Welche stillkleidung bzw Marke ?

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Mondenkind

Antworten
Benutzeravatar
Kuriburi
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 695
Registriert: 02.08.2016, 07:36
Wohnort: Nördliches Flachland

Re: Welche stillkleidung bzw Marke ?

Beitrag von Kuriburi »

Ich ziehe auch immer ein normales Oberteil hoch. Weil mir im Winter am Hals schnell kalt wird trage ich nachts einen loop. Ein Bauchband zu nutzen finde ich eine gute Idee. Ich habe keins, überlege aber einfach die Träger von einem normalen Top abzuschneiden. Langsam wird das schon ungemütlich kalt nachts...
Viele Grüße von Kuriburi mit Sohn (7/2016) und Sohn (09/2020)

"Lass die andern sich verändern und bleib so wie du bist
Ich mag dich so wie du bist
Ich brauch dich so wie du bist
Lass die andern sich verändern und bleib so wie du bist"
(Mo Trip)

schneebesen
hat viel zu erzählen
Beiträge: 153
Registriert: 17.04.2020, 21:29

Re: Welche stillkleidung bzw Marke ?

Beitrag von schneebesen »

Ich hab bei bon*prix welche gefunden. Die sind mit Knopfleiste. Bei mir funktioniert das ganz gut. Ich hab schon bei mehreren online-shops gesehen, dass man bei normaler Nachtwäsche speziell nach Knopfleiste sortieren kann. Wenn es jetzt noch kälter wird habe ich Flanell Pyjamas. Da ziehe ich ein stilltop drunter. Knöpfe bleiben bis auf den obersten dann offen.
unterwegs mit Frühlingsmädchen ´15, Sommerjunge ´17 und Herbstjunge `20

Meist unterwegs mit Handy, sorry für evtl. Rechtschreibfehler

Misle
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 265
Registriert: 10.04.2017, 12:08
Wohnort: Rhein-Main-Gebiet
Kontaktdaten:

Re: Welche stillkleidung bzw Marke ?

Beitrag von Misle »

Ich hab welche mit Knopfleiste gesucht und bei tchibo gefunden (Nachthemden und Pyjamas). Die lasse ich ständig aufgeknöpft und schiebe ein gefaltetes Spucktuch gegen das Auslaufen von Brust zu Brust.
Ich finde Stillen toll \o/
Bild
Bild

fb2015
gehört zum Inventar
Beiträge: 477
Registriert: 22.11.2015, 10:53

Re: Welche stillkleidung bzw Marke ?

Beitrag von fb2015 »

Du könntest auch bei milchshake gucken, die sind aber nicht so ganz günstig. Es gibt mittlerweile auch Nachtwäsche dort, aber ich habe auch ein stillshirt mit Rollkragen gesehen: https://www.milchshake.de/de/umstands-s ... -1149.html
Gibt's auch in mindestens eine anderen Farbe.

Ich gehöre aber auch zu der Fraktion "gemütliches warmes Oberteil, wird nur hochgeschoben" 😅
Fb mit drei Mädels (10/2015, 09/2017, 01/2020)

Jara
gut eingelebt
Beiträge: 30
Registriert: 17.09.2020, 16:52

Re: Welche stillkleidung bzw Marke ?

Beitrag von Jara »

Da ich nachts auch schnell friere, trage ich ein normales Stilloberteil und obenrum hab ich eainen Schulterwärmer an!

Gibt's aktuell bei Tchibo
https://www.tchibo.de/m/schulterwaermer-p400159639.html

Für mich die perfekte Lösung :)

Benutzeravatar
ShinyCheetah
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1385
Registriert: 14.12.2018, 10:40

Re: Welche stillkleidung bzw Marke ?

Beitrag von ShinyCheetah »

Bei meiner Stilltop + normales Oberteil Lösung habe ich die Schnallen nachts dann immer aufgehabt. Also eigentlich war das genau wie normales Oberteil + Bauchband :)
mit Sohn F (Ende September 18)
und Babykrümel (erwartet Ende Juni 21)

The trick to happiness wasn't in freezing every momentary pleasure and clinging to each one, but in ensuring one's life would produce many future moments to anticipate. Shallan Davar/Brandon Sanderson

erdbeerbrot
hat viel zu erzählen
Beiträge: 246
Registriert: 26.02.2018, 15:55

Re: Welche stillkleidung bzw Marke ?

Beitrag von erdbeerbrot »

Danke für die vielen Ideen.
Der Schulternwärmer könnte für mich die Lösung sein. Der sieht so aus als würde er auch nicht verrutschen. Ansonsten eventuell den aktuellen Stillschlafanzug + knöpfbares Flanelloberteil.
Ich hab im Moment auch zusätzlich noch ein Stillunterhemd von Milkshake an - das ist wie ein normales Unterhemd mit Löchern an der Brust. Und die Schlafanzughosen sind natürlichUmstandshosebn mit integriertem Bauchband... Ich mags echt warm beim Schlafen :oops:
Mit A 12/2017 und E 06/2020

Jara
gut eingelebt
Beiträge: 30
Registriert: 17.09.2020, 16:52

Re: Welche stillkleidung bzw Marke ?

Beitrag von Jara »

erdbeerbrot hat geschrieben:
22.11.2020, 11:23
Danke für die vielen Ideen.
Der Schulternwärmer könnte für mich die Lösung sein. Der sieht so aus als würde er auch nicht verrutschen. Ansonsten eventuell den aktuellen Stillschlafanzug + knöpfbares Flanelloberteil.
Ich hab im Moment auch zusätzlich noch ein Stillunterhemd von Milkshake an - das ist wie ein normales Unterhemd mit Löchern an der Brust. Und die Schlafanzughosen sind natürlichUmstandshosebn mit integriertem Bauchband... Ich mags echt warm beim Schlafen :oops:
Der Schulterwärmer sitzt bei mir perfekt! Rutscht überhaupt nicht und ist meinem Baby auch nicht im Weg :) .. Fand es für mich auch perfekt! :)

erdbeerbrot
hat viel zu erzählen
Beiträge: 246
Registriert: 26.02.2018, 15:55

Re: Welche stillkleidung bzw Marke ?

Beitrag von erdbeerbrot »

Jara hat geschrieben:
22.11.2020, 14:20
erdbeerbrot hat geschrieben:
22.11.2020, 11:23
Danke für die vielen Ideen.
Der Schulternwärmer könnte für mich die Lösung sein. Der sieht so aus als würde er auch nicht verrutschen. Ansonsten eventuell den aktuellen Stillschlafanzug + knöpfbares Flanelloberteil.
Ich hab im Moment auch zusätzlich noch ein Stillunterhemd von Milkshake an - das ist wie ein normales Unterhemd mit Löchern an der Brust. Und die Schlafanzughosen sind natürlichUmstandshosebn mit integriertem Bauchband... Ich mags echt warm beim Schlafen :oops:
Der Schulterwärmer sitzt bei mir perfekt! Rutscht überhaupt nicht und ist meinem Baby auch nicht im Weg :) .. Fand es für mich auch perfekt! :)
Ich hab den Schulterwärmer gestern das erste Mal benutzt und bin ganz zufrieden. Für meinenGeschmack könnte er noch ein paar cm länger sein, aber er ist auch so schon wirklich angenehm.Danke für den Tipp.
(Nur der Besuch bei Tchibo war eher so mittel. Da war es echt super voll und die Verpackung war irgendwie kleiner als erwartet, sodass ich ihn nicht auf Anhieb gefunden habe.)
Mit A 12/2017 und E 06/2020

Antworten