Voll-Stillwunsch; Neugeborenes mit Trisomie 21; zu wenig Zunahme

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Atsitsa

Antworten
Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14785
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Voll-Stillwunsch; Neugeborenes mit Trisomie 21; zu wenig Zunahme

Beitrag von deidamaus »

Angee82 hat geschrieben:
22.04.2020, 09:02
Ich muss ehrlich zugeben, dass ich es noch nicht schaffe nur 1x wöchentlich zu wiegen. Derzeit wiege ich alle 2-3 Tage. Ich werde daran weiter dranbleiben! Aber es fällt mir schon schwer. Tut mir leid.
Das braucht dir nicht leid tun. Ich denke mit der Zeit wirst du es immer mal wieder vergessen, wenn du siehst, wie die Speckpolster wachsen.
Wenn der Stuhlgang nur noch selten auftritt wie berücksichtigt man das dann?
Sie hat zwar noch da 2-3x Stuhlgang pro Tag, aber meist nur ganz kleine Mengen. Nicht mehr so wie vor 1-2 Wochen. Ein Drücker und fertig, dafür öfter Bremsspuren.
Gestern dann 1x Riiiesenladung ganz flüssig.
Hab sie heute gewogen und sie wog 4630g. Also 40g weniger wie am Montag!
Das passiert. Deswegen ist selteneres Wiegen sinnvoll, dann sieht man die Ausreißer nicht.
Ich weiß das kann vorkommen. Aber so müsste sie ja den Rest der Woche mind 170g plus 40g zunehmen um im Normbereich zu bleiben. Verstehst du was was ich meine?
So könnte man meinen sie hätte Seit 2 Tagen nicht zugenommen.
Die 40 g sind keine Abnahme, sondern nur normale Schwankungen, die vom Füllstand von Magen, Darm und Blase abhängen.
Kannst du mich ein wenig beruhigen?
Das sind wirklich ganz normale Schwankungen. Wenn du wiegst, darfst du die Werte gerne hier posten, aber versuche das Wiegen zu reduzieren.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Benutzeravatar
Angee82
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 615
Registriert: 28.04.2011, 10:49

Re: Voll-Stillwunsch; Neugeborenes mit Trisomie 21; zu wenig Zunahme

Beitrag von Angee82 »

Liebe Deidamaus,

Danke für deine Nachricht.

Ok, dann poste ich das Gewicht wenn ich wiege.
23.4 4690g (gestillt viel, nachts 1x Stuhlgang)

Ich muss einfach morgens zurückhalten. Es juckt mich regelrecht in den Fingern sie zu wiegen. Und das Beobachten ihrer Zunahme hat mich einfach sehr gefreut und war eine Bestätigung und mein tägliches Highlight.
Und dann diese Schwankungen :cry:.

Angenommen sie hat am Montag, 1 Woche danach, nicht die mind 170g erreicht. Wie siehst du das dann?
Auch im Rahmen von Schwankungen? Oder hängt es vom Wert ab?

Ich beruhige mich ein wenig damit, dass ab dem 3. Monat die Zunahme geringer sein darf mit 110g und dass du auch meintest sie wird längerfristig sinken.

Aktuell hat sie auch ein starkes tränendes Auge. Sonst aber nichts.

Ich scheine außerdem meine Periode bekommen zu haben. Nach nichteinmal 2 Monaten. Bei den vorigen Kindern waren es mind. 15 Monate. Deswegen kann ich das noch gar nicht wirklich glauben und annehmen. Bei der Nachuntersuchung beim FA Vertregung am Freitag wurde nichts erwähnt zb dass die Schleimhaut aufgebaut ist o.ä. werde nochmal nachfragen wenn sie wieder da ist.
Meine Hebamme meinte nur es läge evtl daran, dass ich meine Tochter nachts nur 2x stille und die,Jungs deutlich öfter kamen.

Alles viel im Moment.

Liebe Grüße und wie immer Danke!!!🧡💚💙💜
Liebe Grüße von Angee mit Boy 1 *11/10, Boy 2 *11/12 und Boy 3 *11/15

Benutzeravatar
Siijay
Dipl.-SuT
Beiträge: 4181
Registriert: 10.03.2011, 19:33

Re: Voll-Stillwunsch; Neugeborenes mit Trisomie 21; zu wenig Zunahme

Beitrag von Siijay »

Prisca, ich hatte diese "Periode" bei allen 4 Kindern um den 2.monat rum.
Danach gute 16 Monate nicht mehr 😊
Liebe Grüße

Claudi

Unendlich glückliche Mama von
Clara (02/2011), Constantin (07/2013), Carina (12/2015) und Casimir (11/2018)

Bei meiner Seele-du bist herzergreifend liebevoll
Wenn ich dich sehe,füllst du mein Herz zum Rand mit Liebe voll.

