BES seit fast sechs Wochen -Weg zum Vollstillen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Atsitsa

Antworten
krijole
ist gern hier dabei
Beiträge: 52
Registriert: 28.04.2020, 20:10

Re: BES seit fast sechs Wochen -Weg zum Vollstillen

Beitrag von krijole »

Guten Morgen,
leider war die Nacht wieder sehr anstrengend, und auch das Stillen funktioniert ohne BES ganz schlecht, sie trinkt zwar die erste Milch aber dann passiert da nichts mehr und natürlich wird die kleine Maus dann ungeduldig.... Kein Ahnung irgendwie haben wir einen riesigen Knoten drinnen. Ich frage mich ob ich überhaupt richtig Anlage, zwar haben damals die Hebamme und die Stillberaterin darauf geschaut, jedoch glaub ich langsam, dass ich das Anlegen wirklich falsch mache, sonst müsste sie ja mehr bekommen bzw. würde sie nicht so schnalzen oder klicken. Mit dem BES stülpt sie die Oberlippe immer nach innen. Das macht sie jetzt ohne auch :(
Gestern war nicht unser Tag heute sind wir auch nicht gut gestartet.... ich bin wirklich etwas frustriert.....
Ach ja, das Zungenbändchen haben wir gleich nach der Geburt von der Kinderärztin anschauen lassen, sie meinte passt, jetzt bin ich mir aber gar nicht sicher ob sie das wirklich ernst genommen hat.

26.02.2020 - 2135g Geburt
02.03. 1985g Entlassung KH 9xzugefüttert Pre 315ml 4xStuhl 6xPipi
04.03. 2020g Hebamme 10xzugefütert Pre330 ml 30 MUMI 1x Stuhl 8xPipi
09.03. 2240g Hebamme 9x zugefüttert Pre 480 ml 2x Stuhl 8x Pipi
13.03. Stillberatung 2x zugefüttert 6x Stillen Pre 500 4x Stuhl 8x Pipi
16.03, 2530g Hebamme 8x Stillen mit BES 2x ohne Pre 470 3xStuhl6x Pipi
17.03. 2610g ab jetzt eigene Waage 4x Stillen mit BES 3x ohne Pre 320 ml 2x Stuhl4x Pipi
19.03. 2685g 8x Stillen mit BES Pre 385 ml 3x Stuhl 8x Pipi
20.03. 2745g 7x Stillen mit BES 2x ohne 340 ml 2xStuhl 8x Pipi
23.03. 2865 eig Waage 8x Stillen mit BES 1x ohne Pre 370 ml 2x Stuhl 8x Pipi
14.04. 3570 Kinderarzt
17.04. 3685g
20.04. 3765g
23.04. 3840g
26.04. 3965g
30.04. 4050g 4x mit BES 7x ohne Pre 160ml
01.05. 4045g 5x Stillen mit BES 7x ohne Pre 260 ml 2x Stuhl 5x Pipi
02.05. 4090g 5x Stillen mit BES 9x ohne Pre 190 ml 1x Stuhl4x Pipi
03.05. 4090g 3x Stillen mit BES 9x ohne Pre 145 ml 3x Stuhl 4x Pipi
04.05. 4140g 12x Stilllen 0x BES Pre 0ml 5x Pipi 1x Stuhl
05.05. 4115g 12x Stillen 3xBES Pre160ml 2x Pipi 5x Stuhl
06.05. 4180g 6x Stillen 5x BES Pre 250ml 4x Pipi 3x Stuhl

mit nachdenklichen Grüßen und mit der Hoffnung dass wir das Schaffen :( :)

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 9635
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: BES seit fast sechs Wochen -Weg zum Vollstillen

Beitrag von SchneFiMa »

