Bisswunde Brustwarze

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

Lijo
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 113
Registriert: 05.04.2020, 18:45

Re: Bisswunde Brustwarze

Beitrag von Lijo »

Vam, deine Idee mit dem Lanolin sammelpass ist wirklich gut 😅
Mit Babymaus 07/15 und Babybär 01/20

cicelyalaska
hat viel zu erzählen
Beiträge: 241
Registriert: 16.12.2019, 22:55

Re: Bisswunde Brustwarze

Beitrag von cicelyalaska »

Ihr Lieben, wie geht’s euch denn?
Ich vermelde - Wunde rechts noch immer da 😭 Ich bin was die „Behandlung“ angeht leider recht nachlässig geworden, an manchen Tagen (und besonders nachts) mach ich gar nichts drauf weil es irgendwie doch keinen Unterschied macht 🙄
Womöglich sollte ich nochmal verstärkt drauf achten dass immer Lanolin drauf ist. Das muss doch mal verheilen langsam...
Liebe Grüße!
cicely mit dem kleinen Nüffelo 08/2019

vam
gehört zum Inventar
Beiträge: 438
Registriert: 27.01.2020, 13:08

Re: Bisswunde Brustwarze

Beitrag von vam »

((cicelyalaska))
Die Wunde hält sich aber echt hartnäckig!
Hast du das Gefühl, dass sie zwischendurch aufgeht oder die Heilung so langsam ist? Bei ersterem: Da hat mir das asymmetrische Anlegen dann echt geholfen weil ich mich so sicherer fühlte, dass die Zähne nicht an die gleiche Position stoßen.

Ich hab in der Nacht zum Schluss schon was draufgemacht, aber an der Luft gelassen weil Stoff drauf unangenehm war.

Ich muss auf Holz klopfen! Ich stille die rechte Seite noch vorsichtig und mit sehr viel Respekt, aber derzeit sieht es mal gut aus.

Wie gehts euch allen so? Lasst mal hören, ob sich noch Wundermittel gefunden haben.
... mit dem kleinen Wilden (09/2019)

Kaba
hat viel zu erzählen
Beiträge: 245
Registriert: 07.11.2019, 04:36

Re: Bisswunde Brustwarze

Beitrag von Kaba »

Wie geht es euch inzwischen?

Ich hatte/habe seit einigen Wochen echt Probleme, auf beiden Seiten eine Wunde, die so gar nicht heilen wollte, da irgendwie auch jedes Mal wieder Zähne dran kamen (gefühlt zumindest). Ich hoffe, das wird besser, wenn sie sich an die Schneidezähne gewöhnt hat...

Seit ein paar Tagen habe ich aber eine Lösung gefunden, die echt gut funktioniert und die ich euch nicht vorenthalten wollte: wir stillen kopfüber, also ich leg das Milchmädchen quasi um 180° verdreht ins Bett. So kann sie trotzdem im Liegen stillen und dabei einschlafen (wir stillen eigentlich nur noch zum Einschlafen und nachts). Und ich hab GAR KEINE Schmerzen, was ich mir schon kaum noch vorstellen konnte. Manchmal nachts dreh ich sie nicht um und sie trinkt dann normal im Liegen, aber da das viel seltener ist, können die Wunden glaub ich auch besser verheilen. Mich rettet das echt ein bisschen, das hat teilweise so weh getan, dass ich dann immer schnell wieder abgedockt habe, damit war sie aber nicht zufrieden und das Neu-Andocken ist das Unangenehmste...

Gerade fällt mir auf - wir haben seit heute früh morgens nicht gestillt, da wir mittags bei den Großeltern waren und sie vorhin auf der Heimfahrt eingeschlafen ist - das ist auch Premiere :shock:
Kaba mit Milchmädchen (09/19)

Nikola
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1739
Registriert: 03.10.2015, 06:46

Re: Bisswunde Brustwarze

Beitrag von Nikola »

Ich habe jetzt nicht alles gelesen, ich hatte auch eine extrem hartnäckige Bisswunde. Was mir geholfen gar war Blasenpflaster ich habe das Blaswnpflaster von dem klein geschnitten und auf die Wunde geklebt , ein paar Tage drauf gelassen und die Wunde war zu. Viel Glück
Liebe Grüße Nina mit Grosser Schwester (07/15) und Mini Schwester (03/18)

Nikola
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1739
Registriert: 03.10.2015, 06:46

Re: Bisswunde Brustwarze

Beitrag von Nikola »

Von dem = DM
Liebe Grüße Nina mit Grosser Schwester (07/15) und Mini Schwester (03/18)

Gargantula
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 375
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Bisswunde Brustwarze

Beitrag von Gargantula »

Nikola hat geschrieben:
05.10.2020, 07:06
Ich habe jetzt nicht alles gelesen, ich hatte auch eine extrem hartnäckige Bisswunde. Was mir geholfen gar war Blasenpflaster ich habe das Blaswnpflaster von dem klein geschnitten und auf die Wunde geklebt , ein paar Tage drauf gelassen und die Wunde war zu. Viel Glück
Kann das nicht beim Stillen abgehen und verschluckt werden? Oder stelle ich mir das kleiner vor als in echt?
Liebe Grüße
Gargantula

Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Antworten