Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: bayleaf, SchneFiMa, Atsitsa, Teazer, deidamaus, Mondenkind

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 7566
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von klecksauge »

Hallo!
Wie geht es Euch?
Ich hoffe, ihr seid alle 4 fit so kurz vor den Feiertagen.
Konntest du euren Zahnarzt fragen? Kannte er sich mit dem Zungenband aus?
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Seiltänzerin
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin »

Hallo klecksauge,
zum Zahnarzt durfte ich leider noch nicht gehen, die waren voll vor den Feiertagen. Kann aber gleich am ersten Tag nach den Ferien.
Die Erkältung ist auf dem Rückzug. Etwas verschleimt sind wir noch und eine Horror-Nacht (Mittwoch auf Donnerstag) haben wir hinter uns, in der er viel wach war, aber wenig getrunken hat und das wenige auch noch durchs Husten wieder ausgespuckt. Am Tag dann direkt besser. Die letzten beiden Nächte hatten wir eine aufgeschnittene Zwiebel im Schlafzimmer, da hat das Trinken besser geklappt.
Im Moment trinkt der Kleine gut ist mein Gefühl und hat trotz Erkältung wieder etwas zugenommen. Bei mir ist ein alter Verdacht wieder aufgekommen, nämlich Probleme mit Kuhmilch. Ich hatte im Sommer schon Verdachtsmomente, habe das aber nach einem Gespräch mit der Hebamme wieder verworfen. Jetzt hatte ich im November eine Zeit mit sehr wenig Milchprodukten, in der der Kleine gut zugenommen hat. Dann habe ich wieder einiges an vor allem Käse gegessen, da hat er sogar abgenommen und ich hatte einen Milchstau, nachdem einige Tage wenig Milch getrunken worden ist. Und nach dem erneuten Reduzieren (komplett habe ich noch nicht weggelassen, zum Beispiel etwas Butter, die Schokolade aus dem Adventskalender oder Crepes mit Nutella gegessen) hat er dann nach kurzer Zeit wieder mehr getrunken. Ich will aber in den nächsten Tagen noch ganz auf Null runter bis wir Mitte Januar zum Wiegen beim Kinderarzt gehen.
Freitag haben wir gewogen:
9.4. 3900g Krankenhaus
13.5. 5150 g Kinderarzt U3
16.8. 6750 g Kinderarzt U4
14.10. 7000 g (zu anderer Tageszeit, Babywaage von 1983)
16.10 7150 g alte Waage am Mittag
22.10 7200 g am Morgen
24.10 7200 g am Morgen
28.10 7170 g am Abend
31.10 7210 g am Abend
4.11. 7170 g Kinderarzt U5 am Vormittag
5.11. 7300 g am Abend
9.11. 7200 g am Abend.
12.11. 7270 g am Abend
17.11. 7270 g am Abend - irgendwann Beginn wenig bis keine Milchprodukte
24.11. 7350 g am Abend
27.11. 7380 g am Abend
01.12. 7420 g am Abend - ab hier wieder Käse
07.12. 7380 g am Abend
8.12. Milchstau
9.12. ab hier fast keine Milchprodukte
10.12. 7380 g am Abend - Beginn Husten
16.12. 7420 g am Abend
20.12. 7445 g am Abend
Das kann gut sein, dass das ein Placebo-Effekt ist. Aber selbst wenn will ich erstmal dranbleiben
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen(*04/2019)

Seiltänzerin
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin »

Erkältung ist wieder etwas schlimmer beim Kleinen und mir. Er hat wieder etwas Probleme beim Trinken (ich höre es auch irgendwie in seiner Nase).
:heul
Wenigstens hatte er beim Mittagessen Appetit.
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen(*04/2019)

Seiltänzerin
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin »

Positiver Start in den Tag: die Windel war übergelaufen, er hat also viel getrunken in der Nacht und vielleicht auch etwas den Tag aufgeholt
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen(*04/2019)

Seiltänzerin
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin »

Neue Daten:
9.4. 3900g Krankenhaus
13.5. 5150 g Kinderarzt U3
16.8. 6750 g Kinderarzt U4
14.10. 7000 g (zu anderer Tageszeit, Babywaage von 1983)
16.10 7150 g alte Waage am Mittag
22.10 7200 g am Morgen
24.10 7200 g am Morgen
28.10 7170 g am Abend
31.10 7210 g am Abend
4.11. 7170 g Kinderarzt U5 am Vormittag
5.11. 7300 g am Abend
9.11. 7200 g am Abend.
12.11. 7270 g am Abend
17.11. 7270 g am Abend
24.11. 7350 g am Abend
27.11. 7380 g am Abend
01.12. 7420 g am Abend
07.12. 7380 g am Abend
10.12. 7380 g am Abend
16.12. 7420 g am Abend
20.12. 7445 g am Abend
23.12. 7440 g am Abend

Ich wünsche schonmal schöne Weihnachten!
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen(*04/2019)

Seiltänzerin
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin »

So, jetzt noch etwas Text zu den neuen Wiegedaten.
So langsam merke ich, dass mich das ganze sehr stark mitnimmt. Seit Samstag oder Sonntag setzt der MSR etwas später ein. Ich denke, das liegt an der Erkältung beim Kleinen, vielleicht bin ich aber auch verspannt. Die Erkältung ist auch wirklich wieder schlimmer bzw denke ich, dass wir was neues dazu bekommen haben. Er hat vorhin Schleim ausgespuckt und auch ich habe bei mir eher den Eindruck, dass es eine "neue" Erkältung ist. Dieses Jahr ist wirklich schlimm bei uns, letztes hatten wir bis auf eine Erkältung kaum was.
Ich dachte gestern noch, dass mir Wiegen hilft. Denn das hat es beim Großen, aber der hat auch stetig zugenommen, obwohl die Milch knapp war. Dann habe ich aber gemerkt wie nervös mich das gerade macht und glaube, dass das kontraproduktiv ist.
Deshalb habe ich jetzt mit meinem Mann besprochen, dass wir bis Anfang Januar nicht mehr wiegen. Ich möchte nochmal die Hebamme draufschauen lassen, auch Zungenbändchen und andere Möglichkeiten ansprechen. Und dann der Zahnarzt im Januar. Falls ich danach noch jemanden draufschauen lassen will (Stillberatung etc) würde ich dir eine Pn schreiben, wo ich wohne, klecksauge. Ich möchte dir auch schon für die Unterstützung bisher danken und wünsche frohe Feiertage. Im neuen Jahr dann hoffentlich gesund und mit neuer Kraft weiter.
Wir nehmen jetzt ein paar Tage den Druck mit Wiegen raus. Mein Mann ermöglicht mir so viel Kuscheln mit dem Kleinen wie geht. Ich hoffe dann, dass der Appetit kommt. Ich weiß ja, dass ich Milch habe und auch welche rauskommt. Ansonsten gibt es zu Weihnachten die Lieblingsessen vom Kleinen.
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen(*04/2019)

klecksauge
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 7566
Registriert: 05.09.2012, 22:18
Wohnort: Itzehoe

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von klecksauge »

Frohe Weihnachten!

Mach das so.
Ich kann auch gerne schon vorab schauen, ob es jemand in deiner Nähe zum Thema Zungenband gibt, der definitiv geschult ist. Melde dich einfach per PN.

Ich wünsche Euch schöne Tage mit Ruhe und Zeit und gute Besserung!
Liebe Grüße aus den Norden von
S. mit Sommerbub (08.12) und Herbstmädchen (11.15)
(Still-Mod-Team)

Tablet und Smartphone-Nutzerin........

