Ich weiß nicht mehr weiter...

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: Mondenkind, Atsitsa, tania, SchneFiMa, Teazer, deidamaus, bayleaf

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15849
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Ich weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von deidamaus » 03.01.2018, 09:38

Liebe SeeFee,

das Domperidon schleicht man normalerweise langsam aus, d.h. alle zwei Tage eine Tablette weniger und dabei wiegt man noch etwa zwei Wochen weiter, um zu sehen, ob es passt. Du hast ja selber ein sehr gutes Gespür, ob genug Milch da ist oder nicht. Das hilft auch sehr.

Überfüttern kannst du dein Baby mit Muttermilch nicht, da brauchst du dir keine Sorgen zu machen.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

SeeFee
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 111
Registriert: 29.09.2017, 17:51

Re: Ich weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von SeeFee » 03.01.2018, 09:42

Ok also da ich nur 3 Tabletten habe soll ich das dann über mehrere Tage rausziehen? Also 4 Tage lang nur noch 2 Tabletten dann nur noch eine und dann keine mehr z.B?

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15849
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Ich weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von deidamaus » 04.01.2018, 09:54

Alle zwei Tage eine wenig sollte für deine Situation passen, also zwei Tage lang zwei Tabletten und dann zwei Tage lang nur ein.

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

SeeFee
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 111
Registriert: 29.09.2017, 17:51

Re: Ich weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von SeeFee » 09.01.2018, 10:58

So heute neue Infos.
Ich habe eine Schilddrüsen Unterfunktion. Komme Grad vom Arzt und das haben die Blutwerte ergeben, demnach auch kein Wunder das ich zu wenig Milch hab.
Auf der Waage bei meinem kleinen hat sich auch nicht viel getan und das Domperidon habe ich fast ausgeschlichen.

Ich muss morgen nochmal hin weil sie noch einen weiteren Wert bestimmen mussten und dann wird besprochen welches Medikament ich bekomme.
Wie schnell dauert es i.d.R bis Schilddrüsenmedis anschlagen, weißt du das Deidamaus?
Oder soll ich erstmals wieder mehr Domperidon nehmen?
Heute wäre noch eine Tablette fällig.

21.08 4080g Geburt KH
25.08 3710g Entlasstag
26.09 4880g
02.10 4920g 8xStillen, 2x BES (60ml Mumi), 2x Flache 150ml Mumi, 4x Pumpen (160ml) 6x Urin, 1x Stuhl
09.10 5090 13x Stillen, 1xBES(40ml Mumi), 1x Pumpe 30ml, 4x Urin, 1x Stuhl
16.10 5260g, 12xStillen, 0xBES, 0xPumpe, 4xUrin, 2xStuhl
23.10 5410g, 13x Stillen, 4xUrin, 2xStuhl
27.10 5440g, 16x Stillen, 3x Urin, 2x Stuhl
03.11. 5430g
04.11. 5470g
05.11. 5320g
06.11. 5350g 14xStillen , 1xBES (50ml), 1xBecher(50ml), 2xPumpe (40ml), 3xUrin, 2xStuhl,
07.11. 5400g, 14x Stillen, 1xBES (35ml), 1xBecher(20ml),
4xPumpe (55ml), 2xStuhl, 3xUrin
08.11. 5480g, 14xStillen, 0xBES, 1xBecher (70ml Mumi),
6xPumpe (120ml), 3xStuhl, 2xUrin
09.11 5480g, 14xStillen, 0xBES, 1xBecher (50ml Mumi),
2xPumpe 90ml, 1xStuhl, 4xUrin
10.11. 5540g, 14xStillen, 0xBES, 1xBecher 50ml Mumi,
1xPumpe 10ml, 1xStuhl, 4xUrin
11.115510g, 15xStillen, 0xBES, 1xBecher 40ml Mumi, 1xPumpe 50ml, 1xStuhl, 3xUrin,
12.11.5570g, 12xStillen, 0xBES, 0xPumpe, 2xStuhl, 3xUrin,
13.11. 5580g, 14xStillen, 1xPumpe(40ml), 2xStuhl, 3xUrin
16.11. 5680g, 11xStillen, 0xPumpe, 5x Urin
19.11 5770g, 13xStille , 0xPumpe, 4xUrin, 1xStuhl
22.11 5830g, 14xStillen, 1xPumpe , 4xUrin, 1xStuhl,
29.11 6020g
05.12 5970g
11.12 6030g (nicht zur regulären Zeit)
16.12 6060g
19.12 6210g Kinderarzt
22.12.6300g
26.12 6520g
02.01 6990g
03.01 6840g Kinderarzt
09.01 7000g