Guten Morgen,

Danke für die Daten.
leider war die Nacht wieder sehr anstrengend, und auch das Stillen funktioniert ohne BES ganz schlecht, sie trinkt zwar die erste Milch aber dann passiert da nichts mehr und natürlich wird die kleine Maus dann ungeduldig
In der Nacht stillst du im Liegen, richtig?
Hast du ansonsten die Brustkompression schon probiert, sobald sie nicht mehr weitersaugt?
Gestern war nicht unser Tag heute sind wir auch nicht gut gestartet.... ich bin wirklich etwas frustriert.....
Das tut mir leid, solche Tage sind doof. Vielleicht könnt ihr einen schönen Spaziergang machen und die Sonne genießen?
Ach ja, das Zungenbändchen haben wir gleich nach der Geburt von der Kinderärztin anschauen lassen, sie meinte passt, jetzt bin ich mir aber gar nicht sicher ob sie das wirklich ernst genommen hat.
Das erleben wir leider häufig. Du kannst mir sonst gerne Bilder beim Weinen und Trinken machen, oder eure Stillsituation filmen (lassen). Dann schaue ich mir das gerne mal an.
Ja habe ich immer noch, vorallem nach dem Stillen oder Pumpen, und wenn die Brustwarze im verlängerten Zustand :D irgendwo ansteht
Tut dir das auch weh, oder ist es "nur" weiß?
Wir stillen vorwiegend in der Biegehaltung und ich lege asymmetrisch an, weil mir das leichter fällt. Jedoch schnalzt oder klickt sie immer, aber nur wenn sie nicht trinkt, wenn sie trinkt bzw schluckt dann höre ich nichts ausser ab und zu mal ein schnalzen oder schmatzen aber nicht so häufig. Mit der Footballstellung kommen wir nicht so zurecht da finde ich nie die richtige Höhe oder position für die kleine Zwetschge.
Benutzt du ein Stillkissen oder eine andere Hilfe, wenn du sie versuchst, in die Footballhaltung zu legen?
Ich habe bisher immer zuerst beide Brüste gestillt. Zu beginn wenn die Milch gleich fließt trinkt sie gut. Dann dauert es erst gefühlt ewig bis die Mich wieder fließt, habe es schon mit Brustkompressen versucht, das funktioniert mal besser mal schlechter. Dann habe ich das BSE angelegt und damit weitergestillt, bzw .nachtrinken lassen (laut vorheriger Stillberaterin). Soll ich das so weiter machen oder lieber gleich mit BSE stillen??
Das ist richtiges Vorgehen. Du kannst sie erst an der ersten Brust trinken lassen, bereitest aber schon das BES an der anderen Brust vor. Wenn sie nicht mehr ausreichend saugt, versuche es zunächst mit Brustkompression. Dass sie zu Beginn toll schluckt und trinkt klingt gut!
Wenn die Brustkompression auch nicht mehr wirkt und sie zappelig wird, dann wechsel die Brust und lass sie an der zweiten mit BES trinken.
Eventuell kannst du sie dann nochmal zur ersten Brust wechsel. Wechselstillen ist ebenfalls ein tolles Mittel zur Milchbildung.

Ich empfehle, noch einige Tage zuzufüttern, das Gewicht darf gerne noch ein bisschen ansteigen.
Lass uns zunächst 4 BES Mahlzeiten mit je 40ml Zufütterung ausprobieren. Oder welche kleine Dosierung ist in diesem Bereich möglich?

Die anderen Stillmahlzeiten probiere ohne BES, aber mit Hilfe von brustkompression und Wechselstillen. Lege rechtzeitig an, so dass sie zwar Hunger hat, aber noch nicht weint oder gar schreit.

Meinst du, das ist umsetzbar?
Ich wünsche dir einen schönen Tag, mit viel Sonne.

Viele Grüße,
SchneFima
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei Burschis 26.02.18

krijole
ist gern hier dabei
Beiträge: 52
Registriert: 28.04.2020, 20:10

Re: BES seit fast sechs Wochen -Weg zum Vollstillen

Beitrag von krijole »

Guten Morgen,
vielen Dank für deine Antwort, ja wir freuen uns schon wenn wir rauskommen, das tut dann richtig gut.......:)
SchneFiMa hat geschrieben:
07.05.2020, 10:28
In der Nacht stillst du im Liegen, richtig?
Hast du ansonsten die Brustkompression schon probiert, sobald sie nicht mehr weitersaugt?
Ja Brustkompression habe ich schon probiert, wenn sie geduldig ist dann funktioniert das auch allerdings schluckt sie nur ein zweimal mal und dann ist wieder eine längere Pause. Meist wird sie jedoch ungeduldig und ich wechsle dann die Seite. Und versuche es da nocheinmal... aber meist kommt dann auch nichts mehr und dann fängt sie an ganz fest zu weinen. An ein anlegen ist da nicht mehr zu denken. Aber wir geben nicht auf, auf auch wenn die Mama kurzzeitig mitweinen muss. :cry:

