Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: Mondenkind, Atsitsa, tania, SchneFiMa, Teazer, deidamaus, bayleaf

Antworten
Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 26.11.2017, 07:55

Hallo SchneFiMa,
Hier unsere aktuelle Liste:
18.8. 4740g / 57cm Geburtsgewicht (KH)
21.8. 4310 (U2 KH)
28.8. 4300 (Hebamme)
31.8. 4350 (Hebamme), 90ml Pre Flasche
6.9. 4560 (Hebamme)
13.9. 4700 (Kinderärztin, U3)
20.9. 4925 (Hebamme)
29.9. 5350 (Hebamme), 1xStuhl
3.10. 5410g (ab hier Apothekenwaage), 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.10. 5640g, 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
17.10. 5740g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 30ml MM), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
24.10. 5920g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
1.11. 6220g, 13xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, 1xPumpen
2.11. 6200g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 15ml MM), 2xStuhl, 3xPipi
3.11. 6220g, 12xStillen, 5xS (180ml Pre, 10ml MM), 0xStuhl, 5xPipi
4.11. 6240g, 12xStillen, 5xS (190ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
5.11. 6260g, 12xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
6.11. 6340g, 12xStillen, 4xS (170ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, Erhöhung Domperidon auf 4x2
7.11. 6290g, 12xStillen, 4xS (170ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
8.11. 6310g, 13xStillen, 6xS (210ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi
9.11. 6300g, 12xStillen, 4xS (200ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
10.11. 6360g, 12xStillen, 5xS (205ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
11.11. 6330g, 12xStillen, 5xS (205ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
12.11. 6350g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
13.11. 6340g, 14xStillen, 5xS (235ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, zurück auf 4x1 Domperidon
14.11. 6370g (Kinderärztin U4: 6390g), 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
15.11. 6440g , 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
16.11. 6430g, 12xStillen, 5xS (235ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
17.11. 6500g, 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
18.11. 6520g, 11xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
19.11. 6530g, 13xStillen, 5xS (235ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
20.11. 6520g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
21.11. 6620g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 3xStuhl, 3xPipi
22.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
23.11. xxxx, 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
24.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (230ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
25.11. xxxx, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
26.11. 6630g

Seit 6 Tagen quasi der gleiche Wert, das macht mich ganz kirre. was denkst du zum Gewicht?
Wenn es meinem Kleinen zu wenig ist, warum meldet er sich dann nicht häufiger? Er ist ein so zufriedenes, entspanntes Kerlchen. Er würde wie ich es schon ganz am Anfang des Threads geschrieben habe, schon immer mehr Pre trinken, aber ist nach 35-50ml einfach auch zufrieden, jede zweite Mahlzeit tagsüber auch zufüttern.
Hoffe, du hast ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße
Lele
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 26.11.2017, 07:56

Ich meinte beim letzten Satz, dass wir tagsüber auch jede zweite Mahlzeit ohne Zufüttern machen können und er happy wirkt oder einschläft.
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 27.11.2017, 07:31

Hallo SchneFiMa,
Hier unsere aktuelle Liste:
18.8. 4740g / 57cm Geburtsgewicht (KH)
21.8. 4310 (U2 KH)
28.8. 4300 (Hebamme)
31.8. 4350 (Hebamme), 90ml Pre Flasche
6.9. 4560 (Hebamme)
13.9. 4700 (Kinderärztin, U3)
20.9. 4925 (Hebamme)
29.9. 5350 (Hebamme), 1xStuhl
3.10. 5410g (ab hier Apothekenwaage), 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.10. 5640g, 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
17.10. 5740g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 30ml MM), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
24.10. 5920g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
1.11. 6220g, 13xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, 1xPumpen
2.11. 6200g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 15ml MM), 2xStuhl, 3xPipi
3.11. 6220g, 12xStillen, 5xS (180ml Pre, 10ml MM), 0xStuhl, 5xPipi
4.11. 6240g, 12xStillen, 5xS (190ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
5.11. 6260g, 12xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
6.11. 6340g, 12xStillen, 4xS (170ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, Erhöhung Domperidon auf 4x2
7.11. 6290g, 12xStillen, 4xS (170ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
8.11. 6310g, 13xStillen, 6xS (210ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi
9.11. 6300g, 12xStillen, 4xS (200ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
10.11. 6360g, 12xStillen, 5xS (205ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
11.11. 6330g, 12xStillen, 5xS (205ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
12.11. 6350g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
13.11. 6340g, 14xStillen, 5xS (235ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, zurück auf 4x1 Domperidon
14.11. 6370g (Kinderärztin U4: 6390g), 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
15.11. 6440g , 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
16.11. 6430g, 12xStillen, 5xS (235ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
17.11. 6500g, 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
18.11. 6520g, 11xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
19.11. 6530g, 13xStillen, 5xS (235ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
20.11. 6520g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
21.11. 6620g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 3xStuhl, 3xPipi
22.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
23.11. xxxx, 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
24.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (230ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
25.11. xxxx, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
26.11. 6630g, 13xStillen, 5xS (250ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi
27.11. 6710g

Puh, die Waage kann auch noch was anderes :roll:
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 12312
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von SchneFiMa » 27.11.2017, 08:05

Guten Morgen lele,

Was für ein guter Start in die neue Woche! Auf diesen Sprung habe ich gewartet, war es ja jetzt schon öfter so.

