Trinkverhalten total schlimm geworden

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Atsitsa

Antworten
Rafa28062013
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2020, 19:17
Wohnort: Landkreis Göppingen

Re: Trinkverhalten total schlimm geworden

Beitrag von Rafa28062013 »

Hab neue Sauger drauf, muss man ja öfters mal wechseln. Passt ihr wohl ned.
Rafaela mit Butzelinchen (22.02.20) 🥰

pqr
Power-SuTler
Beiträge: 5946
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Trinkverhalten total schlimm geworden

Beitrag von pqr »

Neue Größen oder neue Sorten?
Tränke sie mit den Neugeborenensaugern lieber?
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Rafa28062013
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2020, 19:17
Wohnort: Landkreis Göppingen

Re: Trinkverhalten total schlimm geworden

Beitrag von Rafa28062013 »

pqr hat geschrieben:
06.05.2020, 19:49
Neue Größen oder neue Sorten?
Tränke sie mit den Neugeborenensaugern lieber?
Nichts von beidem :D Einfach die gleichen wie seit Anfang an nur neue, muss man doch alle 2-3Monate wechseln. Sie trinkt mit denen von NUK Nature Sense und die kleinste Größe S. Hat ihr voher iwie ned so gefallen. Muss sie sich wahrscheinlich wieder mehr anstrengen,weil die Sauger neme so "weich" sind, ausgelutscht sind😂
Rafaela mit Butzelinchen (22.02.20) 🥰

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 11348
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: Trinkverhalten total schlimm geworden

Beitrag von Serafin »

Ich würde mich auch eher an den Trinkmengen der Stillkinder orientieren und nicht an der 1/6 Formel. Stillen ist die normale Ernährungsform.
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Seifenblasenfrau
Profi-SuTler
Beiträge: 3565
Registriert: 06.11.2015, 11:59

Re: Trinkverhalten total schlimm geworden

Beitrag von Seifenblasenfrau »

Rafa28062013 hat geschrieben:
06.05.2020, 19:13
pqr hat geschrieben:
06.05.2020, 18:59
Es kommt ja nicht auf die Anzahl Flaschen an, sondern ob sie genug zunimmt.
Sie muss auch nicht die großzügig bemessene Mrnge trinken, die die Hersteller auf ihre Flaschenmilchverpackungen schreiben.

Hier als Anhaltspubkt mal die Trinkmengen junger Vollstillbabys. Beachte auch dr Bandbbreite.
viewtopic.php?f=2&t=95846&hilit=trinkmenge+lawrence
Ich weiß nicht, passt das vom Gewicht. Nächste U ist erst Ende Mai, die U4. Und da hab ich auch schon Sorgen wegen dem was sie da können muss...
Da gibt's nichts zu können, das sind alles Spielräume. Solange sie fit und gesund ist, gibt's da kein Gemecker.
Die Große 08/15
Der Kleine 04/18

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1376
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Trinkverhalten total schlimm geworden

Beitrag von Leominor »

Das mit dem 1/6 vom Gewicht klingt für mich nach ziemlichem Quatsch. Meine Tochter hatte mit 1 Jahr etwa 12kg. Gegessen hat sie da noch nicht so richtig viel... 2 Liter Muttermilch hat sie aber auch eher nicht getrunken würde ich sagen. 😉 Ich würde mich auch an den Werten für Stillkinder orientieren. Solange sie gut zunimmt ist es doch egal wieviel sie trinkt. Wenn du sehr besorgt bist, kannst du ja mal beim Kinderarzt anrufen und nachfragen. Aber ich denke, wenn bislang alles in Ordnung war bei ihr, ist es eher unwahrscheinlich, dass sie plötzlich nicht mehr gut zunimmt.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Glyzinie
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 684
Registriert: 05.02.2017, 11:51

Re: Trinkverhalten total schlimm geworden

Beitrag von Glyzinie »

Rafa28062013 hat geschrieben:
06.05.2020, 19:10
Glyzinie hat geschrieben:
06.05.2020, 17:49
Guten Abend!