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15849
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Ich weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von deidamaus » 09.01.2018, 22:22

SeeFee hat geschrieben:
09.01.2018, 10:58
So heute neue Infos.
Ich habe eine Schilddrüsen Unterfunktion. Komme Grad vom Arzt und das haben die Blutwerte ergeben, demnach auch kein Wunder das ich zu wenig Milch hab.
Auf der Waage bei meinem kleinen hat sich auch nicht viel getan und das Domperidon habe ich fast ausgeschlichen.
Die Zunahme in der Woche davor war ja auch recht hoch. Wir ist dein Gefühl? Fließt die Milch gut?

Sobald du mit der Einnahme der SD Hormone startest sollte sich die Milchbildung recht schnell normalisieren (wenn du die richtige Dosis gefunden hast).
Ich muss morgen nochmal hin weil sie noch einen weiteren Wert bestimmen mussten und dann wird besprochen welches Medikament ich bekomme.
Sie haben wohl nur das TSH bestimmt, oder?
Wie schnell dauert es i.d.R bis Schilddrüsenmedis anschlagen, weißt du das Deidamaus?
Genaues kann ich dir nicht sagen, tut mir leid. Das Finden der richtigen Menge des SD Hormons kann etwas dauern.
Oder soll ich erstmals wieder mehr Domperidon nehmen?
Heute wäre noch eine Tablette fällig.
Wie ist dein Gefühl? Du hattest bisher immer recht sicher sagen können, wie deine Milchbildung ist. Da jetzt die (wahrscheinliche) Ursache gefunden ist, wäre es eine Möglichkeit das Domperidon weiter zu nehmen, bis du eine Verbesserung deines Allgemeinbefindens durch die SD Hormone merkst und dann das Domperidon abzusetzen. Dann sind wir auf der sicheren Seite.

Was meinst du?
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

SeeFee
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 111
Registriert: 29.09.2017, 17:51

Re: Ich weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von SeeFee » 24.01.2018, 21:18

So ich meld mich heute mal mit neuen Gewichtsdaten der letzten 2 Wochen. Sie gehen gut nach oben deswegen hab ich mich auch nicht gemeldet.
Sobald du mit der Einnahme der SD Hormone startest sollte sich die Milchbildung recht schnell normalisieren (wenn du die richtige Dosis gefunden hast).
Ja der Arzt meinte 6-8 Wochen dauert es schon bis sich etwas bemerkbar macht. Ich merke auch immer noch wenn ich das Domperidon vergesse ist es so naja beim trinken.
Sie haben wohl nur das TSH bestimmt, oder?
Ja es konnte nicht mehr nachbestimmt werden weil ich einen atag zu spät beim besprechen war und deswegen musste nochmals gepiekst werden
Er meinte auch es besteht dringender Handlungsbedarf bei meinen Werten.
Wie ist dein Gefühl? Du hattest bisher immer recht sicher sagen können, wie deine Milchbildung ist. Da jetzt die (wahrscheinliche) Ursache gefunden ist, wäre es eine Möglichkeit das Domperidon weiter zu nehmen, bis du eine Verbesserung deines Allgemeinbefindens durch die SD Hormone merkst und dann das Domperidon abzusetzen. Dann sind wir auf der sicheren Seite.
Ja also so verfahre ich auch wie bisher 30mg Domperidon am Tag und 1 LThyrox.
Beim Stillmanagement hat sich ein wenig was verändert. Mein kleiner trinkt nicht mehr so oft wie vorher also meist zwischen 8-12 mal am Tag und auch relativ kurz nur noch aber das ist ja okay. Er hat einfach nicht mehr Hunger wenn ich zwischendurch mal anbiete und jetzt ist es halt auch sehr extrem mit dem abgelenkt werden. Aber er nimmt zu und ich denke von dem her ist es okay.
So hier die Werte (Könnten wir mal wieder kürzen irgendwo oder nicht möglich?)