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14785
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Voll-Stillwunsch; Neugeborenes mit Trisomie 21; zu wenig Zunahme

Beitrag von deidamaus »

Hallo Angee,

bitte immer die Gewichtswerte hinten anhängen:

29.02.2 3305 g Geburt KH
03.03. 3160g U2 KH
10.03 3250g Stillen 7, Pipi 9, Stuhlgang 1 Windel, 1x viel beim Abhalten (5x Kaka)
17.03 3300g Stillen 9x, Pipi 10x, Stuhlgang abends 1x große Ladung beim Abhalten, ausgetrichende Milch etwa 150ml, Rahm vor jedem Stillen
24.03. 3530g, Stillen 12x (auch kurze Einheiten), Pipi 11x (4x schwere Windel), Stuhlgang 6x, 2x BES gesamt 34ml, Rahm 5x
31.03. 3830g (kein Stuhlgang vor dem Wiegen), Stillen 12x, Pipi 13x, Stuhlgang 5x, Rahm 4x (je etwa 1/2TL)
01.04. 3890g, Stillen 12x, Pipi 12x, Stuhlgang 7x, Rahm 2,5x
02.04. XXXX; Stillen 13x, Pipi 11x, Stuhlgang 7x, Rahm 1x,
03.04. 3960g, Stillen 12x, Pipi 12x, Stuhlgang 6x, Rahm 1x
04.04. XXXX, Stillen 11x, Pipi 11x, Stuhlgang 5x, Rahm 0x aufgehört
05.04. XXXX, Stillen 12x, Pipi 11x, Stuhlgang 4x (1x so viel wie sonst 2x)
06.04. 4130g, Stillen 13x, Pipi 12x, Stuhlgang 6x
07.04. XXXX; Stillen 11x, Pipi 10x, Stuhlgang 6x (1x so viel wie sonst 2x)
08.04. 4220g
09.04. 4270g (noch kein Stuhlgang gehabt)
13.04. 4395g (mittelmäßig Stuhlgang)
20.04. 4670g (wenig Stuhlgang, viel gestillt)
23.04. 4690g
Angee82 hat geschrieben:
23.04.2020, 12:02
Ich muss einfach morgens zurückhalten. Es juckt mich regelrecht in den Fingern sie zu wiegen. Und das Beobachten ihrer Zunahme hat mich einfach sehr gefreut und war eine Bestätigung und mein tägliches Highlight.
Und dann diese Schwankungen :cry:.
Keine Sorge. Schwankungen sind völlig normal, mach dir deswegen keine Sorgen. Umso häufiger man wiegt, umso mehr fallen die Ausrutscher auf. Deswegen am Besten die Werte nur hier posten und mir die Interpretation überlassen.
Angenommen sie hat am Montag, 1 Woche danach, nicht die mind 170g erreicht. Wie siehst du das dann?
Auch im Rahmen von Schwankungen? Oder hängt es vom Wert ab?
So pauschal kann man das nicht sagen. Die Zunahme sollte im DURCHSCHNITT von 170-330g pro Woche in den ersten beiden Lebensmonaten und von 110-330g in den Lebensmonaten drei bis vier.
Ich beruhige mich ein wenig damit, dass ab dem 3. Monat die Zunahme geringer sein darf mit 110g und dass du auch meintest sie wird längerfristig sinken.
Ja, das ist so. Die Zunahme wird im Laufe der Zeit immer weniger.
Aktuell hat sie auch ein starkes tränendes Auge. Sonst aber nichts.
Das kommt häufiger mal vor. Wenn es schlimmer wird oder das Auge rot, gehe bitte zum Kinderarzt.
Ich scheine außerdem meine Periode bekommen zu haben. Nach nichteinmal 2 Monaten. Bei den vorigen Kindern waren es mind. 15 Monate. Deswegen kann ich das noch gar nicht wirklich glauben und annehmen. Bei der Nachuntersuchung beim FA Vertregung am Freitag wurde nichts erwähnt zb dass die Schleimhaut aufgebaut ist o.ä. werde nochmal nachfragen wenn sie wieder da ist.
Meine Hebamme meinte nur es läge evtl daran, dass ich meine Tochter nachts nur 2x stille und die,Jungs deutlich öfter kamen.
Das kann aber auch nur einmalig sein. Warte mal ab, vielleicht war es dann auch nur einmalig gewesen.
Alles viel im Moment.
Das geht mir auch so. Online-Semester, Home-Schooling, keine sozialen Kontakte, ...

