brauche Hilfestellung um vom BES zum Vollstillen zu kommen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Atsitsa

Antworten
Tintentupf
ist gern hier dabei
Beiträge: 95
Registriert: 31.03.2020, 18:10

brauche Hilfestellung um vom BES zum Vollstillen zu kommen

Beitrag von Tintentupf »

Hallo alle zusammen,

ich melde mich endlich mit meinem fertig ausgefüllten Bericht. Gar nicht so einfach, wenn sich das Baby nicht ablegen lässt und ich irgendwie gefühlt nur mit stillen, abpumpen und zufüttern beschäftigt bin.

Ich hab einfach keinen klaren Ablaufplan und würde ständig alles verändern und doch anders machen. Ich suche Anleitung, Unterstützung mit einem Plan, an dem ich mich entlanghangeln kann, bis ich kein BES mehr brauche. Sonst schmeiß ich alle 2 Tage den Ablauf über den Haufen und probier was Neues. (Zeitpunkt BES, Menge BES, Pumpen, etc.)

Seit 2 Tagen liegt sie sogar mal 10 – 15 Minuten unter dem Spielebogen. Das ist soooo süß.
Schlafen macht sie generell auf mir oder im Tragetuch. Ihre Schlafpausen fallen oft kurz aus. 20 Minuten (oft) – 1,5 Stunden (selten). Bzw. sie schläft während dem pumpen / stillen ein und wacht dann kurz wider auf zum weiter trinken…

Ich bin mir so unsicher, wie ich vorgehen soll / will. Ich weiß, dass sie weiterhin zunehmen muss.
Das Trink-Wiegeprotokoll hat mich wahnsinnig gemacht und auch verunsichert und verzweifelt, da sie teilweise laut Waage nur 0g - 20 g getrunken hat (wir sollten wiegen und dann den Rest zufüttern) Das hab ich dann nach 3 Wochen abgebrochen.

Meine Brust hat genügend Drüsengewebe (von FA festgestellt).
Jetzt hatte ich 3x nachts so viel Milch abgepumpt (70 – 90! Ja das ist viel für mich…) heute Nacht kam nur 40 aus einer Brust. Tagsüber beim Abpumpen nach dem Stillen kommt bei beiden Seiten zusammen nur 15 – 20 ml raus. Gesammelt reicht es dann für den nächsten Tag für 4 Zufütterportionen 30-40 ml.
Großartig wärmen mit Kissen etc. klappt nicht. Ich kann sie nicht ablegen um es mir warm und gemütlich zu machen. Höchstens eine kurze Massage ist möglich.

Am Anfang haben wir 70 ml angeboten bei jeder Mahlzeit, inzwischen bin ich bei 30 – 40 ml. Durch das nächtliche Pumpen ist das Muttermilch. Ggf. 1x täglich noch Pre. Ich weis aber nicht ob das reicht. Manchmal wirkt sie so zufrieden nach dem Stillen, OHNE zufüttern, dann gehen wir spielen und nach 30 Minuten will sie wieder trinken – dann mit BES.
Jetzt weiß ich nicht ob ich es ihr vorher schon hätte geben sollen, damit sie länger satt ist.

Viele liebe Grüße und schon mal danke für die Hilfe

Der ausgefüllte Fragebogen:

* Ist Euer Baby ein Junge oder ein Mädchen?

ein Mädchen


* Wird oder wurde Euer Baby zugefüttert, wenn ja, mit was (Muttermilch, Formulanahrung)? Schreibt bitte die Mengen auf (wie oft und wieviel täglich) und womit zugefüttert wird oder wurde.

Sie wurde im KH mit 30 ml pro Mahlzeit mit Beba zugefüttert + die abgepumpte Mumi (ca. 3 - 6 ml?!)
Zu Hause erstmal ohne Pre, nur die abgepumpte Mumi, dafür öfter angelegt (Absprache mit Hebamme)
Dann mit Hipp Bio Pre – Protokoll siehe unten (wegen mangelnder Gewichtszunahme – Absprache mit Hebamme)
Inzwischen überwiegend mit abgepumpter Muttermilch + Hipp Bio Pre
Im KH und zu Hause wurde mit einer Nahrungssonde über die Brust zugefüttert, das war der Hebamme zu zeitaufwendig (sie war sehr ungeduldig und bestand auf die Flasche) 
Hebamme probierte 3 Flaschensauger aus – zum Glück wurden alle verweigert  doch wieder der Sondenschlauch an die Brust gefummelt, bis endlich das BES da war.


* Bitte beschreibt, wie Euer Stillalltag für gewöhnlich aussieht: Wie oft und wie lange wird üblicherweise gestillt? Wie lang sind die Schlafpausen?

