Stillen und verminderte Zunahme

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Atsitsa

Antworten
Happymom2020
gut eingelebt
Beiträge: 36
Registriert: 31.03.2020, 22:38

Re: Stillen und verminderte Zunahme

Beitrag von Happymom2020 »

Guten Morgen,

lieb, dass ihr nach uns fragt und sorry, dass ich lange nicht geschrieben habe. (Geburtstag Mann, Impfung etc.) :)

5.1 3250
7.1 2890 (Entlasstag)
11.1 3250 (Hebamme)
6.2 3800 g (U3 Kinderarzt)
28.2 4165 g zuhause
5.3 4220 zuhause
6.3 4245 z.
7.3 4315 z.
11.3 4335 z.
18.3 4395 z.
19.3 4470 z.
24.3 4490 z.
31.3 4525 z.
1.4. 4535 z. (10-11x stillen, 2x25 ml MuMi, 2 x Urin, 3 x Urin und Stuhl)
3.4. 4490
4.4. 4530 (12-14x stillen, 2x 30 ml MuMi, 4 x Urin, 1x beides)
5.4. 4520 (11x stillen, 3 x MuMi zugefüttert (135 ml), 5x Urin)
6.4. 4585 (9x stillen, 2x Mumi (110 ml), 2x Prä (100 ml), 6x Urin)
7.4. 4625 (10x stillen, 3x Mumi (1x40, 1x30,1x 40), 1 x Prä (90), 4 x Urin, 3x Urin und Stuhlgang
8.4. 4700 (10x stillen, 3xMumi (1x40, 1x30, 1x10), 2x Prä (1x60, 1x90), 5xUrin
9.4, 4700 (11x, 110 Mumi, 120 Prä), 6x Urin
10.4 ? (9x, 90 Mumi, 110 Prä), 3x Stuhl, 6x Urin
11.4 4710 (9x stillen, 80 Mumi, 150 Prä, 5x Urin, 2x Stuhl)
12.4. 4785
13.4. ? (9x stillen, 150 Mumi, 50 Prä, 6x Urin, 1x Stuhl bzw. beides)
14.4. 4790
15.4. ? (9x stillen, 150 Mumi, 100 Prä, 7x Urin)
16.4. 4885
17.4 ? (9x stillen, 120 Mumi, 100 Prä, 2x Stuhl, 7x Urin)
18.4. 4900
19.4. ?
20.4. 5010 (9x stillen, 110 Mumi, 120 Prä, 1xviel Stuhl :), 6x Urin)
23.4. 5070 Kinderarzt
25.4 5200 (9x stillen, 100 Mumi, 120 Prä, 8x Urin)

Das BES ist jetzt da. Seither dauert das Stillen schon länger. Ich komme so mittel damit klar muss ich gestehen.
Habe das Gefühl, dass meine MIlch mehr wird bzw. er sich mehr rausholt. Vielleicht ist er "stärker" geworden und kann besser saugen.
Was meint ihr dazu?
Soll ich irgendwas noch ändern?
Zufüttermenge okay?

Liebe Grüße
Happymom2020

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26498
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillen und verminderte Zunahme

Beitrag von Mondenkind »

Schön, dass Du Dich meldest!
Happymom2020 hat geschrieben:
27.04.2020, 11:56
Ich komme so mittel damit klar muss ich gestehen.
Was stört dich denn? Was klappt noch nicht?
Happymom2020 hat geschrieben:
27.04.2020, 11:56
Zufüttermenge okay?
Ich würde die Zufüttermenge etwas reduzieren, denn die Zunahme ist sehr hoch. Ich würde die Zufüttermenge um min. 30ml, oder auch 50ml beim Pre-Anteil verringern.

Was sagst Du dazu?
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Happymom2020
gut eingelebt
Beiträge: 36
Registriert: 31.03.2020, 22:38

Re: Stillen und verminderte Zunahme

Beitrag von Happymom2020 »

Guten Morgen,

habe jetzt gestern mal reduziert auf insgesamt 200 ml und würde das dann mal beobachten, oder?
5.1 3250
7.1 2890 (Entlasstag)
11.1 3250 (Hebamme)
6.2 3800 g (U3 Kinderarzt)
28.2 4165 g zuhause
5.3 4220 zuhause
6.3 4245 z.
7.3 4315 z.
11.3 4335 z.
18.3 4395 z.
19.3 4470 z.
24.3 4490 z.
31.3 4525 z.
1.4. 4535 z. (10-11x stillen, 2x25 ml MuMi, 2 x Urin, 3 x Urin und Stuhl)
3.4. 4490
4.4. 4530 (12-14x stillen, 2x 30 ml MuMi, 4 x Urin, 1x beides)
5.4. 4520 (11x stillen, 3 x MuMi zugefüttert (135 ml), 5x Urin)
6.4. 4585 (9x stillen, 2x Mumi (110 ml), 2x Prä (100 ml), 6x Urin)
7.4. 4625 (10x stillen, 3x Mumi (1x40, 1x30,1x 40), 1 x Prä (90), 4 x Urin, 3x Urin und Stuhlgang
8.4. 4700 (10x stillen, 3xMumi (1x40, 1x30, 1x10), 2x Prä (1x60, 1x90), 5xUrin
9.4, 4700 (11x, 110 Mumi, 120 Prä), 6x Urin
10.4 ? (9x, 90 Mumi, 110 Prä), 3x Stuhl, 6x Urin
11.4 4710 (9x stillen, 80 Mumi, 150 Prä, 5x Urin, 2x Stuhl)
12.4. 4785
13.4. ? (9x stillen, 150 Mumi, 50 Prä, 6x Urin, 1x Stuhl bzw. beides)
14.4. 4790
15.4. ? (9x stillen, 150 Mumi, 100 Prä, 7x Urin)
16.4. 4885
17.4 ? (9x stillen, 120 Mumi, 100 Prä, 2x Stuhl, 7x Urin)
18.4. 4900
19.4. ?
20.4. 5010 (9x stillen, 110 Mumi, 120 Prä, 1xviel Stuhl :), 6x Urin)
23.4. 5070 Kinderarzt
25.4 5200 (9x stillen, 100 Mumi, 120 Prä, 8x Urin)
26.4 ?
27.4 ?
28.4?
29.4 5270 (8x stillen, 80 Mumi, 120 Prä, 6x Urin, 2 x Stuhl)

