Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: Mondenkind, Atsitsa, tania, SchneFiMa, Teazer, deidamaus, bayleaf

Antworten
Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 12.12.2017, 07:21

Hallo SchneFiMa,
Hier unsere aktuelle Liste:
18.8. 4740g / 57cm Geburtsgewicht (KH)
21.8. 4310 (U2 KH)
28.8. 4300 (Hebamme)
31.8. 4350 (Hebamme), 90ml Pre Flasche
6.9. 4560 (Hebamme)
13.9. 4700 (Kinderärztin, U3)
20.9. 4925 (Hebamme)
29.9. 5350 (Hebamme), 1xStuhl
3.10. 5410g (ab hier Apothekenwaage), 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.10. 5640g, 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
17.10. 5740g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 30ml MM), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
24.10. 5920g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
1.11. 6220g, 13xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, 1xPumpen
8.11. 6310g, 13xStillen, 6xS (210ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi
15.11. 6440g , 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
22.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
29.11. 6760g, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
30.11. 6760g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
1.12. xxxx, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
2.12. 6800g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
3.12. 6820g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
4.12. 6840g, 12xStillen, 5xS (240ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
5.12. 6830g, 12xStillen, 6xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
6.12. 6870g, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
7.12. 6920g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
8.12. xxxx, 11xStillen, 5xS (235ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
9.12. 6910g, 11xStillen, 6xS (270ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.12. 6910g, 11xStillen, 5xS (290ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
11.12. 7000g, 12xStillen, 5xS (270ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
12.12. 6960g

Es geht bei uns mal mit dem Stillen mal besser, mal nicht sehr gut ohne Sonde. Mein Kleiner trinkt bei den „Zwischenmahlzeiten“ ohne Sonde nun einfach sehr kurz und dockt immer wieder an und ab. Ich vermute, dass er daher auch nach 50ml Pre nach den Sondenmahlzeiten manchmal noch unzufrieden ist. Es kann also gut sein, dass er die nächsten Tage wieder etwas mehr Pre braucht. Das ist aber für mich in Ordnung. Solange wie bei den 5 Sondenmahlzeiten pro Tag bleiben können und es bei Nacht weiter gut klappt, bin ich zufrieden. Und vielleicht können wir ja bald mit Beikost anfangen.
Liebe Grüße!
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 12315
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von SchneFiMa » 12.12.2017, 12:05

Hallo lele,

Du hast ein gutes Gespür für dein Baby. Versuche, die Menge aus der Sonde nicht viel mehr zu erhöhen, lege ihn lieber noch einmal mehr an. Alles, was er aus der SOnde trinkt, trinkt er nicht aus der Brust.
Theoretisch könntet ihr nächste Woche mit Beikost starten, wenn du das so möchtest und dein Baby Reifezeichen zeigt.

Viele Grüße
SchneFiMa
ModTeam Stillberatung
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei kleinen Zwergen 26.02.18

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 12.12.2017, 12:58

Hallo SchneFiMa,
Danke für deine Nachricht. Ich hab die Infos zur Beikostreife gelesen, bin aber unsicher, ob mein Kleiner schon so weit ist. Ich denke, das bekommen wir nur durch Ausprobieren raus. Grundsätzlich hab ich nichts dagegen, wenn er bald etwas anderes zusätzlich zur Milch bekommt, ich hab auch schon mal ein paar Getreideflocken gekauft. Über die Weihnachtstage fahren wir allerdings eine Woche zu meinen Schwiegereltern, da werden wir wohl noch bei der Milch bleiben, aber vielleicht anschließend. Da werde ich dann auch für eine Woche nicht wiegen können.
Ich versuche die Premenge nicht zu sehr in die Höhe schnellen zu lassen, habe mir max. 5x70ml vorgenommen und wenn er nach 50ml schon zufrieden ist, zieh ich die Sonde raus. Für den Moment freu ich mich, dass wir überhaupt wieder Mahlzeiten wach ohne Sonde schaffen.
Liebe Grüße!
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 14.12.2017, 14:40