Was heißt Stillpause? Teilweise sind die Päuschen am Nachmittag nur 15 – 30 Minuten lang (zählt das als Pause oder Unterbrechung?)
Ich mache Wechselstillen (so gut es geht) nach 2x – 4x Wechsel für die nächsten 2x Wechsel mit BES, danach abpumpen während sie die andere Brust nuckelt, danach tausch von Nuckeln und Pumpen (So kommt ca. aus beiden Brüsten zusammen ca. 10ml – 20 ml zustande) Manchmal schläft sie dabei ein – dann ist es ein einseitiges Abpumpen mit der doppelelektrischen Pumpe.
Das alles dauert ca. 45 Minuten bis 1,5 Stunden
Nachts trinkt Sofia 10-20 Minuten

ab Mitternacht mindestens 2x stillen OHNE zufüttern bis 7 Uhr früh (davon 1x mit parallelem abpumpen – also 1 Brust fürs Baby, 1 Brust wird abgepumpt (ca. 40-80 ml in 10 + 5 Minuten)
(ich schau, dass es mindestens 60 werden (zur Not wird die andere Brust abgepumpt, damit ich 2 Zusatzmahlzeiten, je 30 ml) für den Tag habe))

Frühstücksstillen im Bett (vor 1 Woche wurde hier vorher nackig gewogen – immer großes Geschrei, deswegen jetzt erstmal ohne wiegen, entspannt aufwachen)
waschen, wiegen, umziehen, spielen

Stillen + Muttermilch 30ml – 40ml; leerpumpen (während Sofia die andere Brust nuckelt)
und schlafen 30 Minuten bis 1 Stunde (Mama frühstückt)

Stillen + 30ml – 40 ml Muttermilch; leerpumpen (wieder einseitig im Wechsel)
kurz spielen (oder Tragetuch), schlafen 30 Minuten bis 1 Stunde (Mama Haushalt / ausruhen)

Stillen + 30ml – 40 ml Muttermilch, leerpumpen (wieder einseitig im Wechsel)
Kurz spielen (oder Tragetuch), schlafen (Mama Mittagessen oder spazieren gehen (oder Balkon))

Stillen + 30ml – 40 ml Muttermilch, leerpumpen (wieder einseitig im Wechsel)
Kurz spielen (oder Tragetuch), schlafen (spazieren gehen (oder Balkon) oder Mama Mittagessen)

Ab ca. 16:30 Uhr dann fast durchgehend bis ins Bett gehen mit 20 – 40-minütigen Pausen
Teilweise auch nochmal eine Schlafphase von 30 Minuten – 1 Stunde

Hier geben wir manchmal Pre (wenn sie den Tag vorher schlecht zugenommen hat) und lassen sie das BES soweit leer trinken wie sie mag.

Seit 2 Tagen ca. 10/15-minütige Spielphasen zwischen dem Brusttrinken

Ins Bett gehen wir gegen 20:30 / 21 Uhr, hier stillen 20 Minuten – 2 Stunden.
Vor Mitternacht noch einmal gegen 23 Uhr stillen ca. 10 – 20 Minuten


* Wie oft pro Tag scheidet das Baby aus? Wie häufig hat es Stuhlgang?
Beispielhaftes Protokoll einer Woche: (Gramm inklusive Windelgewicht von 35g)
Mo: 160 + 160 + 180 + 140
Di: 160 + 180 + 110 + Stuhlgangwindel
Mi: 160 + 140 + Stuhlgangwindel + 110
Do: 120 + 110 + 177 + 110
Fr: 120 + 140 + 170 + 120
Sa: 60 + 210 + 160 + Stuhlgangwindel
So: 110 + 70 + 160 + 60 + 80 + Stuhlgangwindel


* Berichtet auch von Eurem Stillstart und den ersten Wochen nach der Geburt, v.a.: Wie klappt(e) das Stillen? Unruhiges Baby? Andock-Probleme?

Problem (hoffentlich nur noch 1 Woche) Sie trägt eine Spreizschiene
Das Anlegen klappte überwiegend nur in Seitlage wegen der Spreizscheine (also Beinchen nach hinten). Sie schläft immer schnell ein und trank nur wenig und saugte schwach. (inzwischen etwas besser und ausdauernder)
Ihre Unterlippe muss oft korrigiert werden.
Seit neuestem spuckt sie das BES wieder aus (ab der Hälfte und jammert – hier muss sie öfter animiert werden um es leer zu trinken.

* Kennt es künstliche Sauger, also z.B. Flaschen, Hütchen, Schnuller?
Nein. Bzw. 2x Flasche ausprobiert, 1x Schnuller – erster Flaschenversuch mit Hebamme Komplettverweigerung, 1x Flasche am Abend ausprobiert - pumpt sie sofort leer (gab deswegen keine mehr), Schnuller wird verweigert

* Seid Ihr (bzw. Ist Euer Kind) bereits woanders in Behandlung/Beratung? Stillberatung, Kinderarzt, Hebamme, Osteopath, Krankengymnastik...?
Unsere Hebamme war keine große Hilfe (Zettel zum Stillen in die Hand gedrückt)
Stillberatung: half super beim Anlegen, animierte zum Kontrollwiegen mit Stillproben, momentan kein Kontakt, antwortet nicht auf Mail.
Zum Ostheopath wollen wir Ende April (sollte er offen haben)

* Gibt es medizinische Besonderheiten, die das Stillen betreffen könnten? Z.B. Orthopädische Auffälligkeiten, Frühgeburt, Gelbsucht beim Baby? Brust-Operationen, Schilddrüsen- und andere chronische Erkrankungen (Übergewicht, Diabetes, PCOS,...) bei der Mutter? Medikamenteneinnahme?
Sie kam 2,5 Wochen zu früh. Eigentlich wollten wir eine Geburt in BEL aber der Oberarzt war dagegen. wir kamen mit Wehen ins KH. Bis die Entscheidung zum Kaiserschnitt fiel, war der Muttermund schon ganz auf.
Sie trägt seit ihrem 10ten Lebenstag eine Tübinger Hüftbeugeschiene (erschwert das Stillen ungemein finde ich) die Schiene muss noch für weitere 3 Wochen getragen werden (bis zum 22.04.)
Ich muss L-Thyroxin 50 nehmen.
Ich trinke Karamalz und nehme Bochshornkleepulver im Joghurt auf Anraten der Hebamme.

