Eisentropfen

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, SchneFiMa, Atsitsa, Teazer, deidamaus, Mondenkind

Individuum
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 603
Registriert: 08.05.2018, 05:32
Wohnort: Thüringen

Re: Eisentropfen

Beitrag von Individuum »

Noch ein kleiner alternativer Tipp von mir: ich habe meinen Eisenmangel in der Schwangerschaft ganz simpel mit dem besonderen Quellwasser "Ferrotone" sehr erfolgreich behandelt. Gibt es frei verkäuflich in der Apotheke. Habe es meiner Ärztin nie gesagt und sie fand es ganz toll wie mein Eisenwert wieder angestiegen ist dank ihrer Eisentabletten 😂😂 Das Wasser schmeckt einfach wie Wasser. Also das könntest du ihm einfach zu Trinken geben. Es gibt das Wasser auch direkt mit Vitamin C und Apfelsaftkonzentrat zugesetzt. Also vielleicht ist das ja was für euch. Ich finde es spitze. Hat auch keinerlei Nebenwirkungen, ist einfach nur ein sehr eisenhaltiges Wasser. 🙂
Individuum mit Märzkäfer (03/2018)

Benutzeravatar
sanilii
alter SuT-Hase
Beiträge: 2434
Registriert: 30.10.2016, 20:19
Wohnort: Oberfranken

Re: Eisentropfen

Beitrag von sanilii »

Ich hab unsere Tropfen zusammen mit O-Saft in einer kleinen Spritze aufgezogen.
Sonja mit Bärchen *4/17 und hartnäckigem Gummibärchen vET 9/20

Benutzeravatar
blueberry
Mod a.D.
Beiträge: 6639
Registriert: 03.09.2007, 14:18
Wohnort: Deutschland

Re: Eisentropfen

Beitrag von blueberry »

Hier noch ein Votum für Spritze bei Medikamenten aller Art, besonders, wenn es winzige Mengen sind und/oder sie fiese Flecken machen können beim Verschütten...

Ich würde eine möglichst kleine Spritze wählen und wg. des Vitamingehaltes mit ganz wenig OSaft oder Apfelsaft mischen und dann in die Wangentasche spritzen. Oder in 1ml Wasser geben mit der Spritze und mit einem Schluck Saft nachspülen lassen (Osaft oder Apfelsaft)

Ferrotone hab ich selbst auch schon getrunken (manchmal als Direktimport als "Spatone" günstiger zu haben), aber ob ein Kind da die erforderliche Menge täglich trinken würde, weiß ich nicht. Meine haben mit 12 Monaten nicht glasweise Wasser oder Saft getrunken...
blueberry mit großem und kleinem Frühlingskind (2010 und 2013)

jeweli
gut eingelebt
Beiträge: 32
Registriert: 05.02.2019, 15:38

Re: Eisentropfen

Beitrag von jeweli »

Ja super, danke für die vielen Tipps!

Eisentropfen geben wir mit ner Spritze 1,5 Apfelsaft und die Tropfen. Danach will er Wasser zum Nachtrinken (Saft nimmt er nicht). Stillen tun wir unabhängig davon, manchmal direkt vorher/ nachher, manchmal nicht.

Das eisenhaltige Wasser klingt super. Kann ich das einfach geben? Also nicht parallel zu den Eisentropfen, aber danach zur Unterstützung?
Der Mäuserich isst nämlich noch nicht so super aber ich will ihm die Zeit geben, die er eben braucht. Leider will die Sorge nicht aus meinem Kopf. Führt nur leider zu noch schlechterem Essverhalten.

jeweli
gut eingelebt
Beiträge: 32
Registriert: 05.02.2019, 15:38

Re: Eisentropfen

Beitrag von jeweli »

blueberry hat geschrieben:
30.10.2019, 15:01

Ferrotone hab ich selbst auch schon getrunken (manchmal als Direktimport als "Spatone" günstiger zu haben), aber ob ein Kind da die erforderliche Menge täglich trinken würde, weiß ich nicht. Meine haben mit 12 Monaten nicht glasweise Wasser oder Saft getrunken...
Leider ist es vor allem erst ab 3 Jahren, habe gerade nachgelesen. Oder kann man es jüngeren geben?

hope1
hat viel zu erzählen
Beiträge: 166
Registriert: 02.04.2019, 10:08

Re: Eisentropfen

Beitrag von hope1 »

Ich schließe mich hier mal an, da meine Maus (15 Monate) leider Eisenmangel hat. Ferritin bei 3! Und nun diese ekligen Tropfen kriegen soll. Das klappt nicht mit Saft und auch nicht mit Birnenmus, außerdem isst sie eh schlecht und ich habe Angst, dass sie dann alles verweigert.
Kann ich versuchen MuMi auszustreichen und es ihr damit unterzujubeln?
Gibt es eine zuckerfreie Alternative?

Noch dazu kämpfen wir eh schon mit Verstopfung - das wird dadurch sicher nicht besser. Gibt es nichts Verträglicheres?

Und dieses Ferrotone Wasser - darf sie das haben?
Zuckermaus 11/18

pqr
Dipl.-SuT
Beiträge: 5407
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Eisentropfen

Beitrag von pqr »

Es gibt die Tropfen auch mit Sahnegeschmack, das wird von einigen Kindern lieber genommen.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

hope1
hat viel zu erzählen
Beiträge: 166
Registriert: 02.04.2019, 10:08

Re: Eisentropfen

Beitrag von hope1 »

Danke, aber die sind ja mit Saccherose und wir haben eh schon Zahnprobleme.... :cry:
Zuckermaus 11/18

pqr
Dipl.-SuT
Beiträge: 5407
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Eisentropfen

Beitrag von pqr »

Hm , die verstopfende Wirkung kommt ja vom Eisenion selbst. Das tun folglich alle Formulierungen irgendwie.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

pqr
Dipl.-SuT
Beiträge: 5407
Registriert: 16.08.2015, 17:38

Re: Eisentropfen

Beitrag von pqr »

Hast Du Dir die Saccharosemenge auch bei den Tropfen angeschaut ( der Sirup hat recht viel)?
Die Tropfen hätten pro Dosis so 50 mg Saccharose, also 0,05 g.
Viele Grüße
pqr

pqr mit Mini 04/2015
und Mini2 12/2017

Antworten