Hallo SchneFiMa,
Hier unsere aktuelle Liste:
18.8. 4740g / 57cm Geburtsgewicht (KH)
21.8. 4310 (U2 KH)
28.8. 4300 (Hebamme)
31.8. 4350 (Hebamme), 90ml Pre Flasche
6.9. 4560 (Hebamme)
13.9. 4700 (Kinderärztin, U3)
20.9. 4925 (Hebamme)
29.9. 5350 (Hebamme), 1xStuhl
3.10. 5410g (ab hier Apothekenwaage), 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.10. 5640g, 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
17.10. 5740g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 30ml MM), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
24.10. 5920g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
1.11. 6220g, 13xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, 1xPumpen
8.11. 6310g, 13xStillen, 6xS (210ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi
15.11. 6440g , 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
22.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
29.11. 6760g, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
30.11. 6760g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
1.12. xxxx, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
2.12. 6800g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
3.12. 6820g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
4.12. 6840g, 12xStillen, 5xS (240ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
5.12. 6830g, 12xStillen, 6xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
6.12. 6870g, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
7.12. 6920g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
8.12. xxxx, 11xStillen, 5xS (235ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
9.12. 6910g, 11xStillen, 6xS (270ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.12. 6910g, 11xStillen, 5xS (290ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
11.12. 7000g, 12xStillen, 5xS (270ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
12.12. 6960g, 13xStillen, 5xS, (270ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
13.12. 6980g, 12xStillen, 5xS (270ml Pre), 2xStuhl, 2xPipi
14.12. 7040g

Für den Moment hat sich bei uns alles wieder beruhigt und wir hatten gestern einen entspannten Stilltag, an dem mein Kleiner auch wieder gerne an die Brust ging. Daher ist die Zufüttermenge dann doch nicht so hoch wie gedacht. Jetzt klopfe ich auf Holz, dass das mal für ein Weilchen so bleibt.
Viele Grüße
Lele
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 18.12.2017, 12:32

Hallo SchneFiMa,
Hier unsere aktuelle Liste:
18.8. 4740g / 57cm Geburtsgewicht (KH)
21.8. 4310 (U2 KH)
28.8. 4300 (Hebamme)
31.8. 4350 (Hebamme), 90ml Pre Flasche
6.9. 4560 (Hebamme)
13.9. 4700 (Kinderärztin, U3)
20.9. 4925 (Hebamme)
29.9. 5350 (Hebamme), 1xStuhl
3.10. 5410g (ab hier Apothekenwaage), 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.10. 5640g, 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
17.10. 5740g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 30ml MM), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
24.10. 5920g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
1.11. 6220g, 13xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, 1xPumpen
8.11. 6310g, 13xStillen, 6xS (210ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi
15.11. 6440g , 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
22.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
29.11. 6760g, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
30.11. 6760g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
1.12. xxxx, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
2.12. 6800g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
3.12. 6820g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
4.12. 6840g, 12xStillen, 5xS (240ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
5.12. 6830g, 12xStillen, 6xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
6.12. 6870g, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
7.12. 6920g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
8.12. xxxx, 11xStillen, 5xS (235ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
9.12. 6910g, 11xStillen, 6xS (270ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.12. 6910g, 11xStillen, 5xS (290ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
11.12. 7000g, 12xStillen, 5xS (270ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
12.12. 6960g, 13xStillen, 5xS, (270ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
13.12. 6980g, 12xStillen, 5xS (270ml Pre), 2xStuhl, 2xPipi
14.12. 7040g, 11xStillen, 5xS (270ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
15.12. 7070g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
16.12. 7010g, 12xStillen, 5xS (270ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
17.12. 7160g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
18.8. 7100g

Es geht uns gut und das Stillen läuft gerade meist entspannt, was mich sehr sehr freut. Ich hoffe, das Gewicht passt auch? Es hüpft gerade ziemlich hin und her, seine Windeln sind morgens aber auch manchmal sehr nass und manchmal kaum und er macht erst später vormittags mehr rein.
Wie lange sollte ich mir denn nachts noch den Wecker zum Stillen stellen? Irgendwann wäre es wahrscheinlich gut, wenn er seinen eigenen Rhythmus finden kann oder was meinst du?
Viele liebe Grüße und einen guten Wochenstart!
Lele
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 22.12.2017, 10:03