* Falls dieses Kind nicht Dein erstes ist, beschreibe bitte kurz Deine Stillerfahrung mit Deinem/Deinen größeren Kind/ern.
Sie ist mein erstes Kind.

- Gebt uns genaue Daten!
Bei dem Verdacht auf Gedeihstörungen oder Fragen zur Milchmenge solltet Ihr alle gemessenen Gewichtsdaten mit genauem Datum angeben. Wichtig ist auch, wo und mit welcher Waage gemessen wurde.


14.02. 3830 g Geburt KH
Niedrigstes Gewicht: ca. 3420g
28.02. 3690g Hebamme 11x stillen
29.02. 3760g unsere Küchenwaage 9x stillen (am Abend durchgehend)
01.03. 3790g unsere Küchenwaage 8x stillen (am Abend durchgehend)
02.03. 3870g Hebamme (Nachmittag) 9x stillen(am Abend durchgehend)
03.03. 9x stillen(am Abend durchgehend)
04.03. 8x stillen (am Abend durchgehend)
Unsere Babywaage zeigt 3 Stellen an (z.B. 3,95 Kilo)

05.03. 7x stillen (am Abend durchgehend)
07.03. 4050 g Babywaage 9x stillen 110 Mumi + 300 Pre
08.03. 4100 g Babywaage 11x stillen 70 Mumi + 350 Pre
09.03. 4120g Hebamme 10x stillen 20 Mumi + 110 Pre
10.03. 4140g Babywaage 12x stillen 220 Pre
11.03. 4200g Babywaage 11x stillen 270 Pre
12.03. 4230g Babywaage 9x stillen 270 Pre
13.03. 4310g Babywaage 11x trinken ???
14.03. 4340g Babywaage 11x trinken 40 Mumi 330 Pre
15.03. 4410g Babywaage 9x trinken 40 Mumi 260 Pre


Ab hier ist es IMMER unsere Babywaage
16.03. 4370g Babywaage 11x stillen 220 Pre
17.03. 4380g; 11x stillen Wiegeprobe: 70, 10, 50, 0, 50, 80, 0, 90; 260 Pre; Pipi:180g, 160g, 210g
18.03. 4450g; 11x stillen Wiegeprobe: 70, 30, 0, 70, 0, 80, 0 ; 150 Pre; Pipi: 80g, 150g, 170g
19.03. 4500g; 9x stillen stillen Wiegeprobe: 50, ?, 20, 50, ?, ?, 30; 130 Pre; Pipi: 140g, 100g, 1x ; 2x Stuhlgang
20.03. 4460g; 11x stillen; Wiegeprobe: 70, 20, 70, ?, 50, ?; 150 Pre; Pipi: 140g, 160g, 90g, 140g; 1x Stuhlgang
21.03. 4550g; 9x stillen; Wiegeprobe: 110, 60, 60, 30, 40, ?, ?; 220g Pre; Pipi: 100g, 90g, 150g, 190g, 1x; 3x wenig Stuhlgang mit dabei
22.03. 4600g; 7x stillen; Wiegeprobe: 80, 45, 50 50, 70; 185 Pre; Pipi: 140g, 3x

23.03. 4600g; 11x stillen; Wiegeprobe: 70, 30, 40, ?, 80, 40, 80, ?; 190 Pre, 60 Mumi; Pipi: 140g, 140g, 90g; 1x Stuhlgang
24.03. 4690g; 10x stillen; Wiegeprobe: 70, 60, 30, 70, 40, 40, ?, ?; 140 Pre; Pipi: 200g, 110g, 60g, ^00g, 160g; 1x Stuhlgang
25.03. 4660g, 12x stillen; Wiegeprobe: 80, 50, 50, ?, 30, 100, 30, ?, ?; 120 Pre, 110 Mumi; Pipiwindeln: 220g, 120g, 50g, 120g, 1x Stuhlgang
26.03. 4700g; 11x stillen; Wiegeprobe: 50, 40, 80, 30, ?, 40, 40, ?; Pipi: 200g, 100g, 100g
27.03. 4720g; 14x nachts stillen; Wiegeprobe: 80, 60, 30, 20, 30, 30, 50, 20, 30, 30, 30, ?; 120 Pre; Pipi: 160g, 80g, 90g, 110g
28.03. 4730g; 10x stillen; Wiegeprobe: 60, 50, 70, 30, ?, ?; 100 Pre; Pipi: 160g, 110g, 90g
29.03. ??? nichts dokumentiert


30.03. 4710g; 10x stillen + ab 16:30 Uhr dauerstillen; 70 Pre Pipi: 80, 140, 80, 80 + 2x Stuhlgang
31.03. 4750g; 9x stillen + ab 17 Uhr dauerstillen; 20 Mumi +140 Pre; Pipi: 180, 150, 80, 110, 60
01.04. 4800g; 9x stillen; 40 Mumi + 140 Pre; Pipi: 190,130, 100, 170 1x Stuhlgang
02.04. 4800g 9x stillen; 90 Mumi + 90 Pre; Pipi: 140, 190, 100, 100, 60
03.04. 4890g 10x stillen; 60 Mumi + 90 Pre; Pipi: 140, 140, 80, 60, 130 2x Stuhlgang
04.04.4900g 11x stillen; 45 Mumi + 130 Pre; Pipi: 160,140, 140, 60, 80 1x Stuhlgang
05.04.4950g 10x stillen; 70 Mumi + 100 Pre; Pipi: 120, 100, 220, 50