In der Nacht Stille ich im Liegen, das funktioniert manchmal besser manchmal schlechter, aber wenn sie gar nicht andockt dann nehme ich sie in die Wiegehaltung.
Heute hat sie erst um 2:30 geschlafen, dafür aber gleich vier Stunden am Stück, da hab ich sie dann nicht geweckt, weil ich so froh war, dass sie endlich schlief.
Ich schlafe halt bei der Liegehaltung manchmal ein ......
SchneFiMa hat geschrieben:
07.05.2020, 10:28
Das erleben wir leider häufig. Du kannst mir sonst gerne Bilder beim Weinen und Trinken machen, oder eure Stillsituation filmen (lassen). Dann schaue ich mir das gerne mal an.
Ich schicke dir gerne Bilder bzw ein Video von unseren Stilleinheiten und dem Zungenbändchen. Schicke ich dir das per Nachricht???
SchneFiMa hat geschrieben:
07.05.2020, 10:28
Tut dir das auch weh, oder ist es "nur" weiß?
Es ist aushaltbar, war schon mal schlimmer, habe dann die Brust warmgehalten und Magnesium genommen bzw. ganz am Anfang noch Nifediprin, da ich dies ja im KH bekommen habe wegen meinem zu hohen Blutdruck
SchneFiMa hat geschrieben:
07.05.2020, 10:28
Benutzt du ein Stillkissen oder eine andere Hilfe, wenn du sie versuchst, in die Footballhaltung zu legen?
Ja ich benutze ein Stillkissen, auch in der Wiegehaltung. Bei der Footballhaltung kommt mir die kleine immer so versteift vor, als ob sie es nicht bequem hätte, aber ich hab sie gestern wieder probiert, ein paar Schluck hat sie getrunken, dann geweint.
SchneFiMa hat geschrieben:
07.05.2020, 10:28
Ich empfehle, noch einige Tage zuzufüttern, das Gewicht darf gerne noch ein bisschen ansteigen.
Lass uns zunächst 4 BES Mahlzeiten mit je 40ml Zufütterung ausprobieren. Oder welche kleine Dosierung ist in diesem Bereich möglich?
Ich glaube mit der Zufütterung fühle ich mich im Moment auch viel sicherer, da es nach meinem Gefühl nicht so gut klappt.
Unsere Pre ist in 30 ml anzumischen. Aber ich kann das sonst auch rauswiegen und dann anmischen.
Im Moment fühle ich mich sehr unsicher ob die Menge ausreicht, denn abends möchte sie immer mehr und ich habe aber leider nicht viel mehr zu bieten.
Ich habe auch wieder auf den weißen Schlauch gewechselt und hänge das Set ganz tief, zweiter Schlauch ist zu, aber trotzdem hat sie in fünf Minuten die 30ml getrunken :shock:
Aber wir probieren es!! und ziehen dann Bilanz :)
Ich wünsche dir auch einen schönen Tag

krijole
ist gern hier dabei
Beiträge: 52
Registriert: 28.04.2020, 20:10

Re: BES seit fast sechs Wochen -Weg zum Vollstillen

Beitrag von krijole »

sehe gerade dass die Autokorrektur BES umgewandelt hat *peinlich* sorry

krijole
ist gern hier dabei
Beiträge: 52
Registriert: 28.04.2020, 20:10

Re: BES seit fast sechs Wochen -Weg zum Vollstillen

Beitrag von krijole »

luise90 hat geschrieben:
04.05.2020, 10:58
Ich sehe gerade, dass du noch keine Beratung von einem Stillmod hast.
Wir können dir hier keine Empfehlung zur Menge des zufüttern und zum Gewicht geben.
Du kannst ggf. deinen Beitrag melden, oben rechts neben einem Beitrag von Dir.
Dann bekommst du auch Beratung, um wieviel du reduzieren kannst pro Tag.

