Teilstillen als Ziel - Stillen mit dem BES

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

Gesperrt
Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1730
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Teilstillen als Ziel - Stillen mit dem BES

Beitrag von Fernweh »

Hallo!

Ich hatte bei meinem ersten Kind einen Beratungsthread: viewtopic.php?f=2&t=203082
Und die Rückführung an die Brust damals leider nicht geschafft.

Nun ist mein zweites Kind zur Welt gekommen und diesmal soll es anders ablaufen.
Meine Hebamme (auch IBCLC Stillberaterin) meint, dass ich zuwenig Drüsengewebe habe, vor allem bei einer Brust, eine Kollegin von ihr hat ihr das auch bestätigt. Sie geht davon aus, dass ich nur Teilstillen kann. Und das ist jetzt auch mein angestrebtes Ziel.

Auf Grund der Abnahme und der eingesunkenen Fontanelle, sowie Schläfrigkeit durch Gelbsucht haben wir ab dem zweiten Tag abends zum ersten Mal zugefüttert, nach Rat meiner Hebamme. Seit dem stille ich mit dem BES (Pre). Heute ist das Baby sechs Tage alt und er hat gleich zugenommen.

Einmal musste ich schon außer Haus mit dem BES stillen, das hat zum Glück geklappt. Und nachts probiere ich manchmal im Liegen damit zu stillen, mit mäßigem Erfolg bisher.

Der Babyblues hat mich momentan im Griff und zu hause geht es drunter und drüber und alle sind überfordert. Unsere Große leidet sehr an unserem neuen Leben und ist total auf ihren Papa fixiert. Er darf sich keinen Schritt fortbewegen und mit dem Baby soll er auch nichts machen. So ist es nun, dass fast nur ich mich ums Baby kümmere, Tag und Nacht. Er kann nachts nicht mal mehr aufstehen, um mir das BES herzurichten, weil die Große dann sofort wach wird und entweder weint oder mit will. Und da mir lieber ist, dass sie schläft, stehe meist ich dann auf und richte, teils einhändig, alles her. Ich kann das auf Dauer nicht, mir ist das zu viel. Gefühlt komme ich zu keiner Erholungsphase.

Ich biete ihm zwischendurch auch immer wieder die pure Brust an. Wenn er sie nur zum Nuckeln möchte, klappt das meist gut. Bei Hunger wird er schnell unruhig.

Ein paar Fragen beschäftigen mich aktuell:
Kann ich mit dem BES auch überfüttern, wenn er damit Pre bekommt?
Wieviele BESs werde ich so brauchen, damit es nicht allzu stressig wird bezgl. Reinigung?
Ist die Wahrscheinkichkeit sehr hoch, dass er irgendwann nur noch das BES will und keine pure Brust?
Kann ich das alles überhaupt schaffen, im Alltag, mit weiterem Kind usw.?
Wie gestalte ich das Stillen mit dem BES in der Öffentlichkeit am unauffälligsten?
Soll ich immer den roten Schlauch nehmen?
Wird die Brust eh noch genug angeregt?


So, ich musste das Schreiben mehrmals unterbrechen und schicke jetzt mal ab.

Achja, ich hatte damals die Elternbroschüre zum BES und die Threads habe ich auch ein bisschen durchstöbert. Da ich aber moralischen und seelischen Beistand bräuchte, mache ich jetzt doch einen eigenen Thread auf.


Liebe Grüße
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Polarfuchs
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 643
Registriert: 20.11.2019, 14:31

Re: Teilstillen als Ziel - Stillen mit dem BES

Beitrag von Polarfuchs »

Ich finde es toll, dass du alles dafür tun magst dein Baby zu stillen!

Schau mal weiter unten, da gibt es einen Thread da wurden schon einige „best practice“ Sachen zum Thema BES aufgelistet. Vielleicht hilft es dir ja weiter :-)

Leider weiß ich nicht wie das mit dem Verlinken funktioniert- sonst würde ich dir den Thread hier reinstellen ;-)
Polarfuchs mit Babyhase 10.06.19 👨‍👩‍👧 Und Sternchen ⭐️ 05/2018 im Herzen

Benutzeravatar
ViolaBo
alter SuT-Hase
Beiträge: 2487
Registriert: 27.04.2017, 16:37

Re: Teilstillen als Ziel - Stillen mit dem BES

Beitrag von ViolaBo »

Herzlichen Glückwunsch, liebe Fernweh.

Ich verlinke mal den von Polarfuchs genannten Thread.
BES Best Practice

Ich persönlich bin mit 2 BES gut hingekommen. Außerdem habe ich mir am Bett bzw tagsüber am Sofa immer alles schon bereitgestellt, dosierte Menge Pre und Thermosflaschen mit heißem und kaltem Wasser.
Der rote Schlauch ist der dünnste. Ich habe öfter gelesen, dass der mit Pre leicht verstopfen kann, habe ihn aber selbst auch schon problemlos mit Pre verwendet.