06.04. 4950g, 12x stillen; 40 Mumi + 130 Pre; Pipi: 160, 160, 180, 140
07.04. 4990g, 15x stillen; 30 Mumi + 110 Pre; Pipi: 160, 180, 110 + 1x Stuhlgang
08.04. 5000g, 14x stillen; 40 Mumi + 90 Pre; Pipi: 160, 140, 140, 110 + 1x Stuhlgang
09.04. 5040g, 14x stillen; 105 Mumi + 30 Pre; Pipi: 120, 170, 110, 110
10.04. 5040g, 10x stillen; 105 Mumi + 40 Pre; Pipi: 120, 110, 170, 110
11.04. 5110g, 10x stillen; 130 Mumi + 0 Pre; Pipi: 60, 210, 160, 60 + 1x Stuhlgang
12.04. 5080g, 8x stillen; 140 Mumi + 50 Pre; Pipi: 110, 70, 160, 60, 80

13.04. 5080g, 10x stillen; 140 Mumi + 70 Pre; Pipi: 100, 110, 180, 100
14.04. 5110g, 9x stillen; 145 Mumi + 0 Pre; Pipi: 90, 200, 80, 110, 40
Liebe Grüße,

Tintentupf mit MiniGnom (Valentinsschatz 2020)

Tintentupf
ist gern hier dabei
Beiträge: 95
Registriert: 31.03.2020, 18:10

Re: brauche Hilfestellung um vom BES zum Vollstillen zu kommen

Beitrag von Tintentupf »

Guten Morgen,

Ich ergänze mal die Liste mit den Daten von gestern. Heute Nacht habe Ich sogar 90 ml ausgepumpt auf einer Seite. Das langt für 3x Zufüttern (zumindest wie ich es bisher mache) allerdings rutscht sie irgendwie immer auf der Linie weiter ab. Mit Tee am Anfang ging es aber so steil nach oben.
Außerdem fängt sie an, das BES nicht leer trinken zu wollen nach der Brust.

Ob es wohl sinnvoll wäre, die abgepumpte Menge mit aufzuschreiben?!

Liebe Grüße,
Tintentupf

14.02. 3830 g Geburt KH
Niedrigstes Gewicht: ca. 3420g
28.02. 3690g Hebamme 11x stillen
29.02. 3760g unsere Küchenwaage 9x stillen (am Abend durchgehend)
01.03. 3790g unsere Küchenwaage 8x stillen (am Abend durchgehend)
02.03. 3870g Hebamme (Nachmittag) 9x stillen(am Abend durchgehend)
03.03. 9x stillen(am Abend durchgehend)
04.03. 8x stillen (am Abend durchgehend)
Unsere Babywaage zeigt 3 Stellen an (z.B. 3,95 Kilo)

05.03. 7x stillen (am Abend durchgehend)
07.03. 4050 g Babywaage 9x stillen 110 Mumi + 300 Pre
08.03. 4100 g Babywaage 11x stillen 70 Mumi + 350 Pre
09.03. 4120g Hebamme 10x stillen 20 Mumi + 110 Pre
10.03. 4140g Babywaage 12x stillen 220 Pre
11.03. 4200g Babywaage 11x stillen 270 Pre
12.03. 4230g Babywaage 9x stillen 270 Pre
13.03. 4310g Babywaage 11x trinken ???
14.03. 4340g Babywaage 11x trinken 40 Mumi 330 Pre
15.03. 4410g Babywaage 9x trinken 40 Mumi 260 Pre


Ab hier ist es IMMER unsere Babywaage 
16.03. 4370g Babywaage 11x stillen 220 Pre
17.03. 4380g; 11x stillen Wiegeprobe: 70, 10, 50, 0, 50, 80, 0, 90; 260 Pre; Pipi:180g, 160g, 210g
18.03. 4450g; 11x stillen Wiegeprobe: 70, 30, 0, 70, 0, 80, 0 ; 150 Pre; Pipi: 80g, 150g, 170g
19.03. 4500g; 9x stillen stillen Wiegeprobe: 50, ?, 20, 50, ?, ?, 30; 130 Pre; Pipi: 140g, 100g, 1x ; 2x Stuhlgang
20.03. 4460g; 11x stillen; Wiegeprobe: 70, 20, 70, ?, 50, ?; 150 Pre; Pipi: 140g, 160g, 90g, 140g; 1x Stuhlgang
21.03. 4550g; 9x stillen; Wiegeprobe: 110, 60, 60, 30, 40, ?, ?; 220g Pre; Pipi: 100g, 90g, 150g, 190g, 1x; 3x wenig Stuhlgang mit dabei
22.03. 4600g; 7x stillen; Wiegeprobe: 80, 45, 50 50, 70; 185 Pre; Pipi: 140g, 3x

