BES seit 5 Wochen - voll stillen möglich?

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: SchneFiMa, Teazer, Mondenkind, bayleaf, deidamaus, Atsitsa

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1515
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: BES seit 5 Wochen - voll stillen möglich?

Beitrag von Leominor »

Ich glaube nicht, dass das an Corona liegt. Die Oma und der Freund die hier angebrüllt werden kennt er gut. Den Freund sieht er 1x pro Woche, die Oma etwa alle 2 Wochen. Die Leute, die er gern mag sieht er auch nicht öfter.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1329
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: BES seit 5 Wochen - voll stillen möglich?

Beitrag von Fernweh »

Nananix hat geschrieben:
18.06.2020, 08:31
Oh nein, vielleicht ist das jetzt wirklich wegen Corona ein bisschen hausgemacht? Wie lange hat das denn bei Deiner Tochter angehalten?
Ähm, das hat noch nicht aufgehört ;)
Aber da spielt auch ihre Hochsensitivität mit rein.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Nananix
hat viel zu erzählen
Beiträge: 194
Registriert: 01.03.2020, 21:54

Re: BES seit 5 Wochen - voll stillen möglich?

Beitrag von Nananix »

Oh, Leominor, das klingt wirklich ganz ähnlich. Die kleine Raupe hat meiner Schwester gestern vorher ins Gesicht getatscht und dann plötzlich wild gebrüllt. Kaum, dass sie wieder bei mir war, hat sie gelacht. :shock:

Das heißt aber, dass es bei Euch auch fremde Menschen gibt, die ganz gut akzeptiert werden? Das macht mir Hoffnung!

Ohje, Fernweh, das macht die Betreuungssituation aber nicht gerade leicht. Ich habe oft Probleme damit, um Hilfe zu bitten und mache das extrem ungern. Wenn meine erste Anlaufstelle von meiner Tochter nicht akzeptiert wird, macht mir das wirklich Kopfzerbrechen... :? Ich versuche, einfach mal entspannt zu bleiben. Vielleicht ändert es sich ja auch wieder.
Erst richtig glücklich mit der kleinen Raupe Nimmersatt 01/2020 ❤🐛

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1515
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: BES seit 5 Wochen - voll stillen möglich?

Beitrag von Leominor »

Naja, kurz geht es bei dem Freund und der Oma schon. Ich habe den Eindruck, er schaut dann erst mal, wer ihn da jetzt auf dem Arm hat. Dann überlegt er, ob das jetzt gut so ist und lacht dann entweder oder brüllt.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26669
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: BES seit 5 Wochen - voll stillen möglich?

Beitrag von Mondenkind »

Ich finde das klingt total normal!
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1515
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: BES seit 5 Wochen - voll stillen möglich?

Beitrag von Leominor »

Woran merkt man, dass man zu wenig geschlafen hat? Ich hatte gelesen, dass das bei uns ganz ANDERS klingt als bei euch, weil die kleine Raupe deiner Schwester erst in‘s Gesicht getatscht und dann gebrüllt hat. Vergiss meinen vorherigen Beitrag bitte einfach. 🙈 Ich geh dann mal schlafen...
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Nananix
hat viel zu erzählen
Beiträge: 194
Registriert: 01.03.2020, 21:54

Re: BES seit 5 Wochen - voll stillen möglich?

Beitrag von Nananix »

Mondenkind hat geschrieben:
18.06.2020, 22:21
Ich finde das klingt total normal!
:lol: ok, dann gewöhnen wir uns einfach mal an den Gedanken, dass uns das noch eine zeitlang begleiten wird.

Wir hatten gerade die Frenotomie. Laut der Ärztin wurde beim Durchtrennen sichtbar, wie stark sie durch das Band begrenzt war. Ich bin sehr gespannt, ob die Muskulatur da mitmacht und eine Verbesserung möglich wird.
Erst richtig glücklich mit der kleinen Raupe Nimmersatt 01/2020 ❤🐛

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1329
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: BES seit 5 Wochen - voll stillen möglich?

Beitrag von Fernweh »

Hoffentlich verheilt alles schnell! Und ich wünsche euch, dass sich die Raupe noch mehr Mamamilch holen kann :)
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

krijole
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 130
Registriert: 28.04.2020, 20:10

Re: BES seit 5 Wochen - voll stillen möglich?

Beitrag von krijole »

Ich lese bei dir immer mit und wünsche euch für die Heilung alles gute! Bei uns war das Problemlos :D :D :D

Nananix
hat viel zu erzählen
Beiträge: 194
Registriert: 01.03.2020, 21:54

Re: BES seit 5 Wochen - voll stillen möglich?

Beitrag von Nananix »

Danke, ihr Lieben, dass ihr mit uns mitlest und an uns denkt! Der kleinen Raupe ging es direkt nach dem Eingriff sehr gut, vorhin hatte sie aber Schmerzen und es hat nochmals leicht geblutet. Sie wollte zwar Stillen, hat sich dann aber immer wieder vor Schmerzen gekrümmt und gebrüllt. Jetzt schläft sie in der Trage und ich hoffe sehr, dass es ihr besser geht, wenn sie wieder aufwacht! :(
Erst richtig glücklich mit der kleinen Raupe Nimmersatt 01/2020 ❤🐛

Antworten