Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, SchneFiMa, Atsitsa, Teazer, deidamaus, Mondenkind

MarlenK
Herzlich Willkommen
Beiträge: 12
Registriert: 31.12.2019, 22:35

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von MarlenK »

:( also das ganze hat sich sehr schwierig Gestaltet.
Mein Mann hatte sich bei den Nachbarn verquatscht und die kleine hat dann angefangen zu weinen, also musste ich mit weinenden Kind auf dem Arm, das BES fertig machen.
Dadurch war es nicht dicht und ist ständig ausgelaufen.

Ich sag euch bin fast verzweifelt (hab dann danach auch erstmal paar Tränchen verdrückt)
Dann kam mein Mann, der hat erstmal einen anschiss von mir bekommen :D
Hab ihm das Kind dann erstmal in die Arme gedrückt und das BES nochmal neu gerichtet.

Das anlegen fand ich mit dem Schlauch etwas schwierig, verrutschte auch beim säugen.
An der ersten Brust störte sie der Schlauch gar nicht, sie schlief so halb dabei ein, dann ist der Schlauch raus gerutscht und ich wollte sie erneut anlegen, das fand sie nicht so toll dann.
Hab dann die Seite gewechselt, da schien es als störte sie der Schlauch, nach etwas hin und her saugte sie aber auch dort. Währenddessen schimpfte sie immer wieder so das ich die Flasche höher hängte und den andern Schlauch löste, da war sie dann erstmal still.
Aber kurz darauf meckerte sie wieder.

Ich war aber emotional noch etwas stinkig auf meinen Mann und frustriert weil die Flasche am Anfang nicht dicht war. Das ich den Rest Milch dann umgefüllt hab und meinem Mann die kleine incl. Flasche in die Hand gedrückt hab und mich erstmal ins Zimmer verzogen hab.

Insgesamt hat sie an der Brust aus dem BES 60ml getrunken. Ich denke beim nächsten Mal klappt es dann besser, da ist mein Mann dann da und ich hab beide Hände frei. Muss mich damit ja auch erst zurecht finden.

Schönen Sonntag euch noch.

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14621
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von deidamaus »

60 ml sind super Mehr muss es nicht sein. Wenn dein Baby 10-12 mal am Tag trinkt, sind 60-70 ml pro Mahlzeit völlig ausreichend.

Verwende das BES erstmal nur dann, wenn dein Baby und Du gut gelaunt sind. Wenn es klappt, dann kannst du es auch in stressigen Situationen einsetzen.

Ihr macht das toll.

Mit dem Bockshornkleesamen kannst du gleich auf drei mal drei Kapseln hochgehen.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

MarlenK
Herzlich Willkommen
Beiträge: 12
Registriert: 31.12.2019, 22:35

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von MarlenK »

Ok, ja da hast du recht. Das sollte schon erstmal stressfrei sein.

Gut, dann nehme ich drei Kapseln.

Danke ☺ fürs unterstützen und Daumen drücken.

Glyzinie
gehört zum Inventar
Beiträge: 555
Registriert: 05.02.2017, 11:51

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von Glyzinie »

Das war wohl noch nicht so der passende Moment fürs Probieren.
Meine Daumen sind gedrückt.
Mit eiligem Piffi (11/2016)
Bild

Benutzeravatar
Maxmama
hat viel zu erzählen
Beiträge: 234
Registriert: 22.03.2019, 00:43

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von Maxmama »

Ich lese bisher nur still mit.
Gedrückte Daumen auch von mir - viel Erfolg!
Ich kann Deinen Wunsch so gut Nachfühlen!
Viel Kraft, und lass Dich in dieser Zeit von Mann und wenn verfügbar Familie gut entlasten, bekochen, umsorgen, ja?

Alles Liebe!
:5: Maxmama mit dem gewünschtesten Zwergenkönig ______(12/2018)

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14621
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von deidamaus »

Wie war die Nacht und der Vormittag?

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

MarlenK
Herzlich Willkommen
Beiträge: 12
Registriert: 31.12.2019, 22:35

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von MarlenK »

Danke ☺
Mit dem bekochen lassen nicht so einfach, mein man kann nämlich nicht kochen 😂

Also die Nacht hab ich mich noch nicht ran getraut.
Hab es gestern auch nicht nochmal versucht.
Das war noch alles etwas emotional.

Aber der Vormittag lief super.

Heute morgen beim aufstehen gleich probiert.
Es lief richtig gut, das anlegen, sie hat auch ordentlich gesaugt. Beim Brust Wechsel hat sie mich dann angestrahlt ❤️ auch da hat es super geklappt.

Sie war dann fertig, wirkte satt und gut gelaunt. Insgesamt hat sie an der Brust aus dem BES 45 ml getrunken.

Beim nächsten Mal lief es auch super. Wie schon das mal davor.

Vor der Nacht hab ich noch etwas Angst. Da ist man ja eh müde. Ich bin aber so für den Anfang super zufrieden.
Mach das nach und nach denke ich, so fühle ich mich auch wohl und empfinde keinen Druck.

Neben bei Pumpe ich noch ab. Da kam zwar jetzt nichts mehr, aber das entmutigt mich nicht.

Leominor
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1115
Registriert: 22.03.2018, 15:59

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von Leominor »

Wow klasse! Ihr macht das richtig toll!

Und was deinen Mann angeht, das ist doch der perfekte Zeitpunkt um kochen zu lernen! 😉 Lass ihn doch mal einen „Kurs“ bei Oma/ Opa/ Tante/ Onkel etc. machen. Reicht ja erst mal, wenn er 3-4 Gerichte lernt.
Leominor mit dem kleinen Tigermädchen (12/17) und dem kleinen Bärenjunge (2/20)

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14621
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von deidamaus »

Das klingt doch super gut. Wenn dein Baby an der Brust trinkt, ist das perfekt. Es regt dadurch deine Milchbildung an und bekommt gleichzeitig auch noch Milch aus deiner Brust.

Die Abpumpmenge steigt dann die nächsten Tage auch sicherlich, da gehe ich ganz stark von aus.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

MarlenK
Herzlich Willkommen
Beiträge: 12
Registriert: 31.12.2019, 22:35

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von MarlenK »

Hallo ☺
Wollte euch nur kurz berichten.

Gestern lief es super 😍
Das anlegen mit Schlauch, klappt immer besser.
Von 1stunde - anlegen, stillen, korrigieren, stillen.... - sind wir jetzt bei einer halben Stunde - anlegen und stillen angelangt.
Werde die Milch im BES jetzt verringern - anfänglich 165ml und dann 135ml (Empfehlung meiner hebamme)

Meine hebamme war gestern da und hat die kleine gewogen.
07.01 = 5330g (Hebamme)
Am 20.1 hab ich die U4 dann sehe ich ja ob sie abgenommen/gleichgeblieben/zugenommen hat.

Nächste Woche muss mein Mann nicht schon um 4 Uhr raus, da werde ich es auch mal nachts versuchen.

Ganz liebe Grüße
Marlen

Antworten