Ich bin ja nur Laie, aber möglicherweise ist auch nicht bei jeder Mahlzeit das BES notwendig. Gerade nachts, oder draußen wäre das sicher eine große Erleichterung.
Ich finde es ganz toll, dass du teilstillen willst. Vielleicht magst du trotzdem alle Fragen beantworten und Gewichte/Zufüttermenge posten für die Stillberaterinnen hier. Ich könnte mir vorstellen, dass sie dir helfen könnten die Zufüttermenge so klein wie möglich zu halten.
Vio mit kleinem Zauberer 03/17

Benutzeravatar
Sabina
Prof. Dr. SuT
Beiträge: 7163
Registriert: 13.01.2012, 11:34
Kontaktdaten:

Re: Teilstillen als Ziel - Stillen mit dem BES

Beitrag von Sabina »

Ich habe nun spontan auch gedacht, ob es vielleicht reicht in der Nacht ‚nur‘ die Brust zu geben? Halt einfach die mit mehr Drüsengewebe. Oder wird er da auch unruhig?
Sabina mit Lieblingssohn (*Mai 2010), Lieblingstochter (*Januar 2013) und Lieblingsbaby (*Juli 2017)
https://handwerkerin.blogspot.ch

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1730
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Teilstillen als Ziel - Stillen mit dem BES

Beitrag von Fernweh »

Leider reicht ihm die Brust pur nachts nicht. Wenn er Hunger hat braucht er mehr.
Wir haben diese Nacht auch alles ins Schlafzimmer geholt. So konnte mein Mann herrichten und die Große hats auch akzeptiert.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Viola
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 364
Registriert: 05.04.2017, 21:43

Re: Teilstillen als Ziel - Stillen mit dem BES

Beitrag von Viola »

Fernweh, ich finde das gut, dass du jetzt hier ein Thema eröffnet hast! Ich hoffe, du bekommst den Input, die Ermutigung und Hilfe, die du brauchst!

Schön, dass du das gleich richtig angehst. Du hast schon Erfahrung - das hilft!
Ich drück dich - wenn du magst.
mit Mädelshaushalt (2015, 2015, 2020) und einigen Sternen am Himmel

Fernweh
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1730
Registriert: 13.10.2016, 17:57

Re: Teilstillen als Ziel - Stillen mit dem BES

Beitrag von Fernweh »

Danke!

Heute kamen wieder Zweifel auf, wie ich das im Alltag schaffen soll, wenn mein Mann wieder arbeiten geht. Wenn nur das Baby da wäre, wärs egal. Aber die Große ist ja auch da und gehört bespaßt und versorgt.
Schnucks 08/16
Wuzi 02/20

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1791
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Teilstillen als Ziel - Stillen mit dem BES

Beitrag von Leominor »

Ab wann muss denn dein Mann wieder arbeiten? Vielleicht hat sich die Große bis dahin schon ein bisschen an die neue Situation gewöhnt. Für sie ist ja auch alles neu und ungewohnt. Ich finde ihr macht das schon sehr sehr gut! Und überleg mal wie kurz ihr erst zu viert seid! Gib euch etwas Zeit, ihr kriegt das schon hin!
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

DolphinFFM
alter SuT-Hase
Beiträge: 2285
Registriert: 10.12.2014, 18:06

Re: Teilstillen als Ziel - Stillen mit dem BES

Beitrag von DolphinFFM »

Ich wollte dir hier auch alles Gute hier lassen. Ich wünsche euch sehr das ihr das hinbekommt.

Und denk immer nur an den heutigen Tag und das der geschafft werden muss. Morgen ist morgen. Ich meine - FALLS dir das BES-Stillen wirklich zu viel wird, wenn dein Mann wieder arbeiten geht, kannst du dann die Situation neu bewerten und entscheiden. Die Stillberater werden dich dann dabei unterstützen. Aber heute ist dein Mann zu Hause und du kannst mit dem BES stillen.

Dein Baby ist noch sehr frisch und ihr müsst euch erst noch neu finden. Bei meiner Zweiten war ohne derartige Stillprobleme Land Unter in den ersten Wochen. Aber es ging vorbei und spielte sich ein. Das schafft ihr auch.
... mit den 3 Tigermädchen (02/2014 & 12/2016 & 01/2020)

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26995
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Teilstillen als Ziel - Stillen mit dem BES

Beitrag von Mondenkind »

Ich melde mich demnächst!
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Gesperrt