Dein thread ist vllt bei den vielen neuen BES threads untergegangen.
Die Mods haben gerade viel zu tun.
danke dein Kommentar hat mich dazu bewogen, meinen Thread doch zu melden. Wir gehens jetzt an :)

Nananix
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 126
Registriert: 01.03.2020, 21:54

Re: BES seit fast sechs Wochen -Weg zum Vollstillen

Beitrag von Nananix »

Super, krijole, ich drücke Euch ganz fest die Daumen für eine schöne Stillbeziehung! Mit etwas Hilfe wird das bestimmt klappen!
Erst richtig glücklich mit der kleinen Raupe Nimmersatt 01/2020 ❤🐛

krijole
ist gern hier dabei
Beiträge: 52
Registriert: 28.04.2020, 20:10

Re: BES seit fast sechs Wochen -Weg zum Vollstillen

Beitrag von krijole »

Nananix hat geschrieben:
07.05.2020, 19:43
Super, krijole, ich drücke Euch ganz fest die Daumen für eine schöne Stillbeziehung! Mit etwas Hilfe wird das bestimmt klappen!
Danke! Das hoffen wir auch 🥰

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 9635
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: BES seit fast sechs Wochen -Weg zum Vollstillen

Beitrag von SchneFiMa »

Hallo krijole,

Wie lief es heute? Hat sich deine Stimmung noch verbessert?
Ja Brustkompression habe ich schon probiert, wenn sie geduldig ist dann funktioniert das auch allerdings schluckt sie nur ein zweimal mal und dann ist wieder eine längere Pause. Meist wird sie jedoch ungeduldig und ich wechsle dann die Seite. Und versuche es da nocheinmal... aber meist kommt dann auch nichts mehr und dann fängt sie an ganz fest zu weinen. An ein anlegen ist da nicht mehr zu denken. Aber wir geben nicht auf, auf auch wenn die Mama kurzzeitig mitweinen muss. :cry:
Ja, probiere es ruhig weiter. Wenn sie sehr weint, tröste sie ruhig zunächst und lege dann nochmal an.
Ich schicke dir gerne Bilder bzw ein Video von unseren Stilleinheiten und dem Zungenbändchen. Schicke ich dir das per Nachricht???
Bilder kannst du mir hier per PN schicken, ein Video geht nur per Mail.
Es ist aushaltbar, war schon mal schlimmer, habe dann die Brust warmgehalten und Magnesium genommen bzw. ganz am Anfang noch Nifediprin, da ich dies ja im KH bekommen habe wegen meinem zu hohen Blutdruck
Du kannst Magnesium und Calcium auch weiternehmen, als Mittel gegen den Vasospasmus.
Ich glaube mit der Zufütterung fühle ich mich im Moment auch viel sicherer, da es nach meinem Gefühl nicht so gut klappt.
Unsere Pre ist in 30 ml anzumischen. Aber ich kann das sonst auch rauswiegen und dann anmischen.
Wir können auch 6x 30ml zufüttern, wenn das einfacher ist anzurühren.
Im Moment fühle ich mich sehr unsicher ob die Menge ausreicht, denn abends möchte sie immer mehr und ich habe aber leider nicht viel mehr zu bieten.
Du hast sogar sehr viel zu bieten, die Menge, die du zufütterst ist sehr gering, das heißt, dein Baby trinkt den Großteil seines Bedarfes aus der Brust.
Abends haben Babys oft mehr HUnger und Nähebedürfnis und wollen oft an die Brust. Das nennt sich clustern und ist ganz normal. Zudem bestellt das Kind damit die Milch für die nächsten Tage. Viele Mütter denken, sie hätten nicht genug Milch, weil das Baby so oft an die Brust möchte, aber daran liegt es nicht.
Wenn du möchtest, kannst du aber die letzte BES Mahlzeit kurz vor dem Zubettgehen anbieten.

Ich wünsche euch eine gute Nacht,

Viele Grüße
SchneFiMa
ModTeam Stillberatung
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei Burschis 26.02.18

krijole
ist gern hier dabei
Beiträge: 52
Registriert: 28.04.2020, 20:10

Re: BES seit fast sechs Wochen -Weg zum Vollstillen

Beitrag von krijole »