23.03. 4600g; 11x stillen; Wiegeprobe: 70, 30, 40, ?, 80, 40, 80, ?; 190 Pre, 60 Mumi; Pipi: 140g, 140g, 90g; 1x Stuhlgang
24.03. 4690g; 10x stillen; Wiegeprobe: 70, 60, 30, 70, 40, 40, ?, ?; 140 Pre; Pipi: 200g, 110g, 60g, ^00g, 160g; 1x Stuhlgang
25.03. 4660g, 12x stillen; Wiegeprobe: 80, 50, 50, ?, 30, 100, 30, ?, ?; 120 Pre, 110 Mumi; Pipiwindeln: 220g, 120g, 50g, 120g, 1x Stuhlgang
26.03. 4700g; 11x stillen; Wiegeprobe: 50, 40, 80, 30, ?, 40, 40, ?; Pipi: 200g, 100g, 100g
27.03. 4720g; 14x nachts stillen; Wiegeprobe: 80, 60, 30, 20, 30, 30, 50, 20, 30, 30, 30, ?; 120 Pre; Pipi: 160g, 80g, 90g, 110g
28.03. 4730g; 10x stillen; Wiegeprobe: 60, 50, 70, 30, ?, ?; 100 Pre; Pipi: 160g, 110g, 90g
29.03. ??? nichts dokumentiert


30.03. 4710g; 10x stillen + ab 16:30 Uhr dauerstillen; 70 Pre Pipi: 80, 140, 80, 80 + 2x Stuhlgang
31.03. 4750g; 9x stillen + ab 17 Uhr dauerstillen; 20 Mumi +140 Pre; Pipi: 180, 150, 80, 110, 60
01.04. 4800g; 9x stillen; 40 Mumi + 140 Pre; Pipi: 190,130, 100, 170 1x Stuhlgang
02.04. 4800g 9x stillen; 90 Mumi + 90 Pre; Pipi: 140, 190, 100, 100, 60
03.04. 4890g 10x stillen; 60 Mumi + 90 Pre; Pipi: 140, 140, 80, 60, 130 2x Stuhlgang
04.04.4900g 11x stillen; 45 Mumi + 130 Pre; Pipi: 160,140, 140, 60, 80 1x Stuhlgang
05.04.4950g 10x stillen; 70 Mumi + 100 Pre; Pipi: 120, 100, 220, 50

06.04. 4950g, 12x stillen; 40 Mumi + 130 Pre; Pipi: 160, 160, 180, 140
07.04. 4990g, 15x stillen; 30 Mumi + 110 Pre; Pipi: 160, 180, 110 + 1x Stuhlgang
08.04. 5000g, 14x stillen; 40 Mumi + 90 Pre; Pipi: 160, 140, 140, 110 + 1x Stuhlgang
09.04. 5040g, 14x stillen; 105 Mumi + 30 Pre; Pipi: 120, 170, 110, 110
10.04. 5040g, 10x stillen; 105 Mumi + 40 Pre; Pipi: 120, 110, 170, 110
11.04. 5110g, 10x stillen; 130 Mumi + 0 Pre; Pipi: 60, 210, 160, 60 + 1x Stuhlgang
12.04. 5080g, 8x stillen; 140 Mumi + 50 Pre; Pipi: 110, 70, 160, 60, 80

13.04. 5080g, 10x stillen; 140 Mumi + 70 Pre; Pipi: 100, 110, 180, 100
14.04. 5110g, 9x stillen; 145 Mumi + 0 Pre; Pipi: 90, 200, 80, 110, 40
15.04. 5150g, 11x stillen, 155 Mumi + 0 Pre; Pipi: 140, 170, 190
Liebe Grüße,

Tintentupf mit MiniGnom (Valentinsschatz 2020)

Glyzinie
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 684
Registriert: 05.02.2017, 11:51

Re: brauche Hilfestellung um vom BES zum Vollstillen zu kommen

Beitrag von Glyzinie »

Guten Abend Tintentupf.

So ausführlich musst du es nicht machen, meine ich.
Hast du die Grundinfo Wiegen gelesen? Bitte keine Stillproben und keine Windeln auf eigene Faust wiegen! s. hier.
Mit eiligem Piffi (11/2016)

Tintentupf
ist gern hier dabei
Beiträge: 95
Registriert: 31.03.2020, 18:10

Re: brauche Hilfestellung um vom BES zum Vollstillen zu kommen

Beitrag von Tintentupf »

Hallo,
kam mir gleich doof vor. Der eine Inputvkam von der Hebamme, der andere von der Stillberatung (die sich nicht mehr meldet).
Danke
Liebe Grüße,

Tintentupf mit MiniGnom (Valentinsschatz 2020)

Glyzinie
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 684
Registriert: 05.02.2017, 11:51

Re: brauche Hilfestellung um vom BES zum Vollstillen zu kommen

Beitrag von Glyzinie »

Das braucht es wirklich nur ganz selten, z.B. bei Frühchen im Krankenhaus um Probleme bei der Ausscheidung zu erkennen, da diese ja zu Fehlfunktionen und Fehlbildungen an Nieren oder Darm neigen. Also nach dem Motto: Was oben rein geht, muss auch wieder raus.

Wichtig ist eben das Wiegen auf einer guten Waage (hast du ja schon daheim), täglich auf festem Untergrund unter gleichen Bedingungen. Fast alle hier machen das zumindest anfangs und wie es dann weiter geht, sagt dir die Stillberaterin. Manchen Babys müssen länger täglich gewogen werden, andere bald nicht mehr.
Mit eiligem Piffi (11/2016)

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14786
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: brauche Hilfestellung um vom BES zum Vollstillen zu kommen

Beitrag von deidamaus »

Ich melde mich morgen früh bei dir.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Tintentupf
ist gern hier dabei
Beiträge: 95
Registriert: 31.03.2020, 18:10

Re: brauche Hilfestellung um vom BES zum Vollstillen zu kommen

Beitrag von Tintentupf »

Guten Morgen,

wir haben eine tolle Nacht hinter uns. Nach einem knörigen Abend mit Dauerstillen (bzw. irgendwann nur noch nuckeln) ab 18:30 ist sie um 20:45 eingeschlafen. Getrunken hat sie ca. Mitternacht, 3 Uhr und 6 Uhr. Um 9 Uhr gab es das Frühstück im Bett.
Anscheinend ist die Muttermilchzufütterung zu gering. Heute War noch weniger auf der Waage (sie hat allerdings 1 Minute vorher auf den Wickeltisch gepieselt)
Ich habe gestern wieder 4 Portionen sammeln können je ca. 30 ml.
Heute Nacht waren es beim Abpumpen 80ml aus einer Brust.