Ich schau mir nachher die Tabelle noch genau an und melde mich dann nochmal.

Viele Grüße
SchneFiMa
ModTeam Stillberatung
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei kleinen Zwergen 26.02.18

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 28.11.2017, 08:26

Hallo SchneFiMa,
Hier unsere aktuelle Liste:
18.8. 4740g / 57cm Geburtsgewicht (KH)
21.8. 4310 (U2 KH)
28.8. 4300 (Hebamme)
31.8. 4350 (Hebamme), 90ml Pre Flasche
6.9. 4560 (Hebamme)
13.9. 4700 (Kinderärztin, U3)
20.9. 4925 (Hebamme)
29.9. 5350 (Hebamme), 1xStuhl
3.10. 5410g (ab hier Apothekenwaage), 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.10. 5640g, 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
17.10. 5740g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 30ml MM), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
24.10. 5920g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
1.11. 6220g, 13xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, 1xPumpen
2.11. 6200g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 15ml MM), 2xStuhl, 3xPipi
3.11. 6220g, 12xStillen, 5xS (180ml Pre, 10ml MM), 0xStuhl, 5xPipi
4.11. 6240g, 12xStillen, 5xS (190ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
5.11. 6260g, 12xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
6.11. 6340g, 12xStillen, 4xS (170ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, Erhöhung Domperidon auf 4x2
7.11. 6290g, 12xStillen, 4xS (170ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
8.11. 6310g, 13xStillen, 6xS (210ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi
9.11. 6300g, 12xStillen, 4xS (200ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
10.11. 6360g, 12xStillen, 5xS (205ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
11.11. 6330g, 12xStillen, 5xS (205ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
12.11. 6350g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
13.11. 6340g, 14xStillen, 5xS (235ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, zurück auf 4x1 Domperidon
14.11. 6370g (Kinderärztin U4: 6390g), 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
15.11. 6440g , 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
16.11. 6430g, 12xStillen, 5xS (235ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
17.11. 6500g, 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
18.11. 6520g, 11xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
19.11. 6530g, 13xStillen, 5xS (235ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
20.11. 6520g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
21.11. 6620g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 3xStuhl, 3xPipi
22.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
23.11. xxxx, 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
24.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (230ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
25.11. xxxx, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
26.11. 6630g, 13xStillen, 5xS (250ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi
27.11. 6710g, 12xStillen, 13xS (250ml Pre), 2xStuhl, 5xPipi
28.11. 6770g

Jetzt bin ich auch erstmal erleichtert, war wirklich schön öfter so. Dass ein paar ml so einen Unterschied machen können. Sind 250ml eigentlich eine Menge, die sich deiner Erfahrung nach durch Beikost irgendwann ausschleichen lassen?
Viele Grüße und einen schönen Tag!
Lele
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 29.11.2017, 09:20

Hallo SchneFiMa,
Hier unsere aktuelle Liste:
18.8. 4740g / 57cm Geburtsgewicht (KH)
21.8. 4310 (U2 KH)
28.8. 4300 (Hebamme)
31.8. 4350 (Hebamme), 90ml Pre Flasche
6.9. 4560 (Hebamme)
13.9. 4700 (Kinderärztin, U3)
20.9. 4925 (Hebamme)
29.9. 5350 (Hebamme), 1xStuhl
3.10. 5410g (ab hier Apothekenwaage), 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
10.10. 5640g, 12xStillen, 5xS (175ml Pre), 0xStuhl, 6xPipi
17.10. 5740g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 30ml MM), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
24.10. 5920g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, 1xPumpen
1.11. 6220g, 13xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, 1xPumpen
2.11. 6200g, 13xStillen, 5xS (175ml Pre, 15ml MM), 2xStuhl, 3xPipi
3.11. 6220g, 12xStillen, 5xS (180ml Pre, 10ml MM), 0xStuhl, 5xPipi
4.11. 6240g, 12xStillen, 5xS (190ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
5.11. 6260g, 12xStillen, 5xS (190ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
6.11. 6340g, 12xStillen, 4xS (170ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi, Erhöhung Domperidon auf 4x2
7.11. 6290g, 12xStillen, 4xS (170ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
8.11. 6310g, 13xStillen, 6xS (210ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi
9.11. 6300g, 12xStillen, 4xS (200ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
10.11. 6360g, 12xStillen, 5xS (205ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
11.11. 6330g, 12xStillen, 5xS (205ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
12.11. 6350g, 12xStillen, 6xS (210ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
13.11. 6340g, 14xStillen, 5xS (235ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi, zurück auf 4x1 Domperidon
14.11. 6370g (Kinderärztin U4: 6390g), 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
15.11. 6440g , 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
16.11. 6430g, 12xStillen, 5xS (235ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
17.11. 6500g, 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 4xPipi
18.11. 6520g, 11xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
19.11. 6530g, 13xStillen, 5xS (235ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
20.11. 6520g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
21.11. 6620g, 12xStillen, 5xS (250ml Pre), 3xStuhl, 3xPipi
22.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
23.11. xxxx, 13xStillen, 5xS (220ml Pre), 1xStuhl, 4xPipi
24.11. 6630g, 12xStillen, 5xS (230ml Pre), 1xStuhl, 5xPipi
25.11. xxxx, 12xStillen, 5xS (220ml Pre), 2xStuhl, 3xPipi
26.11. 6630g, 13xStillen, 5xS (250ml Pre), 0xStuhl, 5xPipi
27.11. 6710g, 13xStillen, 5xS (250ml Pre), 2xStuhl, 5xPipi
28.11. 6770g, 12xStillen, xS (240ml Pre), 0xStuhl, 4xPipi
29.11. 6760g

