Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, SchneFiMa, Atsitsa, Teazer, deidamaus, Mondenkind

Benutzeravatar
Maxmama
hat viel zu erzählen
Beiträge: 234
Registriert: 22.03.2019, 00:43

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von Maxmama »

Das hört sich ja super an, freu mich für Euch!
:5: Maxmama mit dem gewünschtesten Zwergenkönig ______(12/2018)

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14621
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von deidamaus »

Hallo Marlen,

super, dass es so toll klappt. Jetzt wird es Zeit, dass du anfängst, etwas zu dokumentieren, damit wir die ideale Zufüttermenge herausbekommen. 135ml sind defintiv viel zu viel pro Mahlzeit (und eigentlich lassen ja auch nicht so viel in das BES) . Bei einer normalen Stillmahlzeit trinkt ein Baby weniger, dafür trinken Stillkinder häufiger. Mehr als 70ml pro Mahlzeit sollten es nicht sein, dein Baby muss sich an kleinere aber häufigere Mahlzeiten gewöhnen.

Es wäre gut, wenn du täglich folgendes notierst:

Gewicht (bitte digitale Babywaage besorgen), Stillhäufigkeit (mit/ohne BES), Flaschengaben, Zufüttermenge (Flasche, BES), Abpumpmenge und - häufigkeit, Stuhl- und Urinwindeln. Das sieht dann so aus
4850g, 6 x Stillen davon 2 x mit BES (150ml Pre), 4 x Flasche (300ml Pre, 100ml Muttermilch), 3 x Pumpen (100ml), 5 x Stuhl, 5 x Urin

Ist aufwendig, am besten Zettel und Stift an strategisch günstigen Stellen verteilen, aber ao sehen wir genau, ob dein Baby genug bekommt und wo und wie wir etwas verbessern bzw. die Milch richtig reduzieren können.

Bist du dabei?

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14621
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von deidamaus »

Hallo Marlen,

wie geht es dir denn inzwischen?

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

MarlenK
Herzlich Willkommen
Beiträge: 12
Registriert: 31.12.2019, 22:35

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von MarlenK »

Hallo ihr lieben,

Tut mir leid das ich mich so spät melde.
Gab zwischen zeitlich viel zu tun und dann waren die zwei "großen" noch krank.

Also ich berichte euch kurz.

Es lief ja eigentlich ganz super, hab es dann auch noch ca. 1 Woche nachts gemacht.

Hab aber nach 3 Woche/2 Tage, einfach gemerkt das es für mich nicht geht. Manchmal kam es vor das es zeitlich überhaupt nicht gepasst hat, da mein Mann voll arbeitet und der mittlere abgeholt werden musste am Bus. Hat sie dann immer wieder auch mal die Flasche bekommen.
So das ich zu dem Entschluss gekommen bin, das ich das denke ich nicht auf Dauer so durchziehen kann. Nicht nur weil es manchmal zeitlich nicht passte, klar wenn ich voll gestillt hätte wäre es auch nicht anderster gegangen, aber so musste ich ja noch das BES richten und dann mit dem Schlauch das gefummele.

Ich bin dankbar diese Erfahrung gemacht zu haben, vielleicht hätte es ja noch geklappt mit komplett stillen, wenn ich weiter gemacht hätte. Aber ich bin froh es versucht zu haben.

Ich danke euch aber ganz arg für eure lieben Worte und die Tipps. Das hier ist ein ganz tolles forum :-)

Liebe Grüße Marlen

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 14621
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Das stillen, nach dem abstillen, wieder aufnehme

Beitrag von deidamaus »

Liebe Marlen,

es ist gut, dass du einen Weg gefunden hast, der für dich und deine Familie passt.

Es ist ein nicht ganz leichter Weg, wenn man zurück zum Stillen möchte und in manchen Situationen einfach nicht für jeden passend und umsetzbar. Umso wichtiger ist es, wenn man sich klar wird, was man möchte und was man leisten kann und dann den individuell richtigen Weg zu gehen.

Ganz liebe Grüße und falls wir uns nicht mehr lesen alles Gute für dich und deine Familie
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Antworten