Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Fragen und Antworten rund um das Thema Stillen

Moderatoren: deidamaus, Mondenkind, SchneFiMa, bayleaf, Teazer, Atsitsa

Angyal16
Herzlich Willkommen
Beiträge: 17
Registriert: 07.05.2020, 12:03

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Angyal16 »

Danke für die viele Antworten:)

Meine Kleine 7 Wochen alt, schläft seit paar Tagen ganz lang 2-3 Stunden.. sollte ich sie aufwachen und stillen oder lieber abwarten bis sie wach wird?

Benutzeravatar
Lynn19
ist gern hier dabei
Beiträge: 75
Registriert: 30.01.2019, 21:03

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Lynn19 »

Tatsächlich hat der Große in meiner Erinnerung auch mehrere Monate gebraucht. Oder er je wirklich trocken genuckelt hat, weiß ich gar nicht...es war immer sehr sanft und nach ein paar mal "schnullern" hat er doch immer geschluckt...

Aber auch ein ähnliches Problem mit viel Milch, ich konnte nie ohne Einlagen stillen...
Lynn mit dem Großem (3/18) und der Kleinen (3/20)

Benutzeravatar
Lynn19
ist gern hier dabei
Beiträge: 75
Registriert: 30.01.2019, 21:03

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Lynn19 »

Angyal16 hat geschrieben:
15.05.2020, 13:20
Danke für die viele Antworten:)

Meine Kleine 7 Wochen alt, schläft seit paar Tagen ganz lang 2-3 Stunden.. sollte ich sie aufwachen und stillen oder lieber abwarten bis sie wach wird?
Wenn sie normal zunimmt: weiterschlafen lassen!
Lynn mit dem Großem (3/18) und der Kleinen (3/20)

Angyal16
Herzlich Willkommen
Beiträge: 17
Registriert: 07.05.2020, 12:03

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Angyal16 »

Sie nimmt pro Woche 120g zu.. ist es in Ordnung?

Benutzeravatar
Lynn19
ist gern hier dabei
Beiträge: 75
Registriert: 30.01.2019, 21:03

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Lynn19 »

Wenn du dir da unsicher bist, solltest du vielleicht einen eigenen Thread aufmachen und eine von den Stillmods drüber schauen lassen...das kann man so pauschal ja nicht beantworten!
Lynn mit dem Großem (3/18) und der Kleinen (3/20)

Angyal16
Herzlich Willkommen
Beiträge: 17
Registriert: 07.05.2020, 12:03

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Angyal16 »

Kann es jemand erklären, wie man einen Thread machen kann?

Benutzeravatar
Teazer
ModTeam-Stillberatung
Beiträge: 17530
Registriert: 14.09.2009, 10:15

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Teazer »

Angyal16 hat geschrieben:
15.05.2020, 14:43
Kann es jemand erklären, wie man einen Thread machen kann?
Auf "Neues Thema" drücken und dort dann die Fragen aus
Wie funktioniert Stillberatung hier im SuT beantworten.


20200515_150320.jpg
.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Viele Grüße von Teazer (Stillmodteam)

"Mit einer Kindheit voller Liebe aber kann man ein halbes Leben hindurch für die kalte Welt haushalten." (Jean Paul)
AP estab. 2009, 2011 & 2014

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2133
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Rinrin »

Ist eine harte druckempfindliche Stelle in der der sonst weichen Brust ein milchstau?
Bild
Bild

Glyzinie
ist mit Leidenschaft dabei
Beiträge: 679
Registriert: 05.02.2017, 11:51

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Glyzinie »

Oft ist es der Beginn davon. Vielleicht hast du dich aber auch ungünstig angestoßen?
Es muss sich aber auch nicht dazu auswachsen. Manchmal vergehts wieder.
Mit eiligem Piffi (11/2016)

Benutzeravatar
Rinrin
alter SuT-Hase
Beiträge: 2133
Registriert: 05.10.2017, 18:10

Re: Stillen: kurze Frage- kurze Antwort (Bitte ersten Beitrag beachten!)

Beitrag von Rinrin »

Nein.. das ist wirklich so ein harter knubbel der weh tut wenn ich ihn fasse bzw. etwas gegen meine Brust drückt. Gestoßen hab ich mich nicht.
Ich lasse beide Kinder abwechselnd leer trinken und da wird der knubbel kurzzeitiger auch kleiner aber Geht nicht richtig weg und kommt wieder.. außerdem hab ich einen vibrator auf die Stelle gehalten beim stillen (doofe Stelle - so auf 11uhr)
Der Bup ist etwas irritiert davon..
Werde jetzt noch ein kleines körnerkissen in den bh tun..
Bild
Bild

Antworten