21.08 4080g Geburt KH
25.08 3710g Entlasstag
26.09 4880g
02.10 4920g 8xStillen, 2x BES (60ml Mumi), 2x Flache 150ml Mumi, 4x Pumpen (160ml) 6x Urin, 1x Stuhl
09.10 5090 13x Stillen, 1xBES(40ml Mumi), 1x Pumpe 30ml, 4x Urin, 1x Stuhl
16.10 5260g, 12xStillen, 0xBES, 0xPumpe, 4xUrin, 2xStuhl
23.10 5410g, 13x Stillen, 4xUrin, 2xStuhl
27.10 5440g, 16x Stillen, 3x Urin, 2x Stuhl
03.11. 5430g
04.11. 5470g
05.11. 5320g
06.11. 5350g 14xStillen , 1xBES (50ml), 1xBecher(50ml), 2xPumpe (40ml), 3xUrin, 2xStuhl,
07.11. 5400g, 14x Stillen, 1xBES (35ml), 1xBecher(20ml),
4xPumpe (55ml), 2xStuhl, 3xUrin
08.11. 5480g, 14xStillen, 0xBES, 1xBecher (70ml Mumi),
6xPumpe (120ml), 3xStuhl, 2xUrin
09.11 5480g, 14xStillen, 0xBES, 1xBecher (50ml Mumi),
2xPumpe 90ml, 1xStuhl, 4xUrin
10.11. 5540g, 14xStillen, 0xBES, 1xBecher 50ml Mumi,
1xPumpe 10ml, 1xStuhl, 4xUrin
11.115510g, 15xStillen, 0xBES, 1xBecher 40ml Mumi, 1xPumpe 50ml, 1xStuhl, 3xUrin,
12.11.5570g, 12xStillen, 0xBES, 0xPumpe, 2xStuhl, 3xUrin,
13.11. 5580g, 14xStillen, 1xPumpe(40ml), 2xStuhl, 3xUrin
16.11. 5680g, 11xStillen, 0xPumpe, 5x Urin
19.11 5770g, 13xStille , 0xPumpe, 4xUrin, 1xStuhl
22.11 5830g, 14xStillen, 1xPumpe , 4xUrin, 1xStuhl,
29.11 6020g
05.12 5970g
11.12 6030g (nicht zur regulären Zeit)
16.12 6060g
19.12 6210g Kinderarzt
22.12.6300g
26.12 6520g
02.01 6990g
03.01 6840g Kinderarzt
09.01 7000g
16.01 7160g
23.01 7290g


Ich verfahre jetzt auf jedenfall weiter wie bisher und melde mich wenn es irgendetwas gibt. Spätestens in 2-3 Wochen mit Gewichtsdaten. Ich denke es gibt evtl nochmal ne heiße Phase wenn ich dann das Domperidon ausschleiche und wir dann sehen ob es dann passt mit der Milch und der Schilddrüse oder nicht.
Oder was meinst Du?

Lg

Benutzeravatar
deidamaus
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 15849
Registriert: 20.06.2013, 06:38
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

Re: Ich weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von deidamaus » 25.01.2018, 14:00

Klar kürze ich die Liste, wenn du magst (geht halt nur gut am PC und da bin ich nicht so oft):

21.08 4080g Geburt KH
25.08 3710g Entlasstag
26.09 4880g
23.10 5410g, 13x Stillen, 4xUrin, 2xStuhl
22.11 5830g, 14xStillen, 1xPumpe , 4xUrin, 1xStuhl,
22.12.6300g
26.12 6520g
02.01 6990g
03.01 6840g Kinderarzt
09.01 7000g
16.01 7160g
23.01 7290g
Ich verfahre jetzt auf jedenfall weiter wie bisher und melde mich wenn es irgendetwas gibt. Spätestens in 2-3 Wochen mit Gewichtsdaten. Ich denke es gibt evtl nochmal ne heiße Phase wenn ich dann das Domperidon ausschleiche und wir dann sehen ob es dann passt mit der Milch und der Schilddrüse oder nicht.
Oder was meinst Du?
Ja, das sehe ich auch so. Wiege ruhig erst wieder in einem Monat, wenn nix weiter bis daher passiert. Dann ist dein Kind ein halbes Jahr und es wird Zeit für Beikost. Im Zuge dessen kannst du dann problemlos das Domperidon ausschleichen. Den Mehrbedarf kann dann dein Baby über die Beikost decken.

Wenn vorher Probleme oder Fragen auftauchen natürlich vorher.

Passt das für dich?

Liebe Grüße
deidamaus
Liebe Grüße von deidamaus, ModTeam-Stillberatung
mit den drei Mäusen (Grosse 12/06, Mittlerer 5/10 und Kleiner 4/13)

Benutzeravatar
ViolaBo
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1093
Registriert: 27.04.2017, 16:37

Re: Ich weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von ViolaBo » 25.01.2018, 14:25

Das sieht doch richtig gut aus hier :) ich freu mich für euch!!
:konfetti
Vio mit kleinem Zauberer 03/17

SeeFee
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 111
Registriert: 29.09.2017, 17:51

Re: Ich weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von SeeFee » 21.02.2018, 11:07

ViolaBo hat geschrieben:
25.01.2018, 14:25
Das sieht doch richtig gut aus hier :) ich freu mich für euch!!
:konfetti
Dankeschön ☺

SeeFee
schreibt ganz schön oft
Beiträge: 111
Registriert: 29.09.2017, 17:51

Re: Ich weiß nicht mehr weiter...