Liebe Grüße, du schaffst das und machst das super
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Benutzeravatar
Angee82
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 615
Registriert: 28.04.2011, 10:49

Re: Voll-Stillwunsch; Neugeborenes mit Trisomie 21; zu wenig Zunahme

Beitrag von Angee82 »

Hallo liebe Deidamaus,

ach, deine bestärkenden Worte tun mir so gut und bauen mich auf.
Die Tage hatte ich immer wieder Sorge vorm Wiegen. Hab mich gefragt wie und ob ich mein Stillmanagement ändern könnte...wenn es notwendig wäre.
Ich stille sie tags wirklich meist zeitnah nach dem Aufwachen und IMMER auch bevor sie wieder schlafen möchte. Manchmal döst sie zwar gleich weg, aber anbieten tu ich es stets. Tags ist der Rhythmus recht ähnlich von der Anzahl der Schläfchen, Dauer variert immer ein wenig.
Die Nächte sind weiterhin wechselhaft. Sie würde wahrscheinlich weiterhin so gut wie durchschlafen und scheint nur zum Pieseln unruhig zu werden. Kein Schmatzen oder Suchen.
Viele Ideen sind mir nicht gekommen...außer eben nachts 3x statt 2x anzubieten.

29.02.2 3305 g Geburt KH
03.03. 3160g U2 KH
10.03 3250g Stillen 7, Pipi 9, Stuhlgang 1 Windel, 1x viel beim Abhalten (5x Kaka)
17.03 3300g Stillen 9x, Pipi 10x, Stuhlgang abends 1x große Ladung beim Abhalten, ausgetrichende Milch etwa 150ml, Rahm vor jedem Stillen
24.03. 3530g, Stillen 12x (auch kurze Einheiten), Pipi 11x (4x schwere Windel), Stuhlgang 6x, 2x BES gesamt 34ml, Rahm 5x
31.03. 3830g (kein Stuhlgang vor dem Wiegen), Stillen 12x, Pipi 13x, Stuhlgang 5x, Rahm 4x (je etwa 1/2TL)
01.04. 3890g, Stillen 12x, Pipi 12x, Stuhlgang 7x, Rahm 2,5x
02.04. XXXX; Stillen 13x, Pipi 11x, Stuhlgang 7x, Rahm 1x,
03.04. 3960g, Stillen 12x, Pipi 12x, Stuhlgang 6x, Rahm 1x
04.04. XXXX, Stillen 11x, Pipi 11x, Stuhlgang 5x, Rahm 0x aufgehört
05.04. XXXX, Stillen 12x, Pipi 11x, Stuhlgang 4x (1x so viel wie sonst 2x)
06.04. 4130g, Stillen 13x, Pipi 12x, Stuhlgang 6x
07.04. XXXX; Stillen 11x, Pipi 10x, Stuhlgang 6x (1x so viel wie sonst 2x)
08.04. 4220g
09.04. 4270g (noch kein Stuhlgang gehabt)
13.04. 4395g (mittelmäßig Stuhlgang)
20.04. 4670g (wenig Stuhlgang, viel gestillt)
23.04. 4690g
27.04. 4850g (zuerst 4870g, aber dann pieselte sie auf der Waage; zuvor recht viel Stuhlgang und 2x Pipi)

Ich war/bin so erleichtert, dass sich ihr Gewicht doch noch gesteigert hat!
War so angespannt.
Was meinst du?

Nächstes Ziel nur noch max 2x diese Woche wiegen! Besser wäre natürlich 1x.

Liebe Grüße

Prisca
PS: Darf ich fragen was du studierst?
Liebe Grüße von Angee mit Boy 1 *11/10, Boy 2 *11/12 und Boy 3 *11/15

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14785
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Voll-Stillwunsch; Neugeborenes mit Trisomie 21; zu wenig Zunahme

Beitrag von deidamaus »

Das sieht doch gut aus. So wie ich es erwartet habe, ist alles im grünen Bereich.

Ziel: Genau, max 2 x die Woche wiegen, besser nur einmal.