Liebe Grüße,

Stefanie

14.02. 3830 g Geburt KH
Niedrigstes Gewicht: ca. 3420g
28.02. 3690g Hebamme 11x stillen
29.02. 3760g unsere Küchenwaage 9x stillen (am Abend durchgehend)
01.03. 3790g unsere Küchenwaage 8x stillen (am Abend durchgehend)
02.03. 3870g Hebamme (Nachmittag) 9x stillen(am Abend durchgehend)
03.03. 9x stillen(am Abend durchgehend)
04.03. 8x stillen (am Abend durchgehend)
Unsere Babywaage zeigt 3 Stellen an (z.B. 3,95 Kilo)

05.03. 7x stillen (am Abend durchgehend)
07.03. 4050 g Babywaage 9x stillen 110 Mumi + 300 Pre
08.03. 4100 g Babywaage 11x stillen 70 Mumi + 350 Pre
09.03. 4120g Hebamme 10x stillen 20 Mumi + 110 Pre
10.03. 4140g Babywaage 12x stillen 220 Pre
11.03. 4200g Babywaage 11x stillen 270 Pre
12.03. 4230g Babywaage 9x stillen 270 Pre
13.03. 4310g Babywaage 11x trinken ???
14.03. 4340g Babywaage 11x trinken 40 Mumi 330 Pre
15.03. 4410g Babywaage 9x trinken 40 Mumi 260 Pre


Ab hier ist es IMMER unsere Babywaage 
16.03. 4370g Babywaage 11x stillen 220 Pre
17.03. 4380g; 11x stillen Wiegeprobe: 70, 10, 50, 0, 50, 80, 0, 90; 260 Pre; Pipi:180g, 160g, 210g
18.03. 4450g; 11x stillen Wiegeprobe: 70, 30, 0, 70, 0, 80, 0 ; 150 Pre; Pipi: 80g, 150g, 170g
19.03. 4500g; 9x stillen stillen Wiegeprobe: 50, ?, 20, 50, ?, ?, 30; 130 Pre; Pipi: 140g, 100g, 1x ; 2x Stuhlgang
20.03. 4460g; 11x stillen; Wiegeprobe: 70, 20, 70, ?, 50, ?; 150 Pre; Pipi: 140g, 160g, 90g, 140g; 1x Stuhlgang
21.03. 4550g; 9x stillen; Wiegeprobe: 110, 60, 60, 30, 40, ?, ?; 220g Pre; Pipi: 100g, 90g, 150g, 190g, 1x; 3x wenig Stuhlgang mit dabei
22.03. 4600g; 7x stillen; Wiegeprobe: 80, 45, 50 50, 70; 185 Pre; Pipi: 140g, 3x

23.03. 4600g; 11x stillen; Wiegeprobe: 70, 30, 40, ?, 80, 40, 80, ?; 190 Pre, 60 Mumi; Pipi: 140g, 140g, 90g; 1x Stuhlgang
24.03. 4690g; 10x stillen; Wiegeprobe: 70, 60, 30, 70, 40, 40, ?, ?; 140 Pre; Pipi: 200g, 110g, 60g, ^00g, 160g; 1x Stuhlgang
25.03. 4660g, 12x stillen; Wiegeprobe: 80, 50, 50, ?, 30, 100, 30, ?, ?; 120 Pre, 110 Mumi; Pipiwindeln: 220g, 120g, 50g, 120g, 1x Stuhlgang
26.03. 4700g; 11x stillen; Wiegeprobe: 50, 40, 80, 30, ?, 40, 40, ?; Pipi: 200g, 100g, 100g
27.03. 4720g; 14x nachts stillen; Wiegeprobe: 80, 60, 30, 20, 30, 30, 50, 20, 30, 30, 30, ?; 120 Pre; Pipi: 160g, 80g, 90g, 110g
28.03. 4730g; 10x stillen; Wiegeprobe: 60, 50, 70, 30, ?, ?; 100 Pre; Pipi: 160g, 110g, 90g
29.03. ??? nichts dokumentiert


30.03. 4710g; 10x stillen + ab 16:30 Uhr dauerstillen; 70 Pre Pipi: 80, 140, 80, 80 + 2x Stuhlgang
31.03. 4750g; 9x stillen + ab 17 Uhr dauerstillen; 20 Mumi +140 Pre; Pipi: 180, 150, 80, 110, 60
01.04. 4800g; 9x stillen; 40 Mumi + 140 Pre; Pipi: 190,130, 100, 170 1x Stuhlgang
02.04. 4800g 9x stillen; 90 Mumi + 90 Pre; Pipi: 140, 190, 100, 100, 60
03.04. 4890g 10x stillen; 60 Mumi + 90 Pre; Pipi: 140, 140, 80, 60, 130 2x Stuhlgang
04.04.4900g 11x stillen; 45 Mumi + 130 Pre; Pipi: 160,140, 140, 60, 80 1x Stuhlgang
05.04.4950g 10x stillen; 70 Mumi + 100 Pre; Pipi: 120, 100, 220, 50

