Stillstreik seit 4 Wochen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Atsitsa, SchneFiMa, Teazer, Mondenkind, bayleaf

Antworten
PiaJosephine
ist gern hier dabei
Beiträge: 84
Registriert: 18.07.2020, 20:25

Re: Stillstreik seit 4 Wochen

Beitrag von PiaJosephine »

Hallo,
Der erste Versuch war leider richtig mies. Der kleine hat erst toll getrunken, ist dann aber nach 10ml eingeschlafen und war wie erwartet nicht mehr wach zu kriegen. Ich habe so vieles versucht bis er dann wach und böse war und dann war an trinken nicht mehr zu denken. Ich musste an der Flasche drücken und gleichzeitig die Brust halten und gleichzeitig sein Köpfchen, wozu mir natürlich eine Hand fehlt. Mein Mann wurde wach und musste helfen und so haben wir es 40 Minuten unter großem Gemecker versucht bis wir aufgegeben haben. 40 ml hatte er bis dahin geschafft und nun muss ich noch abpumpen und in einer Stunde dann vermutlich das gleiche Theater wieder 😭 mein Mann ist bereits sehr genervt und ich habe Angst uns den Urlaub damit zu vererben. Soll ich den kleinen dann einfach schlafen lassen, wenn er nach 10ml einschläft? Ich befürchte nur, dass er sich dann kurze Zeit später wieder melden wird und dann muss ich wieder aufstehen und alles aufbauen. Irgendwelche Tipps dafür wie ich das nachts besser machen kann? Mein Mann und ich sind gerade beide hellwach vor lauter Aufregung. :(

PiaJosephine
ist gern hier dabei
Beiträge: 84
Registriert: 18.07.2020, 20:25

Re: Stillstreik seit 4 Wochen

Beitrag von PiaJosephine »

Ach so und der kleine ist auch wach und schläft nicht satt und zufrieden wie sonst nach seiner Flasche oder wie früher nach der nächtlichen Stillmahlzeit. Böhhh :(

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14993
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Stillstreik seit 4 Wochen

Beitrag von deidamaus »

Mach dir keine Sorgen. Sobald du wieder zu Hause bist und du mit einer aktiven Reduktion starten kannst, hilft regelmäßiges Wiegen, damit wir sehen, dass alles okay ist.

Und es kann gut sein, dass er manchmal mehr aus der Brust bekommt und manchmal weniger. Er muss das richtige trinken noch optimieren. Sehr weiche Brüste nach dem Stillen deuten schon darauf hin, dass er viel direkt aus der Brust getrunken hat. Das kann gut sein.

Das waren dann gestern zusammen 650 ml, also schon weniger als vorher. So läuft es oft bei einer Rückführung an die Brust, dass sich die Zufüttermenge von alleine reduziert, da die Kinder mit der Zeit immer mehr Milch direkt aus der Brust trinken.

Nachts: Du brauchst dann keine 110 ml pro Mahlzeit anzubieten. 70 ml reichen völlig. Eventuell klappt es im Halbschlaf auch gut, wenn der Milchfluss aus dem BES nicht so hoch ist.

Super wäre es, wenn du das BES kurz mit Wasser ausspülen könntest, d.h. einmal Wasser durch den Schlauch laufen lassen und kurz die Flasche ausschwenken. Ist blöd, ja, aber vielleicht kann dein Partner auch 1-2 mal aufstehen und das übernehmen.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

PiaJosephine
ist gern hier dabei
Beiträge: 84
Registriert: 18.07.2020, 20:25

Re: Stillstreik seit 4 Wochen

Beitrag von PiaJosephine »

Ok :)

Das einzige Problem, was ich noch sehe ist, dass er beim Trinken am Bes nachts immer sehr schnell einschläft und dann nicht mehr trinkt. Vielleicht muss ich dann ein paar Nächte dadurch, wo er dann immer nur kurz trinkt, aber dafür häufig. Es ist halt nervig das Bes immer dran zu machen und die Klebestreifen und dann die Reinigung und so und wenn das alles dann nur für 10ml war und man weiß, dass er davon bestimmt nicht satt geworden ist und wahrscheinlich in einer Stunde wieder wach wird 🙈

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1470
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Stillstreik seit 4 Wochen

Beitrag von Fernweh »

Hast du es schon mal ohne Kleben versucht? Es erfordert am Anfang etwas Geduld, bis man den Dreh raus hat. Für mich war es eine große Erleichterung, als es ohne Kleben klappte.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14993
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Stillstreik seit 4 Wochen

Beitrag von deidamaus »

PiaJosephine hat geschrieben:
29.07.2020, 09:32
Ok :)

Das einzige Problem, was ich noch sehe ist, dass er beim Trinken am Bes nachts immer sehr schnell einschläft und dann nicht mehr trinkt. Vielleicht muss ich dann ein paar Nächte dadurch, wo er dann immer nur kurz trinkt, aber dafür häufig. Es ist halt nervig das Bes immer dran zu machen und die Klebestreifen und dann die Reinigung und so und wenn das alles dann nur für 10ml war und man weiß, dass er davon bestimmt nicht satt geworden ist und wahrscheinlich in einer Stunde wieder wach wird 🙈
Ich denke, dass sich das schnell erledigt. Wenn er nur wenig aus dem BES trinkt, dann wirst du es nachts bald nicht mehr brauchen und stillen allein wird reichen. Ich würde vermuten, dass es recht schnell geht und du nachts ohne BES stillen kannst und auch keine Flasche brauchst. Es kann halt sein, dass er dann nachts eventuell häufiger kommt oder tagsüber insgesamt mehr trinkt, aber das wird sich zeigen.

Da hilft aber nur probieren und wenn du wieder zu Hause bist, sehen wir durch regelmäßiges Wiegen, ob die Zunahme weiterhin passt.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

PiaJosephine
ist gern hier dabei
Beiträge: 84
Registriert: 18.07.2020, 20:25

Re: Stillstreik seit 4 Wochen

Beitrag von PiaJosephine »

Fernweh hat geschrieben:
29.07.2020, 09:37
Hast du es schon mal ohne Kleben versucht? Es erfordert am Anfang etwas Geduld, bis man den Dreh raus hat. Für mich war es eine große Erleichterung, als es ohne Kleben klappte.
Oh das würde ich gerne! Wie hast du das denn gemacht? Bei dem Schlauch, der in den Mund geht, muss man dann ja immer ein Auge drauf haben, dass er weder zu tief rein geht noch zu kurz ist. Und den Zweitschlauch habe ich immer hoch geklebt und der ist sehr oft nicht abgeklemmt, das klappt sonst mit dem Trinken oft noch nicht so gut. Dafür gibt es doch keine klebe Alternative oder? 😬 Würde mich über Tipps freuen 😊

PiaJosephine
ist gern hier dabei
Beiträge: 84
Registriert: 18.07.2020, 20:25

Re: Stillstreik seit 4 Wochen

Beitrag von PiaJosephine »

deidamaus hat geschrieben:
29.07.2020, 10:10
PiaJosephine hat geschrieben:
29.07.2020, 09:32
Ok :)

Das einzige Problem, was ich noch sehe ist, dass er beim Trinken am Bes nachts immer sehr schnell einschläft und dann nicht mehr trinkt. Vielleicht muss ich dann ein paar Nächte dadurch, wo er dann immer nur kurz trinkt, aber dafür häufig. Es ist halt nervig das Bes immer dran zu machen und die Klebestreifen und dann die Reinigung und so und wenn das alles dann nur für 10ml war und man weiß, dass er davon bestimmt nicht satt geworden ist und wahrscheinlich in einer Stunde wieder wach wird 🙈
Ich denke, dass sich das schnell erledigt. Wenn er nur wenig aus dem BES trinkt, dann wirst du es nachts bald nicht mehr brauchen und stillen allein wird reichen. Ich würde vermuten, dass es recht schnell geht und du nachts ohne BES stillen kannst und auch keine Flasche brauchst. Es kann halt sein, dass er dann nachts eventuell häufiger kommt oder tagsüber insgesamt mehr trinkt, aber das wird sich zeigen.

Da hilft aber nur probieren und wenn du wieder zu Hause bist, sehen wir durch regelmäßiges Wiegen, ob die Zunahme weiterhin passt.

Liebe Grüße
deidamaus
Das hört sich richtig toll an. Da würde ich mich sehr drüber freuen :)

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1470
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Stillstreik seit 4 Wochen

Beitrag von Fernweh »

Beim Trinkschlauch bekommst du relativ schnell ein Gefühl dafür, wie es am besten passt. Wenn das Baby stark zappelt, kanns sein, dass man den Schlauch mit dem Finger ein bisschen halten muss. Den Luftschlauch kannst du dir an die Flasche kleben. Halt so, dass du ihn öffnen und abklemmen kannst.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14993
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Stillstreik seit 4 Wochen

Beitrag von deidamaus »

Wie war die Nacht?
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Antworten