Ich studiere Pädagogik der Kindheit und wollte eigentlich dieses Semester (6. Semester) fertig werden. Da ich aber die Bachelorarbeit in Kooperation mit einem Waldkindergarten schreiben möchte und da leider seit sechs Wochen keine Kinder mehr sind und der Normalbetrieb sicherlich nicht vor August anlaufen wird, werde ich die Arbeit erst im Wintersemester schreiben (können). Ich habe schon mal studiert (Mathematik), wollte nach der Zeit mit den Kindern und einer Umorientierung in den (früh-)kindlichen Bereich nochmal eine Ausbildung/Studium in dem Bereich machen, um als Erzieherin/Leitung in einer Kita arbeiten zu können (so mal der Plan bis hierher).

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Benutzeravatar
Angee82
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 615
Registriert: 28.04.2011, 10:49

Re: Voll-Stillwunsch; Neugeborenes mit Trisomie 21; zu wenig Zunahme

Beitrag von Angee82 »

Huhu liebe Deidamaus,

ich hoffe dir und deiner Familie geht es gut. Dein Werdegang klingt interessant. Schade dass deine Abschlussarbeit warten muss. Das Sommersemester hätte sich wirklich gut angeboten.

hier die Liste:

29.02.2 3305 g Geburt KH
03.03. 3160g U2 KH
10.03 3250g Stillen 7, Pipi 9, Stuhlgang 1 Windel, 1x viel beim Abhalten (5x Kaka)
17.03 3300g Stillen 9x, Pipi 10x, Stuhlgang abends 1x große Ladung beim Abhalten, ausgetrichende Milch etwa 150ml, Rahm vor jedem Stillen
24.03. 3530g, Stillen 12x (auch kurze Einheiten), Pipi 11x (4x schwere Windel), Stuhlgang 6x, 2x BES gesamt 34ml, Rahm 5x
31.03. 3830g (kein Stuhlgang vor dem Wiegen), Stillen 12x, Pipi 13x, Stuhlgang 5x, Rahm 4x (je etwa 1/2TL)
01.04. 3890g, Stillen 12x, Pipi 12x, Stuhlgang 7x, Rahm 2,5x
02.04. XXXX; Stillen 13x, Pipi 11x, Stuhlgang 7x, Rahm 1x,
03.04. 3960g, Stillen 12x, Pipi 12x, Stuhlgang 6x, Rahm 1x
04.04. XXXX, Stillen 11x, Pipi 11x, Stuhlgang 5x, Rahm 0x aufgehört
05.04. XXXX, Stillen 12x, Pipi 11x, Stuhlgang 4x (1x so viel wie sonst 2x)
06.04. 4130g, Stillen 13x, Pipi 12x, Stuhlgang 6x
07.04. XXXX; Stillen 11x, Pipi 10x, Stuhlgang 6x (1x so viel wie sonst 2x)
08.04. 4220g
09.04. 4270g (noch kein Stuhlgang gehabt)
13.04. 4395g (mittelmäßig Stuhlgang)
20.04. 4670g (wenig Stuhlgang, viel gestillt)
23.04. 4690g
27.04. 4850g (zuerst 4870g, aber dann pieselte sie auf der Waage; zuvor recht viel Stuhlgang und 2x Pipi)
05.05. 5100g (mittelmäßig Stuhlgang, kein Pipi)

Was das Stillen betrifft ist bei uns alles beim Alten. Zwischen 21-6 Uhr wecke ich sie 2x. Wahrscheinlich würde 1x reichen, aber momentan möchte ich das noch nicht ändern.
Ansonsten versuche wieder ein wenig loszulassen z.B. sie nicht IMMER vor dem Schlafen noch anzulegen wenn sie auch so schon einschlafen würde und sie vorher gut getrunken hat. Frage mich, ob ich damit evtl. auch Bauchweh bei ihr schüre.
Liebe Grüße von Angee mit Boy 1 *11/10, Boy 2 *11/12 und Boy 3 *11/15

Benutzeravatar
Siijay
Dipl.-SuT
Beiträge: 4181
Registriert: 10.03.2011, 19:33

Re: Voll-Stillwunsch; Neugeborenes mit Trisomie 21; zu wenig Zunahme

Beitrag von Siijay »

Kurzer Gruß an dieser Stelle von mir :)
Consti hat die 5kg Marke mit 4 Monaten erreicht, also ich als Laie finde, ihr macht das 1 A.
Liebe Grüße

Claudi

Unendlich glückliche Mama von
Clara (02/2011), Constantin (07/2013), Carina (12/2015) und Casimir (11/2018)

Bei meiner Seele-du bist herzergreifend liebevoll
Wenn ich dich sehe,füllst du mein Herz zum Rand mit Liebe voll.