06.04. 4950g, 12x stillen; 40 Mumi + 130 Pre; Pipi: 160, 160, 180, 140
07.04. 4990g, 15x stillen; 30 Mumi + 110 Pre; Pipi: 160, 180, 110 + 1x Stuhlgang
08.04. 5000g, 14x stillen; 40 Mumi + 90 Pre; Pipi: 160, 140, 140, 110 + 1x Stuhlgang
09.04. 5040g, 14x stillen; 105 Mumi + 30 Pre; Pipi: 120, 170, 110, 110
10.04. 5040g, 10x stillen; 105 Mumi + 40 Pre; Pipi: 120, 110, 170, 110
11.04. 5110g, 10x stillen; 130 Mumi + 0 Pre; Pipi: 60, 210, 160, 60 + 1x Stuhlgang
12.04. 5080g, 8x stillen; 140 Mumi + 50 Pre; Pipi: 110, 70, 160, 60, 80

13.04. 5080g, 10x stillen; 140 Mumi + 70 Pre; Pipi: 100, 110, 180, 100
14.04. 5110g, 9x stillen; 145 Mumi + 0 Pre; Pipi: 90, 200, 80, 110, 40
15.04. 5150g, 11x stillen, 155 Mumi + 0 Pre; Pipi: 140, 170, 190
16.04. 5150g, 13x stillen, 145 Mumi + 0 Pre; 4x Urin, 1x Stuhl
17.04. 5140g
Liebe Grüße,

Tintentupf mit MiniGnom (Valentinsschatz 2020)

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14786
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: brauche Hilfestellung um vom BES zum Vollstillen zu kommen

Beitrag von deidamaus »

Hallo Tintentupf,

ich melde mich jetzt auch (etwas später als versprochen, aber mit drei Kindern zu Hause oft nicht so einfach).

Erstmal vielen Dank für die vielen - sehr genauen - Infos. So genau brauche ich sie dann doch nicht.

Ich stelle dir jetzt mal eine neue Liste auf (die ich etwas kürze), die du dann weiterführen kannst. Bitte trage dann die Daten so ein, wie ich es gemacht habe.

14.02. 3830 g Geburt KH
Niedrigstes Gewicht: ca. 3420g
28.02. 3690g Hebamme 11x stillen
08.03. 4100 g Babywaage 11x stillen 70 Mumi + 350 Pre
15.03. 4410g Babywaage 9x trinken 40 Mumi 260 Pre
22.03. 4600g; 7x stillen; Wiegeprobe: 80, 45, 50 50, 70; 185 Pre; Pipi: 140g, 3x
28.03. 4730g; 10x stillen; Wiegeprobe: 60, 50, 70, 30, ?, ?; 100 Pre; Pipi: 160g, 110g, 90g
29.03. ??? nichts dokumentiert
30.03. 4710g; 10x stillen + ab 16:30 Uhr dauerstillen; 70 Pre Pipi: 80, 140, 80, 80 + 2x Stuhlgang
05.04.4950g 10x stillen; 70 Mumi + 100 Pre; Pipi: 120, 100, 220, 50

06.04. 4950g, 12x stillen; 40 Mumi + 130 Pre; Pipi: 160, 160, 180, 140
07.04. 4990g, 15x stillen; 30 Mumi + 110 Pre; Pipi: 160, 180, 110 + 1x Stuhlgang
08.04. 5000g, 14x stillen; 40 Mumi + 90 Pre; 4 x Urin 1x Stuhlgang
09.04. 5040g, 14x stillen; 105 Mumi + 30 Pre; 4 x Urin
10.04. 5040g, 10x stillen; 105 Mumi + 40 Pre; 4 x Urin
11.04. 5110g, 10x stillen; 130 Mumi + 0 Pre; 4 x Urin, 1x Stuhlgang
12.04. 5080g, 8x stillen; 140 Mumi + 50 Pre; 5 x Urin

13.04. 5080g, 10x stillen; 140 Mumi + 70 Pre; 4 x Urin
14.04. 5110g, 9x stillen; 145 Mumi + 0 Pre; 5 x Urin
15.04. 5150g, 11x stillen, 155 Mumi + 0 Pre; 3 x Urin
16.04. 5150g, 13x stillen, 145 Mumi + 0 Pre; 4x Urin, 1x Stuhl
17.04. 5140g

So, jetzt mal zu den Daten:
Die Stillhäufigkeit ist sehr gut. 10-12 Stillmahlzeiten am Tag sollten es in etwa sein. Da liegt ihr gut dabei, mehr schaden auch nie.

Die Zunahme ist in der letzten Woche (seitdem du die Premenge stark gekürzt hast) deutlich gesunken, so dass mein Vorschlag wäre, dass du die nächsten Tage jeden Tag 200 ml zufütterst (Mumi plus Pre). Hierbei ist es nicht so wichtig, wieviel Mumi und wieviel Pre, sondern es kommt auf die Gesamtmenge an. Diese bietest du verteilt auf etwa 5 Mahlzeiten an (jeweils 40 ml), wobei dein Baby nicht alles trinken muss. Notiere dann, wieviel dein Baby insgesamt am Tag getrunken hat (z.B. 5 x BES (200 ml Pre, 50 ml Mumi). Notiere dazu bitte noch, wie oft du am Tag abgepumpt hast und wieviel Mumi es waren (z.B. 3 mal gepumpt (140 ml Mumi).

