6 Monate alt, gestern „Wiegeschock“

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind, deidamaus

Stillmutti
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 18.01.2020, 18:22

Re: 6 Monate alt, gestern „Wiegeschock“

Beitrag von Stillmutti »

24.07. 3796gr KH
26.07. 3340gr Kh
27.07. 3370gr KH
02.09. 4208gr Kia
16.09. 4730gr Hebamme
20.09. 4820gr Hebamme
05.11. 5520gr kia
21.01. 6030gr 7x gestillt, 60ml pre 3x Urin 1x Stuhl
22.02. 6020gr 8x gestillt (wieder ab 6 Uhr in etwa bis jetzt), 4 x Urin

So, jetzt aber.

Genau, nachts kommt er ständig. Also letzte Nacht war es wieder ganz heftig.

Stillmutti
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 18.01.2020, 18:22

Re: 6 Monate alt, gestern „Wiegeschock“

Beitrag von Stillmutti »

24.07. 3796gr KH
26.07. 3340gr Kh
27.07. 3370gr KH
02.09. 4208gr Kia
16.09. 4730gr Hebamme
20.09. 4820gr Hebamme
05.11. 5520gr kia
21.01. 6030gr 7x gestillt, 60ml pre 3x Urin 1x Stuhl
22.01. 6020gr 8x gestillt (wieder ab 6 Uhr in etwa bis jetzt), 4 x Urin
23.01. 6020gr 7x gestillt, 2x Urin, 4x Stuhl


Heute habe ich den milchbrei eingeführt, mit Mandelmus. Er trinkt sehr kurz und unruhig an der Brust,dockt oft an und ab und wirkt echt unzufrieden. Pro Mahlzeit will er ständig die Seite wechseln.

Da auch seine Haut nicht besser wird (die Ärztin meinte Winterekzem, als wir im Dezember da waren), werde ich mal einen Termin beim kia vereinbaren.

Ich finde schon, dass sich jetzt mal was tun könnte...

Stillmutti
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 18.01.2020, 18:22

Re: 6 Monate alt, gestern „Wiegeschock“

Beitrag von Stillmutti »

24.07. 3796gr KH
26.07. 3340gr Kh
27.07. 3370gr KH
02.09. 4208gr Kia
16.09. 4730gr Hebamme
20.09. 4820gr Hebamme
05.11. 5520gr kia
21.01. 6030gr 7x gestillt, 60ml pre 3x Urin 1x Stuhl
22.01. 6020gr 8x gestillt (wieder ab 6 Uhr in etwa bis jetzt), 4 x Urin
23.01. 6020gr 7x gestillt, 2x Urin, 4x Stuhl, 70ml Pre
24.01. 6110gr 8x gestillt, 4x Urin, 1x Stuhl

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26904
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: 6 Monate alt, gestern „Wiegeschock“

Beitrag von Mondenkind »

Hallo, wie geht es Euch?
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Stillmutti
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 18.01.2020, 18:22

Re: 6 Monate alt, gestern „Wiegeschock“

Beitrag von Stillmutti »

Hallo,

lieb, dass du fragst. Gestern Abend wog er schon 6400gr. Er isst nun mittlerweile mittags Getreide-Milchbrei mit Mandelmus, abends Gemüse und als Nachtisch jeweils noch Obstbrei. Er füttert auch schon ordentlich was weg :) bevor wir ins Bett gehen bekommt er noch ein Fläschchen Pre, da ich ja ohnehin bis Anfang April abstillen muss, ist das für uns eine gute Lösung.

Wie ich ihn allerdings ohne Brust zum schlafen bringen soll, steht auf einem anderen Blatt :|

Serafin
Homo sapiens SuTtensis
Beiträge: 12439
Registriert: 08.07.2014, 17:03

Re: 6 Monate alt, gestern „Wiegeschock“

Beitrag von Serafin »

Warum musst du denn abstillen?
kleiner Maulwurf 12/15
kleiner Schildkröterich 05/19

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26904
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: 6 Monate alt, gestern „Wiegeschock“

Beitrag von Mondenkind »

Genau, warum musst Du abstillen?
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Stillmutti
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 18.01.2020, 18:22

Re: 6 Monate alt, gestern „Wiegeschock“

Beitrag von Stillmutti »

Weil ich Ende April Mittwoch-Sonntag wegfahre und ungern eine Milchpumpe mitnehmen möchte :?

Ich weiß, dass es früh ist. Ich habe das in der Schwangerschaft gebucht und hadere jetzt selbst, möchte aber sehr gerne mit fahren. Der Kleine bleibt beim Papa, das ist auch kein Problem-wir haben das natürlich vorher besprochen. Die Nächte müssen wir eben noch irgendwie einigermaßen angenehm für alle gestalten... momentan stillt der Kleine ständig.

Benutzeravatar
Angua
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1120
Registriert: 28.07.2014, 10:46

Re: 6 Monate alt, gestern „Wiegeschock“

Beitrag von Angua »

Stillmutti hat geschrieben:
29.01.2020, 12:46
Weil ich Ende April Mittwoch-Sonntag wegfahre und ungern eine Milchpumpe mitnehmen möchte :?

Ich weiß, dass es früh ist. Ich habe das in der Schwangerschaft gebucht und hadere jetzt selbst, möchte aber sehr gerne mit fahren. Der Kleine bleibt beim Papa, das ist auch kein Problem-wir haben das natürlich vorher besprochen. Die Nächte müssen wir eben noch irgendwie einigermaßen angenehm für alle gestalten... momentan stillt der Kleine ständig.
dafür musst du nicht abstillen :-) bisschen ausstreichen vielleicht, falls der Druck zu groß wird. Ich würde vermuten (und hab das selbst so erlebt; deutlich später, dafür mehr Tage), dass da die Produktion brav runtergeht und dann sobald der Kleine wieder anfordert die Milch wieder normal kommt.

Wenn nur Papa da ist funktionieren Dinge auch plötzlich ganz anders. Dafür musst du nicht schon alles verändern. Die Welt mit Papa kann einfach anders sein als mit Mama.
Die Große 11/2014
Der Kleine 12/2017

Stillmutti
gut eingelebt
Beiträge: 20
Registriert: 18.01.2020, 18:22

Re: 6 Monate alt, gestern „Wiegeschock“

Beitrag von Stillmutti »

Meinst du wirklich? Ich hätte zu große Angst, dass ich einen Milchstau bekomme. Aber nicht abstillen zu müssen, würde mir sehr viel bedeuten.

Antworten