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14785
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Voll-Stillwunsch; Neugeborenes mit Trisomie 21; zu wenig Zunahme

Beitrag von deidamaus »

Hallo Angee,
ich hoffe dir und deiner Familie geht es gut. Dein Werdegang klingt interessant. Schade dass deine Abschlussarbeit warten muss. Das Sommersemester hätte sich wirklich gut angeboten.
ja, uns geht es gut (bis auf den Lagerkoller zu Hause, aber es wird ja jetzt besser, die Maßnahmen werden ja jetzt allmählich gelockert und heute kam unser Trampolin.

29.02.2 3305 g Geburt KH
03.03. 3160g U2 KH
10.03 3250g Stillen 7, Pipi 9, Stuhlgang 1 Windel, 1x viel beim Abhalten (5x Kaka)
17.03 3300g Stillen 9x, Pipi 10x, Stuhlgang abends 1x große Ladung beim Abhalten, ausgetrichende Milch etwa 150ml, Rahm vor jedem Stillen
24.03. 3530g, Stillen 12x (auch kurze Einheiten), Pipi 11x (4x schwere Windel), Stuhlgang 6x, 2x BES gesamt 34ml, Rahm 5x
31.03. 3830g (kein Stuhlgang vor dem Wiegen), Stillen 12x, Pipi 13x, Stuhlgang 5x, Rahm 4x (je etwa 1/2TL)
01.04. 3890g, Stillen 12x, Pipi 12x, Stuhlgang 7x, Rahm 2,5x
02.04. XXXX; Stillen 13x, Pipi 11x, Stuhlgang 7x, Rahm 1x,
03.04. 3960g, Stillen 12x, Pipi 12x, Stuhlgang 6x, Rahm 1x
04.04. XXXX, Stillen 11x, Pipi 11x, Stuhlgang 5x, Rahm 0x aufgehört
05.04. XXXX, Stillen 12x, Pipi 11x, Stuhlgang 4x (1x so viel wie sonst 2x)
06.04. 4130g, Stillen 13x, Pipi 12x, Stuhlgang 6x
07.04. XXXX; Stillen 11x, Pipi 10x, Stuhlgang 6x (1x so viel wie sonst 2x)
08.04. 4220g
09.04. 4270g (noch kein Stuhlgang gehabt)
13.04. 4395g (mittelmäßig Stuhlgang)
20.04. 4670g (wenig Stuhlgang, viel gestillt)
23.04. 4690g
27.04. 4850g (zuerst 4870g, aber dann pieselte sie auf der Waage; zuvor recht viel Stuhlgang und 2x Pipi)
05.05. 5100g (mittelmäßig Stuhlgang, kein Pipi)

Was das Stillen betrifft ist bei uns alles beim Alten. Zwischen 21-6 Uhr wecke ich sie 2x. Wahrscheinlich würde 1x reichen, aber momentan möchte ich das noch nicht ändern.
Ansonsten versuche wieder ein wenig loszulassen z.B. sie nicht IMMER vor dem Schlafen noch anzulegen wenn sie auch so schon einschlafen würde und sie vorher gut getrunken hat. Frage mich, ob ich damit evtl. auch Bauchweh bei ihr schüre.
Nein, Bauchweh sollte das Mehr-Stillen nicht machen, da du dein Baby nicht zum Stillen zwingen kannst. Also keine Sorge. Aber es ist gut, wenn du langsam loslässt und nicht versuchst, sie "nach Uhr" zu stillen. Das ist gut. Ihr bekommt langsam einen Rhythmus und ein Gefühl füreinander. Das ist toll.

Wie läuft es ansonsten mit deinen Kindern zu Hause? Zunahme ist weiterhin völlig normal. Bitte wiege erst wieder in 2-3 Wochen. Das reicht völlig.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Benutzeravatar
Angee82
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 615
Registriert: 28.04.2011, 10:49

Re: Voll-Stillwunsch; Neugeborenes mit Trisomie 21; zu wenig Zunahme

Beitrag von Angee82 »

Guten Morgen liebe Deidamaus,

jetzt erst sehe ich deinen Beitrag. Irgendwie habe ich wohl die Mitteilung übersehen. Großes Sorry. Sonst hätte ich mich natürlich früher gemeldet.