Ach Mensch, seit gestern haben wir wieder das Peoblem, dass mein kleiner die Brust ohne Sonde anmeckert. Normalerweise muss ich bis 10 Uhr morgens nicht zufüttern, jetzt gerade hat er nur geschimpft und da hab ich dann doch die Pre fertiggemacht. Ich hoffe so, das wird auch wieder anders. Gibt es dafür irgendeinen Tipp? Soll ich dann nachgeben und zufüttern oder lieber auch mal aushalten, dass er schimpft? Im Schlaf bzw Halbschlaf ist es kein Problem, aber wach geht‘s grad nicht ohne.
Danke und viele Grüße
Lele
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 29.11.2017, 17:23

Mir ist leider gerade richtig zum Heulen zumute, so schlimm war es beim letzten Mal nicht. Was mache ich denn, wenn er ohne Sonde nicht mehr trinkt? Dann müsste ich ihm doch mehr Pre geben. Vielleicht gibt’s ja auch wieder andere Tage, aber momentan braucht er den Milchfluss durch die Sonde, wenn ich ihn wach länger an die Brust bekommen will. So was blödes, jetzt lief es doch gerade wieder ganz gut. Sorry, bin im Moment einfach ziemlich frustriert und müde und weiß nicht, was ich jetzt genau machen soll.
Vielleicht hast du ja noch einen Ratschlag für mich, liebe SchneFiMa, deine neutrale Sicht hat mich schon öfter wieder auf den Boden geholt.
Viele Grüße
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 12312
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von SchneFiMa » 29.11.2017, 17:32

Hallo lele,

Durch einen Trauerfall bin ich nicht ganz so auf der Höhe, tut mir leid.
Man merkt, dass dich das beschäftigt, du sagst aber schon selber, dass da Durchhalten und viel Ruhe helfen könnte. Das wäre auch mein Tip. Er kommt jetzt in das Alter, wo Stillen für ihn auch bewusster wird.
Versuche ihn so früh wie möglich anzulegen, bereite deine Brüste vor, also wärmen, kurz massieren, damit die Milch rasch läuft. Brustkompression kann auch helfen.
Ich bin davon überzeugt, dass ihr das auch schafft.

Liebe Grüße
SchneFiMa
ModTeam Stillberatung
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei kleinen Zwergen 26.02.18

Lele22
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 125
Registriert: 01.10.2017, 10:17

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von Lele22 » 29.11.2017, 17:41

Hallo SchneFiMa,

Das tut mir sehr leid, ich wünsche dir viel Kraft für diese Zeit.

Da kommen mir meine Sorgen gleich so klein vor. Ich versuche ruhig zu bleiben, auf jeden Fall vielen lieben Dank, dass du trotzdem so schnell geantwortet hast. Ich weiß ja mittlerweile, dass sich alles schnell wieder ändern kann und ein Tag so und der nächste schon wieder ganz anders sein kann.

Alles Gute!
Lele
Mit dem Großen (12/2014) und dem Kleinen (8/2017)

Benutzeravatar
SchneFiMa
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 12312
Registriert: 04.10.2009, 13:20

Re: Zufüttern: wie finde ich die "richtige" Menge?

Beitrag von SchneFiMa » 01.12.2017, 10:31

Hallo lele,

Jede Sorge ist es wert, erwähnt zu werden. Dafür bin ich da :)
Wie lief es in den letzten beiden Tagen?

Viele Grüße
SchneFiMa
ModTeam Stillberatung
SchneFiMa mit
der großen Madame (09/07) und der kleinen Madame (05/10)
sowie
den zwei kleinen Zwergen 26.02.18

Antworten