Guten Morgen,

26.02.2020 - 2135g Geburt
02.03. 1985g Entlassung KH 9xzugefüttert Pre 315ml 4xStuhl 6xPipi
04.03. 2020g Hebamme 10xzugefütert Pre330 ml 30 MUMI 1x Stuhl 8xPipi
09.03. 2240g Hebamme 9x zugefüttert Pre 480 ml 2x Stuhl 8x Pipi
13.03. Stillberatung 2x zugefüttert 6x Stillen Pre 500 4x Stuhl 8x Pipi
16.03, 2530g Hebamme 8x Stillen mit BES 2x ohne Pre 470 3xStuhl6x Pipi
17.03. 2610g ab jetzt eigene Waage 4x Stillen mit BES 3x ohne Pre 320 ml 2x Stuhl4x Pipi
19.03. 2685g 8x Stillen mit BES Pre 385 ml 3x Stuhl 8x Pipi
20.03. 2745g 7x Stillen mit BES 2x ohne 340 ml 2xStuhl 8x Pipi
23.03. 2865 eig Waage 8x Stillen mit BES 1x ohne Pre 370 ml 2x Stuhl 8x Pipi
14.04. 3570 Kinderarzt
17.04. 3685g
20.04. 3765g
23.04. 3840g
26.04. 3965g
30.04. 4050g 4x mit BES 7x ohne Pre 160ml
01.05. 4045g 5x Stillen mit BES 7x ohne Pre 260 ml 2x Stuhl 5x Pipi
02.05. 4090g 5x Stillen mit BES 9x ohne Pre 190 ml 1x Stuhl4x Pipi
03.05. 4090g 3x Stillen mit BES 9x ohne Pre 145 ml 3x Stuhl 4x Pipi
04.05. 4140g 12x Stilllen 0x BES Pre 0ml 5x Pipi 1x Stuhl
05.05. 4115g 12x Stillen 3xBES Pre160ml 2x Pipi 5x Stuhl
06.05. 4180g 6x Stillen 5x BES Pre 250ml 4x Pipi 3x Stuhl
07.05. 4140g14xStillen 5x BES Pre 165ml 2xPipi 4x Stuhl
SchneFiMa hat geschrieben:
07.05.2020, 21:49
Wie lief es heute? Hat sich deine Stimmung noch verbessert?
Der Tag hat sich dann doch noch gelichtet, zwar hat es mit dem Stillen am Nachmittag nicht so gut funktioniert aber nachdem wir draußen waren und noch spontan von der Familie besuch bekommen haben, lief es am Abend schon um einiges besser :) und sie hat glaub ich mehr aus der Brust bekommen als die letzten Tage.
SchneFiMa hat geschrieben:
07.05.2020, 21:49
Bilder kannst du mir hier per PN schicken, ein Video geht nur per Mail.
Gerne schicke ich dir zuerst einmal die Fotos per PN und danach die Videos per Email.:) Danke
SchneFiMa hat geschrieben:
07.05.2020, 21:49
Du kannst Magnesium und Calcium auch weiternehmen, als Mittel gegen den Vasospasmus.
Mache ich, gestern am Abend war es wieder ein wenig mehr.... ich werde dich auf dem laufenden halten, falls es schlimmer wird.
SchneFiMa hat geschrieben:
07.05.2020, 21:49
Wir können auch 6x 30ml zufüttern, wenn das einfacher ist anzurühren.
Ja das ist glaub ich ist feiner, hab gestern versucht die Gramm herauszuwiegen.... aber eine Küchenwaage die kleine Grammzahlen angibt habe ich leider nicht und mehr anrühren und den erst wegschmeißen ist auch nicht so super.
starte heute gleich damit.
SchneFiMa hat geschrieben:
07.05.2020, 21:49
Du hast sogar sehr viel zu bieten, die Menge, die du zufütterst ist sehr gering, das heißt, dein Baby trinkt den Großteil seines Bedarfes aus der Brust.
Abends haben Babys oft mehr HUnger und Nähebedürfnis und wollen oft an die Brust. Das nennt sich clustern und ist ganz normal. Zudem bestellt das Kind damit die Milch für die nächsten Tage. Viele Mütter denken, sie hätten nicht genug Milch, weil das Baby so oft an die Brust möchte, aber daran liegt es nicht.
Wenn du möchtest, kannst du aber die letzte BES Mahlzeit kurz vor dem Zubettgehen anbieten.
Das hört man gerne :)
Ja ich habe gestern das letzte Bes auch vor dem Zubettgehen gegeben, das hat dann gut funktioniert. :) Die Nacht war auch sehr ruhig und sie hat wirklich viel geschlafen. :))