29.02.2 3305 g Geburt KH
03.03. 3160g U2 KH
10.03 3250g Stillen 7, Pipi 9, Stuhlgang 1 Windel, 1x viel beim Abhalten (5x Kaka)
17.03 3300g Stillen 9x, Pipi 10x, Stuhlgang abends 1x große Ladung beim Abhalten, ausgetrichende Milch etwa 150ml, Rahm vor jedem Stillen
24.03. 3530g, Stillen 12x (auch kurze Einheiten), Pipi 11x (4x schwere Windel), Stuhlgang 6x, 2x BES gesamt 34ml, Rahm 5x
31.03. 3830g (kein Stuhlgang vor dem Wiegen), Stillen 12x, Pipi 13x, Stuhlgang 5x, Rahm 4x (je etwa 1/2TL)
01.04. 3890g, Stillen 12x, Pipi 12x, Stuhlgang 7x, Rahm 2,5x
02.04. XXXX; Stillen 13x, Pipi 11x, Stuhlgang 7x, Rahm 1x,
03.04. 3960g, Stillen 12x, Pipi 12x, Stuhlgang 6x, Rahm 1x
04.04. XXXX, Stillen 11x, Pipi 11x, Stuhlgang 5x, Rahm 0x aufgehört
05.04. XXXX, Stillen 12x, Pipi 11x, Stuhlgang 4x (1x so viel wie sonst 2x)
06.04. 4130g, Stillen 13x, Pipi 12x, Stuhlgang 6x
07.04. XXXX; Stillen 11x, Pipi 10x, Stuhlgang 6x (1x so viel wie sonst 2x)
08.04. 4220g
09.04. 4270g (noch kein Stuhlgang gehabt)
13.04. 4395g (mittelmäßig Stuhlgang)
20.04. 4670g (wenig Stuhlgang, viel gestillt)
23.04. 4690g
27.04. 4850g (zuerst 4870g, aber dann pieselte sie auf der Waage; zuvor recht viel Stuhlgang und 2x Pipi)
05.05. 5100g (mittelmäßig Stuhlgang, kein Pipi)
12.05. 5295g
19.05. 5505g
25.05 5570g

Anbei die Liste.
Hab nun wöchentlich gewogen und war heute morgen natürlich schon irritiert dass es relativ wenig war. Durchschnittlich gesehen passt es schon, würd ich sagen. Was meinst du?

Zuletzt war ich 2x für ein paar Tage stationär mit ihr. Hatten den Verdacht auf Krampfanfälle. Das war sehr kräftezehrend und für mich sehr schlimm. Hatte/Hab große Angst sie könnte eine schwere Epilepsieform haben und befand mich teilweise richtig im Worst Case Modus. Zum Glück waren die EEG´s unaufällig. Teilweise hat sie sehr starke Ein/Schlafmyoklonien. Trotzdem kann ich noch nicht ganz abschalten und hab sorge wieder auffällige Bewegungen zu entdecken.
Naja in dem Zuge habe ich dem Stillen allgemein viel weniger Aufmerksamkeit geschenkt.
Gezählt habe ich gar nicht mehr und auch keinen Wecker mehr nachts gestellt. Bis heute. Manche Nächte waren unruhig und sie wurde aufgrunddessen öfter gestillt. Heute Nacht war es wieder sehr ruhig und sie kam nur 1x. Ich denke ich bleibe dabei und fühle mich auch ok damit. Nur das Gewicht heute morgen macht mich wieder etwa unsicher. Die Lösung wird seltener wiegen sein, weil die Zunahme sich verringert und auch nicht an Wochenmarken hält.

Der Stuhlgang kam zuletzt nur noch alle paar tage. Dann gelb wie immer. Seit vorgestern ist er deutlich grünlicher. Mal abwarten wie es weiter geht.

Die Kinder sind weiterhin in der Notbetreuung und das tut uns allen wirklich gut. Freut mich dass für euch auch langsam die Dinge wieder ihren Lauf gehen. Wie wurde das Trampolin angenommen?

Ach ja, wie siehst du das mit den Schüben? Ist da was dran? Und wie machen die sich bemerkbar?
Ich gebe da nicht so viel drauf.

Liebe Grüße
Prisca
Liebe Grüße von Angee mit Boy 1 *11/10, Boy 2 *11/12 und Boy 3 *11/15

Antworten