Rettet die Geburtshilfe!
https://www.mother-hood.de/aktuelles/aktuelles.html

Seiltänzerin
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin »

Frohes neues Jahr für klecksauge und alle anderen, die hier unterstützen!
Erstmal Gewichtsdaten, er hat nicht so viel zugenommen, wie ich erwartet hätte, etwas mehr über die letzten beiden Wochen schreibe ich dann morgen, jetzt ist erstmal Nachtruhe...
9.4. 3900g Krankenhaus
13.5. 5150 g Kinderarzt U3
16.8. 6750 g Kinderarzt U4
14.10. 7000 g (zu anderer Tageszeit, Babywaage von 1983)
16.10 7150 g alte Waage am Mittag
22.10 7200 g am Morgen
24.10 7200 g am Morgen
28.10 7170 g am Abend
31.10 7210 g am Abend
4.11. 7170 g Kinderarzt U5 am Vormittag
5.11. 7300 g am Abend
9.11. 7200 g am Abend.
12.11. 7270 g am Abend
17.11. 7270 g am Abend
24.11. 7350 g am Abend
27.11. 7380 g am Abend
01.12. 7420 g am Abend
07.12. 7380 g am Abend
10.12. 7380 g am Abend
16.12. 7420 g am Abend
20.12. 7445 g am Abend
23.12. 7440 g am Abend
5.1. 7480 g am Abend
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen(*04/2019)

Seiltänzerin
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin »

Also jetzt etwas ausführlicher. Ich werde dann mal um einen Termin bei der von klecksauge empfohlenen Stillberaterin anfragen.
Es hat uns ziemlich überrascht, dass der Kleine nicht mehr zugenommen hatte. Sowohl mein Mann als auch ich hatten den Eindruck, dass er in den letzten Tagen etwas speckiger an Armen und Kinn geworden ist. Mehr Milch hat er ziemlich sicher getrunken und zwar seitdem ich in meiner Ernährung Milchprodukte eingeschränkt habe (erwähne ich auf jeden Fall beim Wiegetermin nächste Woche) und die Erkältung etwas besser war. Leicht verschleimt sind wir alle immer noch, aber Weihnachten war es nachts echt unschön und wir haben uns etwas geärgert, dass wir nicht vorher noch zum Kinderarzt sind. Tagsüber war er aber weitgehend fit, sonst wären wir zum Notdienst. Ich habe den Anstieg in der Milchproduktion auch einmal abends beim Pumpen gemerkt, als der Große vom Papa ins Bett gebracht wurde und ich das Gefühl hatte, das schafft der Kleine nicht alles. Ein paar Tage hat er Beikost komplett verweigert und nur Milch getrunken. Seit Neujahr etwa isst er wieder etwas mehr. Mittlerweile bekommt er dreimal täglich angeboten, ich habe aber den Eindruck er isst entweder morgens oder mittags.
Der Tagschlaf war ziemlich schwierig in den Kindergartenferien und ich musste einige Male in einen komplett dunklen Raum mit ihm. Wenn er wenig schläft, isst und trinkt er auch weniger. Wenn er richtig wach ist, lässt er sich so leicht ablenken. Und manchmal schreit er, wenn ich mit ihm in den dunklen Raum gehe.
Stillen geht außer nachts im Bett fast nur noch in der Trage und selbst da animiere ich öfter, zum Beispiel indem ich etwas Milch in Richtung Mundwinkel spritze. Oft nimmt er ein/zwei Schluck und hat genug. Ist auch schon vorgekommen, dass er mitten im MSR abgedockt hat, dann mit den Fingern zugegriffen hat und die Milch ist nur so gespritzt.
Er ist nochmal aktiver geworden, zieht sich an allem in den Stand und schiebt dann alles mögliche durchs Zimmer. Bin gespannt, wie das noch wird. Wenn er erstmal rennt, braucht er ja noch mehr Kalorien.
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen(*04/2019)

Seiltänzerin
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 138
Registriert: 13.10.2019, 20:56

Re: Gewichtsentwicklung sehr aktives Baby

Beitrag von Seiltänzerin »

Ich wollte gerade total verzweifelt über die Nacht berichten, dass der Kleine sehr oft und wenig effektiv getrunken hat (Ursache wohl wieder verschnupft, die Kindergartenferien sind vorbei). Dann habe ich ihn gewickelt und er war übergelaufen. In die Größe 4 sanft und pur Windeln von der Drogerie mit dem roten Reiter im Logo gehen übrigens 300 g.
:konfetti
mit dem Großen (*2015) und dem Kleinen(*04/2019)

Antworten