Ich wünsche dir noch einen schönen sonnigen Tag
bis bald :wink:

krijole
ist gern hier dabei
Beiträge: 52
Registriert: 28.04.2020, 20:10

Re: BES seit fast sechs Wochen -Weg zum Vollstillen

Beitrag von krijole »

Guten Morgen,

26.02.2020 - 2135g Geburt
02.03. 1985g Entlassung KH 9xzugefüttert Pre 315ml 4xStuhl 6xPipi
04.03. 2020g Hebamme 10xzugefütert Pre330 ml 30 MUMI 1x Stuhl 8xPipi
09.03. 2240g Hebamme 9x zugefüttert Pre 480 ml 2x Stuhl 8x Pipi
13.03. Stillberatung 2x zugefüttert 6x Stillen Pre 500 4x Stuhl 8x Pipi
16.03, 2530g Hebamme 8x Stillen mit BES 2x ohne Pre 470 3xStuhl6x Pipi
17.03. 2610g ab jetzt eigene Waage 4x Stillen mit BES 3x ohne Pre 320 ml 2x Stuhl4x Pipi
19.03. 2685g 8x Stillen mit BES Pre 385 ml 3x Stuhl 8x Pipi
20.03. 2745g 7x Stillen mit BES 2x ohne 340 ml 2xStuhl 8x Pipi
23.03. 2865 eig Waage 8x Stillen mit BES 1x ohne Pre 370 ml 2x Stuhl 8x Pipi
14.04. 3570 Kinderarzt
17.04. 3685g
20.04. 3765g
23.04. 3840g
26.04. 3965g
30.04. 4050g 4x mit BES 7x ohne Pre 160ml
01.05. 4045g 5x Stillen mit BES 7x ohne Pre 260 ml 2x Stuhl 5x Pipi
02.05. 4090g 5x Stillen mit BES 9x ohne Pre 190 ml 1x Stuhl4x Pipi
03.05. 4090g 3x Stillen mit BES 9x ohne Pre 145 ml 3x Stuhl 4x Pipi
04.05. 4140g 12x Stilllen 0x BES Pre 0ml 5x Pipi 1x Stuhl
05.05. 4115g 12x Stillen 3xBES Pre160ml 2x Pipi 5x Stuhl
06.05. 4180g 6x Stillen 5x BES Pre 250ml 4x Pipi 3x Stuhl
07.05. 4140g 14xStillen 5x BES Pre 165ml 2xPipi 4x Stuhl
08.05. 4250g 11xStillen 6xBES Pre 180ml 5xPipi 2x Stuhl

Ich habe gestern extra dreimal nachgewogen, aber es waren immer die 4250, ich bin etwas überrascht.... die letzte Mahlzeit vor dem Wiegen hatten wir um17.45 Uhr. Wobei beim zweimal Stuhl nicht die größten Ladungen drinnen waren :D mal sehen was heute so los ist.

Der Tag gestern verlief ganz ok, am Nachmittag hatten wir einmal eine einstündige Stilleinheit, nach der sie immer noch nicht richtig satt war. Aber wir haben dann eine Pause gemacht und gespielt, und haben es dann nochmal probiert... mit mäßigem erfolg. Sind dann an die frische Luft und die kleine hat dann bald einmal schlafen und danach wieder gut getrunken.

Um 22:20 hat sie ihre letzte Stilleinheit(rein rechnerisch für mich) an diesem Tag mit BES bekommen, und sie hat auch meiner Meinung nach gut aus der Brust getrunken, irgendwann kam halt nicht mehr soviel und es ging wieder los, andocken, abdocken schreien..... irgendwann hab ich dann die Stilleinheit beendet... sie musste dann auch etwas spucken.... Ich hatte schon das Gefühl dass sie genug hatte jedoch konnte sie nicht in den schlaf finden... irgendwann haben wir es dann aber trotzdem geschafft.
Ich habe sie dann schlafen lassen bis sie sich selber gemeldet hat, das war so gegen 03:00 Uhr. Ist das Ok oder sollte ich sie vorher holen. dann kam sie in gewohnten 2-2,5h abstand....

Ich wünsche in der Zwischenzeit einen schönen Tag
lg

Antworten