Für Babys, die Probleme mit der Flasche haben, gibt es auch Spezialsauger. Vielleicht fragst du mal beim Kinderarzt nach.
Was für Spezialsauger sind das, bzw. für was genau? :)
Z.B. bei Problemen mit dem Zungenband oder hohen Gaumen. Das Schnalzen deutet da ja irgendwo Probleme an. Für die U4 kannst du ja schon mal im Gelben Heft gucken. Das Kind sollte ca. auf seiner Geburtsperzentile bleiben. In meinem Heft gibt es für jede U eine Markierung.
Mit eiligem Piffi (11/2016)

Rafa28062013
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2020, 19:17
Wohnort: Landkreis Göppingen

Re: Trinkverhalten total schlimm geworden

Beitrag von Rafa28062013 »

Ich mach mich so verrückt. Denk die ganze Zeit irgendwas stimmt mit ihr nicht :/ Das sie eine Entwicklungsstörung oder so hat. Heute zum Beispiel schläft sie fast nur. Hab sie voher auf dem Bauch gehabt da biegt die sich total komisch ka wie ich das erklären soll.

Hier mal ein Video davon.

https://drive.google.com/file/d/17LremK ... p=drivesdk

Ich könnte niemals damit leben wenn sie eine eistige oder körperliche Behinderung hätte.
Rafaela mit Butzelinchen (22.02.20) 🥰

Rafa28062013
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 273
Registriert: 26.01.2020, 19:17
Wohnort: Landkreis Göppingen

Re: Trinkverhalten total schlimm geworden

Beitrag von Rafa28062013 »

Glyzinie hat geschrieben:
07.05.2020, 14:05
Rafa28062013 hat geschrieben:
06.05.2020, 19:10
Glyzinie hat geschrieben:
06.05.2020, 17:49
Guten Abend!

Für Babys, die Probleme mit der Flasche haben, gibt es auch Spezialsauger. Vielleicht fragst du mal beim Kinderarzt nach.
Was für Spezialsauger sind das, bzw. für was genau? :)
Z.B. bei Problemen mit dem Zungenband oder hohen Gaumen. Das Schnalzen deutet da ja irgendwo Probleme an. Für die U4 kannst du ja schon mal im Gelben Heft gucken. Das Kind sollte ca. auf seiner Geburtsperzentile bleiben. In meinem Heft gibt es für jede U eine Markierung.
Laut KIA hat sie angeblich kein Zungenbändchen iwie oder kein Problem damit. Aber die haben ja keine Weiterbildung was das betrifft oftmals. Wollte da jetzt auch mal zum Zahnarzt deswegen.
Rafaela mit Butzelinchen (22.02.20) 🥰

Sommermama2017
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1907
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Trinkverhalten total schlimm geworden

Beitrag von Sommermama2017 »

Rafa28062013 hat geschrieben:
07.05.2020, 16:33
Ich mach mich so verrückt. Denk die ganze Zeit irgendwas stimmt mit ihr nicht :/ Das sie eine Entwicklungsstörung oder so hat. Heute zum Beispiel schläft sie fast nur. Hab sie voher auf dem Bauch gehabt da biegt die sich total komisch ka wie ich das erklären soll.

Hier mal ein Video davon.

https://drive.google.com/file/d/17LremK ... p=drivesdk

Ich könnte niemals damit leben wenn sie eine eistige oder körperliche Behinderung hätte.
Soooo süß eure Tochter!

Ich finde das sieht ziemlich normal aus und habe eher das Gefühl, dass sie dich gerne sehen würde und versucht in deine Richtung zu gucken. ;)
Bzw. So sieht das auch aus, wenn sie sich vom Bauch auf den Rücken drehen - da wäre sie früh dran! :D
Und manche Babys schlafen viel, andere wenig. Ist alles normal.
Mein Neffe hat auch mega viel geschlafen am Anfang, alles normal bei ihm.
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 aus dem Ruhrgebiet

Antworten