Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: SchneFiMa, Teazer, Mondenkind, bayleaf, deidamaus, Atsitsa

Gargantula
ist gern hier dabei
Beiträge: 77
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Gargantula »

Gibt es irgendwo einen Strang zum guten Abpumpen? Ich habe Probleme mit dem Pumpen und weiß nicht wo Fragen dazu gut aufgehoben sind.
Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Sommermama2017
alter SuT-Hase
Beiträge: 2189
Registriert: 03.03.2018, 16:01

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Sommermama2017 »

Gargantula hat geschrieben:
29.06.2020, 14:06
Gibt es irgendwo einen Strang zum guten Abpumpen? Ich habe Probleme mit dem Pumpen und weiß nicht wo Fragen dazu gut aufgehoben sind.
viewtopic.php?f=2&t=118194
Hier sind zumindest schon mal Tips.
Ansonsten kannst du die Fragen auch bestimmt hier stellen.
Liebe Grüße von Sommermama mit L. 07/17 und Baby ET 01/21

Gargantula
ist gern hier dabei
Beiträge: 77
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Gargantula »

Danke, das ist schonmal sehr hilfreich!
Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Mondenkind
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 26669
Registriert: 25.09.2008, 17:33

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Mondenkind »

Gargantula hat geschrieben:
29.06.2020, 14:06
Gibt es irgendwo einen Strang zum guten Abpumpen? Ich habe Probleme mit dem Pumpen und weiß nicht wo Fragen dazu gut aufgehoben sind.
Du kannst auch einen Thread aufmachen, wenn du noch Fragen hast.
Liebe Grüße, Mondenkind, Modteam Stillberatung

Niemand hat das Recht zu gehorchen. Hannah Arendt

Mondenkind mit Glitzerschnecke 11.3.08 und Buntschnuppe 12.3.11

Gargantula
ist gern hier dabei
Beiträge: 77
Registriert: 18.05.2020, 13:51

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Gargantula »

Ich probiere es erstmal mit den Tipps, danke.
Mit Mupfelchen aka Derwisch-Baby 🏕️

🧚‍♀️02/20

Tamtam31
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 368
Registriert: 11.11.2019, 07:45

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Tamtam31 »

Habt ihr Ideen, weshalb das Zwergenkind zunehmend meine Finger zum Nuckeln der Brust vorzieht? Wenn er Hunger/Durst hat, trinkt er gerne und häufig, aber zum Beruhigen oder zum Tanken von Nähe wird eher so gekuschelt und eben energisch den Finger in den Mund geschoben. Mhm. Eigentlich finde ich es besser wenn er die Brust nimmt, andererseits zeigt er ja ganz deutlich, dass er den Finger vorzieht. Vielleicht liegt’s an den Zähnen und er möchte lieber was festeres haben? :?: Lasst ihr unbegrenzt am Finger nuckeln? Er ist neulich das erste Mal mit dem Finger eingeschlafen, dockt aber manchmal auch einfach ab, schaut sich um und schläft dann ohne Brust einfach ein...
mit dem Zwergenkind (10/19)

Grashüpfer
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 920
Registriert: 17.08.2018, 19:07
Wohnort: an der Donau

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Grashüpfer »

Der Babybär nuckelt manchmal auch lieber an meinem oder seinem Finger, seinem Fuß, meinem T-Shirt, am Kopfkissen oder möchte zum Einschlafen lieber auf den Arm kuscheln. Das liegt hier ganz klar daran, dass er noch nicht trocken nuckeln kann. Gerade wenn das Einschlafen länger dauert ist er halt irgendwann bis zum Anschlag voll 🤷🏻‍♀️
Kann es sein, dass dein Baby das auch noch nicht kann?
Sohn (10/14), Tochter (07/17) und Babysohn (02/20)

Tamtam31
möchten wir nicht mehr missen
Beiträge: 368
Registriert: 11.11.2019, 07:45

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Tamtam31 »

Grashüpfer hat geschrieben:
04.07.2020, 20:22
Der Babybär nuckelt manchmal auch lieber an meinem oder seinem Finger, seinem Fuß, meinem T-Shirt, am Kopfkissen oder möchte zum Einschlafen lieber auf den Arm kuscheln. Das liegt hier ganz klar daran, dass er noch nicht trocken nuckeln kann. Gerade wenn das Einschlafen länger dauert ist er halt irgendwann bis zum Anschlag voll 🤷🏻‍♀️
Kann es sein, dass dein Baby das auch noch nicht kann?
Hatte ich auch schon überlegt, aber...er ist schon 8,5 Monate. Ich dachte, das lernen die Kleinen viel früher? Aber vielleicht ist das einfach doch so unterschiedlich?

Falls das für kFkA doch zu umfangreich wird, bitte sagen! :oops:
mit dem Zwergenkind (10/19)

Benutzeravatar
Krachbum
gehört zum Inventar
Beiträge: 558
Registriert: 25.12.2018, 07:14

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Krachbum »

Da mag ich direkt mal fragen ab wann Kinder das ungefähr können?
Bild

Benutzeravatar
newmanekineko
ist nicht mehr wegzudenken
Beiträge: 1049
Registriert: 04.08.2016, 20:10
Wohnort: OWL

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von newmanekineko »

Krachbum hat geschrieben:
04.07.2020, 20:35
Da mag ich direkt mal fragen ab wann Kinder das ungefähr können?
Viele so ab 3 - 4 Monate, manche später. Manche wohl nie.
Viele Grüße!

Tochter Jan 2016
Tochter Okt 2017
Junge Dez 2019
Junge Dez 2019

Mini-* Dez 2018

Antworten