Wie gesagt stillen wir ja immer sehr lange, weil mein Sohn lange braucht (Hütchen) und durch das BES dauert es ähnlich lang, aber alles okay.
Der Kinderarzt meinte, dass das Gewicht nun passt und wir selber wiegen sollen (2x pro Woche)
Beikost würde ich gerne so in 4-6 Wochen starten. Ist das realistisch? Er zeigt noch wenig von diesen Reifeanzeichen.
Abpumpen werde ich noch bis zum 5.5. schaffen; dann hört das homeoffice meines Mannes auf. Ich habe aber das Gefühl, dass die MIlch wirklich zunahm, zusammen mit PiuLatte und Bockshorn.

Ganz liebe Grüße

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26498
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillen und verminderte Zunahme

Beitrag von Mondenkind »

Ok, dann pump noch bis zum 5.5. wie gehabt und dann reduzier es, vielleicht kannst Du dann ja zumindest morgens, abends oder am Wochenende noch pumpen, wenn Dein Mann da ist.
Happymom2020 hat geschrieben:
29.04.2020, 10:13
Beikost würde ich gerne so in 4-6 Wochen starten. Ist das realistisch? Er zeigt noch wenig von diesen Reifeanzeichen.
IN 4 6 Wochen passiert ja ganz viel, warte mal ab. Das geht dann sicher.
Happymom2020 hat geschrieben:
29.04.2020, 10:13
habe jetzt gestern mal reduziert auf insgesamt 200 ml und würde das dann mal beobachten, oder?
Sehr gut. Ich gehe aber davon aus, dass Du bald noch weiter reduzieren kannst.
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Happymom2020
gut eingelebt
Beiträge: 36
Registriert: 31.03.2020, 22:38

Re: Stillen und verminderte Zunahme

Beitrag von Happymom2020 »

Guten Morgen ihr Lieben,

ich wollte mich hier nochmal "abschließend" melden und bedanken.
Danke, dass ich motiviert wurde abzupumpen und dass mir Hoffnung gemacht wurde, dass es klappen wird/könnte.

Stolz kann ich noch die letzten Wochen von unserem Weg berichten. Vielleicht wird ja der ein oder andere motiviert.
Am 4.5 habe ich beschlossen, aus Zeitgründen nicht mehr abzupumpen.
Am 8.5 hat mein kleiner Schatz beschlossen, dass er den Stillhut nun kacke findet und so an der Brust trinken möchte. Er hat ihn einfach wegge"schnippst" und seither stille ich OHNE. Es ist ein SEGEN! Das Stillen dauert nur noch ca. 20 Minuten und ich höre an seinen Schluckgeräuschen, dass er in diesen 20 Minuten sicherlich die doppelte Menge bekommt als mit.
Zugefüttert haben wir weiterhin ca. 180 ml Prä (mit der Flasche, BES haben wir nur ein paar Tage durchgezogen) bis wir beim Wiegen bemerkten (am 14.5.), dass er superviel zugenommen hat (zu viel fast schon), sodass wir vertraut haben, nur die Brust zu geben UND entsprechende Beikostreifezeichen entdeckt haben.
Am 16.5. hat er seinen ersten Mittagsbrei bekommen und sofort 50 Gramm gewollt. Den Rest des Tages stille ich nur nach Bedarf und sein Gewicht entwickelt sich soooooo toll!!!

Was ich also gelernt habe: (Achtung: selbstverständlich bin ich "nur" Mama und das gilt alles nur für mein Kind :))
- manchmal lohnt sich das lange Kämpfen
- manches stellt sich von alleine um bzw. durch das Kind --> Stillhütchen
- beim nächsten Kind möchte ich den Stillhut unbedingt vermeiden falls es klappt
- nicht jedes Kind entwickelt durch Flasche eine Saugverwirrung

Der Kleine wiegt jetzt knapp 5800 (vor einer Woche noch 5500).

Abschließend: DANKE @Mondenkind!!!
Das Forum behalte ich in guter Erinnerung und war SEHR dankbar über die Hilfe!!

Macht weiter so :)

Happymom2020

Sorry, dass ich lange nicht geschrieben habe, aber ich musste unseren Weg gehen.

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26498
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillen und verminderte Zunahme

Beitrag von Mondenkind »

Das freut mich sehr zu hören! Ich wünsche Euch alles alles Gute. Ich schließe hier den Thread, ist das ok für Dich? Aber den braucht Ihr ja nicht mehr :wink: .
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Antworten