi 120ml am Tag zugefüttert)
20.07. 3960g eW
27.07. 4110g eW (ab hier auch etwa 90ml Pre, 120ml MuMi)
02.08. 4360g eW (180ml Pre 120ml MuMi, da immer weniger bzw. kürzere Stillmahlzeiten)
10.08. 4520g eW
12.08. 4580g eW
19.08. 4900g eW (240ml MuMi, 240ml Pre, stillen funktioniert fast nur noch nachts ca. 3x und am Tag höchstens 2x kurz)
22.08. 4960g eW (stillen 3x nachts, 8x tags, 440mL Pre)
25.08. 4925g eW (stillen 6x nachts, 4x tags, 240mL MuMi, einmalig 300mL Pre)
27.08. 5020g eW (stillen 3x nachts, 4x tags aber kurz, 240mL MuMi, 200mL Pre)
31.08. 5065g eW (stillen 3x nachts, 6x tags auch mal länger, 240mL MuMi, 200mL Pre)
01.09. (stillen 10x, 240mL MuMi, 200mL Pre)
02.09. 5210g eW

Gestern Abend gab es eine XXXL-Stuhlwindel, deshalb bin ich zuversichtlich, dass das Gewicht sogar grob stimmen könnte 😀 Das wär schön.
Mir fällt auch auf, dass ich den MSR jetzt öfter spüre beim Stillen.

PiaJosephine
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 132
Registriert: 18.07.2020, 20:25

Re: Stillschwierigkeiten (Brustwarzenekzem, Saugverwirrung oder Zungenbändchen?)

Beitrag von PiaJosephine »

Ahh, dann probiere doch vielleicht wirklich mal eine Doppelmilchpumpe aus. Die ist tatsächlich auch besser um mehr Milch zu gewinnen, da beide Seiten gleichzeitig angeregt werden. Das simuliert in etwa das Stillen von Zwillingen, wo ja auch mehr Milch fließen muss. Und auf Rezept musst du dafür ja nichts bezahlen. Und es ist eine große Zeitersparnis beide Seiten gleichzeitig abzupumpen.

Das Gewicht hört sich ja toll an 😀👏🏼

Ach und klasse mit dem MSR. Das fand ich immer sehr hilfreich beim Stillen 😊

Antworten