Dann sehen wir unter der konstanten Zufüttermenge, wie sich das Gewicht entwickelt und passen dann die Zufütterung an.

Zum Bockshornkleesamen: Hier bietet es sich an diese in Kapselform zu nehmen und zwar insgesamt mind. 2,7 g am Tag (auf drei Einnahmen verteilt). Malzbier brauchst du nicht trinken (außer du magst es).

Wiegen bitte weiterhin einmal täglich unter gleichen Bedingungen (aber das machst du ja schon). Die Interpretation der Gewichtswerte kannst du mir überlassen.

Super, dass es so toll mit dem BES klappt. Stille am besten erst die Brust ohne BES, dann die mit BES, öffne dann den Schlauch des BES und lasse dein Baby trinken. In der Zeit kannst du die erste Brust nochmal abpumpen.

Hast du ein elektrisches Doppelpumpset?

Wie oft am Tag pumpst du?

Musst du dein Baby nachts wecken?

Viele Fragen, ich weiß, aber du hast schon einen guten Plan und es läuft schon sehr gut bei euch. Das letzte Stück schafft ihr auch noch, da bin ich mir ziemlich sicher.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Tintentupf
ist gern hier dabei
Beiträge: 95
Registriert: 31.03.2020, 18:10

Re: brauche Hilfestellung um vom BES zum Vollstillen zu kommen

Beitrag von Tintentupf »

Hallo Deideimaus,

vielen Dank für deine Nachricht. Dass es niht so einfach zu Hause ist, kann ich verstehen.
deidamaus hat geschrieben:
17.04.2020, 15:26
deidamaus hat geschrieben:
17.04.2020, 15:26

Die Zunahme ist in der letzten Woche (seitdem du die Premenge stark gekürzt hast) deutlich gesunken, so dass mein Vorschlag wäre, dass du die nächsten Tage jeden Tag 200 ml zufütterst (Mumi plus Pre).
jawoll machen wir so.
deidamaus hat geschrieben:
17.04.2020, 15:26

Zum Bockshornkleesamen: Hier bietet es sich an diese in Kapselform zu nehmen und zwar insgesamt mind. 2,7 g am Tag (auf drei Einnahmen verteilt). Malzbier brauchst du nicht trinken (außer du magst es).
Wird besorgt - das Pulver ist sowieso bald leer. Irgendeine Marke, die zu empfehlen ist?

deidamaus hat geschrieben:
17.04.2020, 15:26

Super, dass es so toll mit dem BES klappt. Stille am besten erst die Brust ohne BES, dann die mit BES, öffne dann den Schlauch des BES und lasse dein Baby trinken. In der Zeit kannst du die erste Brust nochmal abpumpen.
Bisher habe ich sie beide Brüste Wechselstillen lassen, da sie nach 3-5 Minuten spätestens aufhört effektiv zu trinken. Soll ich sie dann nach dem ersten effektiven Saugen die Brust wechseln lassen und die 2te mit BES trinken lassen - bekommt sie dann genügend ab? Oder soll ich sie danach noch wechselnd anlegen?
deidamaus hat geschrieben:
17.04.2020, 15:26

Hast du ein elektrisches Doppelpumpset?

Wie oft am Tag pumpst du?

Musst du dein Baby nachts wecken?
Ich habe eine elektornische Doppelpumpe von Meleda. Bisher pumpe ich (seit letztem Mittwoch) 1x nachts. Hier trinkt Sofia nachts Brust 1 jedes mal, Brust 2 wird 1x nachts gegen 3 / 4 Uhr abgepumpt. Hier kommt zwischen 40 (einmalig niedrig) und 90 (einmalig hoch) raus.
Tagsüber habe ich nach dem Frühstückssäugen jedes mal beide Brüste ca. 5 - 10 Minuten leergepumpt. Da ich dachte, es leert sie effektiv, damit genügend nachgebildet wird. Dadurch zieht sich die Stilleinheit in die Länge. Es kommt dabei zwischen 5 - 15 ml zusammen. Am Abend, wenn sie clustert habe ich nicht nachgepumpt. Über den Tag verteilt kommen 50 - 70 ml zu stande.

Wäre es besser, 1-2x am Tag für länger doppelseitig zu pumpen, und dafür nach dem Stillen / während dem Stilen nicht? - muss ich schauen, ob sie sich ablegen lässt für die Zeit. Jetzt fällt mir wieder ein, warum ich momentan nicht doppelpumpe - sie heult so beim ablegen ^^

Sofia wacht von alleine auf. Nachts trinkt sie sehr effektiv im Gegensatz zu tagsüber (bilde ich mir ein) nach 10 - 20 Minuten (mind. 5 Min am Stück ordentlich schlucken, danach noch besser als tagsüber) wird sie schläfrig und schläft ca. 2 Stunden.

Liebe Grüße,

Tintentupf
Liebe Grüße,

Tintentupf mit MiniGnom (Valentinsschatz 2020)

Tintentupf
ist gern hier dabei
Beiträge: 95
Registriert: 31.03.2020, 18:10

Re: brauche Hilfestellung um vom BES zum Vollstillen zu kommen

Beitrag von Tintentupf »

Ach ja, die Stillhäufigkeit kommt zustande, da sie am Abend manchmal nur 20 - 40 Minuten Pause macht. Zählt das als extra Einheit? Sonst stillen wir nicht so häufig
Liebe Grüße,

Tintentupf mit MiniGnom (Valentinsschatz 2020)

Antworten