Hallo SchneFiMa,
Hier unsere aktuelle Liste:
18.8. 4740g / 57cm Geburtsgewicht (KH)
21.8. 4310 (U2 KH)
28.8. 4300 (Hebamme)
31.8. 4350 (Hebamme), 90ml Pre Flasche
6.9. 4560 (Hebamme)
13.9. 4700 (Kinderärztin, U3)
20.9. 4925 (Hebamme)
29.9. 5350 (Hebamme), 1xStuhl
3.10. 5410g (ab hier Apothekenwaage), 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.10. 5640g, 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
17.10. 5740g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 30ml MM), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
24.10. 5920g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
1.11. 6220g, 13xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, 1xPumpen
8.11. 6310g, 13xStillen, 6xS (210ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi
15.11. 6440g , 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
22.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
29.11. 6760g, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
30.11. 6760g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
1.12. xxxx, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
2.12. 6800g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
3.12. 6820g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
4.12. 6840g, 12xStillen, 5xS (240ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
5.12. 6830g, 12xStillen, 6xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
6.12. 6870g, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
7.12. 6920g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
8.12. xxxx, 11xStillen, 5xS (235ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
9.12. 6910g, 11xStillen, 6xS (270ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.12. 6910g, 11xStillen, 5xS (290ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
11.12. 7000g, 12xStillen, 5xS (270ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
12.12. 6960g, 13xStillen, 5xS, (270ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
13.12. 6980g, 12xStillen, 5xS (270ml Pre), 2xStuhl, 2xPipi
14.12. 7040g, 11xStillen, 5xS (270ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
15.12. 7070g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
16.12. 7010g, 12xStillen, 5xS (270ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
17.12. 7160g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
18.12. 7100g, 11xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
19.12. 7100g, 12xStillen, 5xS (270ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
20.12. 7170g, 10xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
21.12. 7190g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
22.12. 7210g

Es klappt momentan meist wirklich gut mit dem Stillen. Ich habe auch versucht, ihm mal ein Löffelchen zerdrückte Avokado zum ausprobieren zu geben, damit wusste mein kleiner aber noch nicht wirklich was anzufangen. Ein neuer Versuch folgt nach unserer Reise (ohne Waage:).
Ich wünsche dir und deiner Familie frohe und harmonische Weihnachtstage. Vielen lieben Dank für deine Begleitung hier, ohne Deinen Rat und Zuspruch wären wir vermutlich mittlerweile bei ganz anderen Zufüttermengen.
Viele Grüße
Lele
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 12315
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von SchneFiMa » 22.12.2017, 10:17

Hallo lele,

Das sieht wunderbar aus! Macht weiter so.
Ich wünsche dir und deiner Familie auch ein tolles Fest und falls wir uns dazwischen nicht lesen, einen guten Rutsch. Wenn er dann Beikost nimmt, Tasten wir uns langsam an die Reduzierung der Zufütterung. Ist das ok?

Viele Grüße
SchneFiMa
ModTeam Stillberatung
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei kleinen Zwergen 26.02.18

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 22.12.2017, 10:47

Ja gerne!
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 28.12.2017, 07:33

Guten Morgen SchneFiMa,
Ich hoffe, du hattest schöne Feiertage!
Heute habe ich leider zum ersten Mal nachts zugefüttert. Seit drei Tagen haben wir extrem unruhige Nächte, in denen er ab 3/4 Uhr nicht mehr richtig abgedockt hat. Ich wollte einfach wissen, ob es aus Hunger ist. Er hat die 50ml dann auch halbwegs ruhig weggetrunken, danach wurde es aber auch nicht wirklich besser bis ich ihn dann schließlich trotz der Uhrzeit ins Tragetuch genommen habe. Wir sind ja gerade nicht zu Hause, daher kann ich nicht wiegen. Wir stillen aber auch hier bei meinen Schwiegereltern viel und können uns eigentlich sehr gut erholen, da sie sich viel um unseren Großen und auch sonst alles drumrum kümmern. Ich hoffe, das war jetzt eine Ausnahme. Dauerhaft nachts mit Sonde zu stillen, kann ich mir nicht sehr gut vorstellen. Vielleicht ist es nur mal wieder ein kleines Zwischentief. Ich melde mich am Wochenende dann wieder von zu Hause, auch mit neuem Gewicht.
Viele Grüße
Lele
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 12315
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von SchneFiMa » 28.12.2017, 21:02

Hallo lele,

Für deinen Sohn ist das auch alle aufregend, ihr seid woanders, es war Weihnachten, alles ist anders als Zuhause. Da wollen viele Baby viel häufiger an die Brust, um eben Sicherheit zu tanken, nicht unbedingt Nahrung.
Lass ihn häufiger stillen, wenn er mag, er braucht das sicher jetzt.

Alles Gute und viele Grüße
SchneFiMa
ModTeam Stillberatung
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei kleinen Zwergen 26.02.18

Antworten