Beitrag von SeeFee » 21.02.2018, 11:21

deidamaus hat geschrieben:
25.01.2018, 14:00
Klar kürze ich die Liste, wenn du magst (geht halt nur gut am PC und da bin ich nicht so oft):

21.08 4080g Geburt KH
25.08 3710g Entlasstag
26.09 4880g
23.10 5410g, 13x Stillen, 4xUrin, 2xStuhl
22.11 5830g, 14xStillen, 1xPumpe , 4xUrin, 1xStuhl,
22.12.6300g
26.12 6520g
02.01 6990g
03.01 6840g Kinderarzt
09.01 7000g
16.01 7160g
23.01 7290g
Ich verfahre jetzt auf jedenfall weiter wie bisher und melde mich wenn es irgendetwas gibt. Spätestens in 2-3 Wochen mit Gewichtsdaten. Ich denke es gibt evtl nochmal ne heiße Phase wenn ich dann das Domperidon ausschleiche und wir dann sehen ob es dann passt mit der Milch und der Schilddrüse oder nicht.
Oder was meinst Du?
Ja, das sehe ich auch so. Wiege ruhig erst wieder in einem Monat, wenn nix weiter bis daher passiert. Dann ist dein Kind ein halbes Jahr und es wird Zeit für Beikost. Im Zuge dessen kannst du dann problemlos das Domperidon ausschleichen. Den Mehrbedarf kann dann dein Baby über die Beikost decken.

Wenn vorher Probleme oder Fragen auftauchen natürlich vorher.

Passt das für dich?

Liebe Grüße
deidamaus
So Deidamaus da bin ich wieder.
Mit gemischten Gefühlen. Aber erstmal zum Stand der Dinge.

Mein kleiner bekommt jetzt immer mal schon Brei den er auch gerne isst. Mal mittags, mal Abends. Mit anderen Dingen tue ich mich ehrlich gesagt noch etwas schwer. Ich geb ihm Ab und an morgens mal ein kleines Stückchen Brot mit ganz dünner Magarine drauf oder mal gedünstetes Gemüse wie z.b Süßkartoffel die mag er ganz gerne. Karotte, Banane und Apfel in Brei variation das mag er so überhaupt nicht. Im Moment zahnt er gerade hat schon 2 Schneidezähne mit einem mal bekommen. Ich nehme Domperidon momentan nur noch eine Tablette morgens und das wars dann. Wir kommen so eigentlich ganz gut hin habe ich das Gefühl aber, heute morgen war ich beim Hausarzt und habe meine Blutwerte mit Ihm besprochen.
Bei der Blutabnahme habe ich am Tag vorher nur eine Tablette genommen gehabt auch morgens und zum Zeitpunkt der Abnahme noch gar keine. Sie haben den Prolaktinspiegel mitbestimmen lassen und heute kam raus der ist normal also so als ob ich nicht stillen würde :(
Die Schilddrüse reicht allerdings noch nicht aus da bin ich jetzt von 50 auf 100mg hoch.
Er meint aber das er somit findet das ich unter den Umständen doch Abstillen soll (er ist ein Befürworter von langem Stillen seine Frau hat 4 Kinder und diese alle sehr lange gestillt). Er meint wir es versucht haben und mein kleiner jetzt ein halbes Jahr alt ist und es Zeit für Beikost ist und wir somit Abstillen können, da 6 Monate ausreichend sind.
Jetzt bin ich echt etwas geknickt. Er hat mir jetzt nochmal eine 50 Packung Domperidon verschrieben und meinte aber das sei die letzte.

So wie verfahre ich denn jetzt?

Und hier das aktuelle Gewicht das sehr gut aussieht.

21.08 4080g Geburt KH
25.08 3710g Entlasstag
26.09 4880g
23.10 5410g, 13x Stillen, 4xUrin, 2xStuhl
22.11 5830g, 14xStillen, 1xPumpe , 4xUrin, 1xStuhl,
22.12.6300g
26.12 6520g
02.01 6990g
03.01 6840g Kinderarzt
09.01 7000g
16.01 7160g
23.01 7290g
18.02 7920g

Liebe Grüße

Antworten