Künstliche Befruchtung trotz Stillens

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Atsitsa, SchneFiMa, Teazer, Mondenkind, bayleaf

Nikabella1975
Herzlich Willkommen
Beiträge: 3
Registriert: 16.06.2020, 19:57

Künstliche Befruchtung trotz Stillens

Beitrag von Nikabella1975 »

Hallo.

Mein Sohn ist fast 6 Monate alt und ich möchte im Juli einen kryoversuch machen.

Ich bin leider nicht mehr die Jüngste (44).

Ich stille nur noch 1x täglich etwas länger und tagsüber nur ab und an kürzer zur Beruhigung.

Ich bin meiner Meinung nach in den Wechseljahren.
Die Klinik meint es käme vom Stillen dass die Mens ausbleibt.
Ich habe seit dem Wochenfluss keine Regel mehr gehabt.

Die Klinik sagt bei erhöhtem Prolaktin würde eine Schwangerschaft bzw Einnistung nicht klappen.

Stimmt das ?
Oder soll ich das trotzdem probieren sind sie da einfach zu vorsichtig?
Das Prolaktin kommt ja vom stillen und nicht durch eine Krankheit .
Viele Grüße nikabella

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 6199
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Künstliche Befruchtung trotz Stillens

Beitrag von pqr »

Ich bin kein Profi

Kann aber berichten, dass bei mir das Stillen tatsächlich sehr lange, deutlich länger als 6 Monte, den Zyklus unterdrückt hat.

Beim Langzeitstillen ( bzw. Normzeitdtillen) sinkt teilweise der Prolaktinwert auch, das ist aber wahrscheinlich nach 6 Monaten noch nicht so der Fall.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2146
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Künstliche Befruchtung trotz Stillens

Beitrag von Sommermama2017 »

Da möchte ich wie pqr auch einhaken: bei mir kam die Mens kurz vor Ls erstem Geburtstag wieder.
Wichtig dafür ist wohl nicht unbedingt die Länge Stilleinheiten, sondern die Häufigkeit. Die Länge der Stillpausen beeinflussen die Hormone auch wesentlich. Und es kommt auf die Frau an. Manche müssen komplett abgestillt haben, damit der Zyklus wiederkommt, das weiß man vorher nicht...
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1487
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Künstliche Befruchtung trotz Stillens

Beitrag von Leominor »

Ich unterschreibe bei pqr. Bin ebenfalls kein Profi, aber in meinem Bekanntenkreis haben auch Frauen die mit etwa 9 Monaten und nach Breifahrplan abgestillt haben oft mit 6 Monaten noch keinen Zyklus gehabt. Das wäre jetzt also nicht sooo ungewöhnlich. Mir wurde außerdem von einer Stillberaterin gesagt, dass schon (häufigeres) kurzes Nuckeln reichen könnte um den Zyklus effektiv zu unterdrücken. Ich wollte nämlich auch wieder Schwanger werden, trotz Stillens und hatte mich danach erkundigt.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11726
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Künstliche Befruchtung trotz Stillens

Beitrag von Serafin »

Hier hat Stillen auch lange verhütet. Beim ersten über 1,5 Jahre, beim zweiten ist jetzt auch noch nix in Sicht und der ist auch schon eins.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Nikabella1975
Herzlich Willkommen
Beiträge: 3
Registriert: 16.06.2020, 19:57

Re: Künstliche Befruchtung trotz Stillens

Beitrag von Nikabella1975 »

Es geht NICHT um normal schwanger werden....
Ich habe Embryonen kryokonservieren lassen.
Um sie zurück zu bekommen, brauche ich einen künstlichen Zyklus, in dem Schleimhaut aufgebaut wird.

Ich möchte wissen was mit der Einnistung ist, wenn noch prolaktin im Blut unterwegs ist....

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11726
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Künstliche Befruchtung trotz Stillens

Beitrag von Serafin »

Das ist uns klar. Aber deine Annahme, dass du in den Wechseljahren bist, das kannst du nicht wissen. Weil du eben stillst.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Nikabella1975
Herzlich Willkommen
Beiträge: 3
Registriert: 16.06.2020, 19:57

Re: Künstliche Befruchtung trotz Stillens

Beitrag von Nikabella1975 »

Mein fsh war schon vor 2 Jahren hoch.
Ich habe Hitzewallungen..... und nur noch einen Eierstock, von daher wird es leider so sein.

Werde diese Woche nochmal fsh bestimmen lassen.

Aber das ist ja für den kryoversuch egal.
Für die Klinik ist das Stillen ein Dorn im Auge 👎😑

Benutzeravatar
Sabina
Power-SuTler
Beiträge: 6646
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Künstliche Befruchtung trotz Stillens

Beitrag von Sabina »

Da immer mal wieder stillende Frauen schwanger werden und bleiben kann eine Einnistung trotz Prolaktin im Blut bestimmt nicht ausgeschlossen werden. Allerdings kann ich die Klinik auch verstehen, dass sie da auf Nummer sicher gehen wollen. Wie dein Körper reagiert und ob du in den Wechseljahren bist weiss leider niemand im Voraus.
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Montse
hat viel zu erzählen
Beiträge: 173
Registriert: 12.08.2019, 12:15

Re: Künstliche Befruchtung trotz Stillens

Beitrag von Montse »

Hallo Nikabella!
Willkommen hier im Forum!
Ich habe mir trotz Stillen sehnlichst ein zweites Kind gewünscht hat und viel zu dem Thema gelesen, jedoch nicht unter dem Aspekt der künstlichen Befruchtung.

Frauen die Stillen und ihren Zyklus wieder bekommen haben, haben oft erstmal eine verkürzte zweite Zyklushälfte aufgrund des Progesteronmangels bei viel Prolaktin.In diesen Fällen ist die Einnistung und Aufrechterhaltung einer Schwangerschaft definitiv erschwert, aber nicht unmöglich.
Bei einer Bekannten von mir wollte die KiWu Klinik keinen Embryo einsetzen solange sie noch gestillt hat.

Gibt es nicht Möglichkeiten um noch mehr Hormone bestimmen zu lassen, Prolaktin, AMH etc, was dir in der Entscheidung helfen kann? Und wird bei einem Embryonentransfer dann nicht auch Progesteron gegeben um die Einnistung zu erleichtern?

Ich kann die Klinik aber irgendwie auch verstehen dass sie probiert, schon initial die besten Voraussetzungen für den Embryo zu schaffen.

Ich stelle mir das als ganz blöde Zwickmühle vor und hoffe, dass du eine Entscheidung treffen kannst für gut zu dir passt!

Vielleicht meldet sich ja noch jemand mit eigenen Erfahrungen!
kleine Yogi 07/2018
Krümelchen im